Internationales Jesuiten-Gymnasium mit Internat für Jungen und Mädchen

Aufklärung von Missbrauchsfällen

Seit Januar 2010 sind Vorwürfe sexuellen Missbrauchs oder sexueller Übergriffe gegen Kinder und Jugendliche an Jesuitenkollegien in Deutschland bekannt geworden. Vorwürfe gegenüber Jesuiten und anderen Mitarbeitern am Kolleg St. Blasien erstrecken sich auf die Zeit der 50er Jahre bis in die 80er Jahre. Die Kollegsleitung hat in der Zwischenzeit mehrmals Stellung bezogen und ihre Betroffenheit zum Ausdruck gebracht über das erlittene Unrecht und die Verletzungen, die Kindern und Jugendlichen von Jesuitenpatres oder Mitarbeitern des Kollegs zugefügt worden sind.

Untersuchungsberichte zu Missbrauchsfällen in Einrichtungen des Jesuitenordens gibt es auf der Seite der deutschen Jesuitenprovinz