Direkt zum Inhalt
  • Chinesisch
    Erfolgreich bei Chinesisch-Wettbwerb
    Im Sommer nahm Mulan-Sophia Zheng (KS 12) erfolgreich am deutschlandweiten Vorentscheid des offiziellen Wettbewerbs für chinesische Sprache „Chinese Bridge“ teil. Dieser wurde in diesem Jahr zum ersten Mal wegen der besonderen Umstände online vom Konfuzius-Institut Trier ausgerichtet. Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten Bundesgebiet traten in verschiedenen Kategorien gegeneinander an, um ihre chinesischen Sprachkenntnisse, ihr Wissen über China und die chinesische Kultur unter Beweis zu stellen. Es musste ein Video mit einem Vortrag und eine Präsentation mit einer künstlerischen Darstellung vorab eingereicht werden. Die 16-jährige Kollegianerin erreichte mit ihrem Vortrag und ihrem chinesischen Tanz, der auf YouTube abrufbar ist, einen hervorragenden zweiten Platz des anspruchsvollen Wettbewerbs – herzlichen Glückwunsch!
  • Advent
    Online-Adventskalender
    In den kommenden Wochen, der Adventszeit, bereiten wir uns auf das Weihnachtsfest vor. Als Begleitung durch den Advent bieten wir als Kolleg, insbesondere den Kindern unserer Unterstufe, einen Online-Adventskalender für Familien an. Dieses Angebot geben wir darüber hinaus gerne an alle Menschen weiter, die sich mit dem Kolleg verbunden fühlen. Durch eine Anmeldung mit den genannten Daten erhalten Sie über einen der aufgeführten Messangerdienste an jedem Tag zwischen dem 1. und 25. Dezember einen Impuls zur Gestaltung dieser besonderen Zeit.
  • Aufzeichnung
    Adventskonzerte online
    Die Adventskonzerte prägen alljährlich den klangvollen Höhepunkt der Vorweihnachtszeit am Kolleg. In diesem Jahr ist das anders: Die Adventsmusik wird erstmalig über das Internet ausgestrahlt. In den vergangenen Tagen hat das Kollegsfernsehen (KFS) die sehr schönen Schülerbeiträge im Festsaal aufgezeichnet, die ab Mitte Dezember über unsere Homepage abrufbar sind. Instrumentalisten, Sängerinnen und Sänger präsentierten zauberhafte Werke. Auf dem Programm stand eine Bandbreite von feierlichen Kompositionen vom Barock bis zu Leonard Cohen. Ein Presseartikel über die Aufzeichnung und Vorbereitungen für das Ereignis gibt es in der Badischen Zeitung.
  • US-Wahlnacht
    Die US-Wahlnacht live am Kolleg
    Am 4. November um 2 Uhr morgens klingelt das Telefon von Herrn Seeherr, Gemeinschaftskundelehrer der 10e: "Herr Seeherr, wir stehen an der Pforte!" - vier Schülerinnen und Schüler gehen durch das dunkle Gebäude ins Klassenzimmer, in dem kurz zuvor die anderen Teilnehmer der ersten Live-Verfolgung der Berichterstattung zur US-Präsidentenwahl mit einem Einkaufswagen voller Snacks erschienenen waren, damit die Nacht mit Hotdogs, Popcorn und Getränken versüßt wird. Rund 257 Millionen AmerikanerInnen waren aufgefordert, ihre Stimme dem Kandidaten zu geben, der im Weißen Haus für die nächsten vier Jahre das mächtigste Land der Welt regieren soll. Und, um das Ende der Wahlnacht vorwegzunehmen, dies taten nach schon nach den ersten Hochrechnungen weitaus mehr als je bei einer Präsidentenwahl zuvor.
  • Elternbeirat
    Neuer Elternbeirat
    Am vergangenen Freitag wurden in der Schule und im Internat Vertreter für den neuen Elternbeirat gewählt. Die Wahl zum Vorsitz in den beiden Gremien hat folgende Ergebnisse gebracht. Elternbeirat Schule: Herr Dr. Hans-Peter Kempkes (Vorsitzender) und Frau Nicola Vonhof (Stellvertreterin) wurden neu in das Amt gewählt. Elternbeirat Internat: Herr Johannes v. Bodman (Vorsitzender) und Frau Judith Brunner (Stellvertreterin) wurden ebenfalls neu gewählt. Die Amtszeit beträgt drei Jahre und sowohl der Elternbeirat Schule als auch der Elternbeirat Internat trifft sich mindestens zweimal im Jahr, um sich über die aktuellen Entwicklungen am Kolleg zu informieren und Anliegen aus Schule und Internat zu besprechen. Zudem sind die beiden Vorsitzenden Mitglieder in verschiedenen Gremien des Kollegs.
  • Online-Debatten
    English Debating-Turnier
    Auch in diesem Schuljahr ist das Kolleg wieder mit einem English Debating-Team in der Senior League der Debating Society Germany erfolgreich am Start. Aufgrund der COVID-19-Pandemie wurden die ersten beiden Debattenrunden am vergangenen Freitagnachmittag (20. November) digital ausgetragen. Wie bereits bei den letzten Finalrunden der Senior League bestens erprobt, richtete hierfür wieder unser Kollegsfernsehen (KFS) die komplette digitale Konferenztechnik im KFS-Studio ein. Das English Debating-Team des Kollegs unter der Leitung von Herrn O’Reilly hat die ersten Online-Debatten gewonnen - herzlichen Glückwunsch! In diesem Turnier ging es um das Thema 'social housing in wealthy areas' gegen die Taunusschule Bad Camberg und in der zweiten Debatte gegen das Karls-Gymnasium Stuttgart war das zentrale Thema 'tuition fees and debt'. Das war ein sehr guter Start in die neue Saison!
  • Kolleg erleben
    Online-Schulführungen
    Die Schulführungen am Kolleg werden COVID-19-bedingt dieses Jahr online durchgeführt. Bei den Online-Hausführungen erhalten Sie Einblicke in das Kolleg und haben natürlich auch Gelegenheit, Fragen zu stellen. Das Angebot richtet sich vor allem an Eltern der Grundschülerinnen und -schüler (Klassen 4) mit ihren Kindern sowie an Interessenten für das Aufbaugymnasium. Diese Online-Infoveranstaltungen finden für Klasse 5 am 1. Dezember, 2. Dezember, 3. Dezember, 8. Dezember, 9. Dezember und 11. Dezember jeweils um 19:00 Uhr statt sowie für das Aufbaugymnasium am 4. Dezember um 19:00 Uhr. Bitte melden Sie sich per E-Mail an über schulleitung [at] kolleg-st-blasien [dot] de. Kurz vor dem Veranstaltungsbeginn gibt es einen Link für die Teilnahme mit MS-Teams. Der Link funktioniert auch im Browser, besser geht es mit der App. Auf Mobilgeräten benötigen Sie in jedem Fall die App. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
  • Gedenkgottesdienst
    Menschen für andere
    Kollegsdirektor P. Rieder SJ und Internatsleiter P. Hubrig SJ feierten am 15. November einen nicht-öffentlichen Gedenkgottesdienst im Dom für P. Johannes Siebner SJ, Frau Gudrun Kuhnert und Herrn Manfred Schmidt. Coronabedingt war die die Teilnehmerzahl vor Ort sehr begrenzt auf die Trauerfamilien und Kollegsmitarbeiter. Im Tagesevangelium ging es am Sonntag um das bekannte Gleichnis von den anvertrauten Talenten. Jeder Mensch hat Talente und Begabungen. "Die drei Verstorbenen zeichneten sich durch die Fähigkeit „Menschen für andere“ zu sein aus und waren dafür Vorbilder für andere", betonte P. Rieder SJ. Die Kollegsgemeinschaft wird sie in dankbarer Erinnerung behalten.
  • Elternsprechwoche
    Elternsprechwoche
    Es sind fast zwei Wochen Schule vergangen und bisher läuft alles ohne größere Probleme. Auch die Online-Elternsprechtage laufen bisher gut. Für den 27. November ist ein Elternsprechtag terminiert. Auch diesen würden wir gerne in der gegenwärtigen Situation nicht in Präsenzform durchführen. Stattdessen bieten wir etwa in der Zeit 27.11. bis 4.12. eine Elternsprechwoche an. Nehmen Sie mit den Lehrkräften über Ihrer Kinder oder über die via E-Mail (Vorname [dot] Name [at] kolleg-st-blasien [dot] de) Kontakt auf, wenn Sie ein Gespräch wünschen. Vereinbaren Sie, liebe Eltern, wann und wie Sie Kontakt aufnehmen (Telefon, Skype, Zoom, Teams…). Natürlich sind auch direkte Vor-Ort-Gespräche möglich und in komplexen Fällen sicher sinnvoll.
  • KFS-Interview
    Auf einen Cappuccino mit P. Rieder SJ
    „Auf einen Cappuccino mit P. Rieder SJ“ lautet das Gespräch unseres Kollegsfernsehen (KFS) mit unserem neuen Kollegsdirektor. Unser Schülerfernsehen hat ihm kürzlich Fragen über sein Leben und seine Eindrücke am Kolleg gestellt. Auf unserem YouTube-Kanal ist das KFS-Interview jetzt abrufbar.
  • Dankbarkeitstagebuch
    Trotzdem dankbar!
    Die Jesuiten starteten zu St. Martin die Kampagne „Trotzdem dankbar!“. Damit geben sie mitten in der zweiten Welle der Corona-Pandemie mit Hilfe der Ignatianischen Spiritualität eine Antwort auf die zunehmende Krisenstimmung. Das vergangene Jahr war für die gesamte Gesellschaft herausfordernd. Das soziale Leben wurde nun zum zweiten Mal heruntergefahren, Menschen müssen auf Distanz gehen, bangen um ihre Existenzen und viele Einrichtungen haben geschlossen. Die Krise offenbart unsere Probleme wie unter einem Brennglas; die Verunsicherung und die Ängste verändern unsere Gesellschaft. Gründe zu verzagen, gäbe es genug. Dagegen gibt es Studien, die unterstreichen, dass eine dankbare Lebenshaltung das Immunsystem stärken und Menschen krisenresistenter machen kann. Bereits der Hl. Ignatius von Loyola war von der Wirkung der Dankbarkeit überzeugt und übte diesen Lebensstil in seinem Tagesrückblick ein, indem er sich jeden Abend vor Augen hielt, was ihm Gutes widerfahren ist.
  • Klasse 5a
    Herzlich willkommen am Kolleg
    In diesen Tagen erhalten die neuen Schülerinnen und Schüler von Kollegsdirektor P. Rieder SJ erstmalig ein „Willkommens-Paket“ zur Begrüßung im Schuljahr 2020/21. „Educated by Jesuits“ markiert den roten Turnbeutel, in dem ein Ignatius-Comic, ein Schulheft, Bleistift und Radiergummi enthalten sind. Diese Aktion signalisiert, dass das Kolleg als Jesuitenschule Teil einer großen Gemeinschaft ist und sich der Ignatianischen Pädagogik verpflichtet weiß. Der Comic über den Ordensgründer Ignatius von Loyola erzählt davon, wie wichtig es ist, dass Menschen wachsen und ihre Talente entfalten dürfen, um ihren Platz im Leben zu finden.
  • Projekttag
    Projekttag „Drogen und Sucht“
    Am vergangenen Mittwoch (4. November) fand zum dritten Mal der Projekttag „Drogen und Sucht“ für alle 9. Klassen am Kolleg statt. Aufgrund der gegebenen Umstände und der aktuellen Corona-Verordnungen wurde dieser Projekttag an einem Vormittag kompakt durchgeführt. Zunächst klärten das Polizeipräsidium Freiburg und die Suchtberatungsstelle Waldshut über die Wirkungen und Gefahren von Rauschmitteln und Süchten auf. In den anschließenden Stationen des Parcours, der in Kleingruppen von den Schülerinnen und Schülern durchlaufen wurde, ging es um das Erlernen eines reflektierten und verantwortungsvollen Umgangs mit Rausch und Sucht. Der Projekttag verlief trotz veränderter Bedingungen erfolgreich und es gab jede Menge positive Rückmeldungen von allen Beteiligten.
  • Foto: Wolfgang Stahl
    Gedenkgottesdienst
    Aufgrund der gegebenen Umstände können wir leider keine weiteren Gäste zum Gedenkgottesdienst für P. Johannes Siebner SJ, Frau Gudrun Kuhnert und Herrn Manfred Schmidt am Sonntag, den 15. November im St. Blasier Dom einladen. Bitte haben Sie Verständnis dafür. Der Gedenkgottesdienst möchte ein Zeichen der Wertschätzung für die verstorbenen Kollegsmitarbeiter setzen und sie in dankbarer Erinnerung behalten.
  • P. Rieder SJ
    Allerheiligen
    Was feiern wir an Allerheiligen? Wir feiern alle Heiligen der katholischen Kirche. Was das aber ganz konkret für Kollegsdirektor P. Hans-Martin Rieder SJ bedeutet, erzählt er in seiner One Minute Homily. Die One Minute Homily ist das Format junger Jesuiten, in dem sie zu Sonn- und kirchlichen Feiertagen das Evangelium des Tages in einer Minute auf den Punkt bringen.
  • Anreise
    Anreisetag und Schulbeginn
    Am Dienstag (3. November) startet am Kolleg der zweite Schulabschnitt bis zu den Weihnachtsferien. Wir wünschen Euch eine gute Anreise am Montag (2. November) und freuen uns, Euch wiederzusehen. Bitte beachten Sie: Aufgrund der gegebenen Umstände werden die Elternversammlungen am Anreisetag abgesagt. Sie werden aber zeitnah online durchgeführt. Darüber hinaus werden weitere zahlreiche „Verstärkerbusse“ (Download: Ergänzung Fahrtenangebot) in der Schülerbeförderung im Landkreis Waldshut eingesetzt: Ab dem 4. November werden zur Eindämmung der Corona-Pandemie im Landkreis 61 Entlastungsfahrten im Schulverkehr, welche mit 22 zusätzlichen Bussen abgewickelt werden, eingerichtet. Die Fahrten verteilen sich über den gesamten Landkreis.
  • Herbstferien
    Herbstferien am Kolleg
    Allen Schülerinnen und Schülern sei von dieser Stelle aus eine erholsame Ferienzeit gewünscht - bleibt gesund und vor allem zuversichtlich! Anreisetag ist am 2. November und Schulbeginn ist wieder am 3. November.
  • Feierliche Eröffnung
    Segensfeier im Ostflügel
    Mit einer Segensfeier wurde am Freitagabend (23. Oktober) die neue Internatsguppe im Ostflügel eröffnet, zu der sich die Kollegsleitung, Mitarbeiter aus der Haustechnik und Hauswirtschaft sowie Abiturienten der Gruppe 6 versammelt hatten. Inzwischen wohnen seit Schuljahresbeginn die Schüler der Kursstufe 12 darin und fühlen sich sehr wohl. Damit wurde der erste von insgesamt drei Bauabschnitten in dem aus den 1970er Jahren stammenden Internatsgebäude abgeschlossen, die Planung für den zweiten Bauabschnitt läuft bereits.
  • Bildnachweis: Wolfgang Stahl
    Gedenkgottesdienst
    Der Gedenkgottesdienst für P. Johannes Siebner SJ, Frau Gudrun Kuhnert und Herrn Manfred Schmidt findet am Sonntag, den 15. November im St. Blasier Dom um 11:30 Uhr statt. Die Corona-Bestimmungen (Maskenpflicht und Mindestabstand) erlauben nur eine sehr begrenzte Anzahl von Plätzen im Dom. Bitte haben Sie Verständnis dafür. Ab 9. November werden einzelne Tickets für diesen Gottesdienst auf der Jesaja-Plattform abrufbar sein – wir werden den entsprechenden Link zu gegebener Zeit veröffentlichen.
  • Gruppenbild
    Besinnungstage
    In den vergangenen beiden Wochen fanden die jeweils dreitägigen Besinnungstage der 8. Klassen statt. Entsprechend der aktuell gültigen Corona-Verordnung, konnten die Besinnungstage zumindest als Tagesveranstaltungen in der kollegseigenen Ziegelfeldhütte durchgeführt werden. Die Klassen wurden von ihren Lehrerinnen und Lehrern begleitet. In den Tagen war Gelegenheit, den Blick auf sich selbst, die Gruppe und die eigene Beziehung zu Gott zu richten. Es wurde gespielt, gebastelt und lebhaft diskutiert. Zum Abschluss fand jeweils ein Wortgottesdienst statt. Die Gruppen wurden hervorragend durch unsere Kollegsküche verpflegt. Leider müssen nun die Tage für die 8b verschoben werden, bis derartige Veranstaltungen wieder erlaubt sind.