Direkt zum Inhalt
Aktuelle Elterninformationen
Aktuelle Elterninformationen

Aktuelle Elterninformationen

Aktuelle Coronavirus-Hinweise mit Bitte um Beachtung

Elternbrief (13. November 2020)

Liebe Eltern,

fast sind zwei Wochen Schule vergangen und bisher läuft alles ohne größere Probleme. Auch die Online-Elternsprechtage laufen bisher gut.
Für den 27. November ist ein Elternsprechtag terminiert. Auch diesen würden wir gerne in der gegenwärtigen Situation nicht in Präsenzform durchführen. Stattdessen bieten wir etwa in der Zeit 27.11. bis 4.12. eine Elternsprechwoche an. Nehmen Sie mit den Lehrkräften über Ihrer Kinder oder über die via E-Mail (Vorname [dot] Name [at] kolleg-st-blasien [dot] de) Kontakt auf, wenn Sie ein Gespräch wünschen. Vereinbaren Sie wann und wie Sie Kontakt aufnehmen (Telefon, Skype, Zoom, Teams…).
Natürlich sind auch direkte Vor-Ort-Gespräche möglich und in komplexen Fällen sicher sinnvoll.

Herzliche Grüße

Michael Becker

Schulleiter


Elternbrief (30. Oktober 2020)

Liebe Eltern,
 
auch wenn sich die Lage in den vergangenen Tagen nochmals deutlich verändert hat, gibt es bisher keine Ansagen bezüglich des zukünftigen Schulbetriebes. Wir gehen also davon aus, dass wir am Dienstag mit der Schule so starten, wie wir vor den Herbstferien geendet haben.
Auch die Anreise wird so durchgeführt, wie es P. Hubrig vor den Ferien in seinem Brief angekündigt hat.
Anders sieht es mit den Elternversammlungen aus. Ihre Durchführung würde den gegenwärtigen Bemühungen zuwiderlaufen. Deshalb haben wir uns entschieden, sie schweren Herzens abzusagen. Sie werden aber zeitnah online durchgeführt. Genauere Informationen folgen. Auch die Wahlen werden voraussichtlich anschließend ebenfalls online durchgeführt.
Die Situation ist für uns alle sehr herausfordernd. Deshalb möchten wir Sie eindringlich bitten, sich über die jeweils geltenden Reisebestimmungen zu informieren und sie einzuhalten. Wenn weiterhin alle verantwortlich handeln, hilft uns das, gemeinsam Schule und Internat mit Freude und Engagement betreiben zu können.
 
Herzliche Grüße
 
P. Hans-Martin Rieder und Michael Becker
Kollegsleitung


Elternbrief (23. Oktober 2020)

Liebe Eltern,

der erste Schulabschnitt ist beendet. Wir sind Gott sei Dank ohne größere Blessuren durch diese Zeit gekommen. Dafür möchte ich mich nochmals bei Ihnen allen für die konstruktive Mithilfe bedanken!

Für den Start im November müssen wieder alle in der Schule eine Bestätigung vorlegen. Ich habe das Blatt nochmals angehängt. Bitte geben Sie Ihren Kindern diese Bestätigung gleich am ersten Tag mit.

Nach derzeitigem Stand finden am 2. November die Elternversammlungen wie geplant statt. Die seit dem 17. Oktober 2020 in Baden-Württemberg gültige Corona-Verordnung betont ausdrücklich, dass man sich bei Anreise aus einem außerdeutschen Risikogebiet nicht in Isolation begeben muss, wenn der Aufenthalt in Baden-Württemberg weniger als 24 Stunden beträgt. Das dürfte für viele von Ihnen die Teilnahme an den Elterntreffen ermöglichen.

Die Coronaauflagen sind für uns alle mühsam und anstrengend. Ich wünsche vor allem Ihren Kindern, dass sie ein wenig entspannen und auftanken können, damit alle mit Schwung und guter Laune die Zeit bis Weihnachten angehen können.

Herzliche Grüße

Michael Becker

Schulleiter


Elternbrief (16. Oktober 2020)

Liebe Eltern,

wie Sie sicher schon erfahren haben, gilt ab Montag in Baden-Württemberg die Pandemiestufe 3. Das bedeutet für uns in der Schule vor allem: Auch im Unterricht müssen Masken getragen werden und außerunterrichtliche Veranstaltungen sind untersagt.
Bitte geben Sie also Ihren Kindern mehrere Reservemasken mit, damit sie auch einmal wechseln können.
Wir werden in den Klassenzimmern verstärkt lüften und alle Schülerinnen und Schüler müssen während der Pausen nach draußen. Achten Sie deshalb auf warme Kleidung.
Besprechen Sie auch mit Ihren Kindern noch einmal die bekannten Hygieneregeln. Sie helfen uns, das Infektionsgeschehen niedrig zu halten.
Für den Sportunterricht schreibt die Verordnung vor: „Im Sportunterricht und bei entsprechenden außerunterrichtlichen Angeboten sind alle Betätigungen ausgeschlossen, für die ein unmittelbarer Körperkontakt erforderlich ist. Lehrkräften ist es gestattet, mit einer nichtmedizinischen Alltagsmaske oder einer vergleichbaren Mund-Nasen-Bedeckung Sicherheits- und Hilfestellung zu geben.“
Angehängt habe ich auch noch die Empfehlung des Landesgesundheitsamtes zum Umgang mit Krankheitssymptomen. Gerne dürfen Sie in dieser Zeit Ihr Kind im Zweifel auch einmal mehr zu Hause lassen, als Sie das sonst tun würden. Melden Sie es dann einfach an der Pforte krank.
Insgesamt sind wir bisher im Kolleg sehr gut durchgekommen. Da ist sicher auch ein Stück Glück dabei. Aber es ist auch Ihrem verantwortlichen Umgang mit Gefährundungen geschuldet – dafür herzlichen Dank!

Herzliche Grüße

Michael Becker

Schulleiter


Download
Umgang mit Krankheitssymptomen Umgang mit Krankheitssymptomen
Ablauf des ersten Schultages Ablauf des ersten Schultages
Gesundheitsbestätigung Gesundheitsbestätigung
Handreichung im Umgang mit Krankheitssymptomen Handreichung im Umgang mit Krankheitssymptomen
Eltern-Wissen in Zeiten von Corona Eltern-Wissen in Zeiten von Corona
Kontaktdaten der Gesundheitsämter in Baden-Württemberg Kontaktdaten der Gesundheitsämter in Baden-Württemberg