Zum Inhalt springen
Erfolgreich in Mathematik
Am 7. März haben zwei Teams aus Schülerinnen und Schülern der Klassen 9 – 12 den "Tag der Mathematik 2015" an der Universität Konstanz besucht. Auf diesen anspruchsvollen Wettbewerb, an dem 21 Schulen rund um die Bodenseeregion beteiligt waren, hat Herr Linnenbach die Teams gründlich vorbereitet und sie nach Konstanz begleitet. Beim Gruppenwettbewerb hat unser Team mit Yushu Zhou, Minu Lee, Yi Ling Ding, Gabrielle Fu und Andi Zhang von 36 teilnehmenden Mannschaften mit einer hervorragenden Leistung den 2. Preis gewonnen. Im Einzelwettbewerb hat Minu Lee von 160 begabten Mathematikschülern einen guten 6. Platz belegt. Herzlichen Glückwunsch!
Ganze Meldung anzeigen
Waldhaus Bike Marathon
Am vergangenen Sonntag (14. Juni) haben die beiden Kollegianer Simon Knop (Kl. 10d) und Benjamin Schuler (Kl. 10a) zum ersten Mal erfolgreich am Waldhaus Bike Marathon 2015 teilgenommen. Das Rennen führte auf einer gut zu bewältigen Runde auf größtenteils befestigten Wald- und Wiesenwegen über 42 Kilometer mit 900 Meter Höhendifferenz. Unter 750 Hobby-Biker aller Altersklassen konnten sich die Schüler bei ihrem ersten Marathon im Mittelfeld platzieren.
Ganze Meldung anzeigen
Eindrücke von zwei Monaten China
Die Kollegianerin Stella Hiener (Kl. 10d) aus Höchenschwand berichtet im SÜDKURIER (13. Juni 2015) über ihren Aufenthalt in China, den Schulalltag im Internat und der Metropole Shanghai. Sieben Kollegianer verbrachten einen zweimonatigen Sprachaufenthalt in China. Die Schüler besuchten die beiden Partnerschulen des Kollegs in Jiangyin und Shanghai. Ihre Eindrücke von der China-Reise sind auf der SÜDKURIER-Website abrufbar.
Ganze Meldung anzeigen
Familienfreundliches Lebensarbeitszeitmodell
Am Donnerstag gab Harald Röder, Geschäftsführer der Deutschen Beratungsgesellschaft für Zeitwertkonten und Lebensarbeitszeitmodelle, Informationen zur Einführung des neuen Lebensarbeitszeitmodells „Freiräume“ am Kolleg, das in den vergangenen Monaten von der Kollegsleitung und Mitarbeitervertretung gemeinsam entwickelt wurde. Freiräume eröffnet für die Mitarbeiter attraktive Gestaltungsmöglichkeiten, um die langfristige Arbeitszeit flexibler zu gestalten, beispielsweise Auszeiten oder Sabbaticals. Darüber hinaus können auch Zeiten zur Kindererziehung oder zur Betreuung von pflegebedürftigen Angehörigen ermöglicht werden.
Ganze Meldung anzeigen
Erfolgreicher Saisonabschluss
Am vergangenen Dienstagabend (9. Juni) gewann unsere C-Jugend das letzte Spiel souverän gegen Unterkirnach mit 6:3. Es war eine starke Leistung zum Abschluss einer erfolgreichen Fußballsaison, die mit einem oberen Tabellenplatz belohnt wird. Die Mannschaft mit fußballbegeisterten internen und externen Kollegianern sowie Schülern von der Fürstabt-Gerbert-Schule wurde in der Rückrundentabelle sogar Meister – herzlichen Glückwunsch!
Ganze Meldung anzeigen
Schüleraustausch
In diesen Tagen sind 27 Austauschschüler und drei Begleitlehrer aus dem südfranzösischen Aix-en-Provence am Kolleg zu Gast. Bei Ausflügen nach Freiburg, zum Schluchsee und auf die Insel Mainau haben die französischen Schüler die Gelegenheit, die Schönheiten der Region kennenzulernen. Sie wohnen meist in deutschen Gastfamilien, einige von ihnen haben jedoch auch Austauschpartner im Internat. Der Schüleraustausch mit dem Collège „La nativité“ in Aix-en-Provence findet zum ersten Mal statt. Die deutschen Schüler haben bereits im letzten September Südfrankreich erkunden können.
Ganze Meldung anzeigen
Über die Schulformen G8 und G9
Bitte keine Rolle rückwärts: Kollegsdirektor P. Mertes SJ plädiert in seinem Standpunkt auf katholisch.de, dass die Geschichte von den Schulformen G8 und G9 nicht zurückgedreht wird. Seinen aktuellen Gastbeitrag können Sie auf der Internetpräsenz der katholischen Kirche in Deutschland nachlesen.
Ganze Meldung anzeigen
Berufsberatung am Kolleg
Von Dienstag bis zum Donnerstag führen Berater der Bundesagentur für Arbeit wieder Berufsberatung für Schülerinnen und Schüler der Stufen 10 bis 12 am Kolleg durch. Die rund 75 Einzelberatungen dauern jeweils 45 Minuten und finden in Freistunden oder während regulärer Unterrichtsstunden statt. Frau Barde-Rütschlin, Frau Bothe, Frau Wehner, Herr Gantert und Herr Kolep von der Agentur für Arbeit in Lörrach informieren in diesen Tagen die Kursstufenschüler zu ihrer Studien- und Berufswahl.
Ganze Meldung anzeigen
Kulturakademie der Stiftung Kinderland
Bei der vergangenen Projektwoche an den Staatstheatern Stuttgart lernte Henri Ohl (Kl. 7a) und andere Kreativschüler Musiktheater, Schauspiel und Tanz kennen. Gleichzeitig erhielten sie einen Einblick in den Betrieb eines der größten Theater weltweit, an dem Mitarbeiter in ganz unterschiedlichen Bereichen, wie Dramaturgie, Bühnenbild, Musik, Kostüm und Bühnentechnik zusammenarbeiten, um gemeinsam Kunst auf die Bühne zu bringen. Die Teilnehmenden beschäftigen sich in Workshops mit Inszenierungen des Schauspiel Stuttgart sowie mit Choreographien des Stuttgarter Balletts und setzen sich gemeinsam mit künstlerischen Arbeitsweisen und Prozessen auseinander. Insgesamt 80 Schülerinnen und Schüler aus ganz Baden-Württemberg haben in den vergangenen Monaten erfolgreich an den Kreativwochen der Kulturakademie der Stiftung Kinderland teilgenommen.
Ganze Meldung anzeigen
Wechsel in der erweiterten Schulleitung
Studiendirektor Georg Leber wird zum 1. August die Stelle des Schulleiters an der Deutschen Schule der Borromäerinnen in Kairo übernehmen. Sie ist eine anerkannte deutsche Auslandsschule, die von etwa 700 Schülerinnen besucht wird. Die fast ausschließlich ägyptischen Schülerinnen erwerben neben der ägyptischen Reifeprüfung auch das deutsche Abitur. Georg Leber unterrichtet am Kolleg seit 15 Jahren Latein und Geographie, seit zwölf Jahren ist er als Mitglied der Schulleitung für die Oberstufe und für die Stundenpläne verantwortlich. Er wird eine große Lücke am Kolleg hinterlassen, dennoch gratuliert das Kolleg ihm zu dieser Berufung und wünscht ihm alles Gute. Die Nachfolge im Amt des Abteilungsleiters übernimmt Oberstudienrat Patrick Lebrecht. Herrn Lebrecht wünscht das Kolleg alles Gute für diese verantwortungsvolle Aufgabe.
Ganze Meldung anzeigen
Dankeschön
Das Kolleg hat beim diesjährigen Pfingstfest für die Arbeit des Jesuitenflüchtlingsdienstes (JRS) im Irak gesammelt. Es kam eine erfreuliche Spendensumme von 2.750,- € zusammen, die in den vergangenen Tagen an die Jesuitenmission in Nürnberg überwiesen wurde. Darüber hinaus hat die Vinzenzkonferenz „Pater Rupert Mayer“ im Rahmen ihres Standes beim Pfingsttheater 725,- € für Hilfsprojekte der internationalen Gemeinschaft der Vinzenzkonferenzen für Erdbebenopfer in Nepal eingenommen. Allen, die sich an den Spendenaktionen beteiligt haben, ein herzliches Vergelt’s Gott!
Ganze Meldung anzeigen
Besonderes Pfingsttheater
Das imposante Pfingsttheater unter der Leitung von Kollegslehrer Klaus-Peter Schönfeld brachte in diesem Jahr das Theaterstück „Das heilige Experiment“ von Fritz Hochwälder eindrucksvoll auf die große Bühne. Es stellte das dramatische Ende des "Jesuitenstaates" im 18. Jahrhundert in Paraguay dar. Eine ausführliche Besprechung der beiden Aufführungen in der gut gefüllten Pater-Delp-Halle ist in der Badischen Zeitung abrufbar. Impressionen gibt es in unserer Bildergalerie.
Ganze Meldung anzeigen
Offizielle Begrüßung der Internatsleiterin
Zu Beginn der Kollegsversammlung am Pfingstsonntag fand die offizielle Begrüßung der neuen Internatsleiterin Marlies Woerz statt. Der Trägerverein des Kolleg St. Blasien e.V. hat bei seiner Sitzung am 22. Mai die Ernennung bestätigt. Kollegsdirektor P. Mertes SJ sprach in der Pater-Delp-Halle seinen Dank an Frau Woerz aus, der auch von der Vorsitzenden des Elternbeirats Internat, Frau Dr. Regina Laufkötter, in einem Grußwort unterstrichen wurde.
Ganze Meldung anzeigen
Pfingstfest
Der Pfingstsonntag begann um 9:30 Uhr mit einem Hochamt als Höhepunkt des Pfingstfestes im St. Blasier Dom. Das Kollegsorchester und der Chor sorgte für eine gelungene musikalische Begleitung. Danach hielt Dr. Daniel Deckers einen ausgezeichneten Festvortrag zum Thema „Papst Franziskus und die Jesuiten“ in der Kollegsversammlung. Der kirchenpolitische Redakteur der F.A.Z. gab sehr interessante Einblicke in die Biografie des Mannes „vom Ende der Welt“.
Ganze Meldung anzeigen
Pfingst-Gala
Der diesjährige Pfingstsamstag war wieder mit einem reichhaltigen Programm von Vorspielen, Vorführungen und Präsentationen am Kolleg prall gefüllt: Markplatz Naturwissenschaft und Technik (NwT), Pfingstsendung des Kollegsfernsehen (KFS), Euroklasse, Pädagogisches Forum „Sport am Kolleg“, Pfingsttheater etc. Die Begegnungen und Einblicke in die vielfältigen schulischen und außerschulischen Aktivitäten, die von den Lehrenden und Lernenden vorbereitet wurden, standen auch dieses Jahr im Mittelpunkt des Pfingsttreffens. Impressionen finden Sie in unserer Bildergalerie.
Ganze Meldung anzeigen
Mitgliederversammlung des Fördervereins
Am Pfingstsamstag fand die jährliche Mitgliederversammlung des Fördervereins im Rahmen des Pfingstfestes statt. Nach dem Jahresbericht wurde der Vorstand entlastet und die Wahl des neuen Vorstandes durchgeführt. Im Habsburgersaal wurde Georg A. Jahn aus München zum neuen Vorsitzenden und Nachfolger von Herbert J. Scheidt gewählt. Darüber hinaus wurden drei ausgewählte Förderprojekte ausführlich vorgestellt: Kollegsfernsehen, WenDo und JeSET 2015.
Ganze Meldung anzeigen
Musikalische Einstimmung auf Pfingsten
Mit einer gelungenen musikalischen Einstimmung hat das Pfingstfest des Kollegs am Freitagabend sehr schön begonnen. Viele Gruppen traten auf und die Kollegianer zeigten ein vielseitiges Programm. Der abwechslungsreiche Konzertabend in der Pater-Delp-Halle war eine gelungene Auftaktveranstaltung für das Pfingstfest am Kolleg, bei dem die Schülerinnen und Schüler mit einem reichhaltigen Musikprogramm alle Register zogen. Mit viel Applaus hat sich das begeisterte Publikum für die Auftritte bedankt. Impressionen gibt es in unserer Bildergalerie und in der Badischen Zeitung.
Ganze Meldung anzeigen
France Mobil zu Gast
Das France Mobil kam am Donnerstagvormittag ans Kolleg, um Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 kreativ für Französisch zu begeistern und Frankreich kennenzulernen. Die Schüler motivieren, die bereits Französisch lernen und diese Fremdsprache in der Oberstufe weiter zu vertiefen, ist das Ziel des Projekts von Institut français, Robert-Bosch-Stiftung und französischer Botschaft. Die französische Lektorin Chloé Ribreau bereicherte mit etwas anderen Französischstunden in Klasse 10 und ihrem kleinen Kulturinstitut auf Rädern den Fremdsprachenunterricht. Das Kolleg steht für eine gute gymnasiale Ausbildung, in der insbesondere das frühe Erlernen mehrerer Fremdsprachen gefördert wird.
Ganze Meldung anzeigen
Schulgarten erlebt Renaissance
In der aktuellen Gartenserie „Baden blüht“ von der Badischen Zeitung ist heute ein Presseartikel vom Besuch im Schulgarten des Kollegs abgedruckt. Darüber hinaus wird über die Renaissance der Schulgartenbewegung in Deutschland berichtet. Den Beitrag dieser Serie gibt es zum Nachlesen in der Badischen Zeitung.
Ganze Meldung anzeigen
Verwaltungsleitertreffen der Jesuitenkollegien
In diesen Tagen treffen sich die Verwaltungsleiter von den großen Jesuiten-Institutionen am Kolleg, um sich über die aktuellen Themen in den Werken auszutauschen. Ziel dieser zweitägigen Begegnung ist die Vernetzung von den Jesuitenkollegien in Deutschland. Zur Tagungseröffnung gab es ein Impulsreferat zum Thema „Anlagenotstand – wie navigiere ich zwischen Nullzins und Risiko?“ Darüber hinaus erfahren die Verwaltungsleiter am Dienstag mehr zu den Themen „Zeitwertkonten & Lebensarbeitszeit“ und „Datenschutz“.
Ganze Meldung anzeigen
Pfingsttheater
Das diesjährige Theater „Das heilige Experiment“ von Fritz Hochwälder stellt einen dramatischen Teil der Jesuitengeschichte in Lateinamerika dar. Seit Oktober studieren 25 Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von Kollegslehrer Klaus-Peter Schönfeld und Kerstin Layher Hochwälders Drama ein, um es an Pfingsten auf die Bühne zu bringen. Die Aufführungen finden am Pfingstsamstag, 23. Mai, und Pfingstsonntag, 24. Mai, jeweils um 19 Uhr in der Pater Alfred-Delp-Halle statt. Einen Presseartikel über die Probearbeiten gibt es in der Badischen Zeitung.
Ganze Meldung anzeigen
Schülergruppe aus Aubonne
In diesen Tagen ist eine Schülergruppe aus Aubonne (Frankreich) zu Besuch am Kolleg. Frau Schönfeld hat ein abwechslungsreiches Kulturprogramm zusammengestellt, das die Gäste vom Genfer See neben dem Unterrichtsalltag auch mit einer Stadtführung in Freiburg unter dem Aspekt „Das mittelalterliche Freiburg", mit einer Exkursionen zu einem typisch Schwarzwälder Bauernhaus (Reesenhof) und mit dem Schluchsee vertraut machte. Eine Wanderung durch die Windbergschlucht und ein gemeinsames Grillen runden am Donnerstagnachmittag (7. Mai) eine gelungene Woche in St. Blasien für alle Beteiligten ab.
Ganze Meldung anzeigen
Pfingstprogramm
Das Kolleg feiert das diesjährige Pfingstfest vom 22. bis 25. Mai. Auch in diesem Jahr können wir Ihnen wieder ein reichhaltiges Programm präsentieren. Das diesjährige Theater „Das heilige Experiment“ von Fritz Hochwälder stellt einen dramatischen Teil der Jesuitengeschichte in Lateinamerika dar. Das passt auch gut zu dem Thema des Festvortrages: Der erste Jesuit, der Papst geworden ist, stammt ebenfalls aus Lateinamerika. Dr. Daniel Deckers, ein Freund des Jesuitenordens und kirchenpolitischer Redakteur der FAZ, ist ein kundiger Referent, der sicherlich interessante Einblicke geben wird, die auch für das Leben und für die Grundlagen unseres Lebens am Kolleg anregend sein werden. Der ausführliche Programmausblick ist jetzt als als PDF-Broschüre abrufbar (Druckversion).
Ganze Meldung anzeigen
NwT-Facharbeiten
Die Vorbereitungen für das große Pfingstfest am Kolleg laufen auf Hochtouren. Die NwT-Schülerinnen und Schüler aus Klasse 10 präsentieren am Pfingstsamstag von 14:00 bis 17:00 Uhr ihre beeindruckenden Facharbeiten (z.B. Insektenhotel, Solarofen, Aufzug, Lautsprecherboxen, Kugelbergbahn, Lichtwanze, Ampelanlage) und führen sehenswerte Experimente (z.B. Lasermikrofon, Phosphorsäure-Gehalt in Cola-Getränken, Bodenfruchtbarkeit) auf dem NwT-Marktplatz vor.
Ganze Meldung anzeigen
PISA am Kolleg
Das Kolleg wurde für eine PISA-Untersuchung ausgewählt. Am Freitagvormittag (24. April) werden Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a und am 4./5. Mai 15-jährige Schülerinnen und Schüler aus mehreren Klassenstufen einen PISA-Test absolvieren. Der Schwerpunkt der Untersuchung liegt dabei auf den Naturwissenschaften.
Ganze Meldung anzeigen
Großer Auftritt unserer Schülerband
Es war ein großartiger Auftritt von unserer Schülerband The Sunset Council auf der Musikmesse 2015 in Frankfurt. Das SchoolJam-Finale am vergangenen Samstagnachmittag hat zwar eine andere Band für sich entscheiden können, doch alleine auf dieser großen Bühne spielen zu dürfen, war sensationell! Einen Pressebericht und Video vom großen Auftritt gibt es in der Badischen Zeitung. Superheld aus Leipzig ist SchoolJam 2014/2015-Gewinner und damit “Deutschlands beste Schüler- und Nachwuchsband 2015”. Wir gratulieren Superheld und The Sunset Council !
Ganze Meldung anzeigen
Standpunkt zum Thema GNTM
"Germany's Next Top Model“ spielt Machtspielchen mit menschlichem Drama. Pater Mertes SJ plädiert in seinem Standpunkt auf katholisch.de für einen Boykott der Castingshow. Zu seinem lesenswerten Gastbeitrag gelangen sie über die Internetpräsenz von katholische.de.
Ganze Meldung anzeigen
Skifreizeit
Vom 8. bis zum 14. April verbrachten 17 Abiturienten mit Frau Jankov und Herrn Schopp die Skifreizeit zum wiederholten Mal in Österreich. Nach guten Erfahrungen im letzten Jahr ging es wieder ins Kaunertal. Auf dem Gletscher (auf rund 3000 Meter) herrschten nach einer stürmischen und schneereichen Vorwoche ideale Schneebedingungen. Ein strahlend blauer Himmel und viel Sonnenschein rundeten das gelungene Skierlebnis ab. Erfreulicherweise sind alle gesund und munter zurückgekehrt.
Ganze Meldung anzeigen
Zweite Monate China
Sieben Kollegianer verbringen seit Mitte März einen Sprachaufenthalt in China. Die Schüler besuchen die beiden Partnerschulen des Kollegs in Jiangyin und Shanghai. Auf dem Stundenplan stehen neben dem Sprachunterricht in Chinesisch auch Kalligraphie sowie chinesische Landeskunde und chinesische Kultur. Das Unterrichtsprogramm wird durch Exkursionen ergänzt. Ausführliche Informationen über das China-Projekt am Kolleg gibt es auf unserer Website.
Ganze Meldung anzeigen
Sozialpraktikum
150 Kollegianer der Kursstufe 11 leisten gegenwärtig ein zweiwöchiges Sozialpraktikum in gemeinnützigen Einsatzstellen wie z. B. Behindertenheimen, Hospizen, Sozialstationen, Krankenhäuser und weiteren caritativen Einrichtungen ab. Zu Beginn des Praktikums erhalten sie ein Logbuch, in dem sie jeden Tag ihre Erfahrungen niederschreiben können. Das Erlebte wird direkt im Anschluss auf den dreitägigen Besinnungstagen reflektiert. Das Sozialpraktikum ist ein zentrales Projekt sozialen Lernens im Rahmen des Sozialcurriculums am Kolleg.
Ganze Meldung anzeigen
Griechenlandreise
Griechischschüler der 9. und 10. Klasse befinden sich mit Frau Kollatz und Herrn Michel gegenwärtig auf der Griechenlandreise. Sie besuchen in diesen Tagen klassische Stätten wie Delphi oder Mykene, lernen aber auf ihrer Reise durch die Peloponnes auch Landschaften, Leute und kulinarische Köstlichkeiten kennen.
Ganze Meldung anzeigen
Papst Franziskus und die Jesuiten
Der zentrale Höhepunkt im Kollegskalender kündigt sich wieder an. Das Kolleg feiert das diesjährige Pfingstfest vom 22. bis 25. Mai. Dr. Daniels Deckers übernimmt den Festvortrag am Pfingstsonntag (24. Mai) zum Thema „Papst Franziskus und die Jesuiten“. Deckers ist Redakteur der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ und dort zuständig u. a. für die katholische Kirche in Deutschland und das Ressort „Die Gegenwart“. Er legte im vergangenen Jahr ein markantes Papst-Buch vor, das mit einer gelungenen Biografie näher an das Geheimnis des Mannes „vom Ende der Welt“ heranführt.
Ganze Meldung anzeigen
Schülerband-Finale
Unsere Schülerband „The Sunset Council“ fährt zum Schooljam-Finale auf der Frankfurter Musikmesse am 18. April. Alle neun qualifizierten Finalsieger spielen vor großem Publikum und einer hochkarätigen Jury mit deutschen Musikern und Produzenten, um die „beste Schülerband Deutschlands 2015“ zu küren. - Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg am Samstag!
Ganze Meldung anzeigen
Osterferien
Mit dem heutigen Abreisetag (28. März) beginnen die Osterferien am Kolleg. Anreisetag ist der 13. April - Schulbeginn ist wieder am 14. April. In der Zeit vom 7. bis 24. April 2015 besteht auf der Straße zwischen Häusern und St. Blasien eine Vollsperrung, da notwendige Felssanierungs- und Baumfällarbeiten durchgeführt werden müssen. Bitte beachten Sie die Umleitungen! - Wir wünschen Ihnen aus dem Kolleg St. Blasien ein frohes und gesegnetes Osterfest!
Ganze Meldung anzeigen
Putzaktion
Vom vergangenen Dienstag bis zum Donnerstagnachmittag waren täglich Internatsgruppen unterwegs, um rund ums Kolleg und im Stadtgebiet ordentlich sauber zu machen. Die große Putzete vor den Osterferien befreite öffentliche Plätze, Grünflächen und Wegränder von achtlos weggeworfenen Abfällen und Unrat.
Ganze Meldung anzeigen
Fremdsprachentheater
Nach einer gelungenen Generalprobe freuen sich die Schüler der Klasse 6b, am Freitag, den 27. März ihr Theaterstück "Ghosts in the Castle" in englischer Sprache aufführen zu können. Um 11.15 Uhr findet eine Schüleraufführung und um 19.00 Uhr eine weitere öffentliche Aufführung unter der Leitung von Frau Elfi Schönfeld auf der Studiobühne des Kollegs statt.
Ganze Meldung anzeigen
KFS-Ostersendung
Die neue Ostersendung 2015 wurde am Montagnachmittag im KFS-Studio aufgenommen und ist nun im Kasten für die Ausstrahlung direkt vor den Osterferien. Das Kollegsfernsehen (KFS) berichtet über die vielfältigen Ereignisse am Kolleg in den vergangenen Wochen seit den Fastnachtsferien. Das neue Nachrichtenmagazin "Kolleg im Blick" (KiB) wird immer vor den Ferien im Fernsehnetz des Kollegs auf allen Internatsgruppen ausgestrahlt und in der Schule präsentiert.
Ganze Meldung anzeigen
P. Mertes SJ zu Gast bei SWR1-Leute
Am vergangenen Montag (16. März) war Kollegsdirektor P. Mertes SJ zu Gast in der Hörfunksendung SWR1-Leute. Die Moderatorin Petra Zundel sprach mit ihm ausführlich über die Aufdeckung und Aufarbeitung der kirchlichen Missbrauchsfälle, die zweijährige Amtszeit von Papst Franziskus und das Kolleg St. Blasien. Die Sendung gibt es zum Nachhören in der SWR-Mediathek.
Ganze Meldung anzeigen
Schriftliche Abiturprüfungen
Am Mittwoch (18. März) beginnen am Kolleg die schriftlichen Abiturprüfungen mit dem Fach Deutsch. 54 Schülerinnen und 59 Schüler nehmen an der diesjährigen Abiturprüfung bis zum 27. März teil. Für alle 113 Abiturienten (58 interne und 55 externe Schüler) sind die Kernfächer Deutsch, Mathematik, eine Fremdsprache und ein weiteres individuell gewähltes Kernfach Bestandteil des schriftlichen Abiturs. Erstmalig findet in diesem Jahr in Baden-Württemberg eine schriftliche Abiturprüfung im Fach Chinesisch statt, an der fünf Kollegianer teilnehmen werden. - Wir wünschen viel Glück und Erfolg für das Abi 2015!
Ganze Meldung anzeigen
Schülerband „The Sunset Council“
Unsere Schülerband „The Sunset Council“ gehört zu den besten Nachwuchsbands beim SchoolJam-Wettbewerb 2015. Welche Band nun ins große SchoolJam-Finale auf der Musikmesse in Frankfurt einzieht, entscheidet gegenwärtig ein Online-Voting vom 16. bis 30. März! Jetzt abstimmen für The Sunset Council auf SchoolJam – herzlichen Dank!
Ganze Meldung anzeigen
Zwei Jahre Papst Franziskus
Papst Franziskus' Amtsantritt vor zwei Jahren habe die katholische Kirche entlastet, sagte Kollegsdirektor Pater Mertes SJ im Deutschlandfunk am Freitagmorgen (13. März). Mertes SJ spüre, dass viele Katholiken, die die Hoffnung auf Veränderungen verloren hatten, wieder daran glauben würden. Das Interview von Christoph Heinemann zum Thema „Zwei Jahre Papst Franziskus“ ist im DLF abrufbar.
Ganze Meldung anzeigen
Schüleraustausch
Vom 22. Februar bis 22. März gehen drei Schülerinnen aus der Klasse 10b in Gijón (Spanien) zur Schule. Die Kollegianerinnen haben es mit dem Kolleg dort in die Lokalpresse geschafft. Wir erwarten den Besuch ihrer Austauschschüler am Kolleg im Juli.
Ganze Meldung anzeigen
Schülervorspiel
Am Donnerstagabend fand im Festsaal ein sehr schönes Schülervorspiel unserer Musikabteilung am Kolleg statt, bei dem 15 Schülerinnen und Schüler ihr musikalisches Können mit Violine, Querflöte, Saxofon,Violoncello, Klavier und kleine Trommel unter Beweis stellten. Einen ausführlichen Bericht vom Schülervorspiel gibt es in der Badischen Zeitung.
Ganze Meldung anzeigen
Zwischenbilanz
Am Montag (16. März) läuft um 23:30 Uhr in der ARD die Dokumentation "Das Schweigen der Männer - Die katholische Kirche und der Kindesmissbrauch". Thematisch geht es um eine Zwischenbilanz bei der Aufarbeitung des sexuellen Missbrauchs in der katholischen Kirche. Die Autoren Birgit Wärnke und Sebastian Bellwinkel fragen kritisch nach und lassen namhafte Katholiken zu Wort kommen. Im Film kommen auch sehr ausführlich P. Mertes SJ und das Kolleg vor.
Ganze Meldung anzeigen
Internatsleitung
P. Görtz SJ wurde am vergangenen Sonntag (8. März) im Internatsgottesdienst im Dom verabschiedet. Das Kolleg dankte ihm für seinen Einsatz im Internat seit dem Pfingstfest 2014. Frau Marlies Woerz wurde im Amt als neue Internatsleiterin offiziell begrüßt. - Wir wünschen von Herzen alles Gute und Gottes Segen!
Ganze Meldung anzeigen
Schülervorspiel
Die Musikabteilung des Kollegs lädt am Donnerstag, 12. März, zu einem Schülervorspiel in den Festsaal des Kollegs ein. Das Vorspiel beginnt um 19:00 Uhr. Erklingen werden Violine, Querflöte, Saxofon,Violoncello, Klavier und Orgel.
Ganze Meldung anzeigen
Anmeldung für Klasse 5
Das Kolleg lädt die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen sowie deren Eltern zu einem Informationsnachmittag herzlich ein. Am Freitag, 13. März, wird die Schulleitung um 17:00 Uhr im Festsaal (2. OG) das Kolleg mit seinem breiten pädagogischen Angebot vorstellen. Dabei werden auch die unterschiedlichen Sprachen in ihren Besonderheiten und Schwerpunkten präsentiert werden, außerdem wird eine Hausführung angeboten. Interessierte Eltern können jetzt vorab ein Informationspaket (Infobrief und Anmeldeunterlagen) im Schulsekretariat (Frau Kurbjuhn) telefonisch (Tel. 07672/27-209) oder per E-Mail anfordern: schulleitung@kolleg-st-blasien.de
Ganze Meldung anzeigen
Elternforum Dialog
Das große Elternforum Dialog (7. März) fand mit über 200 interessierten Eltern sehr viel Zuspruch am Kolleg. Der Förderverein des Kollegs und die Elternvertretung boten ein reichhaltiges Programm mit aktuellen Themen aus der Pädagogik und Lernforschung, das von namhaften Experten in zwei Vortrags- und Workshoprunden durchgeführt wurde. Im Zentrum des Forums standen Fragen und Themen, die für Eltern und ihre Erziehungstätigkeit von Bedeutung sind. Darüber hinaus gab es interessante Impulse in den Hauptvorträgen von Kollegsdirektor P. Mertes SJ und Prof. Joachim Bauer im proppenvollen Festsaal. In sehr schöner und inspirierender Atmosphäre moderierte Wolfgang Endres diese gelungene Tagesveranstaltung am Kolleg - Impressionen gibt es in unserer Bildergalerie.
Ganze Meldung anzeigen
Ausstellung „Jüdisches Leben im Dialog“
Mit Fotografien gegen Klischees – dieses Vorhaben hat sich der Fotograf Rafael Herlich als Ziel gesetzt. Mit 50 farbigen Momentaufnahmen, die auf unterschiedliche Weise das Leben von Juden in Deutschland dokumentieren, will er die Menschen erreichen. Mit seinen Fotografien hat er Augenblicke eingefangen, die eindrücklich zeigen, wie Juden hier in Deutschland leben, wie sie ihre Traditionen ausüben und ihre Feste feiern. Herlich, der in Tel Aviv geboren wurde und selbst Jude ist, möchte mit dieser Ausstellung für ein Kennenlernen der jüdischen Kultur, des Glaubens und letztendlich für Achtung und Respekt ihnen gegenüber werben. Die Ausstellung ist vom 9. bis 20. März werktags bis 18 Uhr im Erdgeschoss des Kollegs zu besichtigen.
Ganze Meldung anzeigen
English Debating Club
Am vergangenen Wochenende nahm die Kollegsmannschaft des English Debating Clubs an der Qualifikation für das Viertelfinale der German Debating Society in Würzburg erfolgreich teil. Seit September haben sich die neun Kollegsschüler deutschlandweit mit anderen Schülern im englischen Debattieren gemessen und den 6. von 36. Plätzen erreicht. Ein ausgezeichnetes Ergebnis, wie die Leiter der Arbeitsgemeinschaft Christopher O’Reilly und Kollegslehrerin Daniela Billharz finden. Der Wettbewerb besteht darin, zwei vorbereitete Themen zu diskutieren und zwei, für die nur eine Stunde Vorbereitungszeit bleibt, vorzutragen. Die Hürde Achtelfinale wurde erfolgreich genommen. Nun wartet das Viertelfinale, in dem acht Mannschaften, die jeweils aus drei Rednern bestehen, gegeneinander antreten werden.
Ganze Meldung anzeigen
Ein Tag für Eine Welt
Über den Tellerrand hinausblicken war das Ziel des Projekts „Ein Tag für Eine Welt“ am 27./28. Februar. Einen fachkundigen Einstieg und Überblick gewährte Michael Mertes am Freitagabend mit dem Eröffnungsvortrag „Der israelisch-palästinensische Konflikt und die Umbrüche im Nahen Osten“. Der Samstag kreiste mit zwölf verschiedenen Workshops um den Gedanken, sich mit fremden Lebensbedingungen und Lebenskulturen auseinanderzusetzen. Aus unterschiedlichen Perspektiven sollte aufgezeigt werden, wo für jeden einzelnen eine Mitverantwortung und Potenzial für Handlungsmöglichkeiten liegen. Die Schüler der Kl. 7-11 sollten so für andere Kulturen und Lebenssituationen sensibilisiert werden und die Erkenntnis erlangen, wie man selbst etwas für eine bessere Welt tun kann. Interessiert und berührt verfolgten sie zwölf Workshops wie „Ägypten: zwischen Islamismus und Mc Donald´s“ oder „Leben im Konfliktfeld Israel-Palästina“ mit. Das horizonterweiternde Wochenende wurde mit einem Amnesty-International Gottesdienst im Dom abgerundet.
Ganze Meldung anzeigen
Volleyballmeisterschaften am Kolleg
Bereits zum 28. Mal wurden in der Pater-Alfred-Delp-Halle die kollegsinternen Meisterschaften im Volleyball ausgetragen. Neun Mannschaften traten an, um sich auf hohem Niveau zu messen und gemeinsam Freude am Sport zu haben. Den dritten Platz erreichte am Ende die „PK-AG“ mit den Spielern Otto v. der Decken, Julius Lang, Vinzenz Bartl, Stefan Hillmann, Albrecht v. Heeremann und Leopold v. Posern. Nach einem spannenden Finale wurde das Team mit den Mitgliedern Antonia v. d. Bongart, Alex Volnjanski, Lars Steegmann, Noah Rieple, Carl Crüwell und Leonhard v. Wrede auf den zweiten Rang verwiesen. Kollegsmeister 2015 dürfen sich Hans v. Wedemeyer, Constantin Weiß, Conrad Weiß, Philipp Wittmann, Andi Wöhler und Johannes Ortenburg nennen – herzlichen Glückwunsch! Die Siegermannschaft hatte im Finale die Nase vorn. Kollegslehrer Klaus-Peter Schönfeld freute sich im Namen der Volleyballabteilung über ein faires und leistungsstarkes Turnier, das durch viele freiwillige Organisatoren, Schiedsrichter, Helfer und Mitspieler in diesem Rahmen stattfinden konnte - herzlichen Dank!
Ganze Meldung anzeigen
Zusammenarbeit von Eltern und Schule
Wie sieht das Miteinander von Eltern und Schule aus? Den Eröffnungsvortrag beim "Elternforum Dialog" (7. März) hält Pater Mertes SJ zum Thema "Verstehen und Verständigen – Schule im Dialog mit Eltern". BZ-Mitarbeiterin Karin Steinebrunner sprach mit ihm über die Bedeutung der Zusammenarbeit von Eltern und Schule. Das ausführliche Interview ist auf der Interneitseite der Badischen Zeitung vom 28. Februar online abrufbar.
Ganze Meldung anzeigen
WenDo-Kurs für Mädchen
Am 26. und 27. Februar fand zum wiederholten Mal ein WenDo-Kurs unter der Leitung von Trainerin Claudia Becker und Internatspädagogin Edda Reschke statt. WenDo ist ein Konzept von Frauen für Frauen, in dem man sich mit Selbstverteidigung und Selbstbehauptung beschäftigt. Aktuell setzten sich um die 16 Schülerinnen aus den Klassenstufen 9 und 10 mit der eigenen Körperwahrnehmung und der Grenzen-Erkennung auseinander. WenDo soll eine Präventionsmaßnahme gegen Gewalt, Missbrauch und unangenehme Situationen sein. Mithilfe von individuellen Rollenspielen, in denen konkrete Sachverhalte nachgestellt werden und im Üben von Selbstverteidigungstechniken können die Mädchen lernen, sich im Alltag und in der Gesellschaft allgemein zu behaupten und wenn nötig zu wehren. Der Präventionskurs, der sich an einer großen Resonanz erfreut, wird seit einiger Zeit zwei- bis dreimal jährlich hier am Kolleg angeboten.
Ganze Meldung anzeigen
Gottesdienst zur Fastenzeit
Am Mittwochvormittag fand um 8:20 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst zur Fastenzeit im Dom statt. Der diesjährige Kollegsaschermittwoch richtete den Blick mit einem szenischen Spiel auf die Miseren unserer Welt und auf das Thema Schuld. Der Bußgottesdienst stimmte die Schülerinnen und Schüler auf die österliche Fastenzeit ein. Anschließend erhielten die Kollegianer als Zeichen das Aschenkreuz aus den Händen der Jesuiten, Lehrer und Erzieher.
Ganze Meldung anzeigen
VKIT-Kongress 2015
Der diesjährige Bundeskongress des Verbandes Katholischer Internate und Tagesinternate (VKIT) im Kloster Himmelspforten in Würzburg stand unter dem Motto "Die Zukunft des katholischen Internats und Tagesinternats – das katholische Internat und Tagesinternat der Zukunft“. Die Teilnehmer entwickelten in einer Zukunftswerkstatt Perspektiven für die Zukunftsfragen. Darüber hinaus hat der Verband nach einem mehrjährigen Prozess „Qualitätskriterien für katholische Internate und Tagesinternate“ vorgelegt, die Standards setzen für das pädagogische Handeln in den Einrichtungen.
Ganze Meldung anzeigen
Pädagogischer Tag
Direkt nach den Fastnachtsferien kam am Montag (23. Februar) das komplette Lehrer- und Internatspädagogenkollegium auf einem Pädagogischen Tag zusammen. Am Vormittag referierte Dr. Günther Hoegg zum Thema „Wie Schüler denken und was Lehrer darüber wissen sollten“. Der Nachmittag gehörte den zahlreichen Arbeitsgruppen zu den Themenkreisen ADS/ADHS, Konflikte unter Schülern, Klassenrat/Gruppenrat, Studium-Unterricht-Hausaufgaben und kollegiale Beratung.
Ganze Meldung anzeigen
Israelisch-Palästinensischer Konflikt
Zum festen Bestandteil des Kollegskalenders gehört in der Fastenzeit das Projekt „Ein Tag für Eine Welt“, das in diesem Jahr am 28. Februar stattfindet. Mit einem Vortrag zum Thema „Der israelisch-palästinensische Konflikt und die Umbrüche im Nahen Osten“ am Freitag, dem 27. Februar, um 19:00 Uhr im Habsburgersaal wird „Ein Tag für Eine Welt“ eröffnet. Michael Mertes – ehem. Leiter KAS-Auslandsbüro Israel – berichtet über seine spannenden Eindrücke aus Jerusalem in den vergangenen Jahren.
Ganze Meldung anzeigen
Fastnachtsferien
Am g'schmutzige Dunnschtig wurden alle Kollegianerinnen und Kollegianer um 9:30 Uhr von der Schule befreit. Jetzt beginnen die närrischen Tage in der Domstadt und der Einstieg in die Fastnachtsferien - wir wünschen aus dem Kolleg eine „glückselige Fasnet“! - Anreisetag aus den Fastnachtsferien ist am 24. Februar und die Schule beginnt wieder am 25. Februar.
Ganze Meldung anzeigen
Erfolg beim Vorlesewettbewerb
Lukas Pollex vom Kolleg hat beim Kreisentscheid im Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen an der Werner-Kirchhofer-Realschule in Bad Säckingen den ersten Platz belegt - herzlichen Glückwunsch! 15 Schulsieger aus dem Landkreis Waldshut traten beim Wettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels am vergangenen Mittwoch (11. Februar) gegeneinander an. Bewertet wurden Lesetempo, Betonung und das flüssige Vortragen eines Textes aus "Hugo hebt ab!" von Sabine Zett. Lukas darf nun den Landkreis Waldshut beim Bezirksentscheid vertreten.
Ganze Meldung anzeigen
Abschlussreden Rhetorikkurs
Der Rhetorik-Kurs unter der Leitung von P. Mertes SJ präsentierte am Dienstagnachmittag (10. Februar) die Abschlussreden im klassischen Stil. Vier Abiturienten brachten ihre interessanten Beiträge im Habsburger Saal zu Gehör. Eine dreiköpfige Jury beurteilt am Ende die Reden in den Kategorien Sprechtechnik, Sprache, nonverbale Kommunikation und Aufbau. Nach intensiver Beschäftigung mit Rhetorik in Theorie und Praxis gibt es die begehrten Zertifikate. Dieser Kurs ist ein besonderes schulisches Angebot am Kolleg. Aufgrund des fehlenden Medieneinsatzes und der Angewiesenheit auf rhetorische Mittel (Struktur, Gestik, Mimik, Auftreten, Stilmittel, Angemessenheit) stellt der Rhetorikkurs ein wichtiges Gegengewicht dar.
Ganze Meldung anzeigen
Erfolge beim Kreisjugendskitag nordisch
Bei Minusgraden, leichtem Schneefall und eisigem Wind gingen in der vergangenen Woche rund 70 Langläufer und 15 Skispringer beim Kreisjugendskitag nordisch an den Start. Das Kolleg erreichte mit den Schülerinnen Elena Kaiser, Angelika Schreyer und Marina Kohls beim Langlauf in Menzenschwand den ausgezeichneten 1. Platz in der Mannschaftswertung. Auch die Jungenmannschaft mit Moritz Mayer, Lukas Pollex und Michael Thiele belegte den herausragenden 1. Platz in der Teamwertung. Bei der nordischen Kombination (Sprunglauf) erreichte das Team Finja Kaiser, Moritz Mayer und Lukas Pollex einen zweiten Platz. Herzlichen Glückwunsch zu diesen hervorragenden sportlichen Leistungen!
Ganze Meldung anzeigen
KFS-Matinée
Das Kollegsfernsehen (KFS) plant ein regelmäßiges Nachrichtenmagazin „Kolleg im Blick“ (KiB), das vor den Ferien einen Rückblick auf die besonderen Ereignisse am Kolleg in den vergangenen Wochen präsentiert. Ziel ist die Vermittlung von Medienkompetenzen sowie die Stärkung des Gemeinschaftsgefühls am Kolleg. Die KiB-Pilotsendung wird erstmals als KFS-Matinée am kommenden Sonntag (8. Februar) um 10:00 Uhr im Kolleg-Hauskanal des Fernsehnetzes auf den Internatsgruppen ausgestrahlt. Darüber hinaus kann die Sendung an den letzten Tagen vor den Ferien in den Schulklassen gezeigt werden.
Ganze Meldung anzeigen
Blasius-Segen
Am 3. Februar ist der Gedenktag des Heiligen Blasius. Der SWR-Hörfunk hat bei P. Wolfgang Bauer SJ (Superior der Jesuitenkommunität St. Blasien) am vergangenen Dienstag nachgefragt, was es mit dem Heiligen Blasius und dem Blasius-Segen auf sich hat. Das Gespräch und der Segen ist auf unserer Website nachzuhören.
Ganze Meldung anzeigen
Theater- und Kunstprojekt
Mit unserer litauischen Partnerschule führen wir derzeit ein zweiteiliges Theater- und Kunstprojekt durch. 15 Schülerinnen und Schüler sowie drei Lehrerinnen vom Jesuitengymnasium Vilnius sind seit Dienstagabend bis kommenden Dienstag bei uns zu Gast. Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern des Kollegs studieren sie Szenen zum Thema Abschied ein und gestalten dazu Bühnenbilder. Die Aufführung ist für kommenden Sonntag (8.2.) um 17 Uhr im Filmsaal geplant. Zu Beginn des kommenden Schuljahres wird es einen Gegenbesuch in Vilnius mit einem ähnlichen Projekt geben.
Ganze Meldung anzeigen
Erfolg beim Wintersporttag
Am 27. Januar nahm eine junge Kollegsmannschaft beim Schulwettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" teil, der im Winterwunderland auf dem Feldberg stattfand. Das alpine Team mit Leah Bühler, Hannah Bühler, Katharina Weishaar, Florian Mayrock, Moritz Pfleghaar und Benedikt Behringer erreichte einen ausgezeichneten 3. Platz an diesem sehr schönen Wintersporttag – herzlichen Glückwunsch!
Ganze Meldung anzeigen
15 Kollegianer feiern Firmung
Der Freiburger Weihbischof, Michael Gerber, kam am vergangenen Samstagnachmittag (31. Januar) zur Firmung ans Kolleg. 15 interne Schülerinnen und Schüler hatten sich in den letzten Wochen intensiv auf den Empfang des Firmsakramentes vorbereitet. Das Kolleg blickt mit Dankbarkeit auf einen sehr gelungenen Firmgottesdienst zurück. Die Firmkollekte von 790,- € wurde inzwischen über das Hilfswerk RENOVABIS weitergeleitet an ein ökumenisches Zentrum zur Behandlung mehrfachbehinderter junger Menschen, das der Jesuitenorden in Zusammenarbeit mit einer orthodoxen Pfarrei in der Stadt Ohrid/Mazedonien aufgebaut hat – herzlichen Dank!
Ganze Meldung anzeigen
Elternforum Dialog 2015 - jetzt anmelden
Der Förderverein bietet in Zusammenarbeit mit der Elternvertretung ein Elternforum Dialog am Samstag, den 7. März 2015, an. Im Zentrum des Forums stehen Fragen und Themen, die für Eltern und ihre Erziehungstätigkeit von Bedeutung sind. Für die Premiere ist es gelungen, mehrere namhafte Referenten zu gewinnen, die zu diesen Themen Workshops anbieten werden. Hierfür sind alle interessierten Eltern in der Region und darüber hinaus herzlich eingeladen. Nähere Informationen zum Programm und zur Anmeldung gibt es auf unserer Internetpräsenz.
Ganze Meldung anzeigen
Firmung
Am Samstag, dem 31. Januar, werden 15 interne Schülerinnen und Schüler nachmittags um 16.00 Uhr im St. Blasier Dom das Sakrament der Firmung empfangen. Wir freuen uns, dass Weihbischof Dr. Michael Gerber zu diesem Zwecke nach St. Blasien anreist. Er wird am Abend auch noch die Jesuitenkommunität besuchen, da die in der Diözese Freiburg ansässigen Ordensgemeinschaften in seinen Aufgabenbereich fallen.
Ganze Meldung anzeigen
Gewalt und Unterwerfung
Was Mutproben unter Jugendlichen mit sexueller Gewalt zu tun haben, warum Unterworfene glauben, selbst unterwerfen zu dürfen – und was das „Auge für Auge, Zahn für Zahn“ wirklich bedeutet. Dies erläutert Kollegsdirektor P. Mertes SJ in seinem Gastbeitrag in der ZEIT (Nr.5/2015) vom 29. Januar. In unserem Archiv ist der lesenswerte Artikel abrufbar.
Ganze Meldung anzeigen
Moderations-Workshop
Die SWR-Fernsehjournalistin Kristin Haub leitete am Donnerstagnachmittag (29. Januar) einen Moderations-Workshop für zahlreiche Schülerinnen und Schüler im Kollegsfernsehen (KFS). Die Nachwuchs-Fernsehmacher lernten jede Menge von der mehrjährigen Landesschau-Moderatorin zu den Themen Sprache, Überleitungen, Interviews, Partnermoderation, Haltung und Pannen. Abgerundet wurde das Seminar mit praktischen Übungen auf der Studiobühne, die mit der Filmkamera aufgezeichnet wurden und anschließend gemeinsam reflektiert wurden.
Ganze Meldung anzeigen
Neues Kursprogramm
Das Kolleg bietet seit dem vergangenen Herbst eine Kunstwerkstatt an, die Raum für künstlerische Erfahrungen ermöglicht. Jetzt ist das neue Kursprogramm erschienen und online abrufbar. Ab März beginnen verschiedene wöchentliche Kurse und Workshops: Zeichnen, Malen, Ton-Werkstatt, Ölmalerei, Porträt-Zeichnen etc. Darüber hinaus finden auch Ferienkurse in den Oster-, Pfingst- und Sommerferien statt. Alle Kursangebote sind offen für Kinder und Jugendliche aus der Region. Weitere Informationen zum Kursprogramm und zur Anmeldung gibt es auf unserer Internetpräsenz.
Ganze Meldung anzeigen
Aufarbeitung
Was hat sich seit dem Bekanntwerden der Missbrauchsfälle geändert? Ein Gespräch mit Kollegsdirektor P. Klaus Mertes SJ in der SWR Landesschau aktuell Baden-Württemberg, der als Direktor des Berliner Canisius-Kollegs Ende Januar 2010 den Stein ins Rollen brachte. Das Fernsehinterview vom vergangenen Montag (26. Januar) ist in der SWR-Mediathek abrufbar.
Ganze Meldung anzeigen
Autorenlesung
Am kommenden Donnerstag (29. Januar) begrüßen wir den Kinder- und Jugendbuchautor Andreas Venzke am Kolleg, der aus seinem neusten Roman „Unter Räubern“ in der Kollegsbibliothek vorliest. Die Lesung für die Klassenstufe 8 findet in der 3./4. Stunde im Lesesaal der Bibliothek statt. Der Roman „Unter Räubern“erzählt von den beiden Freunden Sebastian und Johann, die um das Jahr 1780 die Stuttgarter Carlsschule besuchen, ebenso wie Friedrich Schiller einige Jahre zuvor. Dort leiden sie unter den Erziehungsmethoden mit Schlagstock und Arrestzelle...
Ganze Meldung anzeigen
Auslandsaufenthalte
Das Kolleg St. Blasien verfügt über eine Reihe von Schulpartnerschaften mit ausländischen Schulen, die meisten davon Jesuitenschulen oder Schulen in ignatianischer Tradition. Neben der Teilnahme an einer Reihe von festen Austauschprogrammen gibt es so auch die Möglichkeit für einzelne Schülerinnen und Schüler, nach Wunsch einen Austausch oder einen individuellen Gastaufenthalt zu organisieren. Weitere Informationen zum Thema Auslandsaufenthalte gibt es auf unserer Website und in einem neuen Faltblatt zum Download.
Ganze Meldung anzeigen
KFS-Matinée
Das Kollegsfernsehen (KFS) plant ein regelmäßiges Nachrichtenmagazin „Kolleg im Blick“, um die Themen und Ereignisse des Kollegslebens besser medial abbilden zu können. Ziel ist die Stärkung des Gemeinschaftsgefühls am Kolleg. Die Pilotsendung wird erstmals als KFS-Matinée am 8. Februar um 10:00 Uhr im Hauskanal des Fernsehnetzes auf den Internatsgruppen digital ausgestrahlt.
Ganze Meldung anzeigen
Neues KFS-Logo
Das Kollegsfernsehen (KFS) ist ein außerunterrichtliches, medienpädagogisches Angebot am Kolleg, das aktive und kreative Medienarbeit mit digitalen Kommunikationstechniken ermöglichen soll. Es wurde 1981 ins Leben gerufen und gehört zu den ersten Schülerfernsehen in Deutschland. Ziel ist die Vermittlung von Medienkompetenzen sowie die mediale Abbildung des Kollegslebens. Die Redaktionsgruppe wird von zwei Mentoren begleitet und besteht aus internen und externen Schülern, die die Klassen 9-12 besuchen. Neben den Mentoren wird das KFS von einem Chefredakteur, technischen Leiter und Organisationsleiter geleitet.
Ganze Meldung anzeigen
Datenschutz-Schulung
Am Freitag (16. Januar) informierte der externe Datenschutzbeauftragte des Kollegs über die Grundlagen und Pflichten zum Thema Datensicherheit und Umgang mit personenbezogenen Daten. Herr Ralf Bergmeir führte am Vormittag eine Schulung für Mitarbeiter in der Verwaltung und im Internat durch sowie am Nachmittag in der Gesamtlehrerkonferenz.
Ganze Meldung anzeigen
Moderieren lernen
Das Kollegsfernsehen (KFS) plant einen Workshop zum Thema Moderation am 29. Januar. Hierfür ist es gelungen, die bekannte SWR-Journalistin, Frau Kristin Haub, zu gewinnen. Sie wird wertvolle Tipps geben zum richtigen Moderieren auf Grundlage ihrer mehrjährigen Fernsehmoderationsarbeit. Eingeladen sind alle jungen Nachwuchs-Moderatoren, Fernsehmacher, Journalisten und interessierten Schüler am Kolleg.
Ganze Meldung anzeigen
Erfolg im Nachwuchsband-Wettbewerb
Unsere SchülerbandThe Sunset Council“ gehört zu den besten Nachwuchsbands, die es in die nächste Konzertrunde der SchoolJam-Tour 2015 geschafft haben – herzlichen Glückwunsch! Über 1.300 Bands und Solokünstler haben ihre Songs bei SchoolJam eingereicht – von Pop und Rock über Metal oder Hip Hop bis zu Dancefloor-Klängen. SchoolJam ist ein bundesweites Projekt zur Förderung der Musik an Schulen sowie zur Unterstützung junger Nachwuchsbands.
Ganze Meldung anzeigen
Schulführungen
Die Schulleitung des Kollegs bietet Hausführungen an. Das Angebot richtet sich vor allem an Eltern der Grundschülerinnen und -schüler (Klassen 4) mit ihren Kindern sowie an Interessenten für das neue Aufbaugymnasium, die ausgehend vom mittleren Bildungsabschluss in drei Jahren das allgemeinbildende Abitur erreichen wollen. Die Schulführungen finden am Freitag, 9. Januar, 23. Januar und 30. Januar jeweils um 16 Uhr statt. Treffpunkt ist die Pforte des Kollegs. Wir bitten um eine kurze Anmeldung unter Telefon 07672–270 (Kollegspforte).
Ganze Meldung anzeigen
Schule ist sehr viel sicherer geworden
Bilanz, nicht Schlussstrich: Kollegsdirektor P. Mertes SJ sprach im Interview mit der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) über fünf Jahre Aufarbeitung von Missbrauchsfällen in der katholischen Kirche. Und er hofft auf weitere Reformen der Kirche, um Machtmissbrauch wirksam zu bekämpfen.
Ganze Meldung anzeigen
Weihnachtsferien
Wir wünschen allen Kollegianern und ihren Familien ein frohes, friedvolles und gesegnetes Weihnachtsfest und einen gesegneten Übergang in das Jahr 2015! - Anreisetag ist am Mittwoch, 7. Januar 2015, und die Schule beginnt am Kolleg St. Blasien wieder am Donnerstag, 8. Januar 2015.
Ganze Meldung anzeigen
Deutsch-französisches Treffen
Eine Woche lang (8.-12.12) haben sich die Französischschüler der 7. Klasse auf eine deutsch-französische Begegnung eingelassen. Zusammen mit 32 Schülern aus Aix-en-Provence haben sie oft spielerisch ihre Kenntnisse der anderen Sprache vertieft. Neben der Unterkunft, dem Centre Albert Schweitzer in Niederbronn-les-Bains, befindet sich ein deutscher Soldatenfriedhof. 100 Jahre nach Ausbruch des Ersten Weltkrieges war dieses Treffen an diesem Ort also auch ein starkes Zeichen für die deutsch-französische Freundschaft. Neben der geschichtlichen Thematik ging es inhaltlich um die Adventszeit. Ein gemeinsamer Besuch in Straßburg war ein weiterer Höhepunkt. Das Wiedersehen ist auch schon gesichert, denn im nächsten Schuljahr werden diese beiden Gruppen einen Austausch veranstalten.
Ganze Meldung anzeigen
Weihnachtslesung
Am dritten Adventsonntag (14.12.) wird Pater Leutenstorfer SJ wie in jedem Jahr die "Heilige Nacht" – eine Weihnachtslegende von Ludwig Thoma – in bayerischem Dialekt vorlesen. Kollegsschüler sorgen für die musikalische Umrahmung der Lesung. Beginn ist um 19:30 Uhr im Habsburger Saal des Kollegs. Der Eintritt ist kostenfrei, um Spenden für das Makumbi Kunderhorf in Simbabwe wird gebeten.
Ganze Meldung anzeigen
Fremdsprachentheater „A Christmas Carol”
Die Schülerinnen und Schüler der AG Fremdsprachentheater befinden sich in der "heißen" Phase der Generalprobe für die Aufführung ihrer neuesten Produktion „A Christmas Carol” nach Charles Dickens. Am Freitag, den 12. Dezember und am Sonntag, den 14. Dezember wird die berühmte Weihnachtsgeschichte jeweils um 19.30 Uhr auf der Studiobühne des Kollegs unter der Regie von Frau Elfie Schönfeld auf Weihnachten einstimmen.
Ganze Meldung anzeigen
Relaunch des Internetauftritts
Wir haben unserer Internetpräsenz eine Frischzellenkur verpasst. Neben einigen Umstrukturierungen in der Navigation erstrahlt die Website auch optisch in neuem Glanz. Dank moderner Webfont-Technologie konnten wir unsere Hausschrift „Meta“ einbinden. Außerdem sind die Seiten nun im „Responsive Design“ gestaltet, so dass sie sich dem jeweiligen Endgerät (Smartphone, Tablet, Desktop-PC etc.) anpassen. Wir hoffen, der neue Auftritt gefällt Ihnen! Wenn es zu Beginn noch irgendwo haken sollte, bitten wir dies zu entschuldigen. Gerne können Sie uns auch eine entsprechende Rückmeldung geben.
Ganze Meldung anzeigen
Neuer Kolleg-Kurzfilm
"Das Kolleg - eine internationale Gemeinschaft", so lautet der Titel des neuen Kurzfilm-Portraits mit Simonas. Der Altkollegianer Simonas Cerniauskas (Abi 2011) stammt aus Litauen und kam im Schuljahr 2007/08 vom Jesuitengymnasium Vilnius nach St. Blasien, um die internationale Euroklasse am Kolleg zu besuchen. Danach erhielt Simonas einen Freiplatz im Stipendienprogramm von der Stiftung Kolleg St. Blasien. Inzwischen studiert der 23-Jährige Physik in Leipzig und Darmstadt. Der Video-Clip zeigt eine weitere Geschichte aus St. Blasien, und er könnte auch die Geschichte vieler anderer Altkollegianer sein ...
Ganze Meldung anzeigen
Adventskonzerte
Mit "Musik zum Advent" sind die drei großen Adventskonzerte überschrieben, die den Höhepunkt der Vorweihnachtszeit am Kolleg alljährlich prägen. Alle musikalischen Gruppierungen brachten mit einem sehr schönen Auftaktkonzert (5.12.) feierliche Musik zum Advent aus verschiedenen Epochen zur Aufführung. Es konzertierten im voll besetzten Festsaal die Unterstufen-AG Chor (Leitung: Michael Neymeyer), die Unterstufen-AG Orchester (Leitung: Clemens Staiger), die Kollegsschola (Leitung: Clemens Disch), der Kollegschor (Leitung: Florian Naab) und das Kollegsorchester (Leitung: Nicole Kabisch). Impressionen vom Adventskonzert finden Sie auf unserer Website und eine Presseresonanz gibt es in der Badischen Zeitung.
Ganze Meldung anzeigen
Für langjährige Treue ausgezeichnet
Das Kolleg ehrte mit einem Festakt am Mittwochabend (3.12.) langjährige Mitarbeiter zu ihrem „runden“ Dienstjubiläum. Kollegsdirektor P. Mertes SJ würdigte anlässlich der Feierstunde die langjährige Treue und Verbundenheit der Mitarbeiter zum Kolleg und dankte den Jubilaren für die geleistete Arbeit. Geehrt wurden Christa Springmann (40 Dienstjahre), Christa Kirn, Ralph Mertens (beide 35 Dienstjahre), Manfred Schmidt, Klaus-Peter Schönfeld (beide 30 Jahre), Georg Gaugler, Daniela Goebel, Wolfgang Götte, Christian Henrich (alle 25 Jahre), Gabriele Köpfer, Anne Graf, August Hutfles, Thomas Bühler (alle 20 Dienstjahre), Br. Josef Herzog SJ und Harald Rombach (beide 10 Dienstjahre).
Ganze Meldung anzeigen
Vorlesewettbewerb
Am vergangenen Samstag (29.11.) fand im Habsburger Saal traditionell der Schulentscheid des bundesweit ausgetragenen Vorlesewettbewerbs statt. Die Klassensieger Noe Baumgartner (6a), Lukas Pollex (6b) und Johannes Hirt (6c) lasen jeweils einen vorbereiteten Textauszug aus einem von ihnen ausgewählten Jugendbuch. Außerdem durften sie ihr Können an einem unbekannten Text unter Beweis stellen. Alle Klassensieger freuten sich über eine Urkunde und einen Buchgutschein, Lukas Pollex aus Schluchsee gewann den schulinternen Wettbewerb und wird das Kolleg in der nächsten Runde auf Kreisebene vertreten.
Ganze Meldung anzeigen
Botschaftsbesuch
Am vergangenen Donnerstag und Freitag besuchte uns Herr Dr. Liu von der chinesischen Botschaft in Berlin und informierte sich über das außergewöhnliche China-Projekt am Kolleg. Der schöne Anlass für den besonderen Besuch war, dass unsere deutschen Schülerinnen beim Internationalen Chinesisch-Wettbewerb „Chinese Bridge“ hohe Titel gewonnen haben, insbesondere eine Schülerin, die den Weltmeistertitel für Chinesisch-Kenntnisse erworben hat.
Ganze Meldung anzeigen
Fremdsprachentheater „A Christmas Carol”
Die Schülerinnen und Schüler der AG Fremdsprachentheater proben auf Hochtouren für die Aufführung ihrer neuesten Produktion „A Christmas Carol” nach Charles Dickens. Am Freitag, den 12. Dezember und am Sonntag, den 14. Dezember wird die berühmte Weihnachtsgeschichte jeweils um 19.30 Uhr auf der Studiobühne des Kollegs unter der Regie von Frau Elfie Schönfeld auf Weihnachten einstimmen.
Ganze Meldung anzeigen
Adventskonzerte
Mit "Musik zum Advent" sind die drei großen Adventskonzerte am Kolleg überschrieben, die den klangvollen Höhepunkt der Vorweihnachtszeit am Kolleg prägen. Die verschiedenen musikalischen Gruppierungen bringen feierliche Musik aus verschiedenen Epochen zur Aufführung. Konzertbeginn ist am Freitag (5.12.) um 19.30 Uhr, am Samstag (6.12.) und Sonntag (7.12.) jeweils um 16.30 Uhr im Festsaal. Kostenfreie Eintrittskarten können ab Donnerstag (4.12.) unter Telefon 07672–270 (Kollegspforte) vorbestellt werden. Die Spenden für die Konzertkarten kommen dem Makumbi Kinderdorf in Simbabwe zugute.
Ganze Meldung anzeigen
Buchausstellung 2014
In dieser Woche vom Mittwoch bis zum Sonntag findet in der Kollegsbibliothek die alljährliche Buchausstellung statt. Die große Auswahl umfasst rund 400 Kinder- und Jugendbücher, literarische Neuerscheinungen, Klassiker und Sachbücher. Unterschiedliche Themen und Genres, anspruchsvolle Literatur und leichtes „Lesefutter“, laden bis Sonntag zum Schmökern ein.
Ganze Meldung anzeigen
Infoveranstaltung Aufbaugymnasium
Der Weg zum Abitur führt für viele Schülerinnen und Schüler heute über einen mittleren Abschluss. Deshalb hat das Kolleg für diese Nachfrage sein pädagogisches Angebot durch ein dreijähriges Aufbaugymnasium erfolgreich erweitert. Das Aufbaugymnasium bietet Schülerinnen und Schülern mit mittlerem Bildungsabschluss (auch mit nur einer Fremdsprache) die Möglichkeit, innerhalb von drei Jahren ihren Bildungsweg bis zum allgemeinbildenden Abiturabschluss fortzusetzen. Die Schulleitung des Kollegs lädt interessierte Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern zu einer Informationsveranstaltung mit Kollegsführung am Donnerstag, den 4. Dezember 2014, um 19:00 Uhr in den Habsburger Saal des Kollegs herzlich ein. Weitere Informationen zum Aufbaugymnasium im Kolleg gibt es auf unserer Internetpräsenz.
Ganze Meldung anzeigen
Großes Interesse am Besuchstag
Mit über 200 Anmeldungen zum Besuchstag „Kolleg erleben“ am vergangenen Samstag (22. November) zieht die Schulleitung ein sehr positives Resumee. Die Premiere ist bei den Grundschülerinnen und Grundschüler der Klassen 4 sowie deren Eltern auf eine große Resonanz und viel Interesse gestoßen. Nach der Begrüßung gab es die Möglichkeit, an einer Unterrichtsstunde in der Unterstufe (Musik, Mathematik, Deutsch) teilzunehmen und anschließend das vielfältige Angebot der Arbeitsgemeinschaften (Schwimmen, Atelier, Theater, Chor, Orchester) zu erleben. Ausführliche Informationen für Neueinsteiger in Klasse 5 gibt es auf unserer Internetpräsenz.
Ganze Meldung anzeigen
Probenwochenende
Am vergangenen Wochenende fand wie jedes Jahr im November ein Probenwochenende für alle Ensembles des Kollegs statt, um sich für die Adventskonzerte (5.-7. Dezember) vorzubereiten. Erstmals nahmen auch Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 teil, die sich für die Wahlpflicht-AG Chor oder Orchester entschieden haben. Diese Arbeitsgemeinschaften sind seit diesem Schuljahr in den Vormittagsunterricht von der Unterstufe integriert.
Ganze Meldung anzeigen
Ferientermine 2015/2016
Die Ferientermine für das Schuljahr 2015/2016 liegen jetzt vor und können auf der Homepage nachgesehen werden. Es besteht auch die Möglichkeit zum Download der Terminübersicht als iCal-Datei für den Import in Outlook etc..
Ganze Meldung anzeigen
Chinesisch-Weltmeisterin im SWR-Fernsehen
Am Mittwochabend (12. November) ist der Gewinn der Chinesisch-Weltmeisterschaft von Antonia von der Bongart (KS 11) ein Thema in der SWR-Landesschau Baden-Württemberg ab 18.45 Uhr. Die 16-jährige Internatsschülerin des Kollegs hat beim Finale des weltweiten Chinesisch-Wettbewerb "Chinese Bridge" den ersten Platz erreicht. Darüber hinaus gibt es in den Beitrag in der Mediathek sowie einen einen ausführlichen Pressebericht in der Badischen Zeitung.
Ganze Meldung anzeigen
Neuer Elternbeirat
Am Anreisetag nach den Herbstferien wurden in den Klassen der Schule und in den Gruppen des Internats Vertreter für den neuen Elternbeirat gewählt. Die Amtszeit beträgt ein Jahr und sowohl der Elternbeirat Schule als auch der Elternbeirat Internat trifft sich mindestens zweimal im Jahr, um sich über die aktuellen Entwicklungen am Kolleg zu informieren und Anliegen aus Schule und Internat zu besprechen. Die Wahl zum Vorsitz in den beiden Gremien hat folgendes Ergebnis gebracht. Elternbeirat Schule: Frau Gabriele Mast-Ohl (Vorsitzende) und Herr Christof Eckert (Stellvertreter). Elternbeirat Internat: Dr. Regina Laufkötter (Vorsitzende) und Dr. Christof Stadager (Stellvertreter). Die beiden Vorsitzenden und ihre Stellvertreter aus dem Elternbeirat Schule und Elternbeirat Internat bilden den Vorstand des Elternbeirats. - Wir wünschen den beiden Gremien viel Erfolg bei der Arbeit und eine gute Zusammenarbeit mit der Kollegsleitung!
Ganze Meldung anzeigen
Kollegianerin gewinnt Chinesisch-Weltmeisterschaft
Am 1. November hat Antonia von dem Bongart (KS 11) den herausragenden 1. Platz im weltweiten Chinesisch-Wettbewerb „Chinese Bridge“ 2014 in Kunming (China) erzielt. Rund 300 Schülerinnen und Schüler aus 76 Ländern hatten sich für die weltweite Finalrunde des internationalen Wettbewerbs in China qualifiziert. Die Teilnehmer mussten beim Chinese Bridges-Wettbewerb einen Vortrag auf Chinesisch halten und eine kulturelle Darbietung präsentieren. Mit dem Sieg ist ein mehrjähriges Stipendium in China verbunden. Die 16-jährige Kollegianerin überzeugte bereits im baden-württembergischen Vorentscheid am Konfuzius-Institut Freiburg sowie bei der Deutschlandfinalrunde am Konfuzius-Institut Berlin. Weitere Informationen zum China-Projekt am Kolleg gibt es auf unserer Internetseite. - Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem sehr schönen Erfolg!
Ganze Meldung anzeigen
Besuchstag „Kolleg erleben“
Das Kolleg lädt am Samstag, den 22. November, Grundschülerinnen und Grundschüler der Klassen 4 sowie deren Eltern zu einem Besuchstag ein. Bei diesem Info-Vormittag haben die Besucher die Möglichkeit nach der Begrüßung durch die Schulleitung um 9.00 Uhr, eine Unterrichtsstunde in der Unterstufe (Musik, Mathematik, Deutsch) und das vielfältige Angebot der Arbeitsgemeinschaften (Schwimmen, Atelier, Theater, Chor, Orchester) am Kolleg kennenzulernen. Anschließend gibt es um 11.50 Uhr einen Stehimbiss und die Gelegenheit zum Gespräch mit der Schulleitung über alle Fragen rund um den Schulalltag. Es wird um eine kurze Anmeldung mit Personenanzahl (Erwachsene und Kinder) bis zum 19. November gebeten unter Telefon 07672/27-0 (Kollegspforte) oder per E-Mail: pforte@kolleg-st-blasien.de
Ganze Meldung anzeigen
Herbstferien 2014
Herbstferien 2014 am Kolleg St. Blasien! - Allen Schülerinnen und Schülern sei von dieser Stelle aus eine erholsame Ferienzeit und alles Gute gewünscht. - Anreisetag ist am 3. November 2014 und Schulbeginn ist wieder am 4. November 2014.
Ganze Meldung anzeigen
Exkursion in die Steinzeit
Am vergangenen Mittwoch (22.10.) unternahmen die Klassen 6b und 6c zusammen mit Frau Bilharz, Frau Gregori, Frau Schönfeld und Frau Schwenkreis eine Exkursion an den Bodensee. Im Rahmen des Geschichtsunterrichts besichtigten die Schülerinnen und Schüler steinzeitliche Pfahlbauten und bekamen einen Einblick in den Alltag der Jungsteinzeit. Anschließend konnten die Schülerinnen und Schüler selbst erfahren, was es heißt, mit steinzeitlichen Mitteln Schmuck, Kämme, Schaber mit Feuersteinklinge oder Schwirrhölzer herzustellen.
Ganze Meldung anzeigen
Jubiläumsfeier Mädcheninternat
Am 18. Oktober 2014 feierten Hunderte von Gästen in sehr schöner Atmosphäre das 25-jährige Jubiläum des Mädcheninternats. Die Jubiläumsfeier wurde am Samstagnachmittag von Internatsleiter P. Görtz SJ im Festsaal eröffnet. Frau Woerz erinnerte in ihrer Begrüßungsrede an die Anfänge der Erfolgsgeschichte und an den Segenswunsch bei der Einweihung im Schuljahr 1989/90: „Wir haben hier ein Haus gebaut, in das junge Menschen einzogen, die selbst noch am Haus ihres Lebens bauen, noch am Fundament. Dass dieses Fundament nicht auf Sand gebaut sei, dafür wolle man beten.“ Anschließend hielt Frau Elisabeth Raffauf einen anregenden Festvortrag über das Thema „Die neuen Mädchen – was sie für ihren Weg ins Leben brauchen“. In der anschließenden Podiumsdiskussion wurden von Altkollegianerinnen die Impulse aufgenommen und vertieft. Danach gab es Kaffee und Kuchen sowie viele Begegnungen und gute Gespräche im Mädcheninternat. Am Samstagabend wurde das große Treffen mit einem gemütlichen Beisammensein in der Pater-Alfred-Delp-Halle und im Partykeller abgerundet. Reichlich Impressionen gibt es auf unserer Facebook-Präsenz.
Ganze Meldung anzeigen
Jubiläumsfest 25 Jahre Mädcheninternat
Am 18./19. Oktober feiern wir das 25-jährige Jubiläum des Mädcheninternats, das am 30. September 1989 im Edith-Stein-Haus („Mühle“) am Kolleg eingeweiht wurde. Das ist ein besonderer Grund, ein großes Jubiläumsfest zu feiern und die Geschichte der letzten 25 Jahre zu würdigen. Die Jubiläumsfeier mit dem Festvortrag von Frau Raffauf im Festsaal sowie die anschließende Podiumsdiskussion mit Altkollegianerinnen ist aufgrund der großen Nachfrage von angemeldeten Gästen und der begrenzten Kapazitäten im Festsaal leider ausgebucht. Am Samstagabend (18. Oktober) klingt das Jubiläumsfest mit einem gemütlichen Beisammensein in der Pater-Alfred-Delp-Halle aus und wird am Sonntagvormittag mit einem Festgottesdienst im Dom abgerundet. Für das gemeinsame Abendessen in der PAD-Halle gibt es noch einzelne Karten (10 €) an der Abendkasse (ab 18:15 Uhr). Seien Sie herzlich willkommen zu diesem großen Treffen!
Ganze Meldung anzeigen
Studientag an der Universität Freiburg
Am Freitag (10. Oktober) lud die Theologische Fakultät der Universität Freiburg Schülerinnen und Schüler der Schulstiftung der Erzdiözese Freiburg ein, ihr Abiturthema „Jesus Christus“ in besonderer Weise zu vertiefen. Der vierstündige Religionskurs der KS 12 unter der Leitung von Frau Hirt folgte dieser Einladung. Das Thema des Studientags war: Das leere Grab?! Mit dieser Frage nach der Wirklichkeit der Auferstehung stand ein zentrales und viel diskutiertes Thema auf dem Stundenplan. Unter der Anleitung von Studierenden konnten die Kollegianer das Gehörte durchdenken. Darüber hinaus trafen sie auf theologisch Interessierte aus anderen Schulen und entwickelten Diskussionsbeiträge, die sie dann in das Abschlussplenum einbrachten.
Ganze Meldung anzeigen
Dancing on borders 2014
Vom 27. September bis 4. Oktober nahmen Herr Lebrecht und Pater Joos SJ mit zehn Schülerinnen und Schülern des Kollegs am Projekt „Dancing on borders 2014“ teil. Wie in den vergangenen Jahren waren auch wieder Schüler der Jesuitengymnasien in Vilnius (Litauen) und Gdynia (Polen) beteiligt. Die Fahrt ging von Berlin über Bautzen, Marienthal und Breslau bis nach Warschau. Neben Besuchen in Sozialprojekten und Begegnungen mit Flüchtlingen und behinderten Menschen ging es in der 30-köpfigen Gruppe auch darum, miteinander in Kontakt zu kommen und die eigenen Sprach- und Kulturgrenzen zu überwinden.
Ganze Meldung anzeigen
Priesterweihe
P. Arnold Weis SJ ist am vergangenen Samstag vom Luxemburger Erzbischof Jean-Claude Hollerich SJ in einer schönen Feier zum Priester geweiht worden. Weis SJ ist seit diesem Schuljahr als Internatspädagoge am Kolleg tätig. Deutliche Worte fand der Luxemburger Erzbischof in Frankfurt St. Ignatius: In einer Zeit, wo die die „post-postmoderne“ Gesellschaft sich immer mehr wandle, müssten sie wie Missionare an die Ränder gehen, die Ränder der Gesellschaft, die Grenzen Europas, aber auch an die eigenen Grenzen. Gefragt sei ein authentisches Priestertum, wie es Papst Franziskus vorlebe. "Nicht zu richten, sondern zu lieben" sei die größte Aufgabe als Priester.
Ganze Meldung anzeigen
Dritter Welt-Mädchentag am Kolleg
Die Vereinten Nationen haben auf Initiative der Kinderhilfsorganisation Plan International den 11. Oktober zum Welt-Mädchentag erklärt. Auch am Kolleg wird an diesem Tag die Altbaupfortenhalle zum dritten Mal in pink erstrahlen, um für die Rechte von Mädchen wieder ein sichtbares Zeichen zu setzen. Parallel wird dort in den Unterrichtspausen über die Aktion „Because I am a girl“ informiert und Freundschaftsbänder zu Gunsten von Schulkindern auf den Philippinen geknüpft sowie eine Ausstellung auf Infotafeln präsentiert. Dieser Aktionstag macht darauf aufmerksam, dass in vielen Teilen dieser Erde Mädchen immer noch benachteiligt sind.
Ganze Meldung anzeigen
Tagung der europäischen Jesuitenschulen
Die in diesen Tagen in Straßburg stattfindende internationale Tagung der 140 Direktoren der europäischen Jesuitenschulen wird maßgeblich von Schülern und Lehrern des Kolleg St. Blasien mitgestaltet. Die Fremdsprachenlehrer Alexandra Baur und Andreas Schmieg fungieren als Dolmetscher, während Lara Goldau (KS 12), Sophia Mihm, Lam Tran und Jan Rüdt (alle KS 11) für einen reibungslosen Ablauf der Konferenz sorgen. Georg Leber ist für die Gesamtorganisation der Konferenz verantwortlich.
Ganze Meldung anzeigen
Austausch mit Stonyhurst
Vom 24. September bis 1. Oktober besuchten 13 Kollegianer zusammen mit den begleitenden Lehrern Frau Billharz und Herr Bühler ihre Austauschpartner in Stonyhurst (GB). Die englischen Gastgeber hatten ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das die Gäste aus St. Blasien neben dem englischen Unterrichtsalltag auch mit den umliegenden Großstädten Liverpool und Manchester, mit dem idyllischen York und nicht zuletzt mit den Wäldern und Feldern der Grafschaft Lancashire vertraut machte. Eine kulturelle Bereicherung für alle Beteiligten und ein Anreiz, die Englischkenntnisse weiter zu vertiefen.
Ganze Meldung anzeigen
Kollegianer erkunden Südfrankreich
26 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 8 verbringen gegenwärtig mehrere Tage im südfranzösischen Aix-en-Provence, um am Austausch mit der katholischen Partnerschule La Nativité teilzunehmen. Auf dem Programm stehen Besichtigungen von Marseille und Avignon sowie die Teilnahme am Unterricht mit den französischen Austauschpartnern. Der Rückbesuch der französischen Schülerinnen und Schüler wird kommendes Jahr im Juni am Kolleg stattfinden.
Ganze Meldung anzeigen
Gäste aus China
In den kommenden Tagen erwarten wir am Kolleg Gäste von unserer Partnerschule in Jiangyin mit 12 Schülern und zwei Lehrern. Gegenwärtig absolviert die chinesische Delegation mit Herrn Christian Henrich und Frau Dr. Peili Wang ein umfangreiches Exkursionsprogramm in Frankfurt, Erfurt, Dresden, Regensburg, München, Bad Tölz, Garmisch und Neuschwanstein.
Ganze Meldung anzeigen
SWR1-Gourmetfest Pfännle
Bei herrlichem Spätsommerwetter gastierte das SWR1-Gourmetfest Pfännle am vergangenen Sonntag in St. Blasien und lockte tausende von Besuchern an. Die Kollegsküche servierte auf dem proppenvollen Domplatz einen köstlichen Krustenbraten. Die Spezialität wurde über 700 Mal zubereitet und war bereits am Nachmittag aufgrund der großen Nachfrage ausverkauft. Landesschau-Moderator Jürgen Hörig (SWR) besuchte unseren Chefkoch Josef Schneidinger in der Kollegsküche, um ihn bei den letzten Vorbereitungen zu begleiten. In der SWR-Mediathek ist der Video-Clip abrufbar. Darüber hinaus wurden für hunderte von interessierten Gäste Kollegsführungen angeboten. Es war rundum ein voller Erfolg in mehrfacher Hinsicht - herzlichen Dank an alle Gäste!
Ganze Meldung anzeigen
SWR1 Pfännle
Das SWR1 Pfännle macht Lust auf Genuss im Schwarzwald und zeigt, was der Hochschwarzwald an regionalen Köstlichkeiten zu bieten hat. Auf dem St. Blasier Domplatz entsteht am Pfännle-Sonntag (28. September) eine einmalige Gastromeile, wo die regionalen Gastronomen und die Kollegsküche eine Vielfalt von lokalen Spezialitäten servieren. Darüber hinaus bietet das Kolleg an diesem Sonntag für interessierte Gäste Kollegsführungen im Halbstundentakt ab 13:30 Uhr (Treffpunkt: Altbaupforte) bis 16:30 Uhr an. Im Vorfeld besuchte Petra Klein (SWR Moderatorin) das Kolleg und informierte sich ausführlich über das Internatsleben. Die schöne Foto-Geschichte vom Rundgang und den Live-Interviews gibt es auf der SWR-Internetpräsenz.
Ganze Meldung anzeigen
Exkursion in die Walliser Alpen
Vom Montag (22.9.) bis Mittwoch (24.9.) konnten 13 Schülerinnen und Schüler aus dem Leistungskurs Erdkunde die anstehenden Abiturthemen live erleben. Während der Exkursion in die Walliser Alpen standen u.a. eine Wanderung auf den Großen Aletschgletescher sowie ein Besuch der Aareschlucht auf dem Programm. Die Kollegianer und Begleitlehrer Frau Mair und Herr Schopp erlebten beeindruckende Exkursionstage in den Alpen.
Ganze Meldung anzeigen
Kunstwerkstatt
Das Kolleg St. Blasien bietet ab Oktober 2014 eine Kunstwerkstatt an, die auch für Kinder (ab 7 J.) und Jugendliche aus der Region offen ist. In verschiedenen Kursen und Workshops ermöglicht die Kunstwerkstatt Raum für künstlerische Erfahrungen: Experimentelles Drucken, Ton-Werkstatt, Ölmalerei, Porträt-Zeichnen, Experimentelles Zeichnen und Malen. Weitere Informationen zum Kursprogramm und zur Anmeldung gibt es auf unserer Internetpräsenz. Einen Presseartikel zur Kunstwerkstatt und zur Erweiterung des kreativen Angebots im Atelier gibt es in der Badischen Zeitung.
Ganze Meldung anzeigen
Schülervollversammlung
Vor dem Wandertag (23. September) versammelten sich alle Schülerinnen und Schüler in der Pater-Alfred-Delp-Halle. Nach dem Begrüßungsgebet und dem Gratulationsständchen für die Geburtstagskinder stellte sich die neue SMV vor; anschließend wurden die 44 Aktivitäten vom Mathematik-Club über die AG Jagdliches Brauchtum bis zur Zumba-AG präsentiert.
Ganze Meldung anzeigen
Erzieherkollegium
Das Herzstück der Internatsarbeit ist die alltägliche Arbeit der Internatspädagoginnen und –pädagogen auf den Gruppen. Das Kolleg St. Blasien ist in diesem Bereich mit 30 engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wieder sehr gut aufgestellt. In der vergangenen Woche konnte ein Gruppenbild des ganzen Erzieherkollegiums 2014/15 und der Internatsleitung vor dem Pater-Alois-Grimm-Haus erstellt werden.
Ganze Meldung anzeigen
Schulbuchbasar
Zu Beginn des Schuljahres findet zum wiederholten Mal der Schulbuchbasar statt, bei dem die Schülerinnen und Schüler gebrauchte aktuelle Lehrwerke günstig erwerben können. Auch die SMV-Arbeit profitiert von jedem verkauften Buch, da die SMV am Verkaufserlös beteiligt ist. Der Bücherbasar findet am Freitag (19.09.) und Samstag (20.09.) im historischen Lesesaal der Bibliothek statt und wird von unseren ehrenamtlichen Bibliothekshelfern gekonnt organisiert. Einen Presseartikel zum Thema gibt es in der Badischen Zeitung.
Ganze Meldung anzeigen
Jubiläumsfeier Mädcheninternat
Am 18. und 19. Oktober feiern wir das 25-jährige Jubiläum des Mädcheninternats, das am 30. September 1989 im Edith-Stein-Haus („Mühle“) am Kolleg eingeweiht wurde. Das ist ein besonderer Grund, ein großes Jubiläumsfest zu feiern, um die Geschichte der letzten 25 Jahre angemessen zu würdigen. Ein Online-Anmeldeformular mit Programmübersicht gibt es auf unserer Internetpräsenz – herzlich willkommen zu diesem großen Wiedersehens-Treffen am Kolleg!
Ganze Meldung anzeigen
Schuljahresbeginn
Am heutigen Dienstagvormittag (16.09.) fand der gemeinsame Gottesdienst zum Schuljahresbeginn 2014/15 im Dom statt. Kollegsdirektor P. Mertes SJ erinnerte an den ehemaligen Kollegserzieher P. Alois Grimm SJ, der vor 70 Jahren Opfer des nationalsozialistischen Terrors wurde, und richtete den Blick auf die Herzensbildung. Nach dem Eröffnungsgottesdienst begrüßte die Schulleitung die neuen Sextaner mit ihren Eltern sowie die Schülerinnen und Schüler des Aufbaugymnasium (Kl. 10 plus) im Festsaal. - Wir heißen die neuen Schülerinnen und Schüler am Kolleg herzlich willkommen und wünschen allen Schülern, Lehrern und Internatspädagogen einen guten Start in das neue Schuljahr!
Ganze Meldung anzeigen
Internatseröffnungsversammlung
Am ersten Schultag nach den Sommerferien fand am Dienstagabend (16.09.) um 18:30 Uhr in der Pater-Alfred-Delp-Halle wie jedes Jahr die große Internatseröffnungsversammlung statt. Internatsleiter P. Görtz SJ begrüßte alle 240 Internatsschüler sowie das Kollegium der Internatspädagogen. Ganz besonders wurden die neuen Internatsschüler aus der ganzen Welt am Kolleg willkommen geheißen. Zum Abschluss der Versammlung wurde nach dem Abendessen ein Gesamtbild mit der kompletten Internatsgemeinschaft erstellt.
Ganze Meldung anzeigen
Lehrerkollegium
Das komplette Lehrerkollegium traf sich am Montagabend (15. September) zur Eröffnungskonferenz am Kolleg. Neu am Kolleg konnte durch die Schulleitung begrüßt werden: Frau Schneider (Französisch), Frau Staub (Englisch, Gemeinschaftskunde, Wirtschaft) und Frau Müller (Französisch, Katholische Religion). Frau Stolpp (Deutsch, Katholische Religion), Frau Meier (Deutsch, Geschichte) und Herr Wagner (Englisch, Katholische Religion) werden als Oberreferendare selbstständigen Unterricht erteilen.
Ganze Meldung anzeigen
SWR1 Pfännle in St. Blasien
Das SWR1 Pfännle macht Lust auf Genuss im Schwarzwald und zeigt, was der Hochschwarzwald an regionalen Köstlichkeiten zu bieten hat. Auf dem St. Blasier Domplatz entsteht am Sonntag, dem 28. September, eine einmalige Gastromeile, wo die regionalen Gastronomen und das Kolleg eine Vielfalt von lokalen Spezialitäten servieren. Darüber hinaus gibt es eine große Show-Bühne mit einem abwechslungsreichen Programm und der SWR1 Band sowie einem Regionalmarkt im Kurpark.
Ganze Meldung anzeigen
70. Todestag von P. Alois Grimm SJ
Das Kolleg erinnert am 11. September an den 70. Todestag des ehemaligen Kollegslehrers P. Alois Grimm SJ (1886-1944). Er gehörte 1934 zu den Pionieren, die mit der deutschen Abteilung aus Feldkirch nach St. Blasien umzogen und bis zur Schließung des Kollegs 1939 als Latein-Griechisch-Deutschlehrer wirkte. Das Kolleg war der NSDAP ein Dorn im Auge von Anfang an. Auch P. Grimm war ihnen verdächtig, so dass er 1938 erstmals verhört wurde und bei seiner durch die Schließung des Kollegs erzwungenen Umsiedlung nach Feldkirch wurde er der dortigen Gauleitung schon als verdächtiger Staatsfeind gemeldet. Er hielt mutige Predigten und geißelte vor allem den Anspruch der Partei auf den ganzen Menschen mit dem Hinweis, dass Christus der einzige Gesetzgeber sei, dem der Mensch verpflichtet ist. Man stellte ihm eine Falle, schickte einen jungen Soldaten, einen Spitzel der Gestapo, zu ihm, der vorgab, konvertieren zu wollen, um ihn so zu Äußerungen gegen das Regime zu provozieren, was auch gelang. Im Oktober 1943 wurde P. Grimm verhaftet und nach Innsbruck überstellt. Von dort wurde er nach Berlin gebracht und wegen Wehrkraftzersetzung zum Tode durch das Fallbeil verurteilt. Auf Umwegen gelangte seine Urne nach St. Blasien, wo sie hinter der Gedenktafel vor der Hauskapelle beigesetzt wurde.
Ganze Meldung anzeigen
Moldawien-Sozialprojekt
Anfang August trat eine Gruppe von acht Schülerinnen und Schülern der Kursstufe 11 in Begleitung von Kollegsseelsorger Pater Joos SJ eine Reise nach Moldawien an. Dort verbrachten die Kollegianer gemeinsam mit acht moldawischen Jugendlichen des Kinderdorfs Pirita von Concordia Sozialprojekte eine erlebnisreiche Woche, die vor allem dem gegenseitigen Kennenlernen und Austausch, aber auch der Begegnung mit Senioren vor Ort diente. Um wertvolle Erfahrungen reicher ist unsere Schülergruppe nun aus dem hochsommerlichen Tudora in das herbstliche Deutschland gut zurückgekehrt.
Ganze Meldung anzeigen
Kunstwerkstatt
Das Kolleg St. Blasien bietet ab Oktober 2014 eine Kunstwerkstatt an, die auch für Kinder (ab 7 J.) und Jugendliche aus der Region offen ist. In verschiedenen Kursen und Workshops ermöglicht die Kunstwerkstatt Raum für künstlerische Erfahrungen: Experimentelles Drucken, Ton-Werkstatt, Ölmalerei, Porträt-Zeichnen, Experimentelles Zeichnen und Malen. Weitere Informationen zum Kursprogramm und zur Anmeldung gibt es auf unserer Internetpräsenz.
Ganze Meldung anzeigen
Neuer Kolleg-Kurzfilm "Mehr Verantwortung"
Der neue Kolleg-Kurzfilm zum Thema „Mehr Verantwortung“ ist fertig: Im Mittelpunkt steht die Geschichte von Marie, die neun Jahre das Internat in St. Blasien besuchte und im Jahr 2012 mit dem Abitur ihre Kollegszeit mit wichtigen und wertvollen Erfahrungen absolvierte. Anschließend verbrachte sie acht Monate in Bukarest und kümmerte sich um Straßenkinder und Obdachlose. Inzwischen studiert sie Philosophie an der Jesuiten-Hochschule für Philosophie in München und orthodoxe Theologie an der Ludwig-Maximilians-Universität. Der Video-Clip zeigt eine Geschichte aus St. Blasien, und er könnte auch die Geschichte vieler anderer Altkollegianer sein… Sie können den Web-Clip auf unserer Internetpräsenz anschauen.
Ganze Meldung anzeigen
Sommerferien
Das Schuljahr 2013/14 wurde am Kolleg St. Blasien erfolgreich beendet. Die Abreise in die Sommerferien begann am Freitagvormittag (25. Juli) nach der Schlussfeier mit der Auszeichnung der Preisträger in der Pater-Alfred-Delp-Halle. - Anreisetag ist wieder der 15. September und erster Schultag am 16. September 2014. - Wir wünschen allen Kollegianern einen sehr schönen Sommer.
Ganze Meldung anzeigen
Beste Idee beim Testo-Schülerwettbewerb
Bei der Preisverleihung für die Sieger des diesjährigen Testo-Schülerwettbewerbs erhielt die Kollegsmannschaft mit Tilmann Laufkötter (9b), Christopher Reinwardt (9d) und Samuel Weirauch (9d) einen Sonderpreis in der Kategorie „beste Idee“ zum Thema „Ping-Pong-Spiel“ – herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg! Zwölf Schülergruppen präsentierten Mitte Juli in Titisee ihre selbstentwickelten Mikrocontroller-Anwendungen. Vom nachgebauten Funkwecker über eine automatische Bewässerungsanlage bis hin zu einer Jojo-Maschine war eine vielfältige Mischung an Projekten und Entwicklungen dabei.
Ganze Meldung anzeigen
Debating Junior League Final 2014
Aufgrund der sehr schönen Erfolge in der Vorrunde zogen die Juniormitglieder unseres Debating-Teams verdient in die Finalrunde ein, die Ende Juni in Würzburg stattfand. 26 Schulteams aus ganz Deutschland debattierten ein Wochenende in Würzburg und erreichten im Halbfinale einen ausgezeichneten vierten Platz. Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Debattanten: Clara Arend (9d), Camila Bouffier (9d), Friedrich von Rosenstiel (9a), Yekaterina Martinez Panina (9a) und Helena Reuttner (8b).
Ganze Meldung anzeigen
25-Runden-Staffel
Rund 20 Teams mit laufbegeisterten Schülern, Lehrern, Internatspädagogen und Jesuiten des Kollegs gingen am letzten Samstag vor den Sommerferien auf die etwa 800 Meter lange Strecke bei der 31. Auflage der 25-Runden-Staffel 2014. Die Mannschaften gaben trotz drückender Hitze viel Gas rund um das Kolleg und den Dom. Für Abkühlung und Erfrischungen in Form von Kaltgetränken und Obst sowie einer kalten Dusche aus einem Wasserschlauch wurde reichlich gesorgt. Den Sieg trug nach einem spannenden Rennen das Team „Speed“ vor „PK 15“ davon und verfehlte die Bestzeit nur knapp.
Ganze Meldung anzeigen
Fremdsprachentheater
Zum Schuljahresende präsentierte die Fremdsprachentheater-AG eine von Regisseurin E. Schönfeld bearbeitete Version des englischen Theaterstückes „Promised Land“ von P. Griffith. Dabei ging es um Rassismus, eine Mädchengang und einen Flüchtling aus Sri Lanka in einer englischen Stadt. In drei Aufführungen überzeugte das Ensemble aus Schülern der 7. bis 10. Klasse die Zuschauer durch sprachliches und schauspielerisches Talent.
Ganze Meldung anzeigen
Abschlussprüfungen der 20. Euroklasse
19 Euroschülerinnen und -schüler aus China, Frankreich, Litauen, Mexiko, Schweiz, Spanien, Ungarn und den USA haben die schriftlichen und mündlichen Goethe-Prüfungen (B1-Examen oder B2-Zertifikat) am Kolleg erfolgreich abgelegt. Das Goethe-Institut aus Freiburg führte am Donnerstag (17. Juli) wie jedes Jahr die mündlichen Deutsch-Prüfungen durch, nachdem die Jugendlichen aus der Euroklasse bereits in der vergangenen Woche die schriftlichen Prüfungen abgelegt haben. Die Euroklasse stärkt den internationalen Charakter des Kollegs seit der Einrichtung vor 20 Jahren im Jahr 1994. Schüler aus aller Welt kommen für ein Jahr nach St. Blasien, um am Kolleg ihre Deutschkenntnisse zu verbessern und die Kultur vor Ort kennenzulernen. In den vergangenen Jahren haben über 400 Jugendliche die Euroklasse besucht und mit dem weltweit anerkannten Zertifikat des Goethe-Instituts in der Tasche den Schwarzwald verlassen.
Ganze Meldung anzeigen
Taizénacht
Am Wochenende vom 12. auf 13. Juli beteiligten sich acht Schülerinnen und Schüler des Kollegs bei einer Taizénacht auf dem Lindenberg bei St. Peter. Nach Einführungen zur Spiritualität und Geschichte dieses ökumenischen Klosters im Burgund gab es Workshops zu den wunderschönen Taizéliedern und deren Instrumentalbegleitung, was dann später bei der abendlichen Liturgiefeier gebraucht wurde. Herr Disch und Pater Joos SJ begleiteten das Projekt, das erstmals auf dem Lindenberg unter der Leitung von Dorothea Welle stattgefunden hat und zu dem ca. 40 Jugendliche und zahlreiche Gäste angereist sind.
Ganze Meldung anzeigen
Denkmalstiftung unterstützt Sanierung Klostermauer
Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg fördert mit einer großzügigen Zuwendung die Erhaltung der ehemaligen Klostermauer am Kolleg. Frau Caspers-Merk, Geschäftsführerin von Toto-Lotto Baden-Württemberg, überreichte am Freitag (11. Juli) den Zuwendungsvertrag an P. Mertes SJ, der sich seinerseits für die erfreuliche Unterstützung bedankte. Diese Stiftungsmittel der Lotterie Glücks-Spirale helfen dem Kolleg die erhebliche Sanierungsmaßnahme der barocken Klostermauer aus dem Jahr 1742 teilweise zu finanzieren.
Ganze Meldung anzeigen
Ausflug Bibliotheksteam
Das ehrenamtliche Bibliotheksteam am Kolleg hat am gestrigen Dienstagnachmittag (8. Juli) den alljährlichen Ausflug unternommen. Ein Spaziergang führte zum Windberghof bei St. Blasien, wo die Gruppe eine ausführliche Hofführung erhielt und gemeinsam mit P. Mertes SJ die hofeigenen Produkte verkosten durfte. Gegenwärtig ist das engagierte Team mit dreizehn ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Schülerinnen und Schüler in der Kollegsbibliothek im Einsatz, das von Frau Schwarz (Leiterin Bibliothek) koordiniert wird.
Ganze Meldung anzeigen
Praxisnachmittag bei der Testo AG
Am Dienstag (8. Juli) waren 44 interessierte Kollegianer der Jahrgangsstufen 10 und 11 zu einem informativen Praxisnachmittag zu Gast im neuen Testo-Werk in Titisee. Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Betriebsrestaurant fand eine ausführliche Führung und Firmenpräsentation über die weltweit tätige Testo AG statt, bei der es Einblicke in die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten und Perspektiven für Studenten gab. Anschließend wurden die Schülerinnen und Schüler selbst aktiv und bearbeiteten ein eigenes Projekt. In einer neuen Projektmanagement-Übung schlüpften sie in die Rolle eines Entwicklers oder Marketing-Profis und lösten realitätsnahe Aufgaben in Unternehmen.
Ganze Meldung anzeigen
Die Welt von Morgen
Gegenwärtig ist im Lesesaal der Kollegsbibliothek die Ausstellung „Die Welt von Morgen“ zu sehen. Aufgezeigt werden Erkenntnisse und Zukunftsprognosen zu Themenfeldern wie „Bildung und Arbeit“, „Gesundheit“, „Konsum“, „Medien“, „Soziales“, „Technik“, „Umwelt“, „Werte“ und „Zukunft gestern“. Zu sehen ist die Ausstellung noch bis Donnerstag, 24. Juli 2014.
Ganze Meldung anzeigen
Kollegianer on Tour
In der letzten Juniwoche finden für die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen wiederum ihre Klassenfahrten statt. Die Klasse 10a absolviert ein Erlebnis-Sportprogramm in Maria Alm, die Klasse 10b reist in die Toscana, nach Berlin ist die Klasse 10c aufgebrochen, in die italienische Hauptstadt Rom fahren die Klassen 10d sowie 10e und die Klasse 10plus erkundet gegenwärtig den Golf von Neapel.
Ganze Meldung anzeigen
Zeitzeugengespräch
Am Dienstag besuchten zwölf polnische Gäste des Maximilian-Kolbe-Werks das Kolleg und standen den Neuntklässern als Zeitzeugen zum Thema Nationalsozialismus Rede und Antwort. Die KZ- und Ghettoüberlebenden gaben ihre Kindheitserinnerungen an die interessierten Schülerinnen und Schüler im Festsaal weiter. Diese bewegenden Begegnungen bauen Brücken zwischen Zeugen der Vergangenheit und Jugend als Gestalter der Zukunft. Das SWR Fernsehen begleitete das Zeitzeugenprojekt für Landesschau Nachrichten - der Video in der Mediathek.
Ganze Meldung anzeigen
Thema Inklusion
Inklusion ist eine "moralische Ikone", sagt Kollegsdirektor P. Klaus Mertes SJ. "Damit meine ich die Vorstellung, jede Schule müsse im Namen der Gerechtigkeit und Nichtdiskriminierung für alle Kinder offen sein. Das können Schulen im Alltag nicht einlösen, aber es klingt erst einmal gut." Die Redaktionsleiterin Dr. Christiane Florin von Christ & Welt in der ZEIT hat mit ihm über die lange Tradition der Inklusion und die neuen Tabus gesprochen. Das komplette Interview ist in der aktuellen ZEIT-Ausgabe Nr. 26/2014 online nachzulesen.
Ganze Meldung anzeigen
Pfingstferien
Der Pfingstmontag begann mit einem ökumenischen Gottesdient im Dom, bevor die Kollegsleitung die Kollegsgemeinschaft über aktuelle Themen in der Pater-Delp-Halle informierte. Danach läutete das Kolleg die Pfingstferien für alle Kollegianer ein. Es war ein sehr schönes Pfingstfest mit wertvollen Begegnungen und Gespräche in guter Atmosphäre und bei bestem Pfingstwetter in St. Blasien. - Wir wünschen eine schöne Pfingstferienzeit - der Schulbeginn ist wieder am Montag, den 23. Juni 2014.
Ganze Meldung anzeigen
Amtsübergabe in der Internatsleitung
Rund acht Jahre war P. Bödefeld SJ Internatsleiter am Kolleg und entwickelte in vielerlei Hinsicht das Zusammenleben im Internat erfolgreich weiter. Am Pfingstsonntag (8. Juni) wurde er mit einer sehr schönen Abschiedsfeier in der Kollegsgemeinschaft gebührend verabschiedet. Es gab es reichlich herzliche Worte und dankbare Zeichen der Anerkennung und Würdigung für sein langjähriges außergewöhnliches Engagement. Gleichzeitig wurde P. Görtz SJ als Nachfolger in der Leitung des Internats am Kolleg herzlich begrüßt und die Amtsübergabe feierlich vollzogen. Einige Impressionen finden Sie in unserer Bildergalerie.
Ganze Meldung anzeigen
Komm, Heiliger Geist ...
Der Pfingstsonntag begann um 9:00 Uhr mit einem sehr schönen Hochamt als Höhepunkt des Pfingstfestes mit P. Provinzial Kiechle SJ. P. Bödefeld SJ hielt eine inspirierende Festpredigt im sehr gut besuchten St. Blasier Dom und stimmte geistlich in das Pfingsthochfest ein. Der Kollegschor sorgte für eine gelungene musikalische Begleitung in der Rotunde. Einige Impressionen vom Festgottesdienst gibt es in unserer Bildergalerie. - Wir wünschen allen ein frohes Pfingstfest!
Ganze Meldung anzeigen
Pfingst-Gala
Der diesjährige Pfingstsamstag war wieder mit einem reichhaltigen Programm von Vorspielen, Vorführungen und Präsentationen am Kolleg prall gefüllt: Markplatz Naturwissenschaft und Technik (NwT), 33 Jahre Kollegsfernsehen (KFS), internationale Euroklasse, Pädagogisches Forum, Pfingsttheater etc. Die Begegnungen und Einblicke in die vielfältigen schulischen und außerschulischen Aktivitäten, die von den Lehrenden und Lernenden vorbereitet wurden, standen auch dieses Jahr im Mittelpunkt des Pfingsttreffens.
Ganze Meldung anzeigen
Musikalische Einstimmung auf Pfingsten
Mit einer gelungenen musikalischen Einstimmung hat das Pfingstfest des Kollegs am Freitagabend erfolgreich begonnen. Die Kollegianer zeigten in der Pater-Alfred-Delp-Hallenatmosphäre ein lebendiges und vielfältiges Programm und zogen alle Register. Der abwechslungsreiche Konzertabend war eine sehr schöne Auftaktveranstaltung für die Pfingsttage am Kolleg, bei dem die Schülerinnen und Schüler ein reichhaltiges Musikprogramm präsentierten. Mit viel Applaus hat sich das Publikum für die Auftritte bedankt. Jede Menge Impressionen gibt es in unserer Bildergalerie und eine Fotostrecke finden Sie in der Badischen Zeitung.
Ganze Meldung anzeigen
Abschied vom Internatsleiter
Nach über sieben Jahren erfolgreicher Tätigkeit verabschiedet sich Internatsleiter Pater Dr. Axel Bödefeld SJ am Pfingstsonntag (8. Juni 2014) vom Kolleg St. Blasien. Im Sommer beginnt P. Bödefeld SJ sein Terziat in Sri Lanka, ein halbjähriges Ausbildungsprogramm im Jesuitenorden. Die Verabschiedung von P. Bödefeld SJ wird in der Kollegsversammlung beim Pfingstfest 2014 gebührend gefeiert. Das Kolleg erwartet nach dem Pfingsthochamt im St. Blasier Dom zahlreiche Gäste aus Schule und Internat zur Abschiedsfeier in der Pater-Alfred-Delp-Halle.
Ganze Meldung anzeigen
Wechsel in der Internatsleitung
Pater Dr. Philipp Görtz SJ (42) löst am Kolleg P. Bödefeld SJ als Nachfolger in der Leitung des Internats ab und übernimmt die Aufgabe als Internatsleiter ab Pfingstsonntag 2014. Görtz SJ betont die erfolgreiche Internatsarbeit seines Vorgängers Bödefelds in jesuitischer Tradition fortsetzen zu wollen. Dazu gehören die "Grundzüge ignatianischer Pädagogik, klare Verfahren, eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Internatseltern, Schülerinnen und Schülern sowie dem Kollegium“. Görtz SJ war zuletzt fünf Jahre Kollegsseelsorger am Aloisiuskolleg in Bonn-Bad Godesberg. Anschließend folgte ein neunmonatiger Aufenthalt in Lateinamerika mit Terziat (letzter Ausbildungsabschnitt im Jesuitenorden) in Mexiko.
Ganze Meldung anzeigen
Besuch aus Stonyhurst
Seit vergangenem Freitag sind wie in jedem Jahr 12 Schülerinnen und Schüler vom Stonyhurst College, Lancashire (England), bei unseren Kollegianern zu Besuch. Bis zum kommenden Freitag werden sie gemeinsam Unterricht besuchen, Tagesausflüge nach Konstanz und Freiburg unternehmen, oder wie hier auf dem Foto zu sehen, eine Wanderung und Bootstour am Schluchsee unternehmen. Die Kollegianer durften vergangenen Herbst ein ähnliches Programm mit ihren Austauschpartnern in England genießen. Der Austausch findet in diesem Jahr zum elften Mal statt und erfreut sich bei allen Schülerinnen und Schülern großer Beliebtheit. Diese internationalen Austauschmaßnahmen sind zentrale Bestandteile unseres pädagogischen Konzepts. So bewahren wir die Lebendigkeit der Kontakte mit unseren Partnerschulen und schaffen anregende Begegnungen über Sprachen und Kulturen hinweg. Die Schüler lernen dabei weit mehr als nur die Kommunikation in der Fremdsprache.
Ganze Meldung anzeigen
Pfingsttheater
Die letzten Proben für die Theateraufführungen laufen auf Hochtouren und das Lampenfieber steigt. Es wird an den Pfingsttagen wieder auf der großen Kollegsbühne geschauspielert. Am Pfingstsamstag und Pfingstsonntag heben sich an beiden Tagen um 19:00 Uhr der Vorhang für das große Pfingsttheater in der Pater-Delp-Halle. Das zeitlose Drama „Biedermann und die Brandstifter“ von Max Frisch steht in diesem Jahr auf dem Programm. Einen ausführlichen Pressebericht über die laufenden Theatervorbereitungen gibt es in der Badischen Zeitung. Wir freuen uns auf regen Besuch und laden hierfür herzlich ein, der Eintritt ist frei.
Ganze Meldung anzeigen
Pfingstfest am Kolleg
Der zentrale Höhepunkt im Kollegskalender kündigt sich wieder an. Das Kolleg St. Blasien feiert das diesjährige Pfingstfest vom 6. bis 9. Juni und öffnet für alle Interessierten die Tore. Es gibt Vorspiele, Vorführungen, Impulsvorträge, Festgottesdienste, Präsentationen, Führungen, Theateraufführungen etc. Das ausführliche Programm gibt einen Überblick über die vielfältigen Angebote, die auf dem gesamten Kollegsgelände verteilt sind. Das Online-Programm ist jetzt als Kurzbroschüre im PDF-Format abrufbar (Druckversion) - schauen Sie einfach gleich einmal hinein. Die Kollegsgemeinschaft freut sich auf inspirierende Pfingsttage - feiern Sie mit.
Ganze Meldung anzeigen
Wechsel im Elternbeirat
Herr Dr. Christian Spitz nimmt als langjähriger Vorsitzender des Elternbeirats Abschied. Die Kollegsleitung dankt ihm herzlich für seine jahrelange, außerordentlich engagierte Tätigkeit im Elternbeirat und für das Kolleg. Gleichzeitig freut sich das Kolleg über die Nachfolgerinnen Frau Mast-Ohl und Frau Stallmann an der Spitze des Elternbeirats.
Ganze Meldung anzeigen
Kanutour
Am vergangenen Dienstag fuhr die Internatsgruppe 2 im Anschluss an den Schulunterricht mit Bus und Bahn nach Murg (Baden). Direkt am Rheinufer bei Hochrhein-Kanu verbrachte die Schülergruppe einen schönen Abend auf dem Naturzeltplatz. Einzelne Jugendliche wagten sich sogar zum Schwimmen in den Rhein an der Schweizer Grenze. Nach der Nacht auf dem Zeltplatz erlebten die Jungen mit ihren Internatspädagogen eine abwechslungsreiche Kanutour von Murg nach Schwörstadt. Dieses Gemeinschaftserlebnis wurde mit einem Grillen auf dem Zeltplatz abgerundet und danach erfolgte wieder die Rückreise ins Kolleg.
Ganze Meldung anzeigen
Gruppenausflug
Am Christi Himmelfahrt-Feiertag sind die Jungen von der Gruppe 3b nach dem Mittagessen zu Fuß in Richtung Klosterweiher aufgebrochen. Dort haben die Kollegianer bei einer Wassertemperatur von etwa 10°C gebadet sowie anschließend an der Erzgrube gegrillt. Auf dem weiteren Weg der Wanderung hat die Internatsgruppe am Aussichtspunkt in Dachsberg den Feldberg und sogar die Alpen gesehen. Am Abend blickte die Gruppe nach dieser sportlichen Betätigung auf einen gelungenen Ausflug zurück, der auch den Zusammenhalt in der Gruppe gestärkt hat.
Ganze Meldung anzeigen
Akademische Examensfeier
Am Donnerstagvormittag (29. Mai) nahmen die Abiturientinnen und Abiturienten in einer Feierstunde in der Pater-Delp-Halle Abschied vom Kolleg. Zahlreiche Preise wurden an die Kollegianer für hervorragende Leistungen im Akademischen und für herausragendes Engagement in den außerunterrichtlichen Aktivitäten verliehen. Die Abschiedsworte in der Abschlussfeier wurden vom Kollegsorchester und Kollegschor musikalisch begleitet. Die Abiturrede von Schulleiter Dr. Müller gibt es in unserem Online-Archiv. Direkt im Anschluss an die Feierstunde fand wie jedes Jahr der Abschiedsgottesdienst statt. Es ist am Kolleg Tradition, den Vormittag der Abiturienten-Entlassung mit einem Gottesdienst im Dom zu schließen.
Ganze Meldung anzeigen
Pater-Delp-Preisträger 2014
Der Abiturient Alexander Schulze wurde in diesem Jahr mit dem Pater-Alfred-Delp-Preis 2014 für außergewöhnliches Engagement am Kolleg ausgezeichnet. Diese besondere Auszeichnung ist der höchste Abiturientenpreis am Kolleg St. Blasien. - Wir gratulieren ganz herzlich zu dieser großen Auszeichnung!
Ganze Meldung anzeigen
Testo-Abiturpreis 2014
Peter Wildemann aus Bonndorf erhielt den Testo-Abiturpreis 2014 in der akademischen Abschlussfeier der Abitur-Absolventen am Donnerstag (29. Mai). Im Rahmen der Bildungspartnerschaft zwischen der Testo AG (Lenzkirch) und dem Kolleg vergibt die Testo AG einen Abiturpreis für hervorragende Leistungen in den naturwissenschaftlichen Fächern. Der Preis besteht aus einem vierwöchigen Auslandspraktikum in der Testo-Niederlassung in Shenzen bei Hongkong (China) und umfasst die fachliche Betreuung vor Ort, die Kosten für Flug und Unterkunft.
Ganze Meldung anzeigen
Neues KFS-Studiodesign
In diesen Tagen erhält das Kollegsfernsehen (KFS) ein neues Studio-Design. Die neue Kulisse mit dem „Green-Screen“ ist moderner, frischer und bietet mehr Möglichkeiten für Hintergrundbilder. Darüber hinaus wird auch die technische Ausstattung mit der Unterstützung vom Förderverein des Kollegs schrittweise erneuert. Die frische Studiofarbe bringt den neuen Schwung in der KFS-Medienarbeit zum Ausdruck. In diesem Jubiläumsjahr blickt das KFS als medienpädagogisches Extraangebot auf eine 33-jährige Geschichte zurück und wird in der Pfingstsendung einige Impressionen präsentieren.
Ganze Meldung anzeigen
Aushängeschild China-Projekt
Im April hat das Konfuzius-Institut Freiburg die baden-württembergische Vorentscheidung des internationalen Chinesisch-Wettbewerbs „Chinese Bridge“ 2014 ausgerichtet. Daran haben Antonia v.d. Bongart (Kl. 10a), Antonia v. Klot-Heydenfeldt (Kl. 10b) und Fanny v. Waldersee (KS 11) erfolgreich teilgenommen und die drei Bestplatzierungen in der Vorrunde errungen. Mit diesem sehr schönen Erfolg war auch die Qualifizierung für die deutsche Finalrunde am Konfuzius-Institut Berlin verbunden. Die Kollegianerinnen überzeugten am vergangenen Sonntag die Jury mit ihren Vorträgen in chinesischer Sprache, kulturellen Darbietungen und landeskundlichen Kenntnissen. Antonia v.d. Bongart hat den herausragenden 1. Platz und Antonia v. Klot-Heydenfeldt den hervorragenden 2. Platz erzielt. Die erste Preisträgerin erhält hierfür eine Einladung nach China, um an der weltweiten Wettbewerbsendrunde im Herbst mitzumachen. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Doppelerfolg!
Ganze Meldung anzeigen
Abitur am Kolleg
Alle 109 Kollegianer haben die Reifeprüfung mit einem Notendurchschnitt von 2,3 im Gesamtergebnis erfolgreich bestanden! - Einen traumhaften Notendurchschnitt von 1,0 beim Abitur 2014 am Kolleg St. Blasien erzielten Duc Viet Bui (St. Blasien), Jannik Duttlinger (Grafenhausen), Carolina Möhringer (Bonndorf) und Peter Wildemann (Bonndorf). - Wir gratulieren allen Absolventen ganz herzlich zu diesem Erfolg!
Ganze Meldung anzeigen
Abschlussausflug
Die Abiturientinnen der Internatsgruppe 14 unternahmen am vergangenen Sonntag einen Abschlussausflug zum Tag der offenen Museen in Freiburg und in die Ravennaschlucht unter der Leitung von Frau Woerz und Frau Lillis. Der letzte Gruppenausflug fand bei guter Stimmung und naturgemäß mit etwas Wehmut zum Abschied statt. Mit einem gemütlichen Abendessen in Burghöfen wurde der gelungene Ausflug abgerundet.
Ganze Meldung anzeigen
Lust auf mehr
Die Möglichkeiten, die eigenen Interessen und Begabungen zu entfalten, sind sehr vielfältig. Es gibt für nahezu jedes Fach oder Thema zahlreiche Wettbewerbe, Olympiaden, Akademien, Ferienkurse und vieles mehr für Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen. Das kollegeigene Zentrum für Begabungsförderung (ZiBf) macht hierfür auf ausgewählte Angebote in der ZiBf-Datenbank aufmerksam.
Ganze Meldung anzeigen
Rugbyturnier
Am Sonntag (25. Mai) haben das U16 und das U18 Rugby Team des Kollegs an einem Turnier in Freiburg teilgenommen. Beiden Teams gelang es, den ersten Versuch bereits in der ersten Minute zu legen und so die Spiele für sich zu entscheiden. Das U18 Team gewann 20 zu 5 und 36 zu 10 während das U16 Team 22 zu 12 und 14 zu 10 gewann. Es war rundum ein erfolgreiches Turnier und das Team Kolleg St. Blasien dankt herzlich dem Freiburger RC für die sehr schöne Gastfreundschaft.
Ganze Meldung anzeigen
Mündliche Abiturprüfungen
Unter dem Vorsitz von Herrn OStD Franz-Jürgen Zeiser vom Marie-Curie-Gymnasium Kirchzarten, der mit seiner Prüfungskommission vom Montag (26. Mai) bis zum Mittwoch (28. Mai) am Kolleg ist, finden die mündlichen Prüfungen für 109 Abiturienten am Kolleg statt. Die Abiturientia 2014 wurde am Montagnachmittag (26. Mai) vor Beginn der Prüfungen im Habsburger Saal versammelt und vom Prüfungsvorsitzenden begrüßt. Direkt im Anschluss begannen die 115 mündlichen Prüfungen im 30-Minuten-Rhythmus. Wir wünschen den Abiturienten des Kollegs viel Erfolg!
Ganze Meldung anzeigen
Summen im Patresgarten
Seit einigen Tagen wird das Auge für die Natur am neuen Bienenstand im Patresgarten durch die Gründung einer Bienen-AG geschärft. Interessierte Schülerinnen und Schüler haben sich für die neue Bienen-AG gemeldet, um sich außerhalb der Unterrichtsstunden um die Bienen zu kümmern. Kollegslehrer und Hobbyimker Harald Rombach brachte ein junges Bienenvolk ans Kolleg und vermittelt in der Imker-AG den fachgerechten Umgang mit den Bienen. Darüber hinaus wurde am vergangenen Dienstag der Biologieunterricht von den Klasse 6a und 6c durch das Summen der Insekten am Bienenstand aufgelockert.
Ganze Meldung anzeigen
Kollegsfinale vom English Debating Club
Das diesjährige Kollegsfinale vom English Debating Club fand am Donnerstagabend auf der Studiobühne statt. Die vier Debattanten Constanze Li, Maxine Thomas, Donna Schons und Amelie Smollny qualifizierten sich erfolgreich für die Finalrunde und zeigten ihr ausgezeichnetes rhetorisches Können auf einem hohen Niveau, um das beste Redner-Duo zu ermitteln. Bei diesem englischsprachigen Debattierformat diskutieren immer zwei Teams, bestehend aus jeweils zwei Schülern ein Thema nach definierten Regeln, und die Jury verteilt Punkte aufgrund von festgesetzten Kriterien. Zahlreiche Kollegianer verfolgten die anspruchsvolle Diskussionsrunde zum Thema "The American way" und den knappen Sieg von Donna Schons und Amelie Smollny. Darüber hinaus wurde Constanze Li als beste Rednerin des Duells geehrt - herzlichen Glückwunsch!
Ganze Meldung anzeigen
Ergonomische Kufenstühle
Dank einer großzügigen Spende darf sich die Internatsgruppe 3a über 10 neue ergonomische Kufenstühle im Studiersaal freuen. Die Schüler, die auf diesen modernen Stühlen sitzen, wirken konzentrierter, motivierter und ruhiger. Insbesondere bei Kindern und Jugendlichen mit ADS-Syndrom werden diese flexibleren Sitzmöglichkeiten mit Erfolg eingesetzt. Es wird nun beabsichtigt, auch die anderen Stühle in diesem Studiersaal bis zum Ende des Schuljahres zu erneuern. In diesem Jahr steht im Fokus der Qualitätsentwicklung am Kolleg auch die Evaluation des täglichen Studiums im Internat.
Ganze Meldung anzeigen
Fremdsprachentheater
Die Französisch-Schüler der Klassen 6a und 6b führten unter der Regie ihrer Französischlehrerin Elfi Schönfeld das Theaterstück „La Belle Aventure“ auf. Auf der Studiobühne konnten die Schülerinnen und Schüler in drei gelungenen Vorstellungen ihre erworbene Sprachkompetenz unter Beweis stellen. Ihre schauspielerischen Qualitäten entfalteten sie vor einem begeisterten Publikum in französischer Sprache. Bei den Proben wurden die Schauspieler von Schülern der Klasse 8 bis 10 beim Erlernen der korrekten Aussprache ihrer Rollen unterstützt. Impressionen gibt es in der Bildergalerie.
Ganze Meldung anzeigen
Skifreizeit
In der Karwoche verbrachten 17 Abiturienten mit Frau Jankov, Herrn Kaczmarczyk und Herrn Schopp eine gelungene Skifreizeit im Kaunertal (Österreich). Sowohl geübte Skifahrer als auch Anfänger waren dabei und erlebten eine sehr schöne Woche mit reichlich Sonne, Schnee und glücklicherweise wenigen, kleineren Blessuren.
Ganze Meldung anzeigen
Studienreise Griechenland
Am Ostermontag (21. April) brachen die Griechischschüler der Klasse 10c zusammen mit Schulleiter Dr. Müller, Frau Hartkamp und Herrn Leber zu einer Studienreise nach Griechenland auf. Nachdem zunächst die antiken Stätten Athens auf dem Programm standen, wird die Gruppe ab Mittwoch eine Rundreise über Delphi, Olympia, Mykene und Epidauros unternehmen.
Ganze Meldung anzeigen
Exkursion nach Peking
Auf ihrer Reise durch China besuchte die zehnköpfige Schülergruppe des Kollegs, die im Rahmen ihres Chinesisch-Unterrichts zur Zeit drei Monate in China verbringt, das Beijing-Center der Jesuiten. Auf einem Universitäts-Campus mitten im Herzen der chinesischen Hauptstadt bietet eine internationale Jesuitenkommunität interessierten Studierenden aus der ganzen Welt Kurse und Studienreisen zur Einführung und Vertiefung in die chinesische Sprache, Geschichte und Kultur.
Ganze Meldung anzeigen
Osterferien
Mit dem heutigen Abreisetag (12. April) beginnen die Osterferien am Kolleg St. Blasien. - Anreisetag ist der 28. April - Schulbeginn ist wieder am 29. April. - Wir wünschen Ihnen aus dem Kolleg St. Blasien ein frohes und gesegnetes Osterfest!
Ganze Meldung anzeigen
Volleyball-Kollegsmeisterschaften
Die 27. Volleyball-Kollegsmeisterschaften waren ein rund um gelungenes Sportereignis am vergangenen Wochenende in der Pater-Alfred-Delp-Halle. 15 Mannschaften von der Internatsgruppe 1 bis hin zu den Abiturienten waren dabei und haben in fairen Spielen den diesjährigen Kollegsmeister „Newcomers Abi“ ermittelt: Thyra von der Decken, Isabelle, Horster, Noah Rieple, Alex Volnjanski, Viet Bui, Duc Bui, Chantal Kallis. Herzlichen Glückwünsch und Dank an die SV Volleyballabteilung, Schiedsrichter, Schreiber und Helfer – besonders an Herrn Richter, Antonia von dem Bongart und Lam Tran!
Ganze Meldung anzeigen
Sponsoring & Fundraising
Bei der Tagung „Fundraising für Schulen“ am 25./26. Juni 2014 an der Evang. Akademie Bad Boll dreht sich alles rund um das Thema Sponsoring und Fundraising. Von den rechtlichen und ethischen Aspekten bis hin zur Partnerschaft mit Unternehmen bietet das Symposium Praxiswissen. P. Mertes SJ hält den Eröffnungsvortrag zum Thema "Leitung von Schulen". Dr. Gahrmann (Hamburg) wirft anschließend einen Blick darauf, wie Schulen attraktive Angebote für Förderer erstellen. Am Nachmittag bietet ein Workshop-Programm einen Überblick über die Möglichkeiten, zusätzliche Fördermittel zu gewinnen. Der Schweizer Social Media Experte, Philippe Wampfler, erläutert beispielsweise, wie man soziale Netzwerke sinnvoll einsetzt. Den zweiten Tag eröffnet der österreichische Moraltheologe Prof. Dr. Lintner OSM mit einem Blick auf die Ethik des Schenkens. Das Tagungsprogramm gibt es auf folgender Internetpräsenz.
Ganze Meldung anzeigen
S'Cool Run Freiburg
Das Laufereignis des Jahres in Südbaden wurde an einem Traumtag durchgeführt. Ein Team des Kollegs mit sechs Abiturientinnen nahm am 11. Freiburg-Marathon teil und belegte einen hervorragenden 4. Platz in der Schülerinnen-Staffelwertung vom S'Cool Run am Sonntag (6. April). Herzlichen Glückwunsch zu diesem Teamerfolg an Johanna von Künsberg, Constanze Li, Gabriela Romero von Fedak, Colin van Senden, Meret Wahlen und Ananda Wittiber. Darüber hinaus war auch wieder ein Pädagogen-Team des Kollegs am Start. Unsere Läuferinnen und Läufer erreichten den 6. Platz in der Lehrer-Wertung. Herzlichen Glückwunsch an Sylvia Hartkamp, Benjamin Herrmann, Simone Holzwarth, Schulleiter Dr. Hubert Müller, Matthias Schopp, Klaus Thoma und Jonas Kühner (Abi 2012).
Ganze Meldung anzeigen
Förderverein Kolleg
Am vergangenen Freitag fand die turnusgemäße Frühjahrssitzung des Vorstands vom Förderverein statt. Neben dem Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr konnten wieder besondere Zusatzangebote und Extraprojekte unterstützt werden, die das Profil des Kollegs als Schule in ignatianischer Tradition stärken und stützen. Zahlreiche Projekte wurden in der vergangenen Sitzung ermöglicht, beispielsweise ein WenDo-Kurs für Mädchen zur Stärkung des Selbstvertrauens und der gewaltfreien Konfliktbewältigung, eine Schulung zur Medienkompetenz im Umgang mit sozialen Netzwerken, erlebnispädagogische Projekttage „Days of Adventure“, Maßnahmen zur Mobbing-Prävention, die English Debating-AG. Darüber hinaus wurden und werden zum wiederholten Male der Schülerkalender, das Kollegsfernsehen, die Foto-AG, Kunstprojekte und Ausstattungen u.v.m. gefördert.
Ganze Meldung anzeigen
Skiausfahrt Engelberg
Ein milder Winter mit wenig Schnee gab wenig Möglichkeiten zum Skifahren. So fand am letzten Sonntag im März zum wiederholten Male eine Tagestour nach Engelberg (Schweiz) statt, um die aktuelle Skisaison abzuschließen. Die Skiausfahrt erfolgte bei wunderschönem Wetter, reichlich Schnee und toller Stimmung. Alle Kollegianer haben den Tag sehr genossen und sind gesund und glücklich wieder ans Kolleg zurückgekommen.
Ganze Meldung anzeigen
Ein Tag für eine Welt
Eine interessante Podiumsdiskussion über Ethik in der Wirtschaft eröffnete am Freitagabend (4. April) den etablierten „Tag für eine Welt“ am Kolleg, der seit Jahren in der Fastenzeit den Blick über den eigenen Tellerrand richtet. Ziel ist die Auseinandersetzung mit den Lebensbedingungen und der Lebenskultur anderer Menschen. Den thematischen Schwerpunkt bildet in diesem Jahr China, das Reich der Mitte.
Ganze Meldung anzeigen
Politik, Kultur, Kalligraphie & Co.
Aus ganz unterschiedlicher Perspektive und mit Hilfe zahlreicher Experten von außerhalb wurde am Tag für eine Welt der thematische Länderschwerpunkt China ausführlich beleuchtet. In einem breit gestreuten Angebot für Arbeitsgruppen ist am Samstagnachmittag die Frage nach Gerechtigkeit, Mit-Verantwortung und nach Handlungsmöglichkeiten gestellt worden, um die Welt zu verbessern. In den zwölf Informationsfeldern ging es um die Menschenrechte, die Handy-Produktion, das Internet, die Afrika-Politik von China, die Jugend während der Kulturrevolution, die Kunst des traditionellen Scherenschnitts, die chinesische Kalligraphie, die chinesische Medizin u.s.w. Der gelungene China-Tag wurde mit ausgewählten Filmen aus China und einer Tee-Zeremonie abgerundet. Zum Abschluss gab es am Sonntag nach dem Internatsgemeinschaftsgottesdienst mit Festprediger P. Kurmann SJ (Leiter Missionsprokur der Schweizer Jesuiten) ein einfaches chinesisches Eintopfessen.
Ganze Meldung anzeigen
Besinnungstage
Nach dem Sozialpraktikum haben alle Schülerinnen und Schüler der KS 11 Ende März an drei Besinnungstagen teilgenommen. Die Zeit zur gemeinschaftlichen Reflexion eröffnete Räume, um sich über das Erfahrene und Erlebte im Sozialpraktikum auszutauschen. Darüber hinaus standen auch Übungen zur persönlichen Standortbestimmung und zum Kraft tanken auf dem Programm. Sieben verschiedenen Projektgruppen wurden von Kolleginnen und Kollegen aus Schule und Internat angeboten, davon vier in Klöstern mit Unterstützung der Ordensleute vor Ort: Franziskanerinnenkloster Heiligenbronn, Franziskanerinnenkloster Sießen, Beneditinerabtei Beuron und Couvent Otmarsheim (Elsass). Die anderen Gruppen fanden in Bildungshäusern der Diözese Freiburg statt.
Ganze Meldung anzeigen
Cage-People-Ausstellung eröffnet
Zur Begleitung des Fastenzeit-Projekts „Ein Tag für Eine Welt“ am kommenden Samstag (5. April) läuft gegenwärtig die Ausstellung „Daheim auf zwei Quadratmetern“, die vom katholischen Hilfswerk MISEREOR zusammengestellt wurde. 15 Banner mit Fotos und Texten vermitteln einen Eindruck vom Leben dieser „Käfigmenschen“ in Hongkong. Etwa 1,3 Million Menschen sind dort ökonomisch und sozial an den Rand gedrängt. Häufig sind dies alte Menschen, alleinerziehende Frauen mit ihren Kindern sowie Migranten aus Festland-China. Clevere Haus- und Wohnungsbesitzer haben darin einen lukrativen Markt erkannt: Sie bestücken Wohnungen, die sonst eine einzelne Familie beherbergen würde, mit der größtmöglichen Zahl an Käfigen und vermieten sie überteuert an die, die sich nichts anderes leisten können. So leben über 100.000 Menschen in kleinen Käfigen, rund 20.000 von ihnen sind Kinder. Die Ausstellung ist noch bis zum 11. April im Erdgeschoss vor der Kollegsverwaltung zu sehen.
Ganze Meldung anzeigen
Erfolgreich debattiert
Am vergangenen Samstag (29. März) konnte unser vierköpfiges English Debating-Team unter der Leitung von Herrn O'Reilly am Friedrich-Abel-Gymnasium in Vaihingen zwei Debatten gegen das Scheffel-Gymnasium und das Max Planck Gymnasium aus Lahr gewinnen. Das Junior-Team des Kollegs mit Clara Arend, Camilla Bouffier, Katja Panina und Friedrich Rosenstiel hat nun fünf von insgesamt sechs Debattier-Runden erfolgreich absolviert und belegt gegenwärtig den ausgezeichneten ersten Platz in der entsprechenden Junior-League! Damit haben sich diese Kollegianerinnen und Kollegianer für die Finalwettkämpfe vom 27. bis 29. Juni qualifiziert - Gratulation!
Ganze Meldung anzeigen
Economics & Ethics
Zum festen Bestandteil des Internatslebens am Kolleg gehört in der Fastenzeit das Projekt „Ein Tag für Eine Welt“. Der thematische Akzent in diesem Jahr bildet China. Mit einer Podiumsdiskussion zum Thema „Economics & Ethics“ am Freitag, dem 4. April, um 19:30 Uhr im Habsburgersaal wird „Ein Tag für Eine Welt“ eröffnet. Es diskutieren über Ethik in der Wirtschaft Kollegsdirektor P. Mertes SJ und Robert Cao, ein chinesischer Unternehmer und langjähriger Förderer des China-Projekts am Kolleg. Der Geschäftsmann aus Jiangsu ist an den Wirtschaftskonsultationen zwischen der chinesischen Staatsführung und der deutschen Bundesregierung beteiligt. Cao hat das Düsseldorf China Center gegründet, das sich als Brückenkopf in Deutschland für wirtschaftliche und kulturelle Kontakte nach China versteht.
Ganze Meldung anzeigen
Schul-Check
Der große Schul-Check vom SÜDKURIER ist ein Ratgeber, der für die Eltern von Grundschülern einen Überblick gibt mit allen Schularten nach der vierten Klasse. Dabei stellen Schulleiter, Eltern und Schüler die verschiedenen Schulen in der Hochrhein Region vor. In der Ausgabe vom Donnerstag, dem 20. März 2014, wurde die Schulserie mit dem Kolleg St. Blasien abgerundet. Der Artikel zum Kolleg ist jetzt auch auf unserer Internetpräsenz abrufbar.
Ganze Meldung anzeigen
Sozialpraktikum
Die Schülerinnen und Schüler der elften Klasse absolvierten in den vergangenen zwei Wochen ein Sozialpraktikum in gemeinnützigen Einsatzstellen. Sarah Maier (Abi 2013) sprach mit fünf Kollegianer, die ihren Dienst im Bonndorfer Pflegeheim St. Laurentius leisteten. Den sehr schönen Artikel finden Sie in der Ausgabe vom 22. März im SÜDKURIER oder auf unserer Internetseite. Das Erfahrene und Erlebte wird nun in diesen Tagen auf den dreitägigen Besinnungstagen reflektiert.
Ganze Meldung anzeigen
Känguru-Wettbewerb
Am diesjährigen Mathematikwettbewerb Känguru haben am Donnerstagvormittag (20.03.) aus den Klassenstufen 5 bis 7 insgesamt 5 Klassen des Kollegs teilgenommen. Bei diesem Einzelwettbewerb handelt es sich um einen Multiple-Choice-Test mit mehr als sechs Millionen Teilnehmern in mehr als 50 Ländern. Der weltweite Känguru-Wettbewerb wird für Deutschland vom Institut für Mathematik an der Humboldt-Universität Berlin koordiniert.
Ganze Meldung anzeigen
Drei Monate China
10 Kollegianer der Klasse 10d sind inzwischen gut in China angekommen. Anfang März sind die Schülerinnen und Schüler zu einem Sprachaufenthalt nach China aufgebrochen. Sie werden für drei Monate die beiden Partnerschulen des Kollegs in Jiangyin und Shanghai besuchen. Auf dem Stundenplan stehen neben dem Sprachunterricht in Chinesisch auch Kalligraphie sowie chinesische Landeskunde und chinesische Kultur. Das Unterrichtsprogramm wird durch Exkursionen ergänzt werden.
Ganze Meldung anzeigen
P. Mertes SJ mit Preis ausgezeichnet
Kollegsdirektor P. Klaus Mertes SJ und der frühere Erzbischof von Poitiers (Frankreich) Albert Rouet haben am vergangenen Sonntag (16.03.) den "Herbert Haag Preis 2014 für Freiheit in der Kirche" erhalten. Die Herbert-Haag-Stiftung zeichnet jährlich Menschen aus, die durch freie Meinungsäußerung oder mutiges Handeln in der Christenheit aufgefallen sind. Die Stiftung besteht seit 1985 und hat ihren Sitz in Luzern. Sie ist nach dem 2001 verstorbenen Herbert Haag benannt, Professor der Theologie an der Universität Tübingen. Weitere Informationen zur Preisverleihung finden Sie auf folgender Internetpräsenz.
Ganze Meldung anzeigen
Herbert-Haag-Preis 2014 für P. Mertes SJ
Kollegsdirektor P. Klaus Mertes SJ wird am Sonntag (16. März) in Luzern mit dem Herbert Haag-Preis ausgezeichnet. Die Herbert Haag-Stiftung „Für Freiheit in der Kirche“ wurde von Herbert Haag, Professor der Theologie an der Universität Tübingen, gegründet. Die Stiftung steht im Dienste eines aufgeschlossenen und ökumenisch gesinnten katholischen Glaubens. Sie richtet Anerkennungspreise an Personen und Institutionen im In- und Ausland aus, die sich durch freie Meinungsäußerung oder mutiges Handeln in der Christenheit exponiert haben. Der Stiftungsrat begründet die Preisverleihung 2014 wie folgt: Mertes SJ habe seine Aufklärungsarbeit nicht als rückwärtsgerichtete Anklage, sondern als Zukunftsarbeit für seine Kirche verstanden, die schlimme Erfahrungen radikal ernst nimmt. Die Laudatio hält Prof. Dr. Sabine Demel, Lehrstuhlinhaberin für Kirchenrecht an der Universität Regensburg. Gleichzeitig erhält den Herbert-Haag-Preis 2014 der frühere Erzbischof Albert Rouet von der Erzdiözese Poitiers.
Ganze Meldung anzeigen
Anmeldung für Klasse 5
Das Kolleg lädt die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen sowie deren Eltern zu einem Informationsnachmittag herzlich ein. Am Freitag, 14. März, wird die Schulleitung um 17:00 Uhr im Festsaal (2. OG) das Kolleg mit seinem breiten pädagogischen Angebot vorstellen. Dabei werden auch die unterschiedlichen Sprachen in ihren Besonderheiten und Schwerpunkten präsentiert werden, eine Hausführung wird außerdem angeboten. Interessierte Eltern können jetzt vorab ein Informationspaket (Infobrief und Anmeldeunterlagen) im Schulsekretariat telefonisch (Tel. 07672/27-209) oder per E-Mail anfordern: schulleitung@kolleg-st-blasien.de
Ganze Meldung anzeigen
Schriftliche Abiturprüfungen
Heute beginnen für 109 Kollegianer aus 11 Nationen die schriftlichen Abiturprüfungen im Fach Deutsch. Mit Mathematik am Donnerstag und Französisch am Freitag geht es für 55 Abiturientinnen und 54 Abiturienten weiter. In der kommenden Woche folgen Englisch, Biologie, Chemie, Physik, Bildende Kunst, Geschichte, Erdkunde, Katholische Religion, Wirtschaft, Musik, Latein, Griechisch und Spanisch. - Wir wünschen viel Glück und Erfolg für das Abi 2014!
Ganze Meldung anzeigen
Gottesdienst zur Fastenzeit
Am Dienstagvormittag (11. März) fand um 10:15 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst zur Fastenzeit im Dom statt. Der diesjährige Kollegsaschermittwoch richtete den Blick mit einem szenischen Spiel auf den Ausbruch des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren und die aktuellen Nachrichten im Jahr 2014. Der Bußgottesdienst stimmte die Schülerinnen und Schüler auf die österliche Fastenzeit ein. Anschließend erhielten die Kollegianer als Zeichen das Aschenkreuz aus den Händen der Jesuiten, Lehrer und Erzieher.
Ganze Meldung anzeigen
Drei Monate China
Anfang März sind 10 Kollegianer der Klasse 10d zu einem Sprachaufenthalt nach China aufgebrochen. Die Schülerinnen und Schüler werden für drei Monate die beiden Partnerschulen des Kollegs in Jiangyin und Shanghai besuchen. Auf dem Stundenplan stehen neben dem Sprachunterricht in Chinesisch auch Kalligraphie sowie chinesische Landeskunde und chinesische Kultur. Das Unterrichtsprogramm wird durch eine Exkursion nach Peking und Chengdu ergänzt werden. Der Sprachaufenthalt in China ist obligatorischer Bestandteil für diejenigen Schülerinnen und Schüler, die in Klasse acht Chinesisch als dritte Fremdsprache gewählt haben.
Ganze Meldung anzeigen
Perspektive wechseln im Sozialpraktikum
120 Kollegianer der Kursstufe 11 leisten in diesen Tagen seit Montag (10. März) ein zweiwöchiges Sozialpraktikum in gemeinnützigen Einsatzstellen wie zum Beispiel Behindertenheimen, Hospizen, Sozialstationen, Krankenhäusern und weiteren caritativen Einrichtungen ab. „Die Aufgabe des Sozialpraktikums ist es, Schülerinnen und Schüler zu einem Perspektivenwechsel zu bringen, indem sie etwa lernen, die Welt aus der Perspektive von Kranken, Flüchtlingen, Alten oder Obdachlosen zu sehen“, erläutert Kollegsdirektor Pater Mertes SJ. Das Erfahrene und Erlebte wird direkt im Anschluss auf den dreitägigen Besinnungstagen reflektiert. Das Sozialpraktikum ist ein zentrales Projekt sozialen Lernens im Rahmen des umfangreichen Sozialcurriculums am Kolleg.
Ganze Meldung anzeigen
Einladung zur Elternversammlung
Der Elternbeirat lädt zur nächsten Elternversammlung am Montag, dem 10. März, um 19.30 Uhr in den Habsburgersaal des Kollegs ein. Professor Andreas Warnke aus Würzburg wird zum Thema „Das Risiko, anders zu sein” referieren und im Anschluss diskutieren. 20 Jahre lang hat Warnke die Kinder- und Jugendpsychiatrie am Würzburger Universitätsklinikum geleitet. Zum Thema: Die „cura personalis“, die Sorge um jeden Einzelnen, ist ein zentrales Element jesuitischer Erziehung. Wie kann es gelingen, auch Schülern mit ausgeprägten Besonderheiten und Interessen, starke Eigenwilligkeit, ausgeprägte Teilleistungsschwächen oder auch -stärken, markanten Verhaltensauffälligkeiten u.a.m. eine möglichst gute Persönlichkeitsentwicklung zu ermöglichen?
Ganze Meldung anzeigen
Trauer um Br. Johann Glora SJ
Am 6. März 2014 verstarb im 98. Lebensjahr Bruder Johann Glora SJ im Alten- und Pflegeheim St. Katharina Labouré in München-Unterhaching. Von 1951 bis 2008 lebte Br. Glora 57 Jahre im und für das Kolleg. Zuerst war er zuständig für die Gärtnerei, in späteren Jahren erwies er sich als der gute Geist der Außenanlagen. Er war immer ein Mensch für andere und strahlte stets Zuversicht und Freundlichkeit aus. - Das Kolleg wird Br. Glora SJ in dankbarer Erinnerung behalten. RIP
Ganze Meldung anzeigen
SF "Sternstunde Religion" mit P. Mertes SJ
Im Mittelpunkt der «Sternstunde Religion» im Schweizer Fernsehen steht ein 30-minütiges Gespräch mit Religionsvertretern, Experten und Kritikern. In der nächsten Ausgabe am kommenden Sonntag (9. März) fragt Hansjörg Schultz im Gespräch mit Kollegsdirektor P. Mertes SJ kritisch nach und ordnet ein. Klaus Mertes SJ wird am Sonntag, dem 16. März 2014, in Luzern mit dem Herbert Haag-Preis ausgezeichnet. Die Herbert Haag-Stiftung für "Freiheit in der Kirche" begründet die Preisvergabe wie folgt: Mertes habe seine Aufklärungsarbeit nicht als rückwärtsgerichtete Anklage, sondern als Zukunftsarbeit für seine Kirche verstanden, die schlimme Erfahrungen radikal ernst nimmt. Pater Mertes will die Vertrauenskrise nutzen, sich aktiv mit dem Vertrauensverlust auseinandersetzen und fragen: Was bedeutet katholisch sein in der Krise? Die Sendung ist jetzt auch in der SRF-Mediathek abrufbar.
Ganze Meldung anzeigen
Fastnachtsferien
Am g'schmutzige Dunnschtig wurden die Kollegianer um 9:30 Uhr von der Schule befreit. Jetzt beginnen die närrischen Tage in der Domstadt und der Einstieg in die Fastnachtsferien - wir wünschen aus dem Kolleg eine „glückselige Fasnet“! - Anreisetag aus den Fastnachtsferien ist am 10. März und die Schule beginnt wieder am 11. März.
Ganze Meldung anzeigen
Kollegianer debattieren erfolgreich
Am vergangenen Wochenende konnte das sechsköpfige English Debating-Team unter der Leitung von Herrn O'Reilly und Frau Billharz den ersten Platz in der süd- und mitteldeutschen Seniorleague erringen. Das Team konnte sich dabei gegen rund 30 Mannschaften, darunter das Max-Born-Gymnasium, das Karls-Gymnasium und das Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch-Gmünd, durchsetzen und erreichte den ausgezeichneten ersten Platz in der Vorrunde. Damit haben sich die Kollgianer zusammen mit sieben anderen Schulen für die Finalwettkämpfe im Mai qualifiziert. Wir beglückwünschen ganz besonders die Wettkampf-Einsteiger Amélie Smollny (Kl.10), Yannick Müller (KS12) und Raphael v. Aulock (KS12) zur ihren erzielten Erfolgen sowie die langjährig bewährten Mitglieder Donna Schons (KS12), Maxine Thomas (KS12) und Constanze Li (KS12) zum jeweils 2., 6. und 7. Platz in den Einzelwertungen.
Ganze Meldung anzeigen
Mehr als nur Fitmachen für die Karriere
Schulbildung ist "mehr als nur Fitmachen für die Karriere", betont P. Mertes SJ in einem Interview mit dem Wirtschaftsblatt. Das Wirtschaftsblatt sprach mit dem Direktor des Kolleg St. Blasien, P. Klaus Mertes SJ, über Orientierung, Herzensbildung und das, was wir von Sokrates lernen sollten. In der aktuellen Ausgabe des Standortmagazins ist das Interview jetzt online abrufbar.
Ganze Meldung anzeigen
Erfolgreich bein Kreisjugendskitag 2014
Beim diesjährigen Kreisjugendskitag in der vergangenen Woche waren die Kollegianer in den nordischen und alpinen Disziplinen wieder erfolgreich. Sehr schnell in der Langlaufspur waren die Kollegianer Franziska Mayer (1. Platz), Elena Kaiser (2. Platz), Lukas Pollex (2. Platz) und Sebastian Schmid (3. Platz). Im Team-Wettbewerb siegten wie im Vorjahr unsere Kollegsmannschaften! Darüber hinaus waren auch unsere Alpinisten Hannah Bühler (Kl.7c), Leah Bühler (6c), Leonie Gfrörer (8a), Finja Kaiser (8c), Benedikt Behringer (8d), Florian Mayrock (7c), Jakob Stowasser (9b) und Sebastian Wild (9b) ausgezeichnet unterwegs. In den Mannschaftswertungen erzielten die Schülerinnen und Schüler den 2. Platz. Der 15-jährige Sebastian Wild aus St. Blasien wurde Kreisjugendskimeister! Herzlichen Glückwunsch zu diesen hervorragenden sportlichen Leistungen!
Ganze Meldung anzeigen
Abschlussreden Rhetorikkurs
Der Rhetorik-Kurs unter der Leitung von P. Mertes SJ präsentierte am Dienstagnachmittag die Abschlussreden im klassischen Stil. Sechs Abiturienten brachten ihre interessanten Beiträge im Habsburger Saal zu Gehör. Eine dreiköpfige Jury beurteilt am Ende die Reden in den Kategorien Sprechtechnik, Sprache, nonverbale Kommunikation und Aufbau. Nach intensiver Beschäftigung mit Rhetorik in Theorie und Praxis gibt es die begehrten Zertifikate. Dieser Kurs ist ein besonderes schulisches Angebot am Kolleg. Aufgrund des fehlenden Medieneinsatzes und der Angewiesenheit auf rhetorische Mittel (Struktur, Gestik, Mimik, Auftreten, Stilmittel, Angemessenheit) stellt der Rhetorikkurs ein wichtiges Gegengewicht dar.
Ganze Meldung anzeigen
Filmaufnahmen mit Stuttgarter Knabenchor
In den kommenden Tagen werden am Kolleg die Dreharbeiten für den Abschlussfilm „Henry“ von den Studierenden verschiedener Filmhochschulen fortgesetzt. Hierfür wird am Samstagabend (22.02.) von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr ein Auftritt des Stuttgarter Knabenchors "collegium iuvenum" im St. Blasier Dom aufgezeichnet. Für diese Filmszene sind Besucher herzlich willkommen, die als Statisten für die Dreharbeiten zur Verfügung stehen. Es geht um die finale Szene des Films - das große Abschlusskonzert -, und hierfür sind interessierte Zuhörer eingeladen. Der renommierte Knabenchor besteht aus etwa 40 Jugendlichen und jungen Männern, die Brahms "Geistliches Lied" A-Capella vortragen werden.
Ganze Meldung anzeigen
Staffel-Bronze für Steffi Böhler
Herzlichen Glückwunsch zur Bronze-Medaille in Sotschi an Steffi Böhler aus Ibach, die mit der deutschen Langlauf-Damenstaffel im 4x5-Kilometer-Rennen überraschend den großartigen dritten Platz belegte. Steffi ist Altkollegianerin - sie hat das Kolleg von 1991 bis 1997 besucht, bevor sie ans Ski-Internat nach Furtwangen wechselte. Gegenwärtig ist die Begeisterung in Ibach angesichts des sensationellen Olympiaerfolgs von Stefanie Böhler riesengroß.
Ganze Meldung anzeigen
WenDo-Kurs zur Gewaltprävention
Zum wiederholten Male fand am Wochenende ein WenDo-Kurs mit 14 Schülerinnen der Klassen 6 und 7 am Kolleg statt, den Frau Reschke (Internatspädagogin) und Frau Becker (WenDo-Trainerin) leiteten. Im WenDo steht die Stärkung des Selbstvertrauens, das Üben von Selbstbehauptung und die gewaltfreie Konfliktbewältigung im Vordergrund. WenDo-Kurse werden im Bereich der Gewaltprävention zur Sensibilisierung gegenüber sexualisierter Gewalt und Grenzüberschreitungen eingesetzt, gleichzeitig helfen sie auch Konflikte im Alltag zu lösen. Dieser Kurs wurde mit freundlicher Unterstützung vom Förderverein des Kollegs, vom Kreisjugendamt Waldshut und von der Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Waldshut gefördert.
Ganze Meldung anzeigen
Erfolg beim Wintersporttag
Am vergangen Dienstag (11.02.) nahm eine Mannschaft vom Kolleg beim Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" teil, der bei besten Wintersportbedingungen auf dem Feldberg stattfand. Die Kollegsmannschaft mit Florian Mayrock, Hannah Bühler, Jakob Stowasser, Leah Bühler und Sebastian Wild erreichte im Riesenslalom als jüngstes Team einen ausgezeichneten 2. Platz an diesem traumhaften Wintersporttag – herzlichen Glückwunsch!
Ganze Meldung anzeigen
Erste Henry-Kostprobe
In den vergangenen Wochen fanden am Kolleg umfangreiche Dreharbeiten für einen Jugendfilm statt, der in einer Internatsschule spielt. Der Spielfilm "Henry" erzählt die Geschichte der beiden Jungen Henry und Erik. Das Projekt ist die Abschlussarbeit von Studierenden mehrerer Filmhochschulen, Regisseur ist der Vorarlberger Philipp Fussenegger. Ende Februar wird das Vorhaben mit einem zweiten Drehblock abgeschlossen. Eine erste Kostprobe ist ab sofort online abrufbar und zu sehen. Gleichzeitig präsentiert das Kollegsfernsehen (KFS) vorab ein Making-of des Films auf dem Youtube-Kanal.
Ganze Meldung anzeigen
Workshop Medienkompetenz
Am Dienstag (11.02.), dem weltweiten Safer Internet Day, fand am Nachmittag für die Mädchen der Internatsgruppe 11 eine Infoveranstaltung zum sicheren Umgang mit sozialen Netzwerken und Smartphones statt. Als fachkundige Medienpädagogin konnte Frau Anna Beyer vom AGJ-Fachverband für Prävention und Rehabilitation in der Erzdiözese Freiburg gewonnen werden. Anhand vieler anschaulicher Beispiele konnten die jungen Schülerinnen leichtsinnige und riskante Formen der Selbstdarstellung im Internet und in sozialen Netzwerken erkennen sowie Tipps für eine sichere Nutzung der digitalen Medien erfahren.
Ganze Meldung anzeigen
Preisträgerin
Beim Landeswettbewerb Mathematik 2013/14 hat Yi Ling Ding (Kl. 10e, Jiangyin/China) einen 3. Preis erzielt. Schulleiter Dr. Müller überreichte die Urkunde an die 17-jährige Preisträgerin während der gestrigen Schülervollversammlung in der Pater-Alfred-Delp-Halle. Er gratulierte und sprach ihr seine Anerkennung für diesen sehr schönen Erfolg aus. Es wurden mehrere Schulmathematik-Aufgaben aus den klassischen Gebieten Geometrie, Algebra und Zahlentheorie gestellt. Hunderte Schülerinnen und Schüler aus Realschulen und Gymnasien haben beim diesjährigen Landeswettbewerb Mathematik teilgenommen.
Ganze Meldung anzeigen
Schülervollversammlung
Zum Gedenktag an P. Alfred Delp SJ versammelten sich alle Schülerinnen und Schüler am Beginn des zweiten Schulhalbjahres in der Pater-Alfred-Delp-Halle. Mit dem gesungenen Leitwort „Dem Leben trauen, weil Gott es mit uns lebt“ erinnerte P. Mertes SJ an den Todestag von Alfred Delp SJ vor 69 Jahren. Diesen Meditationstext hat Delp SJ im Angesicht des Todes wenige Wochen vor seiner Hinrichtung am 2. Februar 1945 in Berlin-Plötzensee im Gefängnis verfasst. Nach der Andacht am Dienstagmorgen berichtete die SMV über ihre Aktivitäten in den vergangenen Wochen und anschließend stellten sich die neuen Referendare am Kolleg vor.
Ganze Meldung anzeigen
Anmeldung für Klasse 5
Das Kolleg lädt die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen sowie deren Eltern zu einem Informationsnachmittag herzlich ein. Am Freitag, 14. März, wird die Schulleitung um 17 Uhr im Festsaal (2. OG) das Kolleg mit seinem breiten pädagogischen Angebot vorstellen. Dabei werden auch die unterschiedlichen Sprachen in ihren Besonderheiten und Schwerpunkten präsentiert werden, eine Hausführung wird außerdem angeboten. Interessierte Eltern können jetzt vorab ein Informationspaket (Infobrief und Anmeldeunterlagen) im Schulsekretariat telefonisch (Tel. 07672/27-209) oder per E-Mail anfordern: schulleitung@kolleg-st-blasien.de
Ganze Meldung anzeigen
Anmeldung für das neue Aufbaugymnasium
Der Weg zum Abitur führt für viele Schülerinnen und Schüler heute über einen mittleren Abschluss. Deshalb hat das Kolleg für diese Nachfrage im vergangenen Schuljahr sein pädagogisches Angebot durch ein dreijähriges Aufbaugymnasium erfolgreich erweitert. Das Aufbaugymnasium bietet Schülerinnen und Schülern mit mittlerem Bildungsabschluss (auch mit nur einer Fremdsprache) die Möglichkeit, innerhalb von drei Jahren ihren Bildungsweg bis zum allgemeinbildenden Abiturabschluss fortzusetzen. Anmeldungen für das neue Aufbaugymnasium am Kolleg werden bis zum 15. Februar 2014 entgegengenommen. Das Anmeldeformular für das Aufbaugymnasium gibt es auf unserer Internetpräsenz oder im Schulsekretariat telefonisch (Tel. 07672/27-209).
Ganze Meldung anzeigen
Feierstunde für Herrn Mingram
Nach insgesamt mehr als 25 Jahren engagierter Mitarbeit im Internat, in der Schule und im Sportverein Kolleg St. Blasien e.V. trat Herr Günter Mingram am 31. Januar 2014 in den wohlverdienten (Vor-)Ruhestand. Aus diesem Anlass fand am Montagnachmittag (3. Februar) eine Feierstunde im Habsburger Saal statt, um Herrn Mingrams Einsatz und Verdienste am Kolleg zu würdigen und ihn mit besten Wünschen für seine Zukunft aus dem aktiven Dienst zu verabschieden.
Ganze Meldung anzeigen
Dreharbeiten für einen Jugendfilm
In den vergangenen Tagen fanden am Kolleg umfangreiche Dreharbeiten für einen Jugendfilm statt, der in einer Internatsschule spielt. Der Spielfilm "Henry" erzählt die Geschichte der beiden Jungen Henry und Erik. Der eine Protagonist ist neu im Internat und der andere ist der Platzhirsch. Es kommt zu Konflikten… Das Projekt ist die Abschlussarbeit von Studierenden mehrerer Filmhochschulen, Regisseur ist der Vorarlberger Philipp Fussenegger. Gleichzeitig dokumentierte das Kollegsfernsehen die Dreharbeiten im Hintergrund. Darüber hinaus begleiteten mehrere Kollegianer die Filmproduktion im Rahmen eines Praktikums. Ende Februar wird das Vorhaben mit einem zweiten Drehblock abgeschlossen. Impressionen gibt es in unserer Bildergalerie.
Ganze Meldung anzeigen
Graffiti-Kunstwerk
Ein etwas anderes Kunstwerk kann man nun im Fernsehraum der Internatsgruppe 4 ost bewundern. Das schöne farbige Graffiti von zwei Schülern ist sehr gelungen und wertet den Raum optisch deutlich auf. Es wurde in den vergangenen Wochen von den beiden Schülern im Atelier des Kollegs angefertigt.
Ganze Meldung anzeigen
Jugendfilm Henry
Das Kolleg ist gegenwärtig beim laufenden Unterrichtsbetrieb Spielfilmkulisse für umfangreiche Dreharbeiten. "Das Kolleg St. Blasien ist für mich der schönste vorstellbare Raum für meinen Film", betont Philipp Fussenegger. Der angehende Regisseur studiert derzeit noch an der Filmhochschule Köln und der Jugendfilm "Henry" ist seine Abschlussarbeit. Angehende Produzenten und Studierende der jeweiligen Fachrichtungen übernehmen die weiteren Aufgaben Kamera, Ton, Beleuchtung, Maske, Ausstattung und Requisite. Einige Kollegianer sind in das Filmprojekt eingebunden, aber ein Porträt des Kollegs wird der Film nicht werden.
Ganze Meldung anzeigen
Kolleg wird Drehort
In diesen Tagen wird am Kolleg ein Abschlussfilm von Studenten der Filmhochschulen in Köln, München und Ludwigsburg gedreht. Der Jugendfilm „Henry“ ist eine Geschichte über Musik, bei der zwei Jungen in einem Internat aufeinandertreffen. Erik, ein sehr talentierter Orgelspieler, und Henry, der neu an die Schule kommt und die Orgel noch deutlich besser beherrscht. Das Kollegsfernsehen (KFS) filmt die Entstehung (“Making-of“) von der Produktion und blickt hinter die Kulissen des Films. Darüber hinaus werden einige Kollegianer die Dreharbeiten im Rahmen eines Praktikums begleiten.
Ganze Meldung anzeigen
Jugend trainiert für Olympia
Am vergangenen Mittwoch, dem 15. Januar 2014, nahmen drei Mannschaften des Kollegs am Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia in der Disziplin Langlauf erfolgreich teil. Der Wettbewerb fand auf dem Feldberg bei bestem Winterwetter statt. Die 13 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5 bis 8 wurden von einigen Eltern und Herrn Werner begleitet.
Ganze Meldung anzeigen
Interview zur Bildungspolitik
Über das Arbeitspapier des baden-württembergischen Bildungsplans und das Thema „sexuelle Vielfalt“ im Schulunterricht wird gegenwärtig eine strittige Debatte geführt. Kollegsdirektor P. Mertes SJ meldete sich in einem SWR-Interview (20.01.) für die Landesschau aktuell zu Wort und leitete den Umgang mit Homosexualität vom christlichen Menschenbild ab. Darüber hinaus kritisierte er das schulische Lernziel „Erkennen der eigenen sexuellen Identität“ im Klassenzimmer, das im Entwurf des Bildungsplans genannt wird. Diesen Beitrag zum Thema "Schule muss sich mit Schüleralltag auseinandersetzen" gibt es in der SWR-Mediathek.
Ganze Meldung anzeigen
Jesuitenkommunität
Die Jesuitenkommunität in St. Blasien besteht aus 14 Mitgliedern, die gemeinsam auf dem Kollegsgelände im Alois-Grimm-Haus (ehem. Bagnatohaus) leben. Fast alle haben in unterschiedlicher Weise mit dem Kolleg zu tun, die Jüngeren voll eingespannt in das Kollegsleben, die älteren sind noch aktiv im handwerklichen Bereich, im Archiv und mit Nachhilfeunterricht oder verbringen hier einfach ihren Ruhestand.
Ganze Meldung anzeigen
Kommentar zum neuen Bildungsplan
Kollegsdirektor P. Mertes SJ nimmt in einem Gastbeitrag der Badischen Zeitung klar Stellung zur Diskussion in der aktuellen Debatte um den entstehenden neuen Bildungsplan 2015 von Baden-Württemberg. Seine Ausführungen zu den umstrittenen „Leitprinzipien“ für den neuen Bildungsplan sind in der BZ-Ausgabe vom Dienstag, dem 14. Januar 2014, online abrufbar.
Ganze Meldung anzeigen
Erste-Hilfe-Lehrgang
In diesem Schuljahr absolvieren alle Lehrerinnen und Lehrer vom Kolleg St. Blasien einen achtstündigen Kurs "Lebensrettende Sofortmaßnahmen". Am vergangenen Dienstag wurde die zweite Lehrgangsgruppe am Kolleg geschult. Auf dem Programm standen die klassischen Elemente der Ersten Hilfe (z.B. richtiges Verhalten an Notfallstellen, Umgang mit bewusstlosen Patienten, Herz-Lungen-Wiederbelebung, Blutstillung, Sofortmaßnahmen bei Verbrennungen), jeweils ergänzt um Aspekte, die in einer Schule von Belang sein könnten. Die Schulung wurde wieder in bewährter Weise durchgeführt von den beiden Erste Hilfe-Ausbildern Ulrich Egge (DRK St. Blasien) und Georg Leber (Kolleg St. Blasien).
Ganze Meldung anzeigen
LRS-Förderung
Vor dem Hintergrund eines ZiBf-Förderschwerpunktes im Bereich Lese- und Rechtschreibschwäche (LRS) referierte Frau Ina-Maria Lienhart über die gezielte Förderung dieser Teilleistungsschwächen. Die Legasthenie ist gegenwärtig eine der häufigsten Störungen im Kindes- und Jugendalter. „Das Ziel muss sein, dass die betroffenen Kinder dieselben Chancen haben wie Kinder ohne eine Störung,“ betonte die Vorsitzende des Landesverbands Legasthenie und Dyskalkulie am Dienstagabend im Habsburgersaal. Die Fachfrau sorgte mit ihrem sachkundigen Impulsreferat für Aufklärung, in dem sie die Geschichte, Definition, Symptomatik, Schwächen, Ursachen, Diagnostik, Unterstützung und Förderung von Kindern mit LRS ausführlich erläuterte.
Ganze Meldung anzeigen
Schulführungen
Die Schulleitung des Kollegs bietet wieder Hausführungen an. Das Angebot richtet sich vor allem an Eltern der Grundschülerinnen und -schüler (Klassen 4) mit ihren Kindern sowie an Interessenten für das neue Aufbaugymnasium, die ausgehend vom mittleren Bildungsabschluss in drei Jahren das allgemeinbildende Abitur erreichen wollen. Die Schulführungen finden am Freitag, 10. Januar, 17. Januar, 7. Februar, 14. Februar und 21. Februar jeweils um 16:00 Uhr statt. Treffpunkt ist die Pforte des Kollegs. Wir bitten um eine kurze Anmeldung unter Telefon 07672–270 (Kollegspforte).
Ganze Meldung anzeigen
ZiBf-Vortrag
Das Zentrum für individuelle Begabungsförderung (ZiBf) am Kolleg lädt ein zum Vortragsthema „Legasthenie und Dyskalkulie“ am Dienstag, dem 7. Januar 2014, um 18:00 Uhr im Habsburger Saal. In einem Impulsreferat erläutert Frau Lienhart - Vorsitzende des Landesverbandes Legasthenie und Dyskalkulie Baden-Württemberg - die Ursachen, Erscheinungsformen und mögliche Hilfestellungen für dieses pädagogische Phänomen. Im Landesverband Legasthenie und Dyskalkulie (LVL) haben sich Betroffene, Eltern und am Problem interessierte Pädagogen, Psychologen, Ärzte und Wissenschaftler zusammengeschlossen. Seit mehr als 30 Jahren setzt sich der Verband für alle ein, die Schwierigkeiten beim Lesen, Schreiben und Rechnen haben. Wir laden alle Interessierten hierzu herzlich ein.
Ganze Meldung anzeigen
P. Mertes SJ im NDR Info-Talk
„Für die einen ist Klaus Mertes ein Erneuerer der katholischen Kirche, für die anderen ein unerwünschter Störenfried... Die katholische Kirche ist und bleibt seine Heimat. Gerade deshalb wird der Jesuitenpater Klaus Mertes nicht müde, Missstände zu benennen und anzuprangern.“ (NDR Info vom 25.12.2013) Der NDR Info-Talk stellt Persönlichkeiten vor, die in Kultur, Politik und Gesellschaft Impulse gegeben haben. Das ausführliche Radio-Gespräch (50:51 Min.) mit Kollegsdirektor P. Mertes SJ gibt es zum Nachhören auf der Internetpräsenz von NDR Info.
Ganze Meldung anzeigen
Gespräch und Musik zum Heiligen Abend
Kollegsdirektor P. Klaus Mertes SJ und der evangelische Theologe Fulbert Steffensky sprechen an Heiligabend, 24. Dezember 2013, von 16:05 bis 18:00 Uhr im Deutschlandradio Kultur über Weihnachten, den Glauben und die Kirchen. Steffensky gehört zu den angesehensten Theologen der evangelischen Kirche in Deutschland - seine Theologie ist geprägt durch einen so prophetischen wie politischen und poetischen Stil in der Tradition der evangelischen Jahrhundert-Theologin Dorothee Sölle, mit der Steffensky lange Jahre, bis zu ihrem Tod, verheiratet war. In dieser Sendung sprechen Mertes und Steffensky zwei Stunden lang über den Glauben, ihre Kirchen und Weihnachten, dieses gar nicht so harmlose Fest eines Gottes, der dem christlichen Glauben nach an diesem Tag als armer und verletzlicher Säugling Mensch geworden ist. Die Audiobeiträge sind nach der Ausstrahlung dieser Sendung auch online abrufbar.
Ganze Meldung anzeigen
Weihnachtssendung mit Villazón und Dr. Geißler
Direkt im Anschluss an den Papstsegen "Urbi et Orbi" am ersten Weihnachtsfeiertag (25. Dezember) um 12:35 Uhr nimmt Weltklasse-Tenor Rolando Villazón seine Zuschauer mit auf eine musikalische Klosterreise zu den Ursprüngen des Glaubens im ZDF. Für "Begegnungen mit Villazón" besucht der Klassik-Star fünf unterschiedliche Klöster und trifft dort auf besondere Menschen, Mönche und Nonnen, die ihm und den Zuschauern die spannenden Geschichten ihres Lebens und ihres Klosters erzählen. Im Kolleg spricht der sympathische Sänger mit dem ehem. Bundesminister und Altschüler Dr. Heiner Geißler (Abi 1949), warum er in den Jesuitenorden eintrat, um "als Jesuit die Welt zu verbessern" - und warum er ihn vier Jahre später wieder verließ.
Ganze Meldung anzeigen
Weihnachtsferien
Wir wünschen allen Kollegianern und ihren Familien ein frohes, friedvolles und gesegnetes Weihnachtsfest und einen gesegneten Übergang in das Jahr 2014! - Anreisetag ist am Dienstag, 7. Januar 2014, und die Schule beginnt am Kolleg St. Blasien wieder am Mittwoch, 8. Januar 2014.
Ganze Meldung anzeigen
Viko-Nikolausbesuch
Wie jedes Jahr besuchte in der vergangenen Woche der „Vikolaus“ das Altenwerk der Gemeinde St. Blasius im benachbarten Theophil Lamy Haus. Die Vinzenzkonferenzmitglieder des Kollegs haben Päckchen mit Süßigkeiten gepackt und Lieder eingeübt, damit der Nachmittag gelingen konnte. Aber der Höhepunkt war natürlich der hohe Besuch des Heiligen Bischofs selbst, der begleitet von seinem Knecht allen viel Freude bereitete.
Ganze Meldung anzeigen
Schweigeexerzitien für Abiturienten
Wie jedes Jahr wurden in den letzten Tagen vor den Weihnachtsferien Schweigeexerzitien für Abiturienten des Kollegs angeboten. 25 Abiturientinnen und Abiturienten haben in den beiden Kursen daran teilgenommen, die von P. Bödefeld SJ und P. Joos SJ geleitet wurden. Die Exerzitien wurden in den Klöstern Heiligenbronn und St. Trudpert durchgeführt. Sie werden immer in verkürzter Form angeboten und bieten die Chance, die geistlichen Meditationsübungen des Heiligen Ignatius am eigenen Leib zu erleben. Durchgehendes Schweigen und vier bis fünf Übungseinheiten am Tag bilden den Rahmen, mit sich selbst und mit Gott in Kontakt zu sein.
Ganze Meldung anzeigen
Drittortbegegnung Frankreich
29 Schüler der Klassen 7a-c verbringen derzeit 4 Tage im elsässischen Niederbronn-les-Bains, um sich dort in der Albert-Schweitzer-Begegnungsstätte mit gleichaltrigen französischen Schülern und Schülerinnen aus Aix-en-Provence zu treffen. In zweisprachig zusammengesetzten Gruppen bereiten sich die Kinder auf Weihnachten vor: Plätzchen backen, Weihnachtstheater und Basteleien stehen unter anderem auf dem Programm. Auch regionale Spezialitäten, wie den Flammkuchen, konnte die Gruppe bei einem gemeinsamen Restaurantbesuch probieren. Da die Begegnungsstätte vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge unterhalten wird, besuchten die Kinder unter fachkundiger Führung den angrenzenden Soldatenfriedhof. Den Abschluss der Drittortbegegnung bildet ein Besuch des Straßburger Weihnachtsmarkts.
Ganze Meldung anzeigen
Fernsehsendungen über den Jesuitenorden
An den Weihnachtstagen wird ARD und ZDF einige TV-Sendungen zu Papst Franziskus und dem Jesuitenorden ausstrahlen. Der NDR sendet einen Zweiteiler (Autor: Wilfried Köpke) am Sonntag, 22. Dezember 2013, 11:30 bis 12:15 Uhr „Papst Franziskus: Ein Jesuit regiert die Kirche“ bzw. am Heiligabend, Dienstag, 24. Dezember 2013, 11:20 bis 12:05 Uhr „Papst Franziskus: ...und die neue Macht der Jesuiten“. Am ersten Weihnachtsfeiertag, Mittwoch 25.12.2013, sendet das ZDF von 19:30 bis 20:15 Uhr die von Petra Gerster präsentierte Dokumentation: „Die geheime Macht der Jesuiten. Verschwörer oder Heilige?
Ganze Meldung anzeigen
Erfolg beim Debattieren
Einen erfreulichen Saisonstart haben unsere beiden Debating-Teams unter der Leitung des Englischlehrers Christopher O‘Reilly hingelegt. Die Senior League-Mannschaft (ab Kl. 10) mit Donna Schons, Maxine Thomas und Constanze Li hat Ende November alle ihre Debatten auf Englisch in Stockach gewonnen und zwar gegen das Scheffel-Gymnasium Lahr, das Max-Planck-Gymnasium Lahr und das Nellenburg-Gymnasium Stockach. Am vergangenen Wochenende hat sich auch die Junior League-Mannschaft (bis Kl. 9) mit Camila Bouffier, Helena Reuttner, Clara Abend und Friedrich v. Rosenstiel in den englischen Redewettkämpfen erfolgreich durchgesetzt. Das Team siegte gegen die International School Frankfurt und die Bettinaschule Frankfurt. Wir gratulieren unserem „Englisch Debating Club“ und wünschen weiterhin viel Freude und Erfolg!
Ganze Meldung anzeigen
Herzlichen Dank
Die Adventskonzerte 2013 waren ein großer Erfolg und zeugten von großer Freude am gemeinsamen Musizieren. Das Ergebnis des Spendenaufrufs beträgt 3.000 Euro und kommt den Taifun-Flutopfern auf den Philippinen zugute. Frederick Hagelstein (KS 11) wird diesen erfreulichen Betrag einer Hilfsinitiative seiner ehemaligen Schule in Manila direkt überbringen. - Herzlichen Dank für das sehr schöne Spendenergebnis!
Ganze Meldung anzeigen
Für langjährige Treue ausgezeichnet
Das Kolleg ehrte mit einem Festakt am Mittwochabend (11.12.) langjährige Mitarbeiter zu ihrem Dienstjubiläum. Kollegsdirektor Pater Klaus Mertes SJ würdigte anlässlich der Feierstunde im Grünen Salon die langjährige Treue und Verbundenheit der Mitarbeiter zum Kolleg und dankte den Jubilaren für die geleistete Arbeit. Geehrt wurden Rhabanus Kirn (45 Dienstjahre), Duro Pejin, Lenka Pejin (beide jeweils 40 Dienstjahre), Djurdica Karavidovic, Heidemarie Leitner, Anna-Elisabeth Schneidinger, Gerhard Thoma (alle 35 Dienstjahre), Gisela Pieper (30), Beatrix Leppert, Helga Rieple (beide 25 Dienstjahre), Günter Mingram, Silvia Thoma (beide 20 Dienstjahre) und Sylvia Hartkamp (10) - herzlichen Glückwunsch!
Ganze Meldung anzeigen
Kommentar zu den Pisa-Studien
P. Klaus Mertes SJ nimmt in einem Gastbeitrag der Badischen Zeitung konkret Stellung zu den Pisa-Studien. "Bildungspolitik wird zum Instrument des Marktes", kritisiert der Kollegsdirektor in dem Artikel. Seine Thesen und Ausführungen zu den Reformen nach dem Pisa-Schock sind in der BZ-Ausgabe vom Mittwoch, dem 11. Dezember 2013, online abrufbar.
Ganze Meldung anzeigen
Studienorientierung
Am Dienstagnachmittag fanden erneut zwei Workshops zur Studienorientierung für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 10 bis 12 am Kolleg statt. Studenten von der Initiative Campusnah aus Freiburg gaben aus erster Hand einen ausführlichen Einblick in das Jurastudium und in das Medizinstudium. Ziel war es, den Kollegianern einen Eindruck zu vermitteln, was sie im Studium konkret erwartet und für Fragen und Anliegen der Schüler Rede und Antwort zu stehen.
Ganze Meldung anzeigen
Weihnachtslesung
Am dritten Adventssonntag (15.12.) wird Pater Leutenstorfer SJ wie in jedem Jahr die "Heilige Nacht" – eine Weihnachtslegende von Ludwig Thoma – in bayerischem Dialekt vorlesen. Kollegsschüler spielen dazu ein paar kurze Streichquartettsätze. Beginn ist um 19:30 Uhr im Habsburger Saal des Kollegs. Der Eintritt ist kostenfrei. Die Spenden für diese Lesung kommen den Flutopfern auf den Philippinen zugute.
Ganze Meldung anzeigen
Adventskonzerte
Mit "Musik zum Advent" sind die zwei großen Adventskonzerte überschrieben, die den klangvollen Höhepunkt der Vorweihnachtszeit am Kolleg prägen. Die Instrumentalklasse unter der Leitung von Frau Kabisch eröffnete das gelungene Auftaktkonzert im voll besetzten Festsaal. Anschließend konzertierten das Vororchester unter der Leitung von Frau Kabisch, der Unterstufenchor von Herrn Neymeyer, das Kollegsorchester von Herrn Naab und der Kollegschor von Herrn Neymeyer. Die Ensembles und Chöre des Kollegs präsentierten rund zwei Stunden lang adventliche Musik von der Gregorianik bis hin zu Spirituals in einem vorweihnachtlichen Konzert auf hohem Niveau. Impressionen vom sehr schönen Adventskonzert finden Sie in unserer Bildergalerie.
Ganze Meldung anzeigen
Adventswerkstatt
Die große Adventswerkstatt im Kolleg wurde am Freitagnachmittag eröffnet. Am zweiten Adventswochenende sind die Gäste des St. Blasier Weihnachtsmarkts hierzu herzlich eingeladen. Im ehemaligen Werkraum haben die Schülerinnen und Schüler in den vergangenen Wochen entsprechende Vorbereitungen getroffen, um ihre Produkte zugunsten der Flutopfer auf den Philippinen anzubieten. Darüber hinaus können die Gäste unter der Anleitung von Schülerinnen und Schülern auch Geschenke basteln. Impressionen gibt es in unserer Bildergalerie. Die Adventswerkstatt geht am Samstag (13-18 Uhr) und Sonntag (12:30-17.30 Uhr) im Atelier weiter.
Ganze Meldung anzeigen
Adventskonzerte
Die Proben für die diesjährigen Adventskonzerte laufen auf Hochtouren. Am Freitagvormittag fand die klangvolle Generalprobe für das Kollegsorchester, Vororchester und den Kollegschor im Festsaal statt. Das vorweihnachtliche Auftaktkonzert am Samstag (7.12.) beginnt um 19:30 Uhr und die Aufführung am Sonntag (8.12.) findet um 16:30 Uhr statt. Sämtliche Eintrittskarten waren bereits nach kurzer Zeit von unseren Schülern, Schülereltern und Mitwirkenden vergriffen. Die Spenden für die Konzertkarten kommen den philippinischen Flutopfern zugute.
Ganze Meldung anzeigen
Adelheid-Kreuz
Das Adelheid-Kreuz des Kollegs nahm auf den Mineralientagen München 2013 einen Ehrenplatz ein. Das Kreuz ist benannt nach Adelheid, der Tochter des einflussreichen Schwabenherzogs Rudolf von Rheinfelden. Sie beschenkte mit der kostbaren Relique aus dem 12. Jahrhundert die Abtei St. Blasien, deren Vogt eben Herzog Rudolf war und der St. Blasien zur Grablege der herzoglichen Familie bestimmt hatte. Eine Kopie der Reliquenfassung aus dem Jahr 1983 schmückt heute die Hauskapelle des Kollegs.
Ganze Meldung anzeigen
Aufbaugymnasium
Großen Anklang fand die Informationsveranstaltung am Donnerstagabend (05.12.) zum neuen dreijährigen Aufbaugymnasium am Kolleg. Zum Beginn stellte die Schulleitung vor rund 100 interessierten Gästen das neue pädagogische Angebot für Schülerinnen und Schülern mit mittlerem Bildungsabschluss vor. Anschließend gab es Gesprächsmöglichkeiten mit einzelnen Schülerinnen und Schülern der Klasse 10plus des Aufbaugymnasiums und ausführliche Hausführungen durch das Kolleg. Im Mittelpunkt eines SWR-Interviews (02.12.) erläuterte Schulleiter Dr. Müller die neue Möglichkeit, innerhalb von drei Jahren den Bildungsweg bis zum allgemeinbildenden Abiturabschluss fortzusetzen.
Ganze Meldung anzeigen
Vorlesewettbewerb
Der Vorlesewettbewerb findet seit 1959 jährlich bundesweit statt und mehr als 600.000 Kinder nehmen daran teil. Veranstalter ist der Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Am Kolleg sind die Klassensiegerinnen Carlotta Rümelin (6a), Vanessa Rogg (6b) und Lena Knüppel (6c) am vergangenen Mittwoch in den schulinternen Vorlesewettbewerb gekommen. Carlotta Rümelin aus Ühlingen-Birkendorf hat diesen gewonnen und wird das Kolleg als Schulsiegerin in der nächsten Runde auf Kreisebene vertreten. Die 11-Jährige hat eine Textstelle aus Michael Endes „Momo“ vorbereitet und der für alle unbekannte Text stammte aus Uwe Timms „Der Schatz auf Pagensand“.
Ganze Meldung anzeigen
Infoveranstaltung Aufbaugymnasium
Der Weg zum Abitur führt für viele Schülerinnen und Schüler heute über einen mittleren Abschluss. Deshalb hat das Kolleg für diese Nachfrage im vergangenen Schuljahr sein pädagogisches Angebot durch ein dreijähriges Aufbaugymnasium erfolgreich erweitert. Das Aufbaugymnasium bietet Schülerinnen und Schülern mit mittlerem Bildungsabschluss (auch mit nur einer Fremdsprache) die Möglichkeit, innerhalb von drei Jahren ihren Bildungsweg bis zum allgemeinbildenden Abiturabschluss fortzusetzen. Die Schulleitung des Kollegs lädt interessierte Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern zu einer Informationsveranstaltung mit Kollegsführung am Donnerstag, den 5. Dezember 2013, um 19:00 Uhr in den Habsburger Saal des Kollegs herzlich ein. Weitere Informationen zum Aufbaugymnasium im Kolleg gibt es auf unserer Internetpräsenz.
Ganze Meldung anzeigen
Kolleg feiert Ball
Der Tanzkurs-Abschlussball blickt auf eine lange Tradition am Kolleg zurück. Seit 1993 findet der Tanzkurs mit Abschlussball am Kolleg statt, davor gab es die gemeinsamen Tanzkurse mit Kloster Wald. Am vergangenen Samstagabend war es mit annähernd 600 Gästen aus nah und fern in der Pater-Delp-Halle wieder soweit: Mit der festlichen Polonaise, angeführt von Frau Woerz und Herrn Stengritt, wurden der festliche Abend und diesjährige Ball eröffnet. Das Kolleg tanzte bis um Mitternacht und feierte einen rauschenden Ball. Die Kollegsküche zauberte wieder einmal ein köstliches Buffet für diesen einmaligen Gesellschaftsabend.
Ganze Meldung anzeigen
Orientierungshilfe
Einen Blick in die Zukunft warfen am Dienstagnachmittag (03.12.) rund 50 Schülerinnen und Schüler der Stufen 10-12 mit dem Bildungsnetzwerk Coaching4Future der Baden-Württemberg Stiftung. Ein Coaching-Team erläuterten den Jugendlichen anhand eines multimedialen Programms die Entwicklung und die Studienmöglichkeiten in den Bereichen der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Hier warten, so die beiden jungen Wissenschaftlerinnen, spannende und abwechslungsreiche Berufe auf gut ausgebildete Fachkräfte.
Ganze Meldung anzeigen
Schuldenkrise in Europa
„Die aktuelle Finanzlage und die Schuldenkrise in Europa“ – zu diesem Thema fand am Montagvormittag (02.12.) ein Vortrag am Kolleg statt. Dr. Jürgen Hirsch von der Hauptverwaltung Stuttgart der Deutschen Bundesbank erläuterte die Grundlagen der europäischen Geldpolitik und die aktuellen Fehlentwicklungen in der Schuldenkrise. Der sachkundige Referent vermochte es, den Abiturientinnen und Abiturienten des Wirtschaftsleistungskurses die komplexen Zusammenhänge und Auswirkungen der europäischen Schuldenkrise anschaulich zu erklären.
Ganze Meldung anzeigen
Adventseinstimmung
Am Montagvormittag (2. Dezember) fand um 7:45 Uhr die Adventseinstimmung im Dom statt. Zum Beginn der Adventszeit versammelten sich alle Schülerinnen und Schüler zu dieser Morgenbesinnung. Im Mittelpunkt stand das Lied „Wachet auf, ruft uns die Stimme,“ dessen erste Strophe zunächst inhaltlich ausgedeutet wurde. Anschließend wurden die Jugendlichen daran herangeführt, die erste Strophe auswendig zu singen – par coeur, mit dem Herzen.
Ganze Meldung anzeigen
Saxophon-Ensemble auf Weihnachtsmarkt
Ein Saxophon-Ensemble des Kollegs spielte am ersten Adventsonntag auf dem Freiburger Weihnachtsmarkt. Die Gruppe unter der Leitung von Herrn Rainer Heuberger verbreitete auf dem Rathausplatz vorweihnachtliche Atmosphäre. Marcel Gatzweiler, Leonie Gfrörer, Christopher Reinwardt, Elena Kaiser und Sebastian Wild präsentierten im Freien weihnachtliche Lieder. Zahlreiche Besucher lauschten den adventlichen Klängen von den jungen, versierten Bläsern.
Ganze Meldung anzeigen
Adventswerkstatt
Am zweiten Adventswochenende öffnet das Kolleg wieder traditionell am Samstag (07.12.) und Sonntag (08.12.) die Türen des Ateliers und lädt die Gäste des St. Blasier Weihnachtsmarkts zur Adventswerkstatt ein. Im ehemaligen Werkraum haben die Schülerinnen und Schüler in den vergangenen Wochen entsprechende Vorbereitungen getroffen, um ihre Produkte (Holz-Arbeiten, Kerzen etc.) zugunsten der Flutopfer auf den Philippinen anzubieten. Darüber hinaus können die Gäste unter der Anleitung von Schülerinnen und Schülern auch Geschenke basteln. Kinderpunsch und frische Waffeln sorgen für eine gemütliche Atmosphäre im Atelier.
Ganze Meldung anzeigen
Adventskonzerte
Die Adventskonzerte mit allen Ensembles und Chören des Kollegs finden wie jedes Jahr am zweiten Adventswochenende im Festsaal statt. Das Auftaktkonzert am Samstag (7.12.) beginnt um 19:30 Uhr und die Aufführung am Sonntag (8.12.) findet um 16:30 Uhr statt. Es konzertieren das Vororchester unter der Leitung von Frau Nicole Kabisch, der Unterstufenchor und der Kollegschor von Herrn Michael Neymeyer sowie das Kollegsorchester von Herrn Florian Naab. Die Kartenreservierungen erfolgen über die Schüler und Mitwirkenden für deren Eltern. Die Spenden für die Konzertkarten kommen den philippinischen Flutopfern zugute.
Ganze Meldung anzeigen
Buchausstellung
In dieser Woche vom Mittwoch bis zum Sonntag in der Kollegsbibliothek die alljährliche Buchausstellung statt. Eine große Auswahl von rund 500 Kinder- und Jugendbücher, literarische Neuerscheinungen, Klassiker und Sachbücher werden im historischen Lesesaal der Bibliothek präsentiert - reichhaltiges "Lesefutter" zum Schmökern für die kalten Tage mit den langen Winterabenden. Zu dem diesjährigen Sonderthema „Unsere Welt von morgen“ werden ausgewählte Werke ausgestellt.
Ganze Meldung anzeigen
25 Jahre Mädcheninternat 2014
Am 30. September 1989 wurde das Mädcheninternat im Edith-Stein-Haus („Mühle“) am Kolleg eingeweiht. Das ist ein besonderer Grund im Herbst 2014 das 25-jährige Jubiläum des Mädcheninternats dankbar zu feiern und die Erfolgsgeschichte zu würdigen. Wir planen eine Jubiläumsfeier am 18. und 19. Oktober 2014 am Kolleg und bitten um entsprechende Vormerkung der festlichen Veranstaltung ab Samstagnachmittag.
Ganze Meldung anzeigen
Besinnungstage
Gegenwärtig finden wie jedes Jahr die Besinnungstage für die Klassenstufe 8 statt. Die gemeinsame Zeit eröffnet Räume, um sich mit seiner Rolle in der Klassengemeinschaft sowie auch mit aktuellen Fragen des eigenen Lebens auseinander zu setzen. Darüber hinaus stehen gruppendynamische Übungen zur Stärkung des Selbstwertgefühls auf dem Programm. Den Beginn machte Anfang November die Klasse 8a mit Frau Jahraus, Frau Rudolph und Herrn Schopp im Jugendhaus St. Barbara in Buchenbach und in der vergangenen Woche die Klasse 8b mit Frau Buckenmaier, Herrn Köpcke und Herrn Schmieg im Jugendhaus Martin Gerbert in Bonndorf.
Ganze Meldung anzeigen
Spurensuche in Assisi
Elf Schülerinnen und Schüler der Kursstufe verbrachten während der Herbstferien gemeinsam mit Frau Woerz und P. Bödefeld SJ einige Tage in Assisi. Im Rahmen einer Spurensuche setzen sie sich an den zentralen Lebensorten des hl. Franziskus mit seinen Erlebnissen auseinander und stellten Verbindungen zur persönlichen Situation und zu eigenen Fragen her. An einem Tag folgten sie Franziskus nach Rom. Dort besichtigte die Gruppe die Räume und das Grab des hl. Ignatius von Loyola und unternahm einen ausführlichen Spaziergang durch Rom. Dieser fand am Abend vor der Rückfahrt nach Assisi seinen Abschluss am großen Franziskus-Denkmal gegenüber der Lateranbasilika.
Ganze Meldung anzeigen
Erfolg bei Physik-Olympiade
Der Kollegianer Peter Wildemann (KS 12) aus Bonndorf wurde für die erfolgreiche Teilnahme am diesjährigen Auswahlverfahren zur Internationalen Physik-Olympiade (IPhO) ausgezeichnet. Die Physik-Olympiade ist ein anspruchsvoller Schülerwettbewerb, der seit vielen Jahren durchgeführt wird. Die Teilnahme erfordert viel Einsatz und Durchhaltevermögen. Am Donnerstag (07.11.) wurde durch Schulleiter Dr. Müller und Fachlehrer Dr. Janz die Urkunde an Peter Wildemann in einem würdigen Rahmen überreicht. Somit hat sich der 17-jährige Oberstufenschüler für die zweite Runde qualifiziert.
Ganze Meldung anzeigen
Erste-Hilfe-Lehrgang
In diesem Schuljahr absolvieren alle Lehrerinnen und Lehrer vom Kolleg St. Blasien einen achtstündigen Kurs "Lebensrettende Sofortmaßnahmen". Am Montag (05.11.) wurde die erste Lehrgangsgruppe am Kolleg geschult. Auf dem Programm standen die klassischen Elemente der Ersten Hilfe (z.B. richtiges Verhalten an Notfallstellen, Umgang mit bewusstlosen Patienten, Herz-Lungen-Wiederbelebung, Blutstillung, Sofortmaßnahmen bei Verbrennungen), jeweils ergänzt um Aspekte, die in einer Schule von Belang sein könnten. Die Schulung wurde durchgeführt von den beiden Erste Hilfe-Ausbildern Ulrich Egge (DRK St. Blasien) und Georg Leber.
Ganze Meldung anzeigen
Der Preis der Wahrheit
In der aktuellen ZDF-Fernsehsendung „sonntags - TV fürs Leben“ ist das Thema Whistleblower, sie decken Fehler auf und machen sie öffentlich. Wie hoch ist der Preis der Wahrheit? Am Sonntag, dem 3. November 2013, war P. Klaus Mertes SJ zu Gast im Studio und sprach im Interview zu diesem Themenkreis mit dem Moderator Gert Scobel. Die TV-Sendung ist jetzt abrufbar in der ZDF-Mediathek.
Ganze Meldung anzeigen
Herbstferien 2013
Herbstferien am Kolleg St. Blasien! - Allen Schülerinnen und Schülern sei von dieser Stelle aus eine erholsame Ferienzeit und alles Gute gewünscht. - Anreisetag ist am 4. November und Schulbeginn ist wieder am 5. November.
Ganze Meldung anzeigen
60 Jahre Vinzenzkonferenz am Kolleg
Am vergangenen Sonntag (20. Oktober) versammelten sich die Vertreter aller Vinzenzkonferenzen der Erzdiözese Freiburg am Kolleg und feierten mit der Vinzenzkonferenz „Pater Rupert Mayer SJ“ deren 60. Gründungsjubiläum am Kolleg. Den Festvortrag hielt Herr Alexander Gromann-Bross, Referent des Diözesancaritasverbandes Freiburg, über die „Zukunft der Caritas in den neuen Seelsorgeeinheiten“. Beim Festgottesdienst in der Hauskapelle predigte Pfarrer Markus Duchardt. Die Vinzenzkonferenzen feiern in diesem Jahr weltweit auch den 200. Geburtstag (und 160. Todestag) ihres Gründers, des Seligen Frédéric Ozanam.
Ganze Meldung anzeigen
Vorlesetag
Mit dem Ziel bei Kindern und Jugendlichen die Lust am Lesen zu steigern, wurde der Frederick-Vorlesetag im Jahr 1997 in Baden-Württemberg initiiert. Im Rahmen dieser Aktion zur aktiven Leseförderung und Verbesserung der Lesekompetenz sowie für den Umgang mit Literatur findet am Montag (21. Oktober) der „Frederick-Tag“ für die 5. Klassen am Kolleg statt. Einzelne Mitglieder der Schulleitung lesen am Montagvormittag den Schülerinnen und Schülern in der Kollegsbibliothek vor.
Ganze Meldung anzeigen
Kollegsfernsehen (KFS)
Am Donnerstagnachmittag (17.10.) führte das Kollegsfernsehen (KFS) eine Einführungsveranstaltung in die Filmgestaltung für interessierte Schülerinnen und Schüler durch. Ein Medienpädagoge vermittelte das grundlegende Basiswissen zum Themenfeld, beispielsweise die Umsetzung von Inhalten und dramaturgische Stilmittel verschiedener Genres wie Reportage und Dokumentar-Film. Praktische Übungen rundeten den gelungenen Film-Workshop ab. Das KFS gibt es bereits seit 1981 am Kolleg und war eines der ersten Schülerfernsehen in Deutschland. Mehrmals im Jahr produzierte das Kollegsfernsehen (KFS) eine Nachrichtensendung im Magazinformat und griff aktuelle Themen und Ereignisse rund um das Kollegsleben auf.
Ganze Meldung anzeigen
Filmgestaltung
Das Kollegsfernsehen (KFS) bietet eine Einführung in die Filmgestaltung für interessierte Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9 an. Der freiberufliche Filmemacher Alexander Ewerhardt aus Freiburg wird mit den Jugendlichen am Donnerstagnachmittag, dem 17. und 24. Oktober, diese Veranstaltung im KFS-Studio durchführen. Dabei sollen sie einiges übers Filmemachen lernen: Angefangen bei der inhaltlichen Filmstruktur von der Drehbuch-Erstellung über Kameratechnik und -führung bis zur visuellen Bild- und Filmgestaltung. Dieser Workshop wird mit freundlicher Unterstützung vom Förderverein des Kollegs gefördert.
Ganze Meldung anzeigen
Welt-Mädchentag
Die Vereinten Nationen haben auf Initiative der Kinderhilfsorganisation Plan International den 11. Oktober zum Welt-Mädchentag erklärt. Auch am Kolleg wird an diesem Tag die Altbaupfortenhalle in pink erstrahlen, um für die Rechte von Mädchen ein sichtbares Zeichen zu setzen. Parallel wird dort in den Unterrichtspausen über die Aktion „Because I am a girl“ informiert und Freundschaftsbänder zu Gunsten von Kindern auf den Philippinen geknüpft. Dieser Aktionstag macht darauf aufmerksam, dass in vielen Teilen dieser Erde Mädchen immer noch benachteiligt sind. Impressionen vom Mädchentag gibt es in unserer Bildergalerie.
Ganze Meldung anzeigen
Studienbotschafter
Drei Studienbotschafter des Landes waren am Dienstagnachmittag zu Gast am Kolleg, um den Schülerinnen und Schüler der Stufen 10-12 Orientierungshilfe und Unterstützung rund um das Thema Studium zu geben. Schülerinnen und Schüler der Oberstufe stehen heute vor einer schwierigen Entscheidung - was tun nach dem Abitur? Angesichts einer immer größer werdenden Anzahl von Studienmöglichkeiten, aber auch von unterschiedlichen Zulassungsverfahren wird Information und Beratung immer wichtiger. Studienbotschafter sind Studierende und können daher aus erster Hand berichten, wie ihr eigener Entscheidungsprozess zum passenden Studienfach verlaufen ist und wie man sich im Studium zurechtfindet. Sie klärten die interessierten Kollegianer auf über relevante Fragen in Hinsicht auf Bachelor-/ Masterabschlüsse, Unterschiede zwischen den Hochschularten, die verschiedenen Zulassungsverfahren, Studienfinanzierung und vieles mehr.
Ganze Meldung anzeigen
Schulgarten
Zum Wochenstart nach dem verlängerten Wochenende gibt es einige Impressionen aus unserem schönen Schulgarten am Kolleg. Unsere Arbeitsgemeinschaft „Garten und Teich“ von Frau Dr. Büchner kümmert sich mit einer Gruppe um den Schulgarten und im zweiten Schulhalbjahrs startet dort erstmals auch eine Imker-AG um Herrn Rombach. Naturerfahrungen wirken sich in vielerlei Hinsicht positiv aus.
Ganze Meldung anzeigen
Verlängertes Wochenende
Eine verlängertes Wochenende findet vom Mittwoch (2. Oktober) bis Sonntag (6. Oktober) am Kolleg statt. Es beginnt mit dem Abreisetag am Mittwoch nach dem Unterricht (11:50 Uhr) und endet mit dem Rückreisetag am Sonntag. - Wir wünschen allen ein erholsames, verlängertes Wochenende und einen schönen Feiertag!
Ganze Meldung anzeigen
Bergtour
Am vergangenen Samstagmittag sind 11 Jungen der Gruppe 3b mit ihren Internatspädagogen Ekkehardt Stork und Jan Richter in Richtung Säntis (Schweiz)aufgebrochen. Der Einstieg für diese alpine Bergtour erfolgte bei der Ortschaft Unterwasser/Toggenburg und führte über das Berggasthaus Tierwies hinauf auf den Gipfel, wo die Herberge „Alter Säntis“ auf die Gruppe wartete. Bei frühlingshaften Temperaturen und Sonnenschein sowie einer grandiosen Aussicht über die Churfirsten ist die Gruppe am Sonntagmorgen nach dem Frühstück über den wunderschönen Lisengrat ins Tal abgestiegen. Für alle Beteiligten war diese zweitägige Bergtour eine Herausforderung und ein ganz besonderes Gemeinschaftserlebnis.
Ganze Meldung anzeigen
Jubiläumsfeier Förderverein
Am 28. September 2013 feierte unser Förderverein in sehr schöner Atmosphäre sein 10-jähriges Jubiläum als e.V.. Zahlreiche Besucher waren zur Jubiläumsfeier in den Festsaal gekommen, die mit den Begrüßungsreden von P. Mertes SJ und Herrn Scheidt eröffnet wurde. Einen inspirierenden Festvortrag hielt Dr. Thomas von Mitschke-Collande zum Thema „Schafft sich die katholische Kirche ab?“. Im anschließenden Gespräch wurden seine Impulse und Anregungen zur kirchlichen Erneuerung mit den Altkollegianern Dr. Heiner Geißler (Abi 1949) und Friedrich Asschenfeldt (Abi 2012) lebhaft diskutiert. Im Anschluss gab es bei Kaffee und Kuchen viele Begegnungen und gute Gespräche. Danach informierte der Förderverein über aktuelle Entwicklungen und Leuchtturmprojekte, die die Profilbildung des Kollegs stärken. Impressionen gibt es in unserer Bildergalerie und eine Presseresonanz in der Badischen Zeitung.
Ganze Meldung anzeigen
Trauer um Herrn Meinrad Emmerich
Ganz plötzlich und unerwartet verstarb in der Nacht zum Donnerstag, dem 26. September 2013, unser geschätzter und beliebter Kollege Meinrad Emmerich. Herr Emmerich wurde am Ende des vergangenen Schuljahres nach über dreißigjähriger Tätigkeit am Kolleg St. Blasien in den Ruhestand verabschiedet. Er war eine prägende Lehrerpersönlichkeit am Kolleg und unterrichtete von 1978 bis 2013 Deutsch, Geschichte und Gemeinschaftskunde. Darüber hinaus war er Mitglied der Schulleitung und in vielfältiger Weise außerschulisch am Kolleg tätig. Seine große Leidenschaft war das Pfingsttheater, die Rhetorik, die Musik und der Sport. In diesem Jahr fiel am Pfingstfest mit der Inszenierung von "Der gute Mensch von Sezuan" für den Regisseur Meinrad Emmerich der letzte Vorhang, daher wurde dieses BZ-Interview mit ihm geführt. Ein Nachruf auf Meinrad Emmerich in der Badischen Zeitung. - Das Kolleg St. Blasien trauert um seinen verdienten Lehrer und Kollegen. Wir werden den Verstorbenen in dankbarer Erinnerung behalten.
Ganze Meldung anzeigen
Filmprojekt
Zwischen den Weihnachtsferien und Fastnachtsferien wird am Kolleg ein Kurzfilm als Gemeinschaftsproduktion von Studenten der Filmhochschulen in Köln, München und Ludwigsburg gedreht. Der geplante Jugendfilm „Henry“ ist eine Geschichte über Musik, bei der zwei Jungen in einem Internat aufeinandertreffen. Erik, ein sehr talentierter Orgelspieler, und Henry, der neu an die Schule kommt und die Orgel noch deutlich besser beherrscht. Am Dienstagnachmittag (24.09.) wurde das Filmprojekt vor schauspiel- und filminteressierten Kollegianern vorgestellt sowie unterschiedliche Möglichkeiten der Beteiligung eröffnet, beispielsweise mit einem Film-Chor, einem "Making-of" durch das Kollegsfernsehen (KFS), einem Casting von Schauspielern oder einer Begleitung der Filmproduktion und einem Blick über die Schultern von Profis und hinter die Kulissen.
Ganze Meldung anzeigen
Kollegianer üben Bundestagswahl
Am Kolleg wird am heutigen Freitagvormittag (20. September) schon der Bundestag gewählt. Die Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 9-10 und der Kursstufe simulieren die Bundestagswahl im Rahmen des deutschlandweiten Projekts "Juniorwahl“. Die Kollegianer stellen eine Wahlaufsicht und Wahlhelfer, verteilen Stimmberechtigungskarten und geben ihre Stimme für die Kandidaten aus dem Waldshuter Wahlkreis 288 ab. Der Themenkreis „Wahlen und Demokratie“ wurde in der Vorbereitung auf die Juniorwahl zur politischen Bildung im Unterricht behandelt.
Ganze Meldung anzeigen
Papst-Interview
Aus aktuellem Anlass wurde am Freitagnachmittag ein ZDF-Interview mit P. Mertes SJ zum bemerkenswerten Papst-Interview aufgezeichnet. Die Statements werden im "heute-journal" am Freitag (20.09.) um 22:00 Uhr im ZDF ausgestrahlt. Papst Franziskus hat dem Jesuitenorden ein Interview gegeben. Sehr persönlich und offen spricht er über verschiedene Themen und "heiße Eisen" in der Kirche. Das vollständige Interview wurde von den Jesuitenzeitschriften am Donnerstag (19.09.) zeitgleich veröffentlicht. Für den deutschen Sprachraum geschah dies in "Stimmen der Zeit".
Ganze Meldung anzeigen
Schülervollversammlung
Zum Schuljahresbeginn versammelten sich am Donnerstag (19.09.) in der ersten Unterrichtsstunde alle Schülerinnen und Schüler in der Pater-Alfred-Delp-Halle. Nach dem Begrüßungsgebet und dem Gratulationsständchen für die Geburtstagskinder stellte sich die neue SMV vor; anschließend wurden die rund 50 Aktivitäten von der Mathematik-AG über die AG Jagdliches Brauchtum bis zur Zumba-AG präsentiert. Eine aktuelle Übersicht mit allen außerschulischen Freizeitaktivitäten am Kolleg gibt es auf unserer Internetseite.
Ganze Meldung anzeigen
Vielfalt von außerschulischen Zusatzangeboten
Am Kolleg gibt eine große Vielfalt von über 55 Arbeitsgemeinschaften, Interessensgemeinschaften und weit gefächerte außerschulische Freizeitmöglichkeiten aus vielen Bereichen: Musik, Sport, Theater, Kunst, Religiöses, Soziales, Handwerk, Tanz, Technik, Wissenschaft etc. Diese breite Palette von außerschulischen Extraangeboten erweitert das schulische Unterrichtsprogramm erheblich. Das Kolleg St. Blasien hat das Ziel, Schülerinnen und Schüler in ihrer ganzen Persönlichkeit zu fördern und zu formen. Die aktuellen Freizeitaktivitäten für das Schuljahr 2013/14 gibt es nun in einem neuen Auftritt auf unserer Internetpräsenz.
Ganze Meldung anzeigen
Schulbuchbasar
Zu Beginn des Schuljahres wird wieder ein Schulbuchbasar durchgeführt, bei dem die Schülerinnen und Schüler gebrauchte aktuelle Lehrwerke günstig erwerben können. Auch die SMV-Arbeit profitiert von jedem verkauften Buch, da die SMV am Verkaufserlös beteiligt ist. Der Bücherbasar findet am Freitag (13.09.) und Samstag (14.09.) im historischen Lesesaal der Bibliothek statt und wird von unseren ehrenamtlichen Bibliotheksmitarbeiterinnen und –mitarbeiter tatkräftig unterstützt. Herzlichen Dank an alle Helfer, die an diesem Projekt mitwirken.
Ganze Meldung anzeigen
Schülermitverantwortung
Nach erfolgreichen Wahlen kurz vor den vergangenen Sommerferien ist nun das neue SMV-Gremium im Amt. Konrad Wietersheim (Schülersprecher), Linus Wedel (Sprecher Jungeninternat), Julia Sanchez (Sprecherin Mädcheninternat) und Lam Tran (Externensprecher) bilden in diesem Schuljahr die SMV 2013/14 am Kolleg. - Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und wünschen alles Gute für die Amtsführung!
Ganze Meldung anzeigen
Internatsversammlung
Am ersten regulären Schultag nach den Sommerferien fand am Mittwochabend (11.09.) um 18:30 Uhr in der Pater-Alfred-Delp-Halle wie jedes Jahr die große Internatseröffnungsversammlung statt. Internatsleiter P. Bödefeld SJ begrüßte alle 240 Internatsschüler sowie das Kollegium der Internatspädagogen. Ganz besonders wurden die neuen internen Schülerinnen und Schüler am Kolleg willkommen geheißen. Zum Abschluss der Versammlung wurde ein Gesamtbild mit der kompletten Internatsgemeinschaft erstellt.
Ganze Meldung anzeigen
Projekt Kinder im Kolleg
Die neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler sind eingeladen im Rahmen des etablierten Projekts „Kinder im Kolleg“ (KiK) an wöchentlichen Gruppenstunden teilzunehmen. Die Sextaner werden dabei von älteren Oberstufenschüler betreut. Ziel vom KiK-Projekt ist es, spielerisch das Kolleg besser kennen zu lernen und erste Freundschaften zu schließen. Bevor die Gruppenstunden losgehen, findet ein gemeinsamer Schnuppernachmittag am Samstag, dem 12. Oktober, für alle Fünftklässler am Kolleg statt.
Ganze Meldung anzeigen
SWR-Interview zum Weihnachtsdreh
Ein Filmteam besuchte mit Startenor Rolando Villazón am vergangenen Freitag (6. September) das Kolleg St. Blasien. Einer der prominentesten Altkollegianer ist der ehemalige Bundesminister Dr. Heiner Geißler, der für diese Weihnachtssendung des ZDF am Kolleg auf den weltbekannten Tenor traf. SWR-Reporter Sebastian Bargon führte nach den Dreharbeiten ein Interview, das am heutigen Mittwochvormittag (11. September) im SWR-Hörfunk ausgestrahlt wurde und dort abgerufen werden kann sowie in unserem Online-Archiv.
Ganze Meldung anzeigen
Lehrerkollegium
Das komplette Lehrerkollegium traf sich am Dienstagabend zur Eröffnungskonferenz am Kolleg. Neu am Kolleg konnte durch die Schulleitung begrüßt werden: Frau Daniela Bilharz (Deutsch, Geschichte), Frau Pfarrerin Juliane Kleibert (Evang. Religion), Frau Kerstin Layher (Deutsch, Geschichte), Herr Florian Naab (Musik) und Herr Andreas Schmieg (Französisch, Geschichte, Spanisch). Im Rahmen ihrer weiteren Ausbildung erteilen die Oberreferendare Herr Daniel Conley (Spanisch, Geschichte, Latein) und Herr Benjamin Herrmann (Biologie, Chemie) selbstständigen Unterricht. Frau Clea Daiber (Bildende Kunst) und Herr Michael Neymeyer (Musik) kommen aus der Beurlaubung zurück.
Ganze Meldung anzeigen
Schulbeginn
Am heutigen Dienstagvormittag (10.09.) fand um 7:45 Uhr der gemeinsame Eröffnungsgottesdienst für das Schuljahr 2013/14 im Dom statt. Nach dem Gottesdienst begrüßte die Schulleitung die neuen 64 Sextanerinnen und Sextaner mit ihren Eltern im Festsaal. - Wir heißen die neuen Schülerinnen und Schüler am Kolleg herzlich willkommen und wünschen alles Gute!
Ganze Meldung anzeigen
Herzlich willkommen
Im Anschluss an die erste Erzieherkonferenz konnte am Freitagmittag ein Gruppenbild des ganzen Internatspädagogen-Kollegiums vor dem Bagnatohaus gemacht werden. Wir freuen uns über drei neue Pädagogen im Team sowie zwei junge Menschen von unseren Partnerschulen in Ungarn und Palästina, die ein soziales Jahr am Kolleg beginnen - herzlich willkommen! - Am Montag (09.09.) ist Anreisetag und am Dienstag (10.09.) beginnt das Schuljahr 2013/14 mit einem gemeinsamen Eröffnungsgottesdienst im Dom.
Ganze Meldung anzeigen
Startenor trifft Altkollegianer
Bei traumhaftem Spätsommerwetter wurde heute am Kolleg die TV-Reportage „Weihnachten mit Villazón“ aufgezeichnet. Für die ZDF-Weihnachtssendung besucht der Weltklasse-Tenor Rolando Villazón fünf besondere Orte und trifft dort auf außergewöhnliche Menschen, die ihm und den Zuschauern die spannenden Geschichten ihres Lebens erzählen. Im Jesuitenkolleg erzählt Altschüler Dr. Heiner Geißler (Abi 1949), warum er in die Ordensgemeinschaft „Gesellschaft Jesu“ eintrat und warum er später wieder austrat. Während des Kollegbesuchs ist für beide auch immer wieder Zeit für Musik: Im Festsaal erklingt ein musikalischer Beitrag von der Harfenistin Silke Aichhorn (Traunstein) sowie im Dom vom preisgekrönten Kammerchor Michaelstein, dessen professionelle Sänger aus ganz Deutschland kommen. Direkt im Anschluss an den Papstsegen „Urbi et Orbi“ am ersten Weihnachtsfeiertag nimmt Klassik-Star Rolando Villazón seine Zuschauer im Zweiten Deutschen Fernsehnen (ZDF) mit auf diese musikalische Reise zu den Ursprüngen des Glaubens. Impressionen von dem großen Ereignis am Kolleg gibt es in unserer Bildergalerie.
Ganze Meldung anzeigen
Neuer Glanz
In der ersten Septemberwoche findet wie jedes Jahr die umfassende Grundreinigung des Schwimmbads im Kolleg statt. Nach den umfangreichen Reinigungsarbeiten des Schwimmbeckens erstrahlt das Bad zum neuen Schuljahr 2013/14 wieder in neuem Glanz. Das Schwimmbecken fasst übrigens 220 Kubikmeter Schwarzwaldwasser und wurde bereits im Jahr 1966 eröffnet.
Ganze Meldung anzeigen
Zentrum für individuelle Begabungsförderung
Nach fünf Jahren ist nun mit dem Ende des vergangenen Schuljahres die Aufbauarbeit des Zentrums für individuelle Begabungsförderung (ZiBf) konzeptionell vollendet. Es steht damit eine Institution im Hause zur Verfügung, die ein Alleinstellungsmerkmal des Kollegs ist. Das Kolleg dankt allen, die dabei mitgeholfen haben, namentlich Frau Baumgartner und Pater Bödefeld. Weitere Informationen können Sie auf der entsprechenden Internetpräsenz entnehmen. Frau Anjulie Arora hat zum 1. September die Nachfolge von Frau Baumgartner in der Leitung des ZiBf übernommen.
Ganze Meldung anzeigen
Erziehung zur Verantwortung
Jesuiten setzen seit mehr als 400 Jahren mit ihren Schulen pädagogische Akzente und Impulse. Dabei geht es nicht nur um eine fundierte Wissensvermittlung: Erziehung ist im Verständnis der Jesuiten immer auch erfahrungsbezogen und werteorientiert. Sie steht für hervorragende Bildung und christliche Lebensorientierung gleichermaßen.
Ganze Meldung anzeigen
10 Jahre Förderverein als e.V.
Im Herbst feiert unser Förderverein sein 10-jähriges Jubiläum als e.V.. Das ist ein Grund, dankbar auf die Vergangenheit zurückzublicken und auch gemeinsam in die Zukunft zu schauen. Mit mehreren Leuchtturmprojekten hat der Förderverein in den vergangenen Jahren wichtige Akzente gesetzt, die das Profil des Kollegs als Schule in ignatianischer Tradition stärken und stützen. Zur Jubiläumsfeier "10 Jahre Förderverein als e.V." am 28. und 29. September 2013 sind alle Fördermitglieder und Interessierte herzlich eingeladen.
Ganze Meldung anzeigen
Mariä Himmelfahrt
15. August ist Mariä Himmelfahrt, der Tag der Marienverehrung. In Deutschland ist das Hochfest vor allem in Süddeutschland mit zahlreichen Bräuchen verbunden. Einer davon ist der alte Brauch der Kräuterweihe. Das große Deckengemälde in der Mitte der Innenkuppel des St. Blasier Doms zeigt die Aufnahme Mariä in den Himmel. Es wurde vor etwa 100 Jahren vom deutschen Maler Walter Georgi geschaffen und zur Domweihe am 1. Juni 1913 präsentiert.
Ganze Meldung anzeigen
Domfestspiel-Premiere
Die wechselvolle Klostergeschichte St. Blasiens können die Zuschauer vor der imposanten Kulisse des prächtigen Schwarzwald-Doms bei den fünf Freilichtaufführungen "Sturm am Dom" in der dritten Augustwoche sehen. In einer großartigen Inszenierung mit mehr als 200 Mitwirkenden auf der großen Bühne und 100 Helfern hinter den sehr schönen Kulissen wurden wieder sehenswerte Domfestspiele auf die Beine gestellt. Das Licht wird dieses Jahr ein magischer Mitspieler dieser aufwendigen Inszenierung sein. Weitere Informationen und Karten gibt es auf der Domfestspiele-Internetpräsenz. Impressionen von der Generalprobe am Dienstagabend (13.08.) finden Sie auf unserer Facebook-Seite.
Ganze Meldung anzeigen
Sommerkurs des Goethe-Instituts
Deutsch lernen und dabei Schüler aus aller Welt im Schwarzwald treffen. Ein vielfältiges Sport-, Kultur- und Freizeitprogramm runden den Jugendkurs des Goethe-Instituts ab. 74 Schülerinnen und Schüler zwischen 12 und 15 Jahren aus Belgien, Deutschland, England, Griechenland, Italien, Kanada, Kroatien, Lettland, Litauen, Rumänien, Russland, Schweiz, Serbien, Spanien, Türkei, Ungarn und den USA nehmen vom 4. bis 24. August am dreiwöchigen Sommerkurs in St. Blasien teil. Dieser Schülerkurs des Goethe-Insituts findet in der zweiten Auflage im Kolleg und in der wunderschönen Umgebung des südlichen Hochschwarzwalds statt. Herzlich willkommen!
Ganze Meldung anzeigen
Domfestspiele 2013 „Sturm am Dom“
Die Vorbereitungen für ein ganz besonderes Großereignis in St. Blasien laufen auf Hochtouren. Vom 14. August bis 18. August stehen die großen Domfestspiele 2013 mit fünf Aufführungen in neun Bildern „Sturm am Dom“ auf dem Kulturprogramm der Domstadt. Das Stück umreißt die Zeit zwischen dem 8. Februar 1874, dem Tag nach dem verheerenden Großbrand in der Fabrik, dem ehemaligen Kloster, der auch auf das Kirchengebäude übergriff und den Dom in Schutt und Asche legte, und dem 1. Juni 1913, dem Tag der festlichen Domweihe nach dem Wiederaufbau. Die Karten für die einmaligen Freilichtaufführungen sind auch online erhältlich.
Ganze Meldung anzeigen
Gastbeitrag
In dieser Woche vom 29. Juli bis 3. August legt P. Mertes SJ morgens um 8:00 Uhr das Evangelium vom Tage im Domradio Köln aus. Die Ausstrahlung erfolgt in Form eines Gesprächs mit der Moderation der Morgensendung. - Darüber hinaus hat P. Mertes SJ am vergangenen Freitag (26. Juli) einen Gastbeitrag in der Badischen Zeitung zur aktuellen Facebook-Debatte und zum dienstlichen Umgang von Lehrern mit sozialen Netzwerken veröffentlicht.
Ganze Meldung anzeigen
LernErlebnisKurse vom Studienhaus
Seit über zehn Jahren öffnet das Kolleg St. Blasien jedes Jahr gerne seine Schul- und Internatsräume in der Ferienzeit für die internationalen LernErlebnisKurse des Studienhauses. Am vergangenen Wochenende konnten die ersten 70 Jugendlichen und 18 Betreuer am Kollegs begrüßt werden, die in den nächsten fünf Wochen auf dem schönen Kollegsgelände mit den großzügigen Sport- und Freizeitmöglichkeiten lernen und kreativ ihre Zeit gestalten. Auch im Jahr 2013 wieder ein sehr herzliches Willkommen am Kolleg St. Blasien!
Ganze Meldung anzeigen
Jugendbegegnung in Bulgarien
Internatsleiter P. Bödefeld SJ begleitet in diesen Tagen den freiwilligen Sommereinsatz von acht Kollegianern im Jugend- und Sozialzentrum der Jesuiten in Sofia (Bulgarien). Bereits zum vierten Mal wurden Schülerinnen und Schüler der Kursstufe 11 hierzu eingeladen. Seit vergangenen Montag (22. Juli) verbringt die Schülergruppe eine Woche mit bulgarischen Jugendlichen im Sozialzentrum Sv. Konstantin. Gemeinsam mit P. Bödefeld SJ werden sie in Sofia mitleben und die Lebenssituation der Kinder und Jugendlichen in Bulgarien kennenlernen. Weitere Informationen zu dieser Jugendbegegnung gibt es im Reisetagebuch.
Ganze Meldung anzeigen
Weltjugendtag in Brasilien
Kollegsseelsorger Pater Joos SJ ist gegenwärtig mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des MAGIS-Projekts in Brasilien. Unter den insgesamt 17 Pilgern sind sechs Altschüler des Kollegs. Eine Teilnehmerin legte im Juni erst ihr Abitur ab. MAGIS 2013 ist in diesem Jahr das ignatianische Vorprogramm für den Weltjugendtag, der vom 23. bis 29. Juli in Gegenwart von Papst Franziskus in Rio de Janeiro abgehalten wird.
Ganze Meldung anzeigen
Sommerferien
Das Schuljahr 2012/13 wurde am Kolleg St. Blasien erfolgreich beendet. Die Abreise in die Sommerferien begann am Freitagvormittag (19. Juli) nach der Schlussfeier mit der Auszeichnung der Preisträger in der Pater-Alfred-Delp-Halle. - Anreisetag ist wieder der 9. September 2013 und erster Schultag am 10. September 2013. - Wir wünschen allen Kollegianern einen sehr schönen Sommer!
Ganze Meldung anzeigen
Sportturnier
Am Donnerstagmittag (18. Juli) wurde der zweite Wettkampftag des gelungenen Sportfestes mit der Siegerehrung erfolgreich abgeschlossen. Die Klassenstaffel zwischen dem Musikhaus Bleiche und dem Mädcheninternat sorgte am Vormittag für eine sehr schöne Stimmung. Ein besonderes Fußballspiel zwischen den Kollegslehrern und den Kollegianern der KS 11 rundete das große Sportfest ab. Herzlichen Dank an die Fachschaft Sport für die gelungene Organisation und Durchführung des Sportturniers. Eine Fotostrecke finden Sie unserer Bildergalerie.
Ganze Meldung anzeigen
Sportfest 2013
In diesen Tagen findet ein großes Sportfest zum Ausklang des Schuljahres 2012/13 am Kolleg statt. Das zweitägige Sportturnier wurde nach einem Gottesdienst am Mittwochvormittag (17. Juli) mit Floorball in der PAD-Halle, Fußball und Leichtathletik auf den Sportanlagen, Schlagball im Schulgarten und Schwimmen in der Schwimmhalle eröffnet. Der sportliche Wettkampfteil wird am Donnerstagvormittag abgerundet. Impressionen gibt es in unserer Bildergalerie.
Ganze Meldung anzeigen
Spendenaktion für Flutopfer
Der Feten-AK des Kollegs sammelte beim diesjährigen Sommerfest am vergangenen Wochenende für die Flutopfer in Sachsen-Anhalt. Die Spendenaktion zugunsten einer erheblich geschädigten Familie in Fischbeck konnte einen erfreulichen Erlös von 400 Euro erzielen. Die Übergabe der Spende findet bei der Flut-Benefizveranstaltung in Arneburg am 30. August statt. Herzlichen Dank an alle Beteiligten!
Ganze Meldung anzeigen
Sportfest 2013
Am Mittwoch (17. Juli) und Donnerstag (18. Juli) findet zum ersten Mal ein großes Sportfest zum Ausklang des Schuljahres 2012/13 am Kolleg statt. Bei diesem zweitägigen Sportturnier treten die Klassen 5 bis 10 in den Disziplinen Fußball, Basketball, Floorball, Volleyball, Leichtathletik, Schwimmen und Staffellauf gegeneinander an. Wir freuen uns auf faire und spannende Wettkämpfe in der Pater-Alfred-Delp-Halle, auf den Sportanlagen und im Schulgarten sowie im Schwimmbad. Herzlichen Dank an die Fachschaft Sport für die gute Organisation des Sportfestes.
Ganze Meldung anzeigen
Fremdsprachentheater
Unter dem Titel "Trois fois rien" präsentierten am Dienstagvormittag (16. Juli) die jüngsten Französischschüler unter der Leitung von Frau Schönfeld ein kurzweiliges Programm mit Szenen aus dem Unterricht für ihre Eltern und Mitschüler auf der Studiobühne. Im zweiten Teil zeigten Schüler der 9. und 10. Klasse Auszüge aus dem erarbeiteten Programm "Le petit Prince et les Roses". Ein bereichernder Austausch zwischen Klein und Groß, Anfängern und "Profis" zum Ausklang des Schuljahres. Impressionen gibt es in unserer Bildergalerie.
Ganze Meldung anzeigen
Einrad-Meister lernt am Kolleg
Die SWR-Landesschau Baden-Württemberg zeigte am Dienstagabend (16. Juli) den sehr schönen Beitrag zum Thema Einrad-Europameister lernt am Kolleg. Einrad fahren ist mittlerweile eine richtige Sportart und wird immer beliebter. Der 19-jährige Schüler Gergely Wettstein aus Ungarn, der die internationale Euroklasse am Kolleg St. Blasien besucht, ist vor kurzem Europameister geworden. In dem Stück zeigt er sein Können mit dem Einrad auf dem Kollegsgelände sowie eine Choreografie mit der Einrad-AG im Abteihof. Der gelungene Beitrag ist jetzt abrufbar in der SWR-Mediathek.
Ganze Meldung anzeigen
Gäste aus Shanghai
Vom 12. bis 16. Juli haben wir Gäste aus unserer Partnerschule in Shanghai mit 12 Schülern und drei Lehrern am Kolleg. Zuvor hat die chinesische Austauschgruppe mit Herrn Henrich und Herrn Schönfeld vom 7. bis 12. Juli ein umfangreiches Exkursionsprogramm in Frankfurt, Miltenberg, Würzburg, Rothenburg ob der Tauber und München absolviert. Anschließend wurde Salzburg, der Chiemsee, Innsbruck und Neuschwanstein bei traumhaftem Sommerwetter besucht. Danach führte der Rückreise über den Bodensee und den Rheinfall in Schaffhausen ans Kolleg.
Ganze Meldung anzeigen
Staffellauf in die Sommerferien
Rund 130 laufbegeisterte Schüler, Lehrer, Internatspädagogen und Jesuiten des Kollegs gingen am vergangenen Samstag (13. Juli) auf die etwa 800 Meter lange Strecke bei der 30. Auflage der 25-Runden-Staffel 2013. Die zahlreichen Laufteams umrundeten in der Hitze ohne Zwischenfälle das Kolleg und den Dom. Für Abkühlung und Erfrischungen in Form von Kaltgetränken und Obst sowie einer kalten Dusche aus einem Wasserschlauch wurde gesorgt. Den Sieg trug nach einem spannenden Rennen die Schülermannschaft von der Internatsgruppe 4 davon. Impressionen von dem Ereignis am letzten Samstag im Schuljahr gibt es in der Bildergalerie.
Ganze Meldung anzeigen
Abschlussprüfungen der Euroklasse
28 Euroschülerinnen und -schüler aus Belgien, China, Irland, Litauen, Malaysia, Mexiko, Russland, Schweiz, Spanien, Südkorea, Ungarn und den USA haben die schriftlichen und mündlichen Goethe-Prüfungen (B1-Examen oder B2-Zertifikat) am Kolleg mit ausgezeichneten Ergebnissen abgelegt. Darüber hinaus haben drei Schüler die mündlichen Prüfungen erfolgreich bestanden. Das Goethe-Institut aus Freiburg führte am Donnerstag (11. Juli) wie jedes Jahr die mündlichen Deutsch-Prüfungen am Kolleg durch, nachdem die Jugendlichen aus der Euroklasse bereits in der vergangenen Woche die schriftlichen Prüfungen abgelegt haben. Inzwischen ist die langjährige Kooperation mit dem Goethe-Institut fest verankert. Die Euroschüler erhielten – geteilt nach zwei Niveaus – wöchentlich zehn Stunden Unterricht in Deutsch als Fremdsprache und waren in die normale Klasse integriert. Sie wurden von den beiden Kollegslehrerinnen Sylvia Hartkamp und Britta Schwenkreis erfolgreich durch das Schuljahr geführt. Rund zwei Drittel der Euroschüler bleibt am Kolleg, um das deutsche Abitur zu absolvieren.
Ganze Meldung anzeigen
Turniererfolge beim Schondorfer Sportfest
Am vergangenen Wochenende fand das Sportturnier am See 2013 statt und das Kolleg nahm mit 42 Schülern in Schondorf teil. Basketball, Fußball, Hockey und Rugby standen für die Internatsschulen auf dem zweitägigen Sportprogramm, um die diesjährigen Turniersieger zu ermitteln und eine Plattform für das Miteinander und die Entwicklung von Teamgeist zu nutzen. Nach spannenden und fairen Wettkämpfen wurden unser Basketball-Team mit Herrn Majcan (Trainer) und unser Rugby-Team mit Herrn Coombes (Trainer) mit dem Turniersieg ausgezeichnet. Darüber hinaus wurde die Kollegsmannschaft bei der Siegerehrung am Sonntagmittag im Fußball mit Herrn Mingram (Trainer) mit einem 2. Platz und im Hockey mit einem 3. Platz belohnt. Es war ein sehr gelungenes Sportfest im Landheim Schondorf und ein einmaliges Erlebnis für die Kollegianer. Impressionen gibt es in unserer Bildergalerie und auf unserer Facebook-Seite.
Ganze Meldung anzeigen
Das Kolleg läuft
Der diesjährige 25-Runden-Staffellauf rund um das Kolleg und den Dom findet am Samstag, den 13. Juli 2013, ab 15 Uhr statt. Es können sich wieder laufbegeisterte Kollegianer, Kollegslehrer, Internatspädagogen, Jesuiten, Schülereltern, Geschwister, Bekannte und Freunde in Fünfer-Teams anmelden. Die einzelnen Läuferinnen und Läufer müssen fünf Runden um das Kolleg bewältigen. Der traditionsreiche Laufklassiker wird heuer in der 30. Auflage ausgetragen und ist ein sportlicher Höhepunkt am Ende des Schuljahres. Also: Jetzt ein 5er-Team bilden, anmelden, trainieren und mitlaufen oder anfeuern!
Ganze Meldung anzeigen
Goethe-Prüfungen für Euroschüler
Unmittelbar auf die Prüfungen zur Allgemeinen Hochschulreife am Kolleg folgen die Abschlussprüfungen für die 33 Euroschüler. Die schriftlichen Goethe-Prüfungen (B1/B2) der Euroklasse 2012/13 werden am Donnerstag (4. Juli) abgelegt. In der kommenden Woche führt das Goethe-Institut aus Freiburg wie jedes Jahr die mündlichen Deutsch-Prüfungen am Kolleg durch. Diese etablierte Kooperation ist ein Bestandteil dieser Erfolgsgeschichte. Mit der Einrichtung der Euroklasse im Jahr 1994 wurde der internationale Charakter des Kollegs ausgebaut: Schüler aus aller Welt kommen für ein Jahr nach St. Blasien, um am Kolleg vor allem ihre Deutschkenntnisse zu verbessern. In den vergangenen Jahren haben rund 400 Jugendliche die Euroklasse besucht.
Ganze Meldung anzeigen
Besuch vom Jesuitengymnasium Vilnius
Eine litauische Schülergruppe mit fünf Lehrern, die an unserer Partnerschule in Vilnius Deutsch als Fremdsprache lernen, besuchen gegenwärtig das Kolleg. Neben Hospitationen im Schulunterricht gibt es bis zum 11. Juli ein umfangreiches Begleitprogramm mit Exkursionen nach Basel, Freiburg, Straßburg, Stuttgart etc. Der regelmäßige Besuch ist ein zentrales Element der seit 15 Jahren bestehenden Schulpartnerschaft zwischen den beiden Jesuitengymnasien. Kollegslehrer Patrick Lebrecht und Frau Alma Prakaityte koordinieren federführend diese Schülerbegegnung.
Ganze Meldung anzeigen
Abschiedsgottesdienst Abitur 2013
Direkt im Anschluss an die Verabschiedung der Abiturientinnen und Abiturienten in der Pater-Alfred-Delp-Halle am vergangenen Samstag (29. Juni) fand wie jedes Jahr der Abschiedsgottesdienst statt. Es ist am Kolleg Tradition, den Vormittag der Abiturienten-Entlassung mit einem Abiturgottesdienst im Dom zu schließen.
Ganze Meldung anzeigen
Pater-Alfred-Delp-Preisträger 2013
Paul Erling (Bremen), Hannah Friedlein (St. Blasien), Anna Jakobs (Berlin) und Till Stricker Schall (Ühlingen-Birkendorf) wurden mit dem Pater-Alfred-Delp-Preis 2013 für außergewöhnliches Engagement ausgezeichnet. - Diese besondere Auszeichnung ist der höchste Abiturientenpreis am Kolleg St. Blasien. - Wir gratulieren ganz herzlich zu dieser großen Auszeichnung!
Ganze Meldung anzeigen
Traumnote 1,0
Drei Kollegianer erhielten ihr Abschlusszeugnis mit der Traumnote 1,0. - Johannes Lechner (Eichstätt), Eusebia Schäfer (Todtmoos) und Leonie Spitz (Bonndorf) erzielten einen traumhaften Notendurchschnitt von 1,0 beim Abitur 2013 am Kolleg St. Blasien. - Herzlichen Glückwunsch zu dieser ausgezeichneten Leistung!
Ganze Meldung anzeigen
Testo-Abiturpreis 2013
Testo-Chef Burkart Knospe überreichte in der akademischen Abschlussfeier der Abitur-Absolventen am vergangenen Samstag (29. Juni) den Testo-Abiturpreis 2013 an Leonie Spitz (Bonndorf). Zahlreiche Kollegianer erhielten weitere Abiturientenpreise für ausgezeichnete Leistungen. Im Rahmen der Bildungspartnerschaft zwischen der Testo AG (Lenzkirch) und dem Kolleg vergibt die Testo AG einen Abiturpreis für hervorragende Leistungen in den naturwissenschaftlichen Fächern. Der Preis besteht aus einem vierwöchigen Auslandspraktikum in der Testo-Niederlassung in Shenzen bei Hongkong (China) und umfasst die fachliche Betreuung vor Ort, die Kosten für Flug und Unterkunft.
Ganze Meldung anzeigen
Akademische Examensfeier
Am Samstagvormittag (29.06.) nahmen die Abiturientinnen und Abiturienten in einer Feierstunde in der Pater-Delp-Halle Abschied vom Kolleg. Zahlreiche Preise wurden an die Kollegianer für hervorragende Leistungen im Akademischen und für herausragendes Engagement in den außerunterrichtlichen Aktivitäten verliehen. Drei Kollegianer erhielten ihr Abschlusszeugnis mit der Traumnote 1,0 und 36 Abiturienten mit einer eins vor dem Komma. Paul Erling, Hannah Friedlein, Anna Jakobs und Till Stricker Schall wurden mit dem Pater-Alfred-Delp-Preis für außergewöhnliches Engagement ausgezeichnet. Die Abschiedsworte in der Abschlussfeier wurden vom Kollegsorchester musikalisch umrahmt. Die Abiturrede von Schulleiter Dr. Müller gibt es in unserem Online-Archiv und Fotos in der Bildergalerie.
Ganze Meldung anzeigen
Abitur am Kolleg
123 Kollegianer haben die Reifeprüfung mit einem Notendurchschnitt von 2,2 im Gesamtergebnis erfolgreich bestanden! - Einen traumhaften Notendurchschnitt von 1,0 beim Abitur 2013 am Kolleg St. Blasien erzielten Johannes Lechner (Eichstätt), Eusebia Schäfer (Todtmoos) und Leonie Spitz (Bonndorf). - Wir gratulieren allen Absolventen ganz herzlich zu diesem schönen Erfolg!
Ganze Meldung anzeigen
Mündliche Abiturprüfungen
Unter dem Vorsitz Herrn OStD Behrens vom Kepler-Gymnasium Freiburg, der mit seiner Prüfungskommission vom Mittwoch (26. Juni) bis zum Freitag (28. Juni) am Kolleg ist, finden die mündlichen Prüfungen für 124 Abiturienten am Kolleg statt. Die Abiturientia 2013 wurde am Mittwochnachmittag (26. Juni) vor Beginn der Prüfungen im Habsburger Saal versammelt und vom Prüfungsvorsitzenden begrüßt. Direkt im Anschluss begannen die rund 150 mündlichen Prüfungen im 30-Minuten-Rhythmus. - Wir wünschen den Abiturienten des Kollegs viel Erfolg!
Ganze Meldung anzeigen
60 Jahre Abitur 1953
Vom 8. bis zum 11. Juni trafen sich zehn Altkollegianer des Abijahrgangs 1953 zum 60-jährigen Jubiläum am Kolleg und in Mutterslehen. Die Gruppe wurde von Pater Bauer SJ ausführlich durchs Kolleg geführt. Danach stand auch ein Besuch des Friedhofs in St. Blasien auf dem Programm, wo sich die Gräber zahlreicher Lehrer, Präfekten und Brüder aus dem Jesuitenorden befinden. Anschließend wurde ein Dankgottesdienst mit Pater Laier SJ gefeiert, der diesem Jahrgang entstammt. Die Dankbarkeit für das Geschenk der vergangenen sechzig Jahre fand in Predigt und Fürbitten ihren Ausdruck. Ein gemeinsames Abendessen im Kolleg rundete den Tag ab. Am Sonntag gab es ein Treffen und Gespräch mit Kollegsdirektor P. Mertes SJ. Der angeregte Gedankenaustausch wollte an diesem Wochenende kein Ende nehmen. Es wurde beschlossen, sich in zwei Jahren wieder zu treffen.
Ganze Meldung anzeigen
Kollegianerin debattiert für Deutschland
Im deutschen Debating-Nationalteam wird zukünftig auch eine Schülerin des Kolleg St. Blasien sprechen: Donna Schons (KS 11) aus Düsseldorf. Die Schülersprecherin des Mädcheninternats am Kolleg qualifizierte sich für die deutsche Auswahl mit außergewöhnlichen Leistungen in den Senior League-Debattierwettbewerben. Die 17-jährige Kollegianerin wird Deutschland vielleicht auch bei den World Schools Debating Championships im August 2014 in Bangkok (Thailand) vertreten und gegen Nationalmannschaften aus anderen Ländern debattieren. Der Englischlehrer Christopher O’Reilly hatte intensiv mit dem English Debating Club am Kolleg gearbeitet und freut sich nun über den wunderbaren Erfolg. Herzlichen Glückwunsch!
Ganze Meldung anzeigen
Ausstellung Fürstabt Martin Gerbert
Vom 21. Juni bis 1. September 2013 wird die Ausstellung „Martin Gerbert Fürstabt von St. Blasien“ im Stadtmuseum St. Blasien präsentiert. Die Kabinettausstellung wird kuratiert von dem Altkollegianer Wolfgang J. Kaiser aus Anlass des 50-jährigen Treffens des Abiturjahrgangs 1962. Im Haus des Gastes am Kurgarten ist die Ausstellung Montag bis Freitag von 9-12 Uhr und 14-17 Uhr (Samstag 10-12 Uhr) zu sehen. Die Vernissage zur Ausstellungseröffnung findet am Donnerstag (20. Juli) statt.
Ganze Meldung anzeigen
Erfolge beim Bundeswettbewerb Mathematik
Die Kollegianer Johannes Lechner (KS 12) aus Eichstätt und Philipp Provenzano (KS 12) aus Görwihl wurden in der ersten Runde beim Bundeswettbewerb Mathematik 2013 mit einem herausragenden 1. Preis ausgezeichnet. Die beiden Preisträger sind aufgrund des Erfolgs für die nächste Runde des Mathematik-Wettbewerbs qualifiziert. Nach dem Abitur studieren die beiden 18-Jährigen Physik.
Ganze Meldung anzeigen
Klassenfahrten
In der vergangenen Juniwoche fanden für die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen am Kolleg wieder die Klassenfahrten statt. Dieses Jahr führten die Fahrten nach Berlin, London, Neapel, Salzburg und Wien. Die Klasse 10e absolvierte ein alpines Erlebnis-Sportprogramm mit Rafting und Canyoning im Salzkammergut. Es wurden abwechslungsreiche Exkursionsprogramme vorbereitet und durchgeführt, um diese beliebten Metropolregionen gemeinsam kennenzulernen.
Ganze Meldung anzeigen
Infoveranstaltung Freiwilligendienste
Zwischen Schule und Studium ein Jahr etwas Anderes erleben, anders leben und arbeiten sowie wertvolle und wichtige Erfahrungen für das Leben sammeln. In die Berufswelt schnuppern, fremde Kulturen kennenlernen oder Verantwortung in der Gesellschaft oder der Natur übernehmen. Das ist alles möglich nach dem Abitur mit den Freiwilligendiensten im In- und Ausland. Am Donnerstag, den 20. Juni, findet dazu eine Infoveranstaltung am Kolleg statt. Internatspädagogin Silvia Frank gibt hierfür hilfreiche Empfehlungen für die Kollegianer (KS 12) um 13:15 Uhr im Medienraum (M4).
Ganze Meldung anzeigen
SWR-Dreharbeiten für die Landesschau
Am Mittwoch (12. Juni) fanden am Kolleg umfangreiche Dreharbeiten mit dem frisch gebackenen Einrad-Europameister Gergely Wettstein und der Einrad-AG statt. Der 19-jährige Schüler aus Ungarn besucht seit diesem Schuljahr die internationale Euroklasse am Kolleg und vertieft hier ein Jahr lang seine Deutschkenntnisse. In dieser Reportage zeigt er sein außergewöhnliches Können und seine besonderen Tricks mit dem Einrad auf dem Kolleggelände. Darüber hinaus sind auch schöne Aufnahmen mit der Einrad-AG im Abteihof zu sehen, die Gergely im vergangenen Herbst wieder ins Leben gerufen hat. Der kurze Fernsehbeitrag ist für die SWR-Landesschau Baden-Württemberg geplant. Der Beitrag ist online vorab verfügbar auf der SWR-Nachrichtenseite.
Ganze Meldung anzeigen
Bibliotheksteam
Das Bibliotheksteam am Kolleg hat am vergangenen Freitag (7. Juni) einen Ausflug gemacht. Sie wanderten von Höchenschwand (Kreuzstein) auf dem Felsenweg nach Strittberg und haben sich dort mit weiteren Teammitgliedern und P. Mertes SJ zum alljährlichen Spargelessen getroffen. Zur Zeit ist das engagierte Team mit fünfzehn ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Schülerinnen und Schüler in der Kollegsbibliothek im Einsatz, das von Frau Schwarz (Leiterin Bibliothek) koordiniert wird.
Ganze Meldung anzeigen
LandART-Projekt
„Du wirst mehr in den Wäldern finden als in den Büchern. Bäume und Steine werden dir zeigen, was du von keinem Lehrmeister hörst.“ Nach diesem Motto von Bernhard v. Clairvaux fand am vergangenen Sonntag ein kreatives LandART-Projekt an der Störchlehütte statt. Sieben Schülerinnen und Schüler arbeiteten gestalterisch mit der Natur unter der Leitung von Frau Holzwarth (Leiterin Atelier) und Frau Kiefer. Die Werkzeuge waren vor allem die Hände und das Material stellte der Wald, die Wiese und der Boden reichlich zur Verfügung. Die Kunstwerke, die nicht für die Ewigkeit sondern für den Augenblick geschaffen wurden, wurden anschließend fotografisch dokumentiert.
Ganze Meldung anzeigen
Auszeit in Taizé
Frater Rieder SJ und Frater Urbaniak SJ waren in den vergangenen Pfingstferien mit einer Schülergruppe von zehn Kollegianern für eine Woche in Taizé. Die Gruppe hatte viel Glück mit dem Wetter und es war wieder wie im Vorjahr eine sehr gelungene und schöne Auszeit. In der ökumenischen Brudergemeinschaft im französischen Burgund treffen sich Jugendliche aus aller Welt, die einen tieferen Sinn für ihr Leben suchen. Es wird zusammen in Gemeinschaft gearbeitet und gebetet. Darüber hinaus spielt die Begegnung mit Jugendlichen, die von einer anderen konfessionellen, ethnischen, kulturellen und sprachlichen Herkunft geprägt sind, eine große Rolle in Taizé.
Ganze Meldung anzeigen
Vinzenzkonferenz spendet für Straßenkinderprojekt
Die Vinzenzkonferenz „P. Rupert Mayer SJ“ am Kolleg hat auch in diesem Jahr wieder beim Pfingsttheater Getränke und Gebäck an zahlreiche hungrige und durstige Theaterbesucher verkauft. Sie konnte an den beiden Theaterabenden einen erfreulichen Erlös von 600 Euro erzielen. Zusammen mit der Kollekte vom Festgottesdienst am Pfingstsonntag wurde dieses Geld für das von Pater Markus Inama SJ gegründete Sozialzentrum „Sveti Konstantin“ in Sofia (Bulgarien) gespendet. Herzlichen Dank an alle Beteiligten!
Ganze Meldung anzeigen
Papst Franziskus trifft Jesuitenschüler
Schulbildung ist mehr als Wissensvermittlung, sie muss den ganzen Menschen formen. Daran erinnerte Papst Franziskus an diesem Freitag (7. Juni) vor Tausenden von Schülerinnen und Schülern von Jesuitenschulen. Seine Worte galten aber nicht nur den Schülerinnen und Schülern, der Papst wandte sich ebenfalls an die Erzieher: die Eltern, Lehrer, Mitarbeiter und Jesuiten. Die komplette Ansprache, die Papst Franziskus für die Begegnung mit Jugendlichen vorbereitet hatte, finden Sie auf der Internetpräsenz von Radio Vatican.
Ganze Meldung anzeigen
Besuch aus dem Heiligen Land
Eine palästinensische Schülergruppe von unserer Partnerschule Talitha Kumi ist in diesen Tagen zu Gast am Kolleg und eröffnet eine Reihe von internationalen Gegenbesuchen aus Shanghai (China) und Vilnius (Litauen) in den kommenden Wochen. Mit Talitha Kumi in Beit Jala pflegt das Kolleg schon seit einigen Jahren einen regelmäßigen Austausch. Diese christliche deutsche Auslandsschule liegt zwischen Bethlehem und Jerusalem und leistet einen Beitrag zur Überwindung von israelisch-palästinensischen Konflikten und damit zum Frieden. In Unterrichtsbesuchen sprachen die jungen Palästinenser mit den Kollegianern nicht nur über "große Politik" im Nahostkonflikt. Die sechsköpfige Schülergruppe mit ihrem Deutsch- und Chemielehrer, Herr Yousef Tushyeh, wohnt im Internat und erkundet zusammen mit ihren Schülerpartnern Studienmöglichkeiten an der Universität Freiburg. Eine gemeinsamer Ausflug nach Freiburg und eine Exkursion zur Testo AG in Titisee sowie eine Wanderung auf dem Feldberg runden das Begegnungsprogramm ab.
Ganze Meldung anzeigen
Stipendienausschuss
Am vergangenen Mittwoch (5. Juni) traten die Mitglieder des Stipendienausschusses am Kolleg zusammen, um über die neuen Stipendienanträge für das kommende Schuljahr 2013/14 ausführlich zu beraten. Der Auswahlausschuss, in dem die Kollegsleitung maßgeblich vertreten ist, ist bestrebt, dass die Aufnahme ins Kolleg nicht am Geld scheitert. Der Solidarfonds ermöglicht es, Stipendien und Ermäßigungen für interne und externe Schülerinnen und Schüler zu gewähren. Für externe Schüler und Schülerinnen gilt: Der Schulbesuch scheitert nicht am Schulgeld. Für interne Schülerinnen und Schüler gilt: Über das Stipendium wird auf Grund von zwei Kriterien entschieden. Die finanzielle Situation des Elternhauses und die familiäre, schulische Ausgangssituation, die durch den Besuch des Internates pädagogisch besonders aufgefangen und begleitet werden kann. So können für das neue Schuljahr 2013/14 insgesamt 450.000 € Voll- und Teilstipendien für Kollegianer gewährt werden.
Ganze Meldung anzeigen
Begegnung mit Zeitzeugen aus Polen
Am Mittwoch (5. Juni) besuchten 10 polnische Gäste des Maximilian-Kolbe-Werkes das Kolleg und standen rund 150 Schülern als Zeitzeugen eine Doppelstunde lang als Gesprächspartner zur Verfügung. Die Gäste waren zu Kriegsende zwischen 2 und 14 Jahren alt und berichteten von ihren Kindheitserinnerungen. Die meisten von ihnen wurden in „Polenlagern“ gefangen gehalten, viele von ihnen von ihren Eltern getrennt. Der Älteste überlebte mit 14 Jahren das KZ Groß-Rosen und das KZ Mauthausen. Ihre Zeugnisse wurden für die Schüler aus dem Polnischen ins Deutsche übersetzt. Am Ende der bewegenden Begegnung bekam jeder Gast zum Dank eine rote Rose überreicht. Die Zusammenarbeit mit dem Maximilian-Kolbe-Werk hat sich in den vergangenen fünf Jahren sehr bewährt. Solange die Möglichkeit zu solchen Treffen mit Zeitzeugen besteht, wird sie fortgesetzt werden.
Ganze Meldung anzeigen
Qualitätssicherung
In den vergangenen Wochen startete das Kolleg St. Blasien eine Befragung aller Eltern zur Qualität von Schule und Unterricht. Die Elternbefragung bietet die Gelegenheit zur Mitgestaltung des Schullebens. Die Rückmeldungen dienen als Grundlage für die Weiterentwicklung der pädagogischen Arbeit am Kolleg. Die Antworten werden elektronisch erfasst und ausgewertet.
Ganze Meldung anzeigen
Dankeschön!
Der Pfingstmontag begann mit einem ökumenischen Gottesdient im Dom, bevor die Kollegsleitung die Kollegsgemeinschaft über aktuelle Entwicklungen in der Pater-Delp-Halle informierte. Danach läutete das Kolleg die wohlverdienten Pfingstferien für alle Kollegianer ein. Es waren wieder wunderschöne Pfingsttage mit wertvollen Begegnungen und anregenden Gespräche in guter Atmosphäre. Jede Menge Impressionen gibt es in unserer Bildergalerie. Herzlichen Dank gilt den zahlreichen Eltern, Schülern, Gästen, Künstlern, Wohltätern, Lehrern, Erziehern und Mitarbeitern, die alle für diesen großen Erfolg ihren Beitrag geleistet haben! - Wir wünschen Ihnen eine erholsame Pfingstferienzeit - Rückreisetag ist wieder am Montag, den 3. Juni 2013.
Ganze Meldung anzeigen
Anrührendes Pfingsttheater
Vor begeisterten Zuschauern wurde am Pfingstsamstagabend das anspruchsvolle Schauspiel „Der gute Mensch von Sezuan“ von Bertolt Brecht aufgeführt. Rund drei Dutzend Kollegianer aus den Klassen 7 bis zur Kursstufe 11 überzeugten schauspielerisch bewundernswert in diesem anrührenden Pfingsttheaterstück. Sie wurden dabei dramaturgisch von der Bühnenmannschaft unterstützt. Am Pfingstsonntag hebt sich um 19:30 Uhr noch einmal der Vorhang in der Pater Alfred-Delp-Halle – herzliche Einladung! Impressionen gibt es in der Bildergalerie und einen Presseartikel finden Sie in der Badischen Zeitung.
Ganze Meldung anzeigen
Kollegsversammlung mit Festvortrag
Nach dem sehr schönen Festgottesdienst im St. Blasier Dom fand die Kollegsversammlung in der Pater-Alfred-Delp-Halle statt. P. Bernd Hagenkord SJ hielt vor rund 700 Gästen einen sehr interessanten Vortrag zum Thema „Jenseits der Berge – ein Blick aus Rom auf die katholische Kirche in Deutschland. Als Leiter der deutschen Sektion von Radio Vatikan ist er in den vergangenen Wochen einem größeren Publikum bekannt geworden. Anschließend konzertierte die Big Band des Kolleg im Foyer der Pater-Delp-Halle vor dem dem gemeinsamen Mittagessen in den Speisesälen.
Ganze Meldung anzeigen
Veni creator spiritus
Der Pfingstsonntag begann um 9:30 Uhr mit einem sehr schönen Hochamt als zentralen Höhepunkt des Pfingstfestes. Kollegsdirektor Pater Mertes SJ hielt die Festpredigt im sehr gut besuchten St. Blasier Dom und stimmte in den Pfingsthymnus "Veni creator spiritus" als gemeinsames Lied ein. Das Kollegsorchester und der Kollegschor sorgten für eine gelungene musikalische Begleitung des Festgottesdienstes mit einer Messe von Johann Ernst Eberlin sowie einem Rondeau von Jean-Joseph Mouret zum Einzug und den „Heures mystiques“ von Léon Boëllmann zum Auszug. Impressionen vom Hochamt gibt es in unserer Bildergalerie.
Ganze Meldung anzeigen
Vielfalt als profilbildendes Markenzeichen
Der diesjährige Pfingstsamstag war wieder mit einer großen Vielfalt an Vorführungen und Präsentationen am Kolleg prall gefüllt. Die Begegnungen und Einblicke in die schulischen und außerschulischen Aktivitäten, die von den Lehrenden und Lernenden vorbereitet wurden, standen auch dieses Jahr im Mittelpunkt des Pfingsttreffens. Zahlreiche Impressionen von den vielfältigen Aufführungen gibt es in unserer Bildergalerie.
Ganze Meldung anzeigen
Musikalische Einstimmung auf Pfingsten
Mit einer gelungenen musikalischen Einstimmung hat das Pfingstfest des Kollegs am Freitagabend erfolgreich begonnen. Die Bigband, der Kollegschor und verschiedene Schülergruppen haben vor über 700 Gästen in der Pater-Alfred-Delp-Halle ein zweistündiges Programm geboten und alle Register zogen. Es war eine sehr schöne Auftaktveranstaltung für die Pfingsttage, bei dem die Kollegianer wieder ein reichhaltiges Musikprogramm präsentierten. Mit viel Applaus hat sich das Publikum für die Auftritte bedankt. Auf unserer Bildergalerie, Facebook-Seite oder in dem Artikel der Badischen Zeitung finden Sie zahlreiche Impressionen von diesem gelungenen Konzertabend.
Ganze Meldung anzeigen
Pfingstfest
Die Pfingsttage bilden am Kolleg St. Blasien den Höhepunkt im Kollegskalender. Am Freitagabend wird mit der musikalischen Einstimmung in der Pater-Delp-Halle das Pfingsttreffen eröffnet und alle musikalischen Register gezogen. Am diesjährigen Pfingstwochenende erwartet die Gäste darüber hinaus ein umfangreiches Programm. Am besten können Sie sich hier die aktuelle Kurzbroschüre im PDF-Format anschauen (Druckversion). Wir wünschen gesegnete Pfingsttage mit frohen Stunden und anregenden Begegnungen am Kolleg St. Blasien!
Ganze Meldung anzeigen
Euroklasse-Schüler erfolgreich bei Europameisterschaft
Der 19-jährige Gergely Wettstein ist frisch gebackener Europameister 2013 in der Einrad-Disziplin Flat. Vom 9. bis 12. Mai fand in Langenthal (Schweiz) die Europameisterschaft Eurocycle 2013 im Einradfahren statt. Rund 700 Sportler aus den europäischen Einrad-Hochburgen haben sich vier Tage lang auf höchstem Niveau bei diesem Großereignis gemessen. Gergely besucht gegenwärtig die Euroklasse am Kolleg und vertieft hier ein Jahr lang seine Deutschkenntnisse. Seit ca. sieben Jahren übt der ungarische Schüler aus der Nähe von Budapest den anspruchsvollen Einradsport aus und zeigt, was man so alles mit einem Rad machen kann.
Ganze Meldung anzeigen
Einladung zum Pfingsttheater
Die letzten Proben für die Theateraufführungen laufen auf Hochtouren und das Lampenfieber steigt. Es wird an den Pfingsttagen wieder auf allen Kollegsbühnen geschauspielert. Auf der Studiobühne spielen die Euroschüler Loriot am Pfingstsamstag. Und um 19:30 Uhr hebt sich an beiden Tagen der Vorhang für das große Pfingsttheater in der PAD-Halle. Das Schauspiel „Der gute Mensch von Sezuan“ von Bertolt Brecht steht in diesem Jahr auf dem Programm. Regie führen Herr Schönfeld und zum letzten Mal auch Herr Emmerich, der am Ende des Schuljahres in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wird. Weitere Informationen zu den Theatervorbereitungen gibt es einem BZ-Presseartikel. Wir freuen uns auf regen Besuch und laden hierfür herzlich ein, der Eintritt ist frei.
Ganze Meldung anzeigen
English debating AG
Am vergangenen Mittwoch (8. Mai) haben vier Kollegsschüler im Viertelfinale von der Senior League of the German Debating Society am Karlsgymnasium Stuttgart teilgenommen. 28 Schulen haben am Gesamtwettbewerb mitgemacht, nach acht Runden war das Kolleg unter den letzten acht Finalisten für die Knockout-Phase qualifizert. Der Höhepunkt war bestimmt das Debattierwochenende Mitte Januar in Würzburg. Obwohl die Kollegsmannschaft im Viertelfinale gegen das Otto-Hahn-Gymnasium Ludwigsburg ausgeschieden ist, sollten hier die folgenden Kollegianer für ihre erfolgreiche Leistung und großes Engagement gewürdigt werden: Donna Schons, Maxine Thomas, Constanze Li, Hannah Friedlein und Alasdair Donnovan. Am Pfingstsonntag (19. Mai) zeigt die English debating AG um 16 Uhr im Habsburger Saal ihr Können in einem Debating-Wettbewerb.
Ganze Meldung anzeigen
Erfolg beim Mathematiktag
Unsere Schülerinnen und Schüler haben beim Tag der Mathematik an der Universität Konstanz ausgezeichnet abgeschnitten. Über 22 Schulen mit insgesamt 150 Schülerinnen und Schülern stellten sich am vergangenen Samstag (02.03.) der Herausforderung. Das Team mit Philipp Provenzano (KS 12, Görwihl), Johannes Lechner (KS 12, Eichstätt), Deborah Rudolf (KS 12, St. Blasien) und Peter Wildemann (KS 11, Bonndorf) erreichte den 1. Platz im Gruppenwettbewerb. Herzlichen Glückwunsch zu diesem sehr schönen Erfolg!
Ganze Meldung anzeigen
Einladung zur Mitgliederversammlung
Der Förderverein Kolleg St. Blasien e.V. lädt alle Mitglieder und Interessenten herzlich zur jährlichen Mitgliederversammlung am Pfingstsamstag (18. Mai) um 15:30 Uhr in den Habsburger-Saal ein. Neben dem Jahresbericht des Vorstandes wird über das Leuchtturmprojekt Magis-Gespräche (Lehrer-Schüler-Gespräche) berichtet, das sich nach einer erfolgreichen Pilotphase nun im zweiten Jahr etabliert. Den Infostand während des Pfingstfestes finden Sie in diesem Jahr an der Neubaupforte.
Ganze Meldung anzeigen
Doppelerfolg bei Chinesisch-Wettbewerb
Beim baden-württembergischen Vorentscheid für den internationalen Chinesisch-Wettbewerb Chinese Bridge 2013 erzielte Antonia von Klot (Kl.9b) den ersten Platz und Colin van Senden (KS 11) den zweiten Platz. Die erfolgreiche Vorauswahl fand Ende April am Konfuzius-Institut an der Universität Freiburg statt. Dieser erfreuliche Doppelerfolg bestätigt das Niveau der Chinesisch-Kenntnisse von den beiden Kollegianerinnen. Von jeder Preisträgerin wurde ein Kurzvortrag in chinesischer Sprache zu einem chinabezogenen Thema, die Beantwortung von landeskundlichen Aufgaben und eine kulturelle Darbietung erwartet. Die Gewinner sind zur deutschlandweiten Endrunde an der Freien Universität Berlin eingeladen.
Ganze Meldung anzeigen
Was ist Wasser?
"Die Kriege um das blaue Gold haben bereits begonnen", sagt Riccardo Petrella. Die AG Amnesty-International am Kolleg lädt Interessierte zu einem Vortrag mit Diskussion zum Thema „Was ist Wasser: Menschenrecht oder Wirtschaftsressource?“ ein. Die englischsprachige Veranstaltung findet am Freitag, dem 10. Mai, im Habsburgersaal statt und beginnt um 19:30 Uhr. Der Referent Riccardo Petrella ist einer der bekanntesten Menschenrechtsaktivisten im Kampf um einen weltweitfreien Zugang zu Trinkwasser. Er ist emeritierter Professor an der Katholischen Universität Louvain-la-Neuve (Belgien) und Präsident des Europäischen Forschungsinstituts für Wasserpolitik (IERPE) mit Sitz in Brüssel.
Ganze Meldung anzeigen
Auszeichnung für JeSET 2012
420 Vereine und Sportorganisationen aus ganz Baden-Württemberg haben sich um den LOTTO Sportjugend-Förderpreis beworben. Nun stehen die Sieger fest: JeSET 2012 (Jesuit Schools European Sports Tournament), die internationale Meisterschaft der Jesuiten-Schulen am Kolleg, wurde mit einem dritten Platz beim LOTTO Sportjugend-Förderpreis vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport und der Baden-Württembergischen Sportjugend ausgezeichnet. Die Hauptpreisträger wurden am Samstag (4. Mai) in einer festlichen Siegerehrung in Rust gewürdigt. Ein sportlich-buntes Programm umrahmte die feierliche Preisverleihung im Europa-Park.
Ganze Meldung anzeigen
Pfingstfest 2013
Der zentrale Höhepunkt im Kollegskalender kündigt sich wieder an. Das Kolleg St. Blasien feiert das diesjährige Pfingstfest vom 17. bis 20. Mai. P. Bernd Hagenkord SJ konnte für den Festvortrag am Pfingstsonntag (19. Mai) gewonnen werden. Als Leiter der deutschen Sektion von Radio Vatikan ist er in den vergangenen Wochen einem größeren Publikum bekannt geworden. Das ausführliche Programm gibt Ihnen einen raschen Überblick über die Akzente und die vielfältigen Angebote. Am besten können Sie sich hier die aktuelle Kurzbroschüre im PDF-Format anschauen (Druckversion). Schauen Sie einfach gleich einmal hinein und feiern Sie mit.
Ganze Meldung anzeigen
Pfingsttheater
70 Jahre nach der Uraufführung in Zürich bringt das Pfingsttheater mit „Der gute Mensch von Sezuan“ die zeitlose Parabel von Bertolt Brecht auf die Bühne. Insgesamt 30 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 7 bis zur Kursstufe arbeiten derzeit vor und hinter der Bühne an der Umsetzung des komplexen, aber gut zugänglichen Schauspiels und freuen sich auf regen Besuch am Pfingstsamstag und Pfingstsonntag. Fleißig geprobt wird noch immer dienstags und donnerstags von 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr und am 1. Mai und Christi Himmelfahrt in der Pater-Alfred-Delp-Halle.
Ganze Meldung anzeigen
Vortrag zum Thema Organspende
Das Kolleg lädt Interessierte zu einer Vortragsveranstaltung mit Diskussion „Organspende in der Kritik – wie kann verlorenes Vertrauen zurückgewonnen werden?“ von Dr. Christoph v. Ascheraden ein. Der St. Blasier Arzt ist Beauftragter der Landesärztekammer Baden-Württemberg für Organtransplantation. Die Veranstaltung findet am Freitag, dem 3. Mai 2013, um 19:30 Uhr im Habsburgersaal des Kollegs statt. Weitere Informationen und Wissenswertes zum Thema Organspende sowie Transplantation gibt es auf der Internetpräsenz der BZgA.
Ganze Meldung anzeigen
Welttag des Buches
Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 5 erhalten in diesen Tagen das neue Buch „Der Wald der Abenteuer“ zum Welttag des Buches (23.04.) in der Kollegsbibliothek. Für die schulische Leseförderung ist diese Aktion rund um den Welttag des Buches ein sehr schöner Anlass. Ziel ist es, den Kindern und Jugendlichen vor allem Freude am Lesen und an Büchern zu vermitteln. Mit großem Engagement wurde dieses Vorhaben von der Buchhandlung Törle Maier und unserem Bibliotheksteam vorbereitet, das gegenwärtig aus fünfzehn ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besteht sowie einer hauptamtlichen Bibliothekarin, die die Kollegsbibliothek leitet.
Ganze Meldung anzeigen
Besuch aus Stonyhurst
Unsere Gastgeber aus Stonyhurst (GB) waren in der vergangenen Woche (12.-19. April) zum Gegenbesuch in St. Blasien. 19 Schülerinnen und Schüler unserer englischen Partnerschule, dem Jesuitenkolleg Stonyhurst College, nahmen am regulären Schulunterricht am Kolleg teil. Gemeinsame Ausflüge nach Freiburg und Konstanz sowie eine Wanderung am Schluchsee rundeten das Begegnungsprogramm ab. Diese internationalen Austauschmaßnahmen sind zentrale Bestandteile unseres pädagogischen Konzepts. So bewahren wir die Lebendigkeit der Kontakte mit unseren Partnerschulen und schaffen anregende Begegnungen über Sprachen und Kulturen hinweg. Die Schüler lernen dabei weit mehr als nur die Kommunikation in der Fremdsprache.
Ganze Meldung anzeigen
Sozialpraktikum
111 Kollegianer der Kursstufe 11 leisten in diesen Tagen seit Montag (8. April) ein zweiwöchiges Sozialpraktikum in gemeinnützigen Einsatzstellen wie zum Beispiel Behindertenheimen, Hospizen, Sozialstationen, Krankenhäusern und weiteren caritativen Einrichtungen ab. Das Erfahrene und Erlebte wird direkt im Anschluss auf den dreitägigen Besinnungstagen reflektiert. Das Sozialpraktikum ist ein zentrales Projekt sozialen Lernens im Rahmen des umfangreichen Sozialcurriculums am Kolleg. Ziel ist die Entwicklung von sozialen Kompetenzen für den Einsatz im Kollegsleben und für das gesellschaftliche Gemeinwohl.
Ganze Meldung anzeigen
Schriftliche Abiturprüfungen beginnen
Am heutigen Mittwoch schreiben 124 Kollegianer des aktuellen Abiturjahrgangs 2013 ihre erste schriftliche Abiturprüfung – im Fach Deutsch. Mit Mathematik am Donnerstag und Französisch am Freitag geht es weiter. In der kommenden Woche folgen Englisch, Biologie, Chemie, Physik, Bildende Kunst, Geschichte, Erdkunde, Katholische Religion, Wirtschaft, Musik, Latein, Griechisch und Spanisch. - Wir wünschen viel Glück und Erfolg für das Abi 2013!
Ganze Meldung anzeigen
Treffen mit Pater General Nicolás SJ
Am vergangenen Samstag (6. April) fand im Saal der St. Michael Kirche in München ein Treffen für Laienmitarbeiter verschiedenster Werke des Jesuitenordens in Deutschland mit Pater General Adolfo Nicolás SJ statt. Vom Kolleg St. Blasien nahmen an dieser Begegnung Schulleiter Herr Dr. Müller, Geschäftsführer Herr Gassert, MAV-Vorsitzende Frau Lamla und MAV-Vertreterin Frau O’Reilly teil. Zum Abschluss des Gesprächstags feierte P. General Nicolás SJ mit Provinzial P. Kiechle SJ eine Hl. Messe in St. Michael in München.
Ganze Meldung anzeigen
Universität Kiel ehrt P. Klaus Mertes SJ
Kollegsdirektor P. Klaus Mertes SJ erhält die Ferdinand-Tönnies-Medaille. Die Auszeichnung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel wird ihm am heutigen Montag (8. April) in der Kunsthalle zu Kiel verliehen. Die Laudatio hält die ehemalige Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Dr. Antje Vollmer. In der Begründung der Universität heißt es: „Klaus Mertes steht als Pädagoge, Publizist und Mahner in besonderer Weise für eine demokratische Gesinnung, soziales Engagement sowie mutiges Eintreten für die humanen Grundwerte.“ Mertes ist nach dem Philologen und Mäzen Dr. Jan-Phillipp Reemtsma sowie dem Theologen und Philosophen Professor Richard Schröder die dritte Persönlichkeit, die die Ehrung erhält.
Ganze Meldung anzeigen
Osterferien
Mit dem heutigen Abreisetag (22. März) beginnen die Osterferien am Kolleg St. Blasien. - Anreisetag ist der 8. April - Schulbeginn ist wieder am 9. April. - Wir wünschen Ihnen aus dem Kolleg St. Blasien ein frohes und gesegnetes Osterfest!
Ganze Meldung anzeigen
Forum Weltfrauentag
Das Kolleg veranstaltete am Freitag (8. März) anlässlich des internationalen Weltfrauentags ein Forum im Festsaal mit rund 80 Schülerinnen. Von den beiden Internatspädagoginnen Frau Wosgien und Frau Kiefer wurden fünf Referentinnen für die Podiumsdiskussion eingeladen, die über ihren Werdegang und ihre persönlichen Lebenserfahrungen zum Thema Chancengleichheit, Beruf und Familie berichteten. Sie sprachen aus der Perspektive der Ehefrau, der berufstätigen Frau, der Alleinerziehenden oder auch der Pflegemutter. Ihr Ziel war es, den Mädchen und jungen Frauen mitzuteilen, wie viele verschiedene Lebensentwürfe möglich sein können. Eine anschließende Fragerunde rundeten die gelungene Premiere dieser Veranstaltung ab.
Ganze Meldung anzeigen
Abschlussreden Rhetorikkurs
Der Rhetorik-Kurs unter der Leitung von Herrn Meinrad Emmerich präsentiert in diesen Tagen die Abschlussreden im klassischen Stil. 21 Abiturienten bringen ihre Beiträge in maximal zehn Minuten zu Gehör. Eine Jury beurteilt am Ende die Reden in den Kategorien Sprechtechnik, Sprache, nonverbale Kommunikation und Aufbau. Nach 30 Stunden Beschäftigung mit Rhetorik in Theorie und Praxis gibt es die begehrten Zertifikate. Herr Emmerich unterrichtet Rhetorik in Theorie und Praxis in klassischem Sinne seit dem Jahr 2005. Der Kurs ist ein besonderes schulisches Angebot am Kolleg. Aufgrund des fehlenden Medieneinsatzes und der Angewiesenheit auf rhetorische Mittel (Struktur, Gestik, Mimik, Auftreten, Stilmittel, Angemessenheit) stellt der Rhetorikkurs ein wichtiges Gegengewicht dar.
Ganze Meldung anzeigen
Ein Tag für Eine Welt
Elf verschiedene Workshops luden die Schülerinnen und Schüler des Internats am vergangenen Samstagnachmittag ein, im Rahmen des jährlichen Projekts „Ein Tag für Eine Welt“ die Lebensbedingungen von Menschen in Afrika kennen zu lernen. (Alt-)Kollegianer, Lehrerinnen und Lehrer, Internatspädagoginnen und -pädagogen, Eltern, Jesuiten und der Schulleiter berichteten von ihren Erfahrungen in unterschiedlichen Ländern Afrikas. Beim gemeinsamen Abend aller Altersgruppen des Internats im PK konnten auch die leckeren Snacks probiert werden, die eine Gruppe am Nachmittag vorbereitet hatte. Der Internatsgemeinschaftsgottesdienst am Sonntagvormittag wurde musikalisch begleitet von den Trommlern, die am Vortag geübt hatten. P. Alt SJ von der Missionsprokur der Jesuiten und P. Kinhoun SJ aus Benin konnten dabei die Aufmerksamkeit ihrer Zuhörer durch eine lebendige und eindrucksvolle Dialogpredigt fesseln.
Ganze Meldung anzeigen
40-jähriges Dienstjubiläum
Herr Duro Pejin (61) begeht diese Tage am Kolleg sein 40-jähriges Dienstjubiläum! Er trat am 15. März 1973 beim Kolleg ein und war zunächst in der Malerwerkstatt und Schlosserei tätig. Anschließend wurde er in den vergangenen 40 Jahren an weiteren Stationen in fast allen nicht-pädagogischen Abteilungen eingesetzt. Vor rund 10 Jahren wurde er zum Abteilungsleiter der Haustechnik ernannt. Die umfangreichen Aufgaben dieser Abteilung sind vielfältig und anspruchsvoll. Sie umfassen Betrieb und Wartung sämtlicher technischer Einrichtungen und weitere Reparaturarbeiten am Kolleg, für die es Mitarbeiter mit unterschiedlichen Berufsausbildungen erfordert. Die Mannschaft unter seiner engagierten Leitung umfasst derzeit zehn Mitarbeiter. Herr Pejin hat sich mit seiner 40-jährigen Berufserfahrung Tag und Nacht immer voll und ganz mit „seinem“ Kolleg und seiner „zweiten Heimat“ identifiziert!
Ganze Meldung anzeigen
Freiwilligendienst am Kolleg
Ein erstes Video aus der Produktion des Berufungs-Teams der Jesuiten ist fertig und zwar zum Thema Freiwilligendienst im Kolleg St. Blasien: Als Freiwilliger in ein großes Jesuiten-Werk eingebunden sein und erleben, wie Jesuiten Schule und Internat gestalten. Der Praktikant Dominik Schwegler (Bundesfreiwilligendienst) verstärkt gegenwärtig das Internatspädagogen-Team am Kolleg und berichtet im Kurzfilm von seiner Arbeit. Den acht Minuten Film gibt es auf folgender Internetpräsenz zum Anschauen.
Ganze Meldung anzeigen
Sportjugend-Förderpreis
JeSET 2012 (Jesuit Schools European Sports Tournament), die internationale Meisterschaft der Jesuiten-Schulen am Kolleg, wird mit einem Hauptpreis beim LOTTO Sportjugend-Förderpreis 2012 vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport und der Baden-Württembergischen Sportjugend ausgezeichnet. Beim Lotto-Sportjugendförderpreis werden Projekte aus der Jugendarbeit prämiert, die pfiffig, außergewöhnlich und bemerkenswert sind. Damit zählt der Sportverein Kolleg St. Blasien zu den bestplatzierten Vereinen in diesem Wettbewerb. Die Preisträger werden im Rahmen einer festlichen Siegerehrung im Europa-Park in Rust geehrt.
Ganze Meldung anzeigen
Neuer Papst
Anlässlich der Wahl von Papst Franziskus fand am Donnerstag (14.03.) um 9:30 Uhr ein Wortgottesdienstdienst im Dom statt, um Gott für den neuen Papst zu danken und um seinen Segen für die nächsten Schritte der Kirche zu bitten. Kollegsdirektor P. Klaus Mertes SJ zur Wahl des argentinischen Kardinals Jorge Mario Bergoglio zum neuen Papst: „Ich bin überrascht, freue mich, dass Lateinamerika ins Zentrum der katholischen Kirche rückt; finde die Namenswahl großartig; bin beeindruckt von dem souveränen und zugleich bescheidenen ersten Auftritt in Rom gestern Abend - und weiß, dass auch innerkirchlich in Argentinien noch eine Versöhnung nach der Zeit der Militärjunta ansteht, die natürlich jetzt neu in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit rücken wird. Mit "Versöhnung" ist ein weiteres großes Thema des christlichen Glaubens angesprochen.“ Weitere Reaktionen am Kolleg St. Blasien zum neuen Papst Franziskus gibt es im SWR-Fernsehen.
Ganze Meldung anzeigen
Fernsehgottesdienst aus St. Blasien
Das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) strahlte den Gottesdienst am Sonntag (10. März) live aus dem St. Blasier Dom aus. Kollegsdirektor P. Mertes SJ feierte die Heilige Messe unter dem Leitwort „Laetare – Freue Dich“. Die Konzelebranten waren Internatsleiter P. Bödefeld SJ und Kollegsseelsorger P. Joos SJ. Musikalisch wurde der TV-Gottesdienst von Domorganistin Eiko Yoshimura zusammen mit einem Chor des Kollegs unter der Leitung von Herrn Disch gestaltet. Der Gottesdienst ist mit weiteren Informationen zum Ablauf auf folgender Internetpräsenz abrufbar.
Ganze Meldung anzeigen
Vortrag zur Flüchtlingsarbeit
Das Kolleg lädt Interessierte zu einer Vortragsveranstaltung mit Diskussion „Wie geht Afrika mit dem Flüchtlingsproblem um?“ von Dominik Bartsch ein. Die Veranstaltung findet am Freitag, den 15. März 2013, um 19:30 Uhr im Habsburgersaal des Kollegs statt. Der Altkollegianer Bartsch ist leitender Mitarbeiter des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR und berichtet von seiner Flüchtlingsarbeit in Dadaab. Dadaab im Osten Kenias beherbergt das weltweit größte Flüchtlingslager mit humanitären Herausforderungen und politischen Zwängen.
Ganze Meldung anzeigen
Weltfrauentag
Das Kolleg veranstaltet am heutigen Freitagabend (8. März) im Festsaal anlässlich des Weltfrauentags ein Forum für die Mädcheninternatsgruppen. Es werden fünf Referentinnen auf dem Podium sitzen, die über ihren Werdegang, ihre Karriere und ihre persönlichen Erfahrungen zum Thema Frauenrechte, Chancengleichheit, Beruf und Familie berichten werden. Eine anschließende Fragerunde und ein Infostand runden die Veranstaltung ab.
Ganze Meldung anzeigen
ZDF-Fernsehgottesdienst
Am vierten Fastensonntag, den 10. März, wird um 9:30 Uhr im St. Blasier Dom ein großer Internatsgemeinschaftsgottesdienst stattfinden, der vom ZDF live übertragen wird. Die Mitwirkenden übernehmen einen wertvollen Dienst für alte und kranke Menschen, die nicht zum Gottesdienst gehen können und so teilhaben können. Weitere Informationen zum Ablauf des Gottesdienstes gibt es auf der Internetpräsenz der Katholischen Fernseharbeit von der Deutschen Bischofskonferenz. Im Anschluss an den Fernsehgottesdienst findet ein Telefondienst für Rückmeldungen statt. Wer den Gottesdienst im Dom miterleben will, möchte sich rechtzeitig bis 9:00 Uhr im Dom einfinden.
Ganze Meldung anzeigen
Wintertag
Der Wintertag des Kollegs findet am heutigen Donnerstag (07. März) wieder einmal statt, obwohl die Sonne den Schnee allmählich schmelzen lässt. In den vergangenen Jahren konnte der Wintersporttag aufgrund der Schneelage leider nicht durchgeführt werden. Das ganze Kolleg fährt zum Eislaufen nach Herrischried, zum alpinen und nordischen Skilaufen auf den Feldberg, zum Snowtubing oder zur Schneeschuhwanderung. - Wir wünschen viel Skifreude und kommt wieder heil ans Kolleg!
Ganze Meldung anzeigen
Ausgezeichnete Langlauf-Leistungen
Auch in diesem Jahr veranstaltete der Landkreis Waldshut gemeinsam mit der Skizunft Bernau und dem Skiclub Menzenschwand die 40. Kreisjugendskitage. Hunderte Schülerinnen und Schüler nahmen an diesem Ereignis Ende Januar wieder teil. Im Langlauf-Wettbewerb war das Kolleg mit dem Gewinn der Wanderpokale bei den Mädchen und Jungen die erfolgreichste Schulmannschaft im Kreisgebiet - herzlichen Glückwunsch zu diesen hervorragenden sportlichen Leistungen! In der Bildergalerie gibt es weitere Fotos vom Skitag und in der Badischen Zeitung einen ausführlichen Bericht.
Ganze Meldung anzeigen
Anmeldung Fünftklässler
Jetzt für Klasse 5 am Kolleg anmelden: Für Eltern der Grundschülerinnen und -schüler, die ihr Kind für die 5. Klasse im nächsten Schuljahr 2013/14 am Kolleg anmelden möchten, findet am Freitag, dem 8. März 2013, im Festsaal um 17 Uhr eine Infoveranstaltung mit Kollegsführung statt. Zu dieser Vorstellung sind auch die Kinder herzlich eingeladen. Schon jetzt können interessierte Eltern ein Informationspaket (Infobrief und Anmeldeunterlagen) im Schulsekretariat telefonisch (Tel. 07672/27-209) oder per E-Mail anfordern: schulleitung@kolleg-st-blasien.de
Ganze Meldung anzeigen
Volleyball-Kollegsmeisterschaft
Die 26. Volleyball-Kollegsmeisterschaft 2013 findet am Sonntag, den 10. März 2013, ab 11:00 Uhr in der Pater-Alfred-Delp-Halle statt. Zahlreiche Teams werden wieder den diesjährigen Kollegsmeister ermitteln. Maximal können nur 18 Mannschaften (mindestens 6, maximal 8 Spieler) ab Klasse 8 starten. Die Organisatoren bitte um schriftliche Anmeldung beim Sportverein Kolleg bis zum Freitag, dem 7. März 2013.
Ganze Meldung anzeigen
Telefondienst nach Gottesdienstübertragung
Am Mittwochnachmittag (27.02.) wurden 20 Kollegsmitarbeiter, Gemeindemitglieder und Abiturienten in den Telefondienst eingeführt, der im Anschluss an die Gottesdienstübertragung (10.03.) stattfindet. Die freiwilligen Helfer übernehmen einen wertvollen Dienst für kranke und alte Menschen, die nicht zum Gottesdienst gehen können und so teilhaben können. Ziel ist es, den Zuschauern nach dem ZDF-Fernsehgottesdienst „den Kirchplatz zu ersetzen“, erklärt Benjamin Krysmann, der für die Deutsche Bischofskonferenz die katholische Fernseharbeit koordiniert und die Telefonschulung durchgeführt hat. Die Sonderrufnummer für die Telefonsprechstunde erscheint kurz nach 10:00 Uhr auf hunderttausenden Fernsehschirmen bundesweit. Zehn Leitungen werden von 10:15 Uhr bis 19:00 Uhr im Kolleg geöffnet, um Rückmeldungen und Dank entgegenzunehmen.
Ganze Meldung anzeigen
Studienreise Israel/Palästina
Während den Fastnachtsferien war eine Gruppe von 16 Schülerinnen und Schülern fast zehn Tage auf Studienreise in Israel/Palästina unterwegs. In dieser Zeit verbrachte die Studiengruppe um P. Bödefeld SJ und Frau Woerz auch einige Tage in Talitha Kumi. Mit dieser Partnerschule in Beit Jala steht das Kolleg seit einigen Jahren in enger Verbindung. Der Besuch ermöglichte auch ein Wiedersehen mit den palästinensischen Schülerinnen und Schülern, die das Kolleg in den vergangenen Jahren besucht haben. Weitere Stationen der eindrucksvollen Reise waren unter anderem Yad Vashem und verschiedene biblische Orte auf den Spuren Jesu Christi.
Ganze Meldung anzeigen
Zeichen der Zeit im Lichte des Evangeliums deuten
Aus Anlass des Zweiten Vatikanischen Konzils vor 50 Jahren fand eine Gesprächsrunde zu diesem richtungsweisenden Ereignis mit dem Zeitzeugen, Weihbischof Dr. Paul Wehrle, statt. Zu Beginn führten Oberstufenschüler umfassend in diese zentrale Kirchenreform des 20. Jahrhunderts ein. Anschließend knüpfte der emeritierte Weihbischof an seiner Freiburger Studienzeit an und erinnerte an das breite Spektrum von Denkschulen. „Die Zeichen der Zeit zu erforschen und sie im Licht des Evangeliums zu deuten“, mit diesem Auftrag aus der pastoralen Konstitution (Gaudium et spes) über die Kirche in der Welt von heute entfaltete Weihbischof Wehrle, was bisher erreicht wurde und was noch nicht eingelöst wurde. Im dritten Teil fand eine Diskussion mit Kollegianern im Festsaal zum nachhaltigen Wandel des Konzils statt.
Ganze Meldung anzeigen
Gottesdienst zur Fastenzeit
Am Mittwochvormittag (20.02.) fand um 8:15 Uhr der ökumenische Gottesdienst zur Fastenzeit im Dom statt. Der diesjährige Kollegsaschermittwoch richtete den kritischen Blick mit einem szenischen Spiel auf die aktuellen Nachrichten zum Thema Lebensmittelskandal und den reflektierten Umgang mit den Ereignissen. Der Gottesdienst stimmte die Schülerinnen und Schüler auf die österliche Fastenzeit ein. Anschließend erhielten die Kollegianer als Zeichen das Aschenkreuz aus den Händen der Jesuiten, Lehrer und Erzieher.
Ganze Meldung anzeigen
Drei Monate China
Am Dienstag (19.02.) sind 12 Schülerinnen und Schüler der Klasse 10d des Kollegs zu einem Sprachaufenthalt nach China aufgebrochen. Die Schülerinnen und Schüler werden für drei Monate die beiden Partnerschulen des Kollegs in Jiangyin und Shanghai besuchen. Auf dem Stundenplan stehen neben dem Sprachunterricht in Chinesisch auch Kalligraphie sowie chinesische Landeskunde und chinesische Kultur. Das Unterrichtsprogramm wird durch eine Exkursion nach Peking und Chengdu ergänzt werden. Der Sprachaufenthalt in China ist obligatorischer Bestandteil für diejenigen Schülerinnen und Schüler, die in Klasse acht Chinesisch als dritte Fremdsprache gewählt haben.
Ganze Meldung anzeigen
Was konnten sie tun?
Die Wanderausstellung „Was konnten sie tun?“ zeigt, wie vielfältig die Formen des Widerstands gegen den Nationalsozialismus waren. Manche Menschen verbreiteten Informationen ausländischer Rundfunksender, druckten Flugblätter und verteilten sie. Andere halfen verfolgten Juden, Kriegsgefangenen oder Zwangsarbeitern. Und einige versuchten, Hitler zu stürzen, um seine verbrecherische Herrschaft und den Krieg zu beenden. Die Ausstellung wurde von der Stiftung 20. Juli 1944 in Zusammenarbeit mit der Gedenkstätte Deutscher Widerstand konzipiert. Bis zum 17. März 2013 wird die Ausstellung im St. Blasier Dom gezeigt.
Ganze Meldung anzeigen
Jesuitische Erziehung
Der Elternbeirat des Kollegs organisierte am Montagabend (18.02.) eine gemeinsame Dialogveranstaltung zu einem wichtigen Thema jesuitischer Erziehung: "Katholische Sexualmoral und Sexualpädagogik am Kolleg". Zu Beginn hielt Kollegsdirektor P. Klaus Mertes SJ ein Impulsreferat im Festsaal, das in das Themenfeld grundlegend einführte. Im Anschluss an den Vortrag fand eine Diskussion mit Kollegseltern statt, die von Frau Verena Friedlein und Herrn Dr. Christian Spitz vom Elternbeirat moderiert wurde.
Ganze Meldung anzeigen
Radio Vatikan
Den Festvortrag am Pfingstfest wird P. Bernd Hagenkord SJ halten. Er war als Nachfolger von Pater Siebner SJ viele Jahre in Hamburg in der Jugendseelsorge tätig, bevor er dann in die Leitung von Radio Vatikan nach Rom wechselte, wo er inzwischen eine wichtige Stimme für die Berichterstattung aus Rom gerade auch für den deutschsprachigen Raum geworden ist. Gegenwärtig erlebt er dort arbeitsintensive Tage vor der Papstwahl.
Ganze Meldung anzeigen
50 Jahre 2. Vatikanisches Konzil
Eine Gesprächsrunde über das Zweites Vatikanische Konzil findet am Donnerstag, 21. Februar, am Kolleg statt. Zu den Zeitzeugen, die den Wandel dieser katholischen Kirchenreform miterlebt haben, gehört der inzwischen emeritierte Weihbischof Dr. Paul Wehrle. Der Freiburger Weihbischof wird mit den Schülerinnen und Schülern der Kursstufen über dieses kirchliches Ereignis diskutieren.
Ganze Meldung anzeigen
Skifreizeit
Vom 8. bis 15. Februar genossen 26 Kollegianer und 3 Kollegslehrer reichlich Schnee und Sonne während einer gelungenen Skifreizeit in den Südalpen. Ziel der Skifreizeit für die Abiturienten war das Skigebiet "Plose" in den Südtiroler Dolomiten. 40 Pistenkilometer und ideale Schneebedingungen garantierten jede Menge Winterfreude. Für alle noch einmal eine schöne Auszeit und ein unvergesslicher Höhepunkt, bevor es demnächst an die schriftlichen Abiturprüfungen geht. Begleitet wurden die 11 Schülerinnen und 15 Schüler in den Fastnachtsferien von den Kollegslehrern Andrea Jankov, Christian Braun und Matthias Schopp.
Ganze Meldung anzeigen
P. Mertes SJ bei Maybritt Illner
In der Talk-Sendung von Maybrit Illner diskutierte am Donnerstagabend (14.02.) unter anderem Pater Klaus Mertes SJ über Papst, Glaube und Kirche. P. Mertes SJ sah im Verlauf der Sendung die Aufklärung des sexuellen Missbrauchs durch Geistliche weiter auf einem gutem Weg. "Die Aufklärung ist überhaupt nicht gescheitert, sondern sie hat begonnen und sie wird über Jahre hinweg weitergehen", sagte Mertes bei Maybrit Illner. Die komplette Sendung kann in der ZDF-Mediathek abgerufen werden.
Ganze Meldung anzeigen
Studienfahrt nach Rom
13 Schülerinnen und Schüler der Kursstufe, begleitet von Kollegslehrern, führten vom 7. bis 12. Februar 2013 eine Studienfahrt nach Rom durch. Neben den Monumenten des antiken Rom (Kolosseum, Kapitol, Forum Romanum, Ostia antica) bildeten die christlichen Stätten (Petersdom, St. Paul vor den Mauern, Sant`Ignazio, Domitilla-Katakomben) einen zweiten Schwerpunkt. Gespräche mit Verantwortlichen bei Radio Vatikan, in der Generalskurie des Jesuitenordens sowie in der päpstlichen Universität Gregoriana boten interessante Einblicke in die aktuelle Situation der Kirche.
Ganze Meldung anzeigen
Fastnachtsferien
Am g'schmutzige Dunnschtig wurden die Kollegianer um 9:30 Uhr von der Schule befreit. Jetzt beginnen die närrischen Tage in der Domstadt und der Einstieg in die Fastnachtsferien - wir wünschen aus dem Kolleg eine „glückselige Fasnet“! - Anreisetag aus den Fastnachtsferien ist am 18. Februar und die Schule beginnt wieder am 19. Februar.
Ganze Meldung anzeigen
Sakrament der Firmung
Der Freiburger Weihbischof, Dr. Bernhard Uhl, kam am Samstagnachmittag (02.02.) zur Firmung ans Kolleg. 65 Internatsschülerinnen und -schüler der Oberstufe haben sich seit dem vergangenen Herbst auf diesen besonderen Tag vorbereitet. Wir blicken mit Dankbarkeit auf einen sehr schönen Festgottesdienst im St. Blasier Dom zurück, bei dem das Sakrament der Firmung gespendet wurde. Impressionen von dem großen Tag gibt es in der Bildergalerie auf dieser Internetpräsenz.
Ganze Meldung anzeigen
Gedenken an Alfred Delp SJ
Am vergangenen Samstag (02.02.) wurde von 7:45 Uhr bis 8:00 Uhr mit einem gemeinsamen Gebet des Jesuitenpaters Alfred Delp SJ gedacht. Die Kollegsgemeinschaft traf sich hierfür im Dom. Der bedeutende Widerstandskämpfer, der in Opposition zur Gewaltherrschaft des Nationalsozialismus war, formulierte Gedanken zu einer künftigen Gesellschaftsordnung. Delp SJ wurde deshalb 1944 wegen Hochverrats verurteilt und am 2. Februar 1945 hingerichtet.
Ganze Meldung anzeigen
Preisträgerinnen
Beim 26. Landeswettbewerb Mathematik 2012/13 hat Yuzhu Zhou (Kl. 10e, Jiangyin/China) erneut einen 2. Preis und Sophia Hirt(Kl. 9b, Lenzkirch) wiederholt einen 3. Preis erzielt. Schulleiter Dr. Müller überreichte mit dem Mathematiklehrer Andreas Bröde die Urkunden den beiden Preisträgerinnen, die den sehr schönen Erfolg aus dem vergangenen Schuljahr wiederholen konnten. Er gratulierte und sprach ihnen seine Anerkennung für diese überdurchschnittliche Leistung aus. Es wurden mehrere Schulmathematik-Aufgaben aus den klassischen Gebieten Geometrie, Algebra und Zahlentheorie gestellt. Hunderte Schülerinnen und Schüler aus Realschulen und Gymnasien haben beim diesjährigen Landeswettbewerb Mathematik für die Mittelstufe teilgenommen.
Ganze Meldung anzeigen
AG Fremdsprachentheater
Die Schülerinnen und Schüler der AG Fremdsprachentheater brachten erstmals die traditionelle Weihnachtsgeschichte "A Christmas Carol" von Charles Dickens vor ausgebuchten Rängen der Studiobühne des Kollegs erfolgreich zur Aufführung. Am letzten Wochenende vor den Ferien spielten Kollegianer der Klassenstufen 8-10 unter der Regie von Frau Schönfeld in englischer Sprache für Mitschüler, Eltern, Freunde und Gäste und verzauberten diese mit ihrer Weihnachtsbotschaft. Zahlreiche Impressionen gibt es in unserer Bildergalerie.
Ganze Meldung anzeigen
Firmung
Die Kollegsgemeinschaft freut sich, dass Weihbischof Dr. Bernhard Uhl am Samstag, den 2. Februar 2013, ans Kolleg kommt. Der Freiburger Weihbischof wird um 16:00 Uhr im St. Blasier Dom in einem feierlichen Gottesdienst das Firmsakrament spenden. 65 Internatsschülerinnen und -schüler der Oberstufe haben sich seit dem vergangenen September intensiv auf diesen besonderen Festtag vorbereitet. Im dreijährigen Turnus haben die Kollegianer die Möglichkeit, sich am Kolleg firmen zu lassen.
Ganze Meldung anzeigen
Gottesdienstübertragung
Am vierten Fastensonntag (Laetare), den 10. März, um 9:30 Uhr wird im St. Blasier Dom ein großer Internatsgemeinschaftsgottesdienst stattfinden, der vom ZDF live übertragen wird. Weitere Informationen gibt es auf der Internetpräsenz der Katholischen Fernseharbeit von der Deutschen Bischofskonferenz.
Ganze Meldung anzeigen
Morgenmagazin
Am Donnerstagmorgen (17.01.) war das ARD-Morgenmagazin mit Wetterreporter Donald Bäcker am Kolleg zu Gast. Von 5:30 Uhr bis 8:30 Uhr schaltete das Fernsehmagazin siebenmal live ans Kolleg, um das Deutschlandwetter zu präsentieren. Darüber hinaus wurde auch über das vielfältige Leben und Lernen am Kolleg berichtet. Einen Presseartikel über den außergewöhnlichen Besuch und den Vortrag von Herrn Bäcker finden Sie in der heutigen Ausgabe (18.01.) der Badischen Zeitung.
Ganze Meldung anzeigen
Kunstausstellung
Am Montagabend (14.01.) wurde die Kunstausstellung „Das Bild der Frau in den Kulturen der Welt“ im historischen Lesesaal der Kollegsbibliothek eröffnet. Die Kunstwerke laden zu einer Reise durch die Kontinente ein und erzählen über die Rollenbilder von Frauen. Die Exponate sind Leihgaben von der Jesuitenmission, die über ein umfangreiches Kunstarchiv verfügt. Die Ausstellung wurde von Frau Reschke und Frau Woerz kuratiert und ist noch bis zum Ende dieser Woche zu sehen.
Ganze Meldung anzeigen
Skiausfahrt Engelberg
Rund 80 Schülerinnen und Schüler fuhren am gestrigen Sonntag (13. Januar) mit zwei Bussen zum Skifahren in das schöne Skigebiet bei Engelberg (Schweiz). Bei herrlichem Sonnenschein und ausgezeichneten Schneebedingungen genossen unsere zahlreichen Engelbergfahrer die wunderbare Schweizer Bergwelt rund um den Titlis. Impressionen von dieser Skiausfahrt gibt es in unserer Bildergalerie.
Ganze Meldung anzeigen
St. Blasien auf Wetterkarte
St. Blasien wird am Donnerstag, den 17. Januar 2013, neben Berlin oder Köln auf der Wetterkarte des ARD-Morgenmagazins verzeichnet sein. Auf Einladung der Wetter-AG am Kolleg berichtet moma-Wettermann Donald Bäcker live ab 5:30 Uhr aus dem Kolleg St. Blasien, wo auch seit fast 20 Jahren eine Wetterstation im Schulgarten steht.
Ganze Meldung anzeigen
Vortrag von ARD-Wetterreporter
Das Kolleg lädt Interessierte zu einem Vortrag "Spielt das Wetter verrückt?“ von dem Meteorologen Donald Bäcker ein. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 16. Januar 2013, um 19 Uhr im Habsburger Saal des Kollegs statt. Der bekannte Wetterreporter ist hauptsächlich für das ARD-Morgenmagazin (Moma) tätig, das am Donnerstagmorgen (17.01.) die Moma-Wetterberichte von der Wetterstation am Kolleg zwischen 5:30 und 8:30 Uhr ausstrahlen wird.
Ganze Meldung anzeigen
Hausführungen
Die Schulleitung des Kollegs bietet wieder Hausführungen an. Das Angebot richtet sich vor allem an Eltern der Grundschülerinnen und -schüler (Klassen 4) mit ihren Kindern sowie an Interessenten für das neue Aufbaugymnasium am Kolleg ab Schuljahr 2013/14, die ausgehend vom mittleren Bildungsabschluss in drei Jahren das allgemeinbildende Abitur erreichen wollen. Die Kollegsführungen finden am Freitag, 11. Januar, 18. Januar, 1. Februar, 22. Februar und 1. März jeweils um 16:00 Uhr statt. Treffpunkt ist die Pforte des Kollegs. Wir bitten um kurze Anmeldung unter Telefon 07672–270.
Ganze Meldung anzeigen
Weihnachtsfest
Die Barbarazweige aus der Roratemesse vom 4. Dezember sind aufgeblüht. - Frohe Weihnachten aus dem Meditationsraum des Kollegs. - Wir wünschen frohe Festtage sowie Gesundheit im neuen Jahr!
Ganze Meldung anzeigen
Weihnachtsferien
Wir wünschen allen Kollegianern und ihren Familien Gottes reichen Segen zum Weihnachtsfest und ein glückliches und erfolgreiches neues Jahr 2013! - Anreisetag ist wieder am Montag, 7. Janaur 2013, und die Schule beginnt am Dienstag, 8. Januar 2013.
Ganze Meldung anzeigen
Studienorientierung
Einen Blick in die Zukunft warfen Schülerinnen und Schüler der Stufen 10-12 mit dem Bildungsnetzwerk Coaching4Future der Baden-Württemberg Stiftung. Sandra Höppner und Cathrin Brinkmann erläuterten den Jugendlichen anhand eines multimedialen Programms die Entwicklung und die Studienmöglichkeiten in den Bereichen der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Hier warten, so die beiden jungen Wissenschaftlerinnen, spannende und abwechslungsreiche Berufe auf engagierte und gut ausgebildete Fachkräfte.
Ganze Meldung anzeigen
Studieninformationen
Am Donnerstagnachmittag fand ein Workshop für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 10 bis 12 statt, der Informationen über ein Jurastudium und Grundkenntnisse im Recht vermittelte. Altkollegianer Florian Schneider (Abi 2004) und Nikolas Guggenberger erläuterten erste Grundlagen in allen drei Hauptgebieten der Rechtswissenschaft (Strafrecht, Zivilrecht, Öffentliches Recht). In Kleingruppenarbeit wurde anschließend ein Fall pro Rechtsgebiet exemplarisch gelöst. Ziel war es, den 30 Kollegianern einen Eindruck zu geben, was sie im Jurastudium konkret erwartet. Im Anschluss standen Florian Schneider und Nikolas Guggenberger, die die Initiative Campusnah gründeten, für Fragen der Schüler Rede und Antwort.
Ganze Meldung anzeigen
Lehrerfortbildung
Vom Jesuiten-Gymnasium in Prizren im Kosovo, das der ehemalige Kollegsdirektor Pater Walter Happel SJ gegründet hat und leitet, kamen von Ende November bis Anfang Dezember für einen vierzehntägigen Intensivkurs zur Lektüre lateinischer Schriftsteller Frau Vlora Grajcevci und Herr Fadil Bytici (beide Lehrer am Loyola-Gymnasium) ans Kolleg. Durchgeführt hat diese Fortbildung P. Peter Leutenstorfer SJ , der schon mehrmals am Loyola-Gymnasium war, um die dortigen Lateinlehrer didaktisch zu schulen.
Ganze Meldung anzeigen
Englisch-Debattierwettbewerb
Brillante Rhetoriker trafen sich am vergangenen Wochenende zu einem verbalen Schlagabtausch am Nellenburg-Gymnasium in Stockach. Drei Kollegianer unter der Leitung von Englischlehrer Christopher O’Reilly stellten ihr Können erfolgreich unter Beweis. Die Kollegsgruppe mit Donna Schons (KS 11), Maxine Thomas (11) und Alasdair Donovan (10b) gewann den Englisch-Debattierwettbewerb gegen die beiden Schulmannschaften aus Stockach und Biberach. Die nächste Runde in der „Senior League“ (Oberstufe) von der Debating Society Germany findet vom 18. bis 20. Januar 2013 in Würzburg statt. Wir gratulieren unserem English Debating Club und wünschen weiterhin viel Freude und Erfolg in der Kunst des Argumentierens!
Ganze Meldung anzeigen
Weihnachtslesung
Am dritten Adventssonntag (16.12.) wird Pater Leutenstorfer SJ wie in jedem Jahr die "Heilige Nacht" – eine Weihnachtslegende von Ludwig Thoma – in bayerischem Dialekt vorlesen. Kollegsschüler spielen dazu ein paar kurze Streichquartettsätze. Beginn ist um 19:30 Uhr im Habsburger Saal des Kollegs. Der Eintritt ist kostenfrei. Die Spenden für diese Lesung kommen bedürftigen Schülerinnen und Schülern des Loyola-Gymnasiums im Kosovo zugute.
Ganze Meldung anzeigen
Nach der Mittleren Reife zum Abitur
Das Kolleg erweitert ab dem kommenden Schuljahr 2013/14 sein pädagogisches Angebot durch ein Aufbaugymnasium in St. Blasien für Schülerinnen und Schüler, die ausgehend vom mittleren Bildungsabschluss innerhalb von drei Jahren das allgemeinbildende Abitur erreichen wollen. Die Schulleitung des Kollegs lädt interessierte Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern zu einer Informationsveranstaltung mit Kollegsführung am Freitag, den 14. Dezember 2012, um 17:00 Uhr in den Habsburger Saal des Kollegs herzlich ein. Weitere Informationen zum dreijährigen Aufbaugymnasium finden Sie auf unserer Internetseite.
Ganze Meldung anzeigen
Dienstjubilare
Das Kolleg ehrte am vergangenen Mittwochabend langjährige Mitarbeiter zu ihrem Dienstjubiläum. Kollegsdirektor Pater Mertes SJ sprach anlässlich der Feierstunde den Jubilaren seine Anerkennung und Wertschätzung für die geleistete Arbeit und die langjährige Verbundenheit zum Kolleg aus. Geehrt wurden P. Peter Leutenstorfer SJ (50 Dienstjahre), P. Franz Wernz SJ, Brunhilde Zöllner (beide 40 Dienstjahre), Gisela Heßdörfer-Mingram (35), Marlies Woerz (30), Michael Becker, Elke Hofmann, Claudia Schmidt-Nold (alle 25 Dienstjahre), Horst Behringer, Christian Braun, Heino Eschbacher, Dr. Clemens Janz, Harald Kurz, Margareta Lamla, Martina Spies, Cathrin Stoll, Frank Wegerhoff und Ingrid Wegerhoff (alle 10 Dienstjahre) - herzlichen Glückwunsch!
Ganze Meldung anzeigen
Adventswerkstatt
Am zweiten Adventswochenende öffnet das Kolleg wieder die Türen des Ateliers und lädt alle Besucher des St. Blasier Weihnachtsmarkts am Dom zu einer Adventswerkstatt ein. Dort haben die Schülerinnen und Schüler in den vergangenen Wochen entsprechende Vorbereitungen getroffen, um ihre Produkte (Holz-Arbeiten, Kerzen, Waffeln etc.) für einen guten Zweck anzubieten. Einen Artikel über das kreative Werken im Atelier finden Sie in der heutigen Ausgabe (07.12.) der Badischen Zeitung und Impressionen gibt es in unserer Bildergalerie.
Ganze Meldung anzeigen
Adventskonzerte
Mit "Musik zum Advent" sind die drei großen Adventskonzerte überschrieben, die den Höhepunkt der Vorweihnachtszeit am Kolleg prägen. Alle Ensembles und Chöre des Kollegs eröffneten mit einem sehr schönen Auftaktkonzert im Festsaal die Konzertreihe. Es konzertierten das Vororchester unter der Leitung von Jasmin Wiedmann, der Unterstufenchor von Maria Backhaus, das Kollegsorchester von Stephanie Meusburger und der Kollegschor von Nicole Kabisch. Die verschiedenen musikalischen Ensembles boten adventliche Musik auf hohem Niveau von der Gregorianik bis hin zu Spirituals. Impressionen vom Adventskonzert finden Sie unserer Bildergalerie.
Ganze Meldung anzeigen
Nikolausbesuch
Axel Gagstätter vom SWR-Fernsehen ruht sich auch in der Adventszeit nicht aus. Mit rotem Mantel, Mütze und Rauschbart machte er sich am Nikolaustag auf den Weg nach St. Blasien. Am Kolleg überraschte der SWR-Reporter die Schülerinnen und Schüler mit 500 frisch gebackenen Weckmännern. Eine ideale Umrahmung des Nikolausbesuchs war die wunderschöne Winterlandschaft im Hochschwarzwald und das adventlich geschmückte Kolleg. Impressionen finden Sie auf unserer Facebook-Präsenz. Der Filmbeitrag mit der Übergabe der Weckmänner und dem Besuch der Deutschstunde wird am Freitagabend (07.12.) in der SWR-Landesschau Baden-Württemberg ausgestrahlt - Videoclip in der Mediathek.
Ganze Meldung anzeigen
Adventskonzerte
Die Adventskonzerte mit allen Ensembles und Chören des Kollegs finden wieder am zweiten Adventswochenende im Festsaal statt. Das Auftaktkonzert am Freitag (7.12.) und das Konzert am Samstag (8.12.)beginnen jeweils um 19:30 Uhr. Die dritte Aufführung am Sonntag (9.12.) findet um 16:30 Uhr statt. Die Kartenreservierungen erfolgen zunächst über die Schüler und Mitwirkenden für deren Eltern. Soweit noch Karten zur Verfügung stehen, können sie ab Mittwoch (5.12.) an der Kollegspforte vorbestellt werden. Sie müssen bis spätestens 30 Minuten vor Beginn der Konzerte an der Kollegspforte abgeholt werden. Die Spenden für die Konzertkarten kommen den betroffenen Werkstattmitarbeitern und den Angehörigen der Opfer der Brandkatastrophe in den Behindertenwerkstätten St. Georg in Titisee-Neustadt zugute.
Ganze Meldung anzeigen
Adventseinstimmung
Am heutigen Montagvormittag fand um 7:35 Uhr die Adventseinstimmung im Dom statt. Zum Beginn der Adventszeit versammelten sich alle Schülerinnen und Schüler zu dieser Morgenbesinnung. P. Mertes SJ übte mit der Kollegsgemeinschaft das Adventslied „Meine Seele wartet auf den Herrn“ ein. Anschließend erläuterte der die Adventsbotschaft „Advent ist eine Zeit der Erschütterung“ von P. Alfred Delp SJ, um die darin tiefer liegende Sehnsucht zu entdecken, von der das liturgische Adventslied geprägt ist.
Ganze Meldung anzeigen
Buchausstellung
Vom Mittwoch bis zum Sonntag findet in der Kollegsbibliothek die alljährliche Buchausstellung wieder statt. Eine Auswahl von über 400 Kinder- und Jugendbücher, literarische Neuerscheinungen, Klassiker und Sachbücher werden im historischen Lesesaal der Bibliothek präsentiert - reichhaltiges "Lesefutter" zum Schmökern für die kalten Tage mit den langen Winterabenden.
Ganze Meldung anzeigen
Elternsprechtag am Kolleg
Am Freitag, dem 30. November 2012, finden am Kolleg von 15.30 Uhr bis 18.30 Uhr Sprechstunden für die Eltern der externen Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen statt. Raumpläne zu den Sprechstunden werden im Kolleg ausgehängt. Zur Verkürzung der Wartezeiten bietet ein Schülerteam im ‚Aquarium’ im Ostflügel Getränke und belegte Brötchen an.
Ganze Meldung anzeigen
Projekt mit der Musikhochschule Trossingen
Im Rahmen des Seminars "Musikalische Erfahrung, musikalisches Phänomen, musiktheoretischer/musikhistorischer Begriff" hospitieren unter der Leitung von Professor Dr. Thomas Kabisch Studierende der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen im Unterricht der Klasse 5a und der KS 11/12 am Kolleg. Im Zentrum der anschließenden Diskussion mit Lehrkräften des Fachbereichs Musik stand das Verhältnis von Theorie und musikalischer Praxis, der Versuch, Bedingungen musikalischer Gegenstandsbildung zu reflektieren. Eine vertiefende Auseinandersetzung mit diesem Themenkreis folgt im Januar 2013, in einem zweitägigen Workshop am Kolleg.
Ganze Meldung anzeigen
Wirtschaft trifft Schule
Seit vielen Jahren besteht die Bildungspartnerschaft zwischen der Freiburger Vermögensmanagement GmbH (FVM) und dem Kolleg, um auch das Thema ökonomische Bildung und spezifische Kompetenzen im Schulunterricht aktiv zu fördern – das Wissen von und über Wirtschaft. Herr Claus Walter und Herr Mathias Gutmann von der FVM übernahmen am Mittwochvormittag die Gestaltung des Wirtschaftskurses von Herrn Dr. Schilling und referierten praxisnah zum Thema „Strategische Vermögensanlage“. Die verschiedenen Anlageformen und die persönliche Anlagestrategie standen im Mittelpunkt des Unterrichts von der Klassenstufe 12. Dieses gelungene Projekt ist ein Baustein im Rahmen der Bildungskooperation.
Ganze Meldung anzeigen
Welt-Aids-Tag 2012
Anlässlich des Welt-Aids-Tages 2012 findet am Freitagabend (23.11.) eine Podiumsdiskussion zum Thema Katholische Kirche und Aids statt. Die Veranstaltung im Habsburger Saal richtet sich an die Schülerinnen und Schüler des Kollegs ab Klasse 9. Ziel ist es, Stigmatisierung und Diskriminierung abzubauen und eine Auseinandersetzung mit dem Thema anzuregen. Eine grundlegende Voraussetzung für erfolgreiche Aidsprävention ist ein offener und diskriminierungsfreier Umgang mit HIV-infizierten und an AIDS erkrankten Menschen.
Ganze Meldung anzeigen
Erfolg beim Schweizerischen Lateintag
Wie kurzweilig und amüsant lateinisches Theater sein kann, zeigten Schülerinnen und Schüler der Klassen 8a und 8b am Samstag beim Schweizerischen Lateintag 2012 in Brugg/Schweiz. Im Rahmen eines Theaterwettbewerbes erreichte die zehnköpfige Gruppe vom Kolleg den ersten Platz. Aufgabe war es, eine Szene des römischen Komödiendichters Titus Maccius Plautus (254-184 v.Chr.) auf die Bühne zu bringen. Die Kollegianer überzeugten durch hervorragende schauspielerische Interpretationen der witzige Dialoge und durch das mit großem Aufwand selbst angefertigte Bühnenbild. Herzlichen Glückwunsch zu diesem sehr schönen Erfolg!
Ganze Meldung anzeigen
Porträt im ZEIT-Magazin
Das neue ZEIT-Magazin (15.11.) enthält ein Interview mit Kollegsdirektor P. Mertes SJ. Das rückblickende und nach vorne schauende Gespräch finden Sie auch online auf der Internetpräsenz der ZEIT. Mertes SJ (58) ist seit September 2011 Direktor des Kolleg St. Blasien. Er ist 1977 in den Jesuitenorden eingetreten und wurde 1986 zum Priester geweiht. Nach Studien der Klassischen Philologie und Slavistik (Bonn), Philosophie (München) und Theologie (Frankfurt) war er von 1990 bis 1993 als Latein- und Religionslehrer in Hamburg und von 1993 als Lehrer und seit Oktober 2000 zehn Jahre als Rektor im Canisius-Kolleg in Berlin tätig. Seit Mai 2007 ist Klaus Mertes Mitglied im Zentralkomitee der Deutschen Katholiken und im Vorstand der Stiftung 20. Juli 1944.
Ganze Meldung anzeigen
Aufbaugymnasium
Das Kolleg erweitert ab dem kommenden Schuljahr 2013/14 sein pädagogisches Angebot durch ein Aufbaugymnasium für Schülerinnen und Schüler, die ausgehend vom mittleren Bildungsabschluss innerhalb von drei Jahren das allgemeinbildende Abitur erreichen wollen. Das dreijährige Aufbaugymnasium bietet begabten Schülerinnen und Schülern mit mittlerem Bildungsabschluss die Möglichkeit, auf diese Weise ihren Bildungsgang bis zum Abiturabschluss fortzusetzen. Gegenwärtig befindet sich das Kolleg in Planungen für die Einrichtung dieses Aufbauzuges. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetpräsenz.
Ganze Meldung anzeigen
Weltsprache Englisch
Das White Horse Theatre führte am Montagvormittag zwei englischsprachige Theaterstücke auf und gestaltete den Englischunterricht auf unterhaltsame Weise. Für die Unterstufe stand „The Great Detective“ von Peter Griffith auf dem Spielplan. Die lustige Komödie parodierte beliebte Kriminalgeschichten für die Klassenstufen 5 und 6. Anschließend wurde das Stück „Pygmalion“ von Bernard Shaw für die Oberstufe auf die Bühne im Filmsaal gebracht. Das pädagogische Tourneetheater kommt inzwischen seit etlichen Jahren ans Kolleg und fördert die Motivation zur Auseinandersetzung mit der englischen Sprache.
Ganze Meldung anzeigen
Kafka-Tag
Am Donnerstagvormittag fand für die Oberstufenschülerinnen und Oberstufenschüler der Kursstufe 12 der Kafka-Tag am Kolleg statt. Er dient dazu, den Abiturienten das komplexe Werk Franz Kafkas näherzubringen und soll helfen, Verständnis für das Sternchenthema „Der Prozess“ zu wecken. Die 40-minütige Theaterproduktion „Kafka – eine Collage“ ist eine Aneinanderreihung aus Tagebucheinträgen und Briefen. Das Theaterstück in der Ein-Mann-Fassung ist eine Annäherung und Deutung von Franz Kafkas vielschichtigem Lebensgefühl. Im Anschluss fand eine lebendige Diskussion mit dem Schauspieler und dem Regisseur im Medienraum statt.
Ganze Meldung anzeigen
Pädagogischer Tag
Direkt nach den Herbstferien kam das gesamte Lehrerkollegium auf einem Pädagogischen Tag zusammen, um zu lernen und sich auszutauschen zum förder- und kompetenzorientierten Unterrichten. Am Vormittag referierten Expertinnen vom Projektbüro für förder- und kompetenzorientierten Unterricht im hessischen Kultusministerium zu diesem pädagogischen Konzept. Der Nachmittag gehörte den zahlreichen Workshops zu den Themenkreisen transparente Unterrichtsgestaltung, Lernstrategien, Kompetenzraster und Portfolio. Gleichzeitig fand am Anreisetag auch ein Pädagogischer Tag für die Internatspädagogen statt, bei dem P. Mertes SJ einen Vortrag zum Thema katholische Sexualmoral hielt.
Ganze Meldung anzeigen
Kollegbrief im 66. Jahr
Gegenwärtig wird der neue Kollegbrief von den Kollegslehrern Klaus-Peter Schönfeld, Michael Becker und Johannes Schnippering erstellt. Das bewährte Team ist aus der Kollegbrief-Redaktion gar nicht mehr wegzudenken. Seit 1946 erscheint jährlich in der Weihnachtszeit der traditionsreiche Kollegbrief. Das Jahrbuch enthält aktuelle Berichte aus dem Kollegsleben. Der umfangreiche Kultur- und Traditionsträger wird jedes Jahr in den Herbstferien angefertigt. Er wird wieder eine Auflage von rund 10.000 Exemplaren haben und Mitte Dezember verschickt werden.
Ganze Meldung anzeigen
Herbstferien
Herbstferien am Kolleg St. Blasien! - Allen Schülerinnen und Schülern sei von dieser Stelle aus eine erholsame Ferienzeit und alles Gute gewünscht! - Anreisetag ist am 5. November und Schulbeginn ist wieder am 6. November.
Ganze Meldung anzeigen
Infoveranstaltung USA-Präsidentenwahl
Am Mittwochvormittag fand eine Informationsveranstaltung zur Präsidentenwahl in den USA statt. Die abwechslungsreiche Veranstaltung im Filmsaal wurde von Frau Hübner, Frau Mair und der Klasse 10d für alle Zehntklässler vorbereitet. Impulsvorträge zu den beiden Kandidaten und ein Galerierundgang zu selbstgestalteten und realen Wahlplakaten läuteten den etwas anderen Englisch- und Gemeinschaftskunde-Unterricht ein. Anschließend fand eine lebhafte Debatte auf Englisch zwischen den Parteien statt sowie ein Fakten-Check zu den zentralen Themen im Wahlkampf. Originelle Werbespots von Kollegianern und ein Politsnack zum aktuellen Stand des Wahlkampfes rundeten den informativen Vormittag ab.
Ganze Meldung anzeigen
Experimente nach Ignatius
Eine eindrucksvolle Reportage (16.10.) auf ORF 2 aus dem Noviziat der Jesuiten finden Sie in der ORF-Mediathek: "Novizen sollen in den Alltag des Klosters eingeführt werden, aber auch generell ihre Befähigung für diesen Lebensweg unter Beweis stellen. Nirgends ist diese Ausbildung so langwierig und auch fordernd wie bei den Jesuiten. Hier müssen die Novizen sich neben den üblichen 30-tägigen Schweigeexerzitien auch umfangreichen, so genannten „Experimenten“ unterziehen. Das bedeutet z.B. eine Zeit lang bei Sterbenden im Hospiz zu verbringen oder ohne Geld wochenlang zu pilgern. Der Film begleitet zwei junge Novizen bei ihren Experimenten. Der Ausgang ist offen." (kreuz und quer)
Ganze Meldung anzeigen
Schüleraustausch Stonyhurst College
21 Schülerinnen und Schüler vom Kolleg sind am vergangenen Mittwoch (10.10.) zusammen mit den Kollegslehrern Alexandra Baur und Georg Leber in unserer englischen Partnerschule, dem Jesuitenkolleg Stonyhurst College, gut angekommen. Die Gruppe bleibt bis zum Mittwoch, dem 17. Oktober, in Stonyhurst. Einige Kollegianer sind in Gastfamilien untergebracht, andere wohnen im Internat. Sie besuchen mit ihren englischen Mitschülern den Unterricht, nehmen an vielfältigen sportlichen Aktivitäten teil und absolvieren Exkursionen in die Region.
Ganze Meldung anzeigen
Welt-Mädchentag
Am heutigen Donnerstag (11.10.) wird weltweit der erste internationale Mädchentag der UN begangen. Das Motto lautet: „Bildung für alle Mädchen auf der Welt“- 75 Millionen Mädchen gehen weltweit nicht zur Schule. Mädchen werden gegenüber Jungen in weiten Teilen der Welt immer noch stark benachteiligt. Die Initiative für einen internationalen Aktionstag für Mädchen ging vom Kinderhilfswerk Plan International Deutschland e.V. aus. Das Kinderhilfswerk startet heute gleichzeitig die globale Kampagne „Because I am a Girl und ruft zur Teilnahme an der Aktion „Raise your hand“ auf. Vier Millionen Stimmen sollen gesammelt werden. Das Kolleg unterstützt das Anliegen und macht mit. Impressionen gibt es in der Bildergalerie.
Ganze Meldung anzeigen
Kollegianer bauen Nistkästen für SWR-Regionenspiel
Das Kolleg macht mit und unterstützt die Stadt St. Blasien beim SWR-Regionenspiel. Zahlreiche Kollegianer beteiligten sich an der Stadtaufgabe und bauten am Dienstagnachmittag rund 30 Nistkästen unter der sachkundigen Anleitung von Frau Simone Holzwarth im Atelier zusammen. Ziel ist es, dass St. Blasien mehr Nistkästen als Blaubeuren baut.
Ganze Meldung anzeigen
Delegation der chinesischen Partnerschule
Vom 3. bis 9. Oktober ist eine Delegation unserer Partnerschule in Jiangyin mit 12 Schülern und drei Lehrern bei uns am Kolleg zu Gast. Zuvor hat die chinesische Reisegruppe mit Frau Dr. Wang und Herrn Henrich besondere Sehenswürdigkeiten in München, Berchtesgaden/Königssee, Salzburg, Innsbruck, Garmisch, Neuschwanstein und am Bodensee besucht.
Ganze Meldung anzeigen
Theaterwerkstatt
Am Donnerstagnachmittag fand die Generalprobe für den Theaterabend (04.10.) im Filmsaal statt. Der Literatur- und Theaterkurs (KS 12) präsentiert im ersten Teil sehenswerte Choreografien zur Musik von Johann Sebastian Bach "Kunst der Fuge“. Impressionen gibt es in der Bildergalerie als Vorgeschmack auf die Vorstellung im Werkstattcharakter, die einige Kostproben aus einem Jahr Theaterkurs unter der Leitung von Herrn Emmerich geben.
Ganze Meldung anzeigen
Filmporträt
Der SWR Baden-Württemberg veranstaltet jedes Jahr im Oktober das Regionenspiel, bei dem verschiedene Kommunen aus dem Land gegeneinander antreten. Dieses Jahr geht für Südbaden St. Blasien an den Start. Kollegslehrer Klaus-Peter Schönfeld (Abi 1972) zeigt in einem kleinen Filmporträt (Länge: 2 Minuten) einige Besonderheiten des Kollegs. Das Video-Interwiew finden Sie auf der SWR-Internetseite.
Ganze Meldung anzeigen
Literatur- und Theaterkurs
Der Literatur- und Theater-Kurs (KS 12) des Kollegs lädt am Donnerstag, dem 4. Oktober 2012, um 19:30 Uhr in den Filmsaal am Kolleg ein. Unter der Leitung von Herrn Meinrad Emmerich werden Choreografien zu Johann Sebastian Bachs „Kunst der Fuge“ und Kurzszenen von Daniil Charms präsentiert. Der kleine Theaterabend hat Werkstattcharakter und gibt einige Kostproben aus einem Jahr Theaterkurs. Der Eintritt ist kostenfrei - herzliche Einladung!
Ganze Meldung anzeigen
Externat
Neu in diesem Schuljahr ist das Angebot eines Externats am Kolleg, das sehr gut angenommen wird. Nach dem gemeinsamen Mittagessen und einer Spielpause fertigen über 20 Schülerinnen und Schüler, die vor allem aus den Klassen der Unterstufe kommen, ihre Hausaufgaben unter Anleitung an. Weitere Informationen zum Externat finden Sie auf unserer Internetpräsenz.
Ganze Meldung anzeigen
Erfolg bei Chinesisch-Prüfung
Mit großer Freude haben neun Chinesisch-Schüler am Freitagvormittag von Schulleiter Dr. Müller die Zertifikate für die bestandenen HSK-Prüfungen (Level 3) erhalten. Müller bekundete den Kollegianern gegenüber seine große Anerkennung für diese sehr erfreuliche Leistung. Erneut ermöglichte die Fachschaft Chinesisch die Teilnahme an den HSK-Prüfungen (Hanyu Shuiping Kaoshi). Kurz vor den Sommerferien haben die Oberstufenschüler im Konfuzius-Institut an der Universität Freiburg den Sprachtest für Chinesisch als Fremdsprache absolviert. Alle Schülerinnen und Schüler haben bei diesen Prüfungen sehr gute Ergebnisse erzielt – wir gratulieren zu diesem schönen Erfolg! Dieser Zertifikatsgrad gilt als Mindestanforderung für ein Studium an einer chinesischen Universität.
Ganze Meldung anzeigen
Schulversammlung
780 Kollegianer machten sich zu Beginn der 1. Stunde am Dienstagvormittag auf den Weg zur Schulversammlung. In der Delp-Halle begrüßte sie der Kollegsdirektor P. Mertes SJ und der Schulleiter Dr. Müller nach einem Lied und Gebet. Anschließend wurden die neuen Lehrer willkommen geheißen und die neuen SMV-Vertreter und Vertrauenslehrer stellten sich der Schulgemeinschaft vor. Danach präsentierten sich eine immense Vielzahl von außerunterrichtlichen Aktivitäten und Arbeitsgemeinschaften am Kolleg, die von Schülern, Lehrern und Erziehern angeboten und geleitet werden. An jeder der 30 Stationen konnten sich interessierte Schülerinnen und Schüler bei einem Ansprechpartner über das umfangreiche Angebot im aktuellen Schuljahr informieren.
Ganze Meldung anzeigen
Wandertag
Am ersten Sonntag des Schuljahres fand bei bestem Wetter die gemeinsame Wanderung des Internats statt. Dieses Ereignis ist zu einem festen und wichtigen Bestandteil des Internatskalenders geworden. Die Wetteraussichten für den morgigen Dienstag (18.09.) sind weiterhin sehr schön, so dass auch der Wandertag in der Schule gut durchgeführt werden kann. Vor Beginn des Wandertags wird während der ersten Stunde in der PAD-Halle eine Schülervollversammlung organisiert, um die Vielfalt von Arbeitsgemeinschaften und Aktivitäten zu präsentieren. Der Wandertag beginnt direkt im Anschluss gegen 8:30 Uhr.
Ganze Meldung anzeigen
Internatsversammlung
Am ersten regulären Schultag nach den Sommerferien fand um 18:30 Uhr in der Pater-Alfred-Delp-Halle tradionell die große Internatseröffnungsversammlung statt. Internatsleiter P. Bödefeld SJ begrüßte alle 260 Internatsschüler aus 31 Nationen sowie das Kollegium der Internatspädagogen. Ganz besonders wurden die neuen internen Schülerinnen und Schüler am Kolleg willkommen geheißen. Zum Abschluss der feierlichen Versammlung wurde auch ein Gesamtbild mit der kompletten Internatsgemeinschaft erstellt.
Ganze Meldung anzeigen
Schulbeginn
Am heutigen Mittwoch (12.09.) beginnt der Unterricht wieder nach dem Stundenplan. Das komplette Lehrerkollegium traf sich gestern Abend zur Eröffnungskonferenz am Kolleg. Neu ans Kolleg kamen Frau Pfarrerin Martina Dinner, Frau Charlotte Jahraus und fünf Praktikanten – herzlich willkommen! Mit Beginn dieses Schuljahres wird das Doppelstundenmodell für den Unterrichtsablauf eingeführt und gleichzeitig wird auch das neue Externat am Nachmittag eröffnet.
Ganze Meldung anzeigen
Eröffnungsgottesdienst
Am heutigen Dienstagvormittag (11.09.) fand um 7:45 Uhr der gemeinsame Eröffnungsgottesdienst für das Schuljahr 2012/13 zum Thema „Glaube kann Berge versetzen“ im Dom statt. Nach dem Gottesdienst begrüßte die Schulleitung die neuen 78 Fünftklässler mit ihren Eltern im Festsaal. - Wir heißen die neuen Schülerinnen und Schüler am Kolleg herzlich willkommen!
Ganze Meldung anzeigen
Herzlich willkommen
Im Anschluss an die erste Erzieherkonferenz konnte am Donnerstag wieder ein komplettes Gruppenbild des ganzen Internatspädagogen-Kollegiums vor dem Bagnatohaus gemacht werden. Wir freuen uns, dass wir im Internat wieder breit und vor allem sehr international aufgestellt sind. - Am Montag (10.09.) ist wieder Anreisetag und am Dienstag (11.09.) beginnt das Schuljahr 2012/13 mit einem gemeinsamen Eröffnungsgottesdienst im Dom – herzlich willkommen!
Ganze Meldung anzeigen
Firmung am Kolleg
Am Todestag von P. Alfred Delp SJ, dem 2. Februar 2013, wird die Kollegsmeinschaft mit dem Freiburger Weihbischof Dr. Uhl die Firmung im St. Blasier Dom feiern. Die Vorbereitungen der Firmanden beginnen noch im September am Kolleg. Wir freuen uns auf diesen besonderen Festgottesdienst und bitten um entsprechende Terminvormerkung.
Ganze Meldung anzeigen
Kollegsküche
Nichts ist mit Schulferien: Gegenwärtig verköstigt die Kollegsküche rund 200 Seminargäste des Studienhauses am Dom und einen Jugendsprachkurs des Goethe-Instituts. Ein aktueller Artikel der Badischen Zeitung gibt Einblicke in die umfangreichen Tätigkeiten der Kollegsküche. Darüber hinaus erschien in den vergangenen Tagen auch ein BZ-Artikel über die Jesuitengemeinschaft am Kolleg.
Ganze Meldung anzeigen
Lernkurse in Kooperation mit der ZEIT
Seit mehr als zehn Jahren öffnet das Kolleg alljährlich gern seine Schul- und Internatsräume in der Ferienzeit für die internationalen LernErlebnisKurse des Studienhauses. In der vergangenen Woche konnten über 100 Schülerinnen und Schülern aus 13 Nationen im Festsaal des Kollegs begrüßt werden, die auf dem schönen Kollegsgelände mit den großartigen Sport- und Freizeitmöglichkeiten lernen und kreativ ihre Zeit gestalten. Seit diesem Jahr hat das Studienhaus sein umfangreiches Bildungsangebot gemeinsam mit dem ZEIT Schüler-Campus weiter ausgebaut. Auch im Jahr 2012 wieder ein sehr herzliches Willkommen am Kolleg St. Blasien!
Ganze Meldung anzeigen
Symposium
Die Evangelische Akademie Bad Boll, der Landesverband der Schulfördervereine Baden-Württemberg und das Kolleg St. Blasien veranstalten am 28. und 29. September 2012 in der dritten Auflage die zweijährige Fachtagung "Fundraising macht Schule - Schule macht Fundraising". Das Symposium richtet sich an Fundraising-Einsteiger und Fortgeschrittene, insbesondere Schulleitungen, Fördervereinsvorstände, Stiftungsvorstände und Fundraising-Beauftragte. An zwei Tagen gibt es in zahlreichen Impulsreferaten und Workshops die Gelegenheit, sich zu zentralen Aspekten rund ums Schulfundraising zu informieren und zu diskutieren. P. Klaus Mertes SJ wird den Eröffnungsvortrag im Festsaal der Evangelischen Akademie in Bad Boll halten. Weitere Informationen und das Tagungsprogramm finden Sie auf folgender Internetpräsenz.
Ganze Meldung anzeigen
Sommerkurs des Goethe-Instituts am Kolleg
Deutsch lernen und dabei Schüler aus aller Welt im Schwarzwald treffen. Ein vielfältiges Sport-, Kultur- und Freizeitprogramm runden den Kinder- und Jugendkurs des Goethe-Instituts ab. 75 Schülerinnen und Schüler zwischen 12 und 15 Jahren aus Australien, Belgien, Bulgarien, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, Kroatien, Polen, Russland, Schweiz, Spanien, Türkei, Ukraine, USA und Venezuela nehmen vom 5. bis 25. August am dreiwöchigen Sommerkurs in St. Blasien teil. Dieser Schülerkurs des Goethe-Insituts findet erstmals im Kolleg St. Blasien und in der wunderschönen Umgebung des südlichen Hochschwarzwalds statt. Herzlich willkommen!
Ganze Meldung anzeigen
Sommerferien
Das Schuljahr 2011/12 wurde am Kolleg St. Blasien erfolgreich beendet. Die Abreise in die Sommerferien begann am Mittwochvormittag nach der Schlussfeier mit der Auszeichnung der Preisträger in der Delp-Halle. - Anreisetag ist wieder der 10. September 2012 und erster Schultag am 11. September 2012. - Wir wünschen allen Kollegianern einen sehr schönen Sommer! -
Ganze Meldung anzeigen
Staffellauf in die Sommerferien
Rund 150 laufbegeisterte Schüler, Lehrer und Erzieher des Kollegs gingen am vergangenen Samstagnachmittag auf die ca. 800 Meter lange Strecke bei der alljährlichen 25-Runden-Staffel 2012. Die zahlreichen Laufteams mit phantasievollen Namen umrundeten das Kolleg und den Dom bei etwas kühlen Temperaturen, beispielsweise erstmalig ein Lateinlehrer-Team mit dem Namen „Veni, Vidi, Vic(t)i“. Impressionen von dem Laufklassiker gibt es in der Bildergalerie und einen Presseartikel enthält die Badische Zeitung.
Ganze Meldung anzeigen
Das Kolleg läuft
Der alljährliche 25-Runden-Staffellauf rund um das Kolleg und den Dom findet am Samstagnachmittag (21. Juli) um 15 Uhr wieder statt. Es haben sich bereits über 100 laufbegeisterte Kollegianer in 20 Fünfer-Teams mit Schülern, Lehrern, Internatspädagogen, Schülereltern und Jesuiten angemeldet. Jeder dieser Läuferinnen und Läufer muss 5 Runden um das Kolleg bewältigen. Der traditionsreiche Laufklassiker, erstmals 1983 am Kolleg ausgetragen, ist ein sportlicher Höhepunkt am Ende des Schuljahres. Also: Ein 5er-Team bilden, anmelden, trainieren und mitlaufen oder anfeuern!
Ganze Meldung anzeigen
Abschlussprüfungen der Euroklasse
32 Schüler aus Australien, China, Frankreich, Israel, Italien, Litauen, Mexiko, Polen, Russland, der Schweiz, Slowenien, Spanien, Ungarn und den USA haben am Kolleg die Abschlussprüfungen der Euroklasse 2011/12 erfolgreich abgelegt. Darüber hinaus haben zwei Schüler die mündlichen Prüfungen erfolgreich bestanden. Am Donnerstag (13.07.) führte das Goethe-Institut aus Freiburg die mündlichen Prüfungen am Kolleg durch. Mit der Einrichtung der Euroklasse im Jahr 1994 wurde der internationale Charakter des Kollegs gestärkt: Schüler aus aller Welt kommen für ein Jahr nach St. Blasien, um am Kolleg vor allem ihre Deutschkenntnisse zu verbessern. In den vergangenen 18 Jahren haben rund 350 Jugendliche die Euroklasse besucht.
Ganze Meldung anzeigen
Sport ist zentrales Profilelement des Kollegs
Am vergangenen Samstagnachmittag wurde mit einer gelungenen Jubiläumsfeier das 50-jährige Bestehen des Sportvereins am Kolleg gewürdigt. Der Vorsitzende des SV Kollegs, Ekkehard Kempf, eröffnete den Festakt mit einer grundlegenden Rede zur gesteigerten Bedeutung des Vereins- und Mannschaftssports im Kontext von zunehmenden Individualisierungsprozessen. Direkt im Anschluss an die Grußworte von Bürgermeister Rainer Fritz und Kollegsdirektor Klaus Mertes SJ interviewten die beiden Abiturienten Clara und Till die SV-Gründungsmitglieder Wolfgang Laufer und Johann Foidl über die Entstehung und Anfänge des Sportvereins. Impressionen von der Feierstunde im Festsaal gibt es in der Bildergalerie und eine Presseresonanz in der Badischen Zeitung.
Ganze Meldung anzeigen
JeSET 2012 - the great games are over!
Am Sonntag endete die internationale JeSET-Meisterschaft der Jesuitenschulen mit einem mehrsprachigen Festgottesdienst im St. Blasier Dom. Direkt danach fand die Rückreise der Schülerinnen und Schüler in alle Himmelsrichtungen statt. Es war ein wunderbares Sportfestival und ein außergewöhnliches Ereignis am Kolleg St. Blasien – herzlichen Dank! - Wir wünschen eine gute Heimfahrt und danken herzlich allen Schülerinnen und Schülern, Begleitern, Gästen, Sportbegeisterten, Förderern, Sponsoren, Exkursionsbegleitern, Kuchenbäckern, Sportlehrern, Internatspädagogen, Ärzten, Busfahrern, Handwerkern, der Hauswirtschaft und dem Küchenpersonal!
Ganze Meldung anzeigen
Lleida-Claver gewinnt Triple
Direkt im Anschluss an die interessanten Exkursionen in den Schwarzwald folgte am Samstatagabend die Siegerehrung, die von Kollegsdirektor P. Mertes SJ und von Frau Marie-Thérèse Michel, Direktorin von JECSE, übernommen wurde. Die Gesamtwertung der internationalen JeSET-Meisterschaft 2012 hat die Jesuiten-Schule aus Claver vor St. Blasien und Kaunas gewonnen. In der Kategorie Jungen konnte Claver ebenfalls siegen knapp vor St. Blasien und Kaunas. Auch den Mädchenwettbewerb entschied Claver souverän für sich, Turin und St. Blasien erzielten die Plätze zwei und drei. Alles Resultate und Impressionen gibt es auf der JeSET-Internetpräsenz. - Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die am europäischen Sportfest JeSET 2012 erfolgreich teilgenommen haben.
Ganze Meldung anzeigen
Sportwettkämpfe erfolgreich abgeschlossen
Der sportliche Wettkampfteil von JeSET 2012 wurde am Freitag mit dem Basketball-Turnier der Jungen und dem Fußball-Turnier der Mädchen erfolgreich abgeschlossen. Informationen, Resultate und Bilder gibt es auf der JeSET-Internetpräsenz oder auf der Facebook-Seite. Ein weiterer Höhepunkt ist am Samstag (07.07.) der große Schwarzwald-Tag, bei dem die Gäste zu attraktiven Exkursionen in die Region eingeladen werden. Es werden die Schülerinnen und Schüler das Skimuseum und die Skisprungschanze in Hinterzarten besichtigen, das Schauinsland-Museumsbergwerk und die Todtnauer Wasserfälle kennenlernen, den Feldberg mit Rangern erkunden, durch die Wutachschlucht wandern oder am Schluchsee die Ruhe genießen. Direkt im Anschluss folgt die große JeSET-Siegerehrung am Kolleg.
Ganze Meldung anzeigen
Sehr gelungener Verlauf
Der dritte Wettkampftag wurde am Donnerstagabend mit dem deutschen Filmklassiker „Lola rennt“ in der Filmbox des Kollegs abgerundet. Das ganztägige Volleyball-Turnier der Jungen hat zuvor das Schul-Team aus Vilnius vor Aalst und Claver gewonnen. Am Vormittag siegten beim Schwimmwettbewerb die Mädchen aus Aalst vor Dresden und Turin. Beim Weitsprung der Mädchen war am Nachmittag das Team aus Dresden vor Kaunas und Claver erfolgreich. Das Kollegs-Team konnte den Sprint-Wettbewerb vor Dresden und Turin für sich entscheiden. Der Wettkampftag wurde mit dem Geländelauf der Mädchen erfolgreich abgeschlossen. Etliche Fotos gibt es in der JeSET-Bildergalerie. Wir gratulieren allen Athleten und wünschen weiterhin einen angenehmen Verlauf der JeSET-Meisterschaft am Kolleg!
Ganze Meldung anzeigen
JeSET 2012 begeistert
Eine begeisternde Stimmung bei idealen Wetterbedingungen mit einigen Sonnenstunden sorgt beim großen Sportturnier JeSET der europäischen Jesuitenschulen für eine wunderbare Atmosphäre. Am Mittwoch fand das torreiche Fußball-Turnier der Jungen auf hohem Niveau statt. Das Kolleg unterlag in einem sehr spannenden Finale knapp der Schule aus Claver (Spanien). Beim attraktiven Basketball-Turnier der Mädchen in der PAD-Halle gewann das Team aus Clot (Spanien) vor Kostka (Spanien) und Palermo (Italien). In der Gesamtwertung der Schulen führt gegenwärtig Claver vor dem Kolleg und unsere Jungenmannschaft belegt zur Zeit den ersten Platz! Reichlich Impressionen vom Sportfest gibt es in der Bildergalerie auf der Internetpräsenz von JeSET 2012 und auf der Facebook-Page der Großveranstaltung. Die Tagesergebnisse finden Sie ebenfalls auf der JeSET-Website.
Ganze Meldung anzeigen
Internationale Meisterschaft der Jesuiten-Schulen
Vom 2. bis 8. Juli findet am Kolleg JeSET 2012 (Jesuit Schools European Sports Tournament), die internationale Meisterschaft der Jesuiten-Schulen in Europa statt. Damit ist erstmals ein deutsches Jesuitengymnasium Gastgeber dieses seit 2006 ausgetragenen Wettbewerbs. Erwartet werden rund 400 sportbegeisterte Jugendliche aus 21 Jesuitenschulen aus zehn verschiedenen Ländern. Die Sportwettkämpfe finden in sechs Disziplinen statt. Neben dem sportlichen Teil bietet diese einmalige Großveranstaltung auch ein vielseitiges Rahmenprogramm. Der Höhepunkt ist neben der Auftaktveranstaltung, dem interkulturelle Folkloreabend und der Siegerehrung der große Schwarzwald-Tag mit attraktiven Exkursionen in die Region. Weitere Information gibt es auf der JeSET-Internetpräsenz und auf der JeSET-Facebook-Seite.
Ganze Meldung anzeigen
Verabschiedung der Abiturienten
Am heutigen Samstagvormittag (30.06.) nahmen die Abiturienten bei der Abschlussfeier in der Pater-Delp-Halle Abschied vom Kolleg. Zahlreiche Abiturienten wurden für hervorragende Leistungen und besonderes Engagement ausgezeichnet. Friedrich Asschenfeldt, Johannes Erath, Cécile Huber, Till Möcklinghoff und Clara Polzer wurden mit dem besonderen Pater-Alfred-Delp-Preis für außergewöhnliches Engagement gewürdigt. Die Abiturrede von Schulleiter Dr. Müller gibt es in unserem Online-Archiv. Zu der gelungenen Verabschiedungsfeier trugen neben den sehr schönen Abschiedsworten auch das Kollegsorchester und das Kammerorchester der Abiturienten für den feierlichen Rahmen bei. Impressionen von der Abschiedsfeier finden Sie auf unserer Facebook-Präsenz.
Ganze Meldung anzeigen
Abitur 2012
Am heutigen Freitagnachmittag (29.06.) werden gegen 16:30 Uhr die Abiturergebnisse für den "Doppeljahrgang" mit 203 Abiturienten im Festsaal bekannt gegeben. Direkt im Anschluss folgt um 17 Uhr das obligatorische Abiturfoto vor dem Dom. Danach nehmen am Freitagabend rund 1.000 [sic!] Personen am Abiturball teil. Einzelne Fotos von den umfangreichen Vorbereitungsarbeiten gibt es in der Bildergalerie. Am Samstagvormittag werden die Abiturienten ihre Zeugnisse erhalten und in einem Dankgottesdienst im Dom verabschiedet.
Ganze Meldung anzeigen
Europäische Meisterschaft der Jesuiten-Schulen
Vom 2. bis 8. Juli findet am Kolleg JeSET 2012 (Jesuit Schools European Sports Tournament), die internationale Meisterschaft der Jesuiten-Schulen in Europa statt. Damit ist erstmals ein deutsches Jesuitengymnasium Gastgeber dieses seit 2006 ausgetragenen Wettbewerbs. Erwartet werden rund 400 sportbegeisterte Jugendliche aus 22 Jesuitenschulen aus zehn verschiedenen Ländern. Die Sportwettkämpfe finden in sechs Disziplinen statt. Kollegsdirektor P. Mertes SJ: „Ziel dieses Sportfestes JeSET 2012 ist es, dass Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit bekommen, einander kennen zu lernen und zu erfahren, wie ähnlich und doch verschieden sie unter dem gemeinsamen Dach jesuitischer Pädagogik sind. Sie können in diesen Tagen etwas spüren von der Ignatianischen Spiritualität, die sie verbindet. Und sie sollen sich den sportlichen Herausforderung stellen im Geist des Fairplay und als Team. Nicht zuletzt haben unsere Gäste Gelegenheit, die wunderbare Region Schwarzwald kennen zu lernen.“ Neben dem sportlichen Teil bietet diese einmalige Großveranstaltung auch ein vielseitiges Rahmenprogramm. Der Höhepunkt ist neben der Auftaktveranstaltung und der Siegerehrung der große Schwarzwald-Tag mit attraktiven Exkursionen in die Region. Weitere Information gibt es auf der JeSET-Internetpräsenz.
Ganze Meldung anzeigen
Doppeljahrgang Abitur 2012
199 Kollegianer des "Doppeljahrgangs" haben die Reifeprüfung mit einem Abiturnotendurchschnitt von 2,3 im Gesamtergebnis erfolgreich bestanden! - Einen traumhaften Notendurchschnitt von 1,0 beim Abitur 2012 am Kolleg St. Blasien erzielte Gabriel Baunach (Bergisch Gladbach). - Wir gratulieren allen Absolventen ganz herzlich zu den erfolgreichen Leistungen am Kolleg!
Ganze Meldung anzeigen
Hochalpine Tour der Kletter-AG
Am vergangenen Wochenende unternahm die Kletter-AG des Kollegs eine hochalpine Tour in der Walliser Bergwelt. Eine mühsame, 11-stündige Wander- und Gletschertour führte auf das 3406 m hohe Mettelhorn. Nach fast sechs Stunden und knapp 2000 Höhenmetern Aufstieg stand die Gruppe um Kollegslehrer Matthias Schopp auf einem der spektakulärsten Aussichtgipfel der Schweiz – gegenüber von Matterhorn und Monte Rosa. Für alle war dies eine anstrengende aber unvergessliche Exkursion. Leider musste die 4000er-Besteigung wegen schlechten Wetters ausfallen. Dies wird allerdings spätestens im nächsten Sommer nachgeholt.
Ganze Meldung anzeigen
JeSET 2012 am Kolleg
Die Vorbereitungen für das größte Sportereignis der europäischen Jesuitenschulen laufen auf Hochtouren. Die Fahnen der zehn Teilnehmerländer wurden am vergangenen Dienstag gehisst und die Planen mit dem JeSET-Logo angebracht. Es werden am Montag rund 400 Schülerinnen und Schüler von 22 Jesuitenschulen in Ägypten, Belgien, Dänemark, Deutschland, Irland, Italien, Kroatien, Litauen, Spanien und Ungarn erwartet. Die Sportwettkämpfe finden in sechs Disziplinen statt: Basketball, Cross Country, Fußball, Leichtathletik, Schwimmen und Volleyball. Davor finden noch die mündlichen Abiturprüfungen des Doppeljahrgangs einschließlich der großen Abschiedsfeiern statt.
Ganze Meldung anzeigen
JeSET-Sportbeutel
In der kommenden Woche erwartet das Kolleg rund 400 sportbegeisterte Jugendliche aus allen Himmelsrichtungen in Europa. Für das große Sportturnier der europäischen Jesuitenschulen JeSet 2012 wurden am Montagabend rund 400 rote Willkommens-Sportbeutel für die zahlreichen Gäste vorbereitet. Der Turnbeutel wurde von Gruppe 1 und 10 mit Schwarzwald-Postkarten, Informationsfaltblatt, Lageplan, Müsliriegel, Armband, Aufkleber etc. befüllt. Darüber hinaus läuft gegenwärtig ein Rührkuchen-Spendenaufruf und die Suche nach einzelnen Begleitpersonen in der Elternschaft für den großen Schwarzwald-Exkursionstag.
Ganze Meldung anzeigen
Gruppenausflug
Die Kollegianer der Internatsgruppe 5 unternahmen am Wochenende einen zweitägigen Gruppenausflug zur Brisenhütte über dem Vierwaldstätter-See. Die anspruchsvolle Wanderung fand bei schönstem Sommerwetter statt und wurde von den Internatspädagogen Frau Henrich und Herrn Disch begleitet. Im Brisenhaus wurde auf 1800 Meter Höhe im Matrazenlager übernachtet und der zweite Ausflugstag nach 2000 Höhenmeter mit einem Bad im See abgerundet.
Ganze Meldung anzeigen
JeSET-Team Kolleg
Rund 400 sportbegeisterte Jugendliche von 22 Jesuitenschulen aus 10 Nationen feiern vom 2. bis 8. Juli 2012 ein internationales Sport-Festival JeSET 2012 am Kolleg und zeigen sportlich und kulturell eine große Vielfalt. Sport verbindet die Jugend in Europa, daher setzt das Kolleg bei diesem großen Sportturnier der Jesuitenschulen auf die positiven Werte und Aspekte im Sport, beispielsweise Teamgeist, Fairplay, Verantwortung und Gesundheit. Die Auswahl des Kollegs für JeSET 2012 hat sehr viel Potenzial und freut sich auf diese ganz besondere Veranstaltung am Kolleg!
Ganze Meldung anzeigen
Kollegianer erkunden Berufswelt
Beim Praxisnachmittag unter dem Motto "Pizza und Praxis" besuchten am vergangenen Dienstag 25 Schülerinnen und Schüler des Kollegs unseren Kooperationspartner Testo in Lenzkirch. Neben Gesprächsrunden mit Studenten und Auszubildenden der Testo AG, lösten die Kollegianer im Laufe des Nachmittags verschiedene Aufgaben mit Hilfe der einzelnen Abteilungen. So hatten sie die Möglichkeit, das Unternehmen kennenzulernen und sich gleichzeitig ein Bild der Ausbildungsmöglichkeiten bei Testo zu verschaffen. Ziel des Praxisnachmittags ist es, junge Menschen für technische Berufe zu begeistern. Impressionen gibt es in unserer Bildergalerie.
Ganze Meldung anzeigen
Sporterfolge
Zum Saisonende und im Jubiläumsjahr des Sportvereins können wir von schönen Erfolgen berichten. Unsere Fußball-C-Junioren und Saisonmeister auf dem Kleinfeld bezwangen Löffingen mit einem deutlichen 12:1 Sieg am Freitagabend. Die A-Jugend erreichte am Sonntag ein 2:2 Remis gegen Kirchzarten und beendet die Saison auf einem stolzen dritten Tabellenplatz. Und die B-Jugend St. Blasien schaffte mit der Unterstützung von acht Kollegianern einen schönen 7:1 Sieg gegen Grafenhausen am Sonntag. Wir gratulieren allen Spielern und Trainern!
Ganze Meldung anzeigen
Zeitzeugengespräch
Zehn ehemalige Häftlinge der Konzentrationslager Auschwitz, Majdanek, Ravensbrück, Sachsenhausen, Flossenbürg, Mauthausen, Groß Rosen und Potulice waren am Freitagvormittag (15.06.) zu Gast am Kolleg. Das Maximilian-Kolbe-Werk, Hilfswerk für die Überlebenden der Konzentrationslager und Ghettos, hat diese KZ-Überlebenden zu einem Erholungs- und Begegnungsaufenthalt nach Deutschland eingeladen. Im Festsaal erzählten die Überlebenden vor rund 200 Schülerinnen und Schülern ihre Geschichte und Erlebnisse unter der deutschen Besatzung in Polen und beantworteten deren Fragen.
Ganze Meldung anzeigen
Auszeit in Taizé
Frater Rieder SJ war in den Pfingstferien vom 2. bis 10. Juni mit einer Gruppe von sechs Schülerinnen und Schülern in Taizé. In der ökumenischen Brudergemeinschaft im französischen Burgund treffen sich Jugendliche aus aller Welt, die einen tieferen Sinn für ihr Leben suchen. Es wird zusammen in Gemeinschaft gearbeitet und gebetet. Darüber hinaus spielt die Begegnung mit Jugendlichen, die von einer anderen konfessionellen, ethnischen, kulturellen und sprachlichen Herkunft geprägt sind, eine große Rolle in Taizé.
Ganze Meldung anzeigen
Ausstellungeröffnung
„Moralische Athleten, mit denen ich mich nie auf Augenhöhe messen kann“, so empfand Pater Mertes SJ in seiner Jugend die Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus. Und damit eigneten sie sich eher für die Heldenverehrung denn als Vorbilder für das eigene Handeln. Genau letzteres ist dagegen das Ziel einer neuen Wanderausstellung, welche die Gedenkstätte Deutscher Widerstand auf Mertes Idee hin konzipiert hat, und welche er am vergangenen Montag in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin vorstellte. Den Vortrag von P. Mertes SJ zur Ausstellungseröffnung finden Sie als Schriftfassung oder zum Nachhören auf der Internetpräsenz der Konrad-Adenauer-Stiftung.
Ganze Meldung anzeigen
Förderverein des Kollegs
Bei den Vorstandswahlen des Fördervereins des Kollegs wurden am Pfingstsamstag der Vorsitzende Herbert J. Scheidt und seine Stellvertreter Verena Friedlein und Ralph-Georg Laves bestätigt. Für den dritten Stellvertreter Florian Girgis wurde Georg A. Jahn gewählt. Anstelle von Beirat Albert Gebhardt tritt Dagmar von Wedemeyer. Wiedergewählt wurden die Beiräte Prof. Dr. Thorsten Roelcke und Winfried Köbel. Prof. DDr. Ernst Moser wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Weitere Informationen zum Förderverein am Kolleg finden Sie auf unserer Internetpräsenz.
Ganze Meldung anzeigen
Erneuerung der Partnerschaftsvereinbarung
Am Pfingstmontag wurde nach dem ökumenischen Gottesdienst die Partnerschaftvereinbarung mit der Oberschule Tongji in Shanghai erneuert. Im Jahr 2004 wurde diese besondere Kooperation erstmals vereinbart. Seitdem haben die beiden Partnerschulen im Bereich der gegenseitigen Besuche, der Lehrerfortbildung, der kulturellen Begegnungen und vor allem in der persönlichen Begegnung von Schülern und Lehrern (Schüleraustausch) erfolgreich zusammengearbeitet. Um die Partnerschaft zwischen den beiden Schulen auszubauen und zu vertiefen, wurde die Kooperationsvereinbarung am Pfingstmontag feierlich erneuert.
Ganze Meldung anzeigen
Schöne Pfingstferienzeit
Der Pfingstmontag begann mit einem ökumenischen Gottesdient im Dom, bevor die Kollegsleitung die Kollegsgemeinschaft über aktuelle Themen in der Pater-Delp-Halle informierte. Danach läutete das Kolleg die Pfingstferien für alle Kollegianer ein. Es war wieder ein sehr schönes Pfingstfest 2012 mit wertvollen Begegnungen und Gespräche in guter Atmosphäre am Kolleg. Impressionen gibt es in unserer Bildergalerie und in der Badischen Zeitung. Tausend Dank gilt den zahlreichen Eltern, Schülern, Gästen, Künstlern, Wohltätern, Lehrern, Erziehern und Mitarbeitern, die alle für diesen großen Erfolg ihren erheblichen Beitrag geleistet haben! - Wir wünschen Ihnen eine schöne Pfingstferienzeit! - Rückreisetag ist wieder am Montag, den 11. Juni 2012.
Ganze Meldung anzeigen
Kreative Aktivitäten
Der Sonntagnachmittag war wieder mit kreativen Aktivitäten reichlich gefüllt. Eine Neuigkeit im Programm war das einmalige Finale unseres „English-debating-club“, das im proppenvollen Habsburger-Saal stattfand. Darüber hinaus gab es Beratungsangebote zur Profilwahl, Schülervorspiele im Festsaal, Unterstufentheater auf der Studiobühne, Offenes Singen in der Hauskapelle, Märchenimpressionen in der Kollegsbibliothek, Fremdsprachentheater und natürlich das große Pfingsttheater am Sonntagabend. Einzelne Impressionen sind in unserer Bildergalerie enthalten.
Ganze Meldung anzeigen
Kollegsversammlung
Nach dem feierlichen Hochamt im St. Blasier Dom fand traditionell die Kollegsversammlung in der Pater-Alfred-Delp-Halle statt. P. Prof. Dr. Medard Kehl SJ hielt vor rund 700 Gästen einen sehr interessanten Vortrag zum Thema „Mit der Kirche glauben“. Die Kirchlichkeit des Glaubens gehört zu den prägenden Größen an unserem Kolleg. Der emeritierte Professor an der Philosophisch-Theologischen Jesuitenhochschule Sankt Georgen und Seelsorger gilt als einer bedeutenden Dogmatiker in den vergangenen Jahrzehnten. In seinem Vortrag stellte er in den Mittelpunkt, den Menschen zu helfen, damit sie Zugänge zu einer neuen Gottesgewissheit finden.
Ganze Meldung anzeigen
Frohes und gesegnetes Pfingstfest
Der Pfingstsonntag begann um 9:30 Uhr mit einem sehr gelungenen Festgottesdienst als zentraler Höhepunkt des Pfingstfestes. Kollegsdirektor Pater Mertes SJ hielt die Festpredigt im proppenvollen Dom und das Kollegsorchester und der Chor sorgten für die sehr schöne musikalische Begleitung des Hochamts. Mertes betonte in seiner Predigt, dass das pfingstliche Sprachenwunder sich nicht gegen die Vielfalt der Sprachen richtet. Vielmehr steht das Sprachenwunder für das Wunder des Verstehens. Das größte Hindernis für das Verstehen ist das vermeintliche Verstehen. Der erste Schritt in das pfingstliche Verstehen ist der Erkenntnisprozess, nicht zu verstehen, nicht verstanden zu haben.
Ganze Meldung anzeigen
Kolleg spielt Dürrenmatt
Vor rund 450 begeisterten Zuschauern wurde am Samstagabend die tragische Komödie „Der Besuch der alten Dame“ von Friedrich Dürrenmatt beim diesjährigen Pfingstfest aufgeführt. Rund drei Dutzend Kollegianer überzeugten in dem requisitenaufwendigen Pfingsttheaterstück und wurden dabei dramaturgisch von der dreizehnköpfigen Bühnenmannschaft unterstützt. Die Regie führten Klaus-Peter Schönfeld, Meinrad Emmerich und Johannes Schnippering. Am Pfingstsonntag hebt sich um 19:30 Uhr noch einmal der Vorhand in der Pater Alfred-Delp-Halle. Impressionen gibt es in unserer Bildergalerie.
Ganze Meldung anzeigen
Eröffnung der Kunstausstellung
Der Unterricht am Kolleg endete am Samstagvormittag um 10 Uhr und anschließend folgten die Lehrersprechstunden. Gegen 12 Uhr wurde die Kunstausstellung durch Kollegsdirektor Pater Mertes SJ in den Kunsträumen eröffnet, bevor im Abteihof die Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen bei herrlichem Wetter bestand. Mertes betonte in seiner Ansprache die Bedeutung des Schulfachs Kunst im Curriculum und die Bildung von ästhetischen Kompetenzen als Schlüsselqualifikationen, die im PISA-Diskurs vernachlässigt und unterschätzt werden.
Ganze Meldung anzeigen
Fülle von Veranstaltungen
Der Pfingstsamstag war wieder mit einer breiten Palette an Vorführungen und Präsentationen im Kolleg prall gefüllt. Die Begegnungen und Einblicke in die etlichen Aktivitäten am Kolleg, die von den Lehrenden und Lernenden vorbereitet wurden, standen auch dieses Jahr im Mittelpunkt. Zahlreiche Impressionen von den vielfältigen Aufführungen gibt es bereits in unserer Bildergalerie.
Ganze Meldung anzeigen
Eröffnung des Pfngsttreffens
Das Pfingstfest – Höhepunkt im Schuljahr in St. Blasien – wurde am Freitagabend mit der musikalischen Einstimmung in der Pater-Delp-Halle fulminant eröffnet. Es war eine sehr schöne Auftaktveranstaltung für das diesjährige Pfingsttreffen, bei dem die Kollegianer wieder ein reichhaltiges Musikprogramm präsentierten und alle Register zogen. Auf unserer Facebook-Seite oder in unserer Bildergalerie finden Sie zahlreiche Impressionen von diesem gelungenen Konzertabend.
Ganze Meldung anzeigen
Theateraufführungen am Pfingstfest
Das Lampenfieber steigt langsam. Es wird am kommenden Pfingsttreffen auf allen Bühnen geschauspielert. Auf der Studiobühne wird unser Unterstufentheater (Kl. 5+6) das humorvolle Werk „Kerle mieten“ am Pfingstsamstag und –sonntag jeweils um 15 Uhr aufführen und auch das Fremdsprachentheater (Kl. 9+10) findet dort jeweils um 17 Uhr statt. Um 19:30 Uhr hebt sich wieder an beiden Tagen der Vorhang für das große Pfingsttheater in der PAD-Halle. Die Tragikkomödie „Der Besuch der alten Dame" steht in diesem Jahr auf dem Programm am Kolleg. Wir laden herzlich ein und freuen uns auf gelungene Aufführungen.
Ganze Meldung anzeigen
Abi-Streich 2012
Der diesjährige Abi-Streich 2012 fand am Dienstagvormittag statt. In der Nacht wurde die Altbaupforte mit Bannern verziert, die Pfortenhalle mit Luftballons und einem Wasserbecken ausgestattet und der Zugang ins Lehrerzimmer mit einer bemalten Holzplatte erschwert. So musste der Schultag heute etwas anders beginnen. Um 10 Uhr wurde der Vormittag noch einmal unterbrochen, indem die Abiturienten alle Schülerinnen und Schüler auf den Shedplatz zum originellen Großgruppenbild beordeten.
Ganze Meldung anzeigen
Fußballmeister 2012
Bereits zwei Spieltage vor Saisonende sicherten sich die C-Junioren des Kollegs souverän die Meisterschaft in der Kleinfeldstaffel des Südbadischen Fußballverbandes im Bezirk Schwarzwald. Im vorletzten Auswärtsspiel am vergangenen Samstag in Neustadt gewann die Kollegsmannschaft nach überlegenem Spiel mit 8:1 Toren. - Herzlichen Glückwunsch zur Meisterschaft 2012!
Ganze Meldung anzeigen