Direkt zum Inhalt
  • Jagd IG – Impressionen - Foto: M. Lamla
    Jagd IG
    Am 13. Dezember fuhr unsere Jagd IG mit ihren Leitern Frau Lamla und Herrn Viecenz zum Schießstand nach Wehr, wo die Schülerinnen und Schüler unter Anleitung von Herrn und Frau Decker, Leiter der Jagdschule Hochrhein, die Disziplinen "laufender Keiler", "Kipphase", "100 Meter Bock stehend angestrichen" und "100 Meter Scheibe sitzend aufliegend" übten.
  • Adventswerkstatt 2018 – Impressionen
    Adventswerkstatt
    In unserer Adventswerkstatt unter Leitung von Saskia Kaiser war am vergangenen Wochenende permanent Betrieb, viele interessierte Eltern und Kinder nutzten die vielseitigen Angebote. An verschiedenen Arbeitstische konnten Besucher persönliche Geschenke herstellen. Sie konnten Kerzen ziehen oder Figuren in Sepia schnitzen, um diese dann mit Zinn auszugießen. Außerdem waren die Funkamateure wieder vor Ort und boten Elektro-Basteln an. Auch die Modellbahn konnte wieder bestaunt werden. Außer Waffeln und Punsch gab es auch schöne handgemachte Kleinigkeiten zum Verkauf, die fleißigen Schüler hatten dafür genäht, getöpfert, gedruckt, gefilzt und gewerkelt. Der Spendenerlös in Höhe von 1.619 EUR kommt dem Ambulanten Kinderhospizdienst Hochschwarzwald zugute. Auf unserem YouTube-Kanal gibt es einige Video-Impressionen.
  • Adventskonzert 2018 – Die Dirigenten (v.l.n.r.): Frau Weber, Herr Weißenbach, Frau Backhaus und Herr Neymeyer
 - Foto: David Wagner
    Musikgenuss im Kolleg
    Traditionell traten bei den Adventskonzerten alle Ensembles des Kollegs auf, um adventliche Musik verschiedenster Epochen zu Gehör zu bringen. Der Festsaal war voll besetzt, und nach dem schönen Konzertgenuss gab es von allen Anwesenden gemeinsam am Ende ein freudig intoniertes "Tochter Zion". Einen kurzen Video-Zusammenschnitt des Konzertes gibt es auf unserem YouTube-Kanal.
  • Kollegbrief 2018 – Titelblatt - Foto: Wolfgang Mayer
    Kollegbrief 2018
    Der neue Kollegbrief 2018 ist erschienen und derzeit läuft der Postversand an über 9.000 Empfänger im In- und Ausland. Die Kollegen Johannes Schnippering, David Wagner und Sarah Sorger haben wieder ganze Arbeit geleistet. Zudem gebührt den vielen Autoren ein besonderer Dank. Das Jahrbuch lädt mit aktuellen Berichten zum Rundgang durch das vielseitige Kollegsleben ein und gibt Einblicke in die pädagogischen Aktivitäten am Kolleg. Seit 1946 erscheint jährlich in der Weihnachtszeit der traditionsreiche Kollegbrief.
  • P. Leutenstorfer SJ – Die alljährliche Lesung "Heilige Nacht" von P. Leutenstorfer SJ im Habsburger Saal - Foto: Wolfgang Mayer
    Weihnachtslesung
    Am dritten Adventssonntag, 16. Dezember, wird Pater Peter Leutenstorfer SJ wie in jedem Jahr die "Heilige Nacht" – eine Weihnachtslegende von Ludwig Thoma – in bayerischem Dialekt vorlesen. Kollegsschüler spielen dazu ein paar kurze Streichquartettsätze. Beginn ist um 19:30 Uhr im Habsburger Saal des Kollegs. Der Eintritt ist kostenlos, es wird um eine Spende für den Ambulanten Kinderhospizdienst Hochschwarzwald gebeten.
  • Adventskonzert 2018 – Kollegsorchester und Chor - Foto: Wolfgang Mayer
    Wunderbares Einklingen
    Die gelungenen Adventskonzerte mit ansprechenden Arrangements waren ein wunderbares Einklingen der Weihnachtszeit. Zahlreiche Zuhörer im proppenvollen Festsaal des Kollegs konnten das musikalische Ereignis genießen. Die verschiedenen musikalischen Gruppierungen und Solisten des Kollegs brachten adventliche Musik verschiedenster Epochen zu Gehör. Traditionell begannen die Unterstufenschüler (Chor-Leitung: Frau Backhaus; Orchester-Leitung: Frau Weber) das Konzert mit ihren Beiträgen, gefolgt vom Kollegschor unter der Leitung von Herrn Neymeyer, und der Adventsschola unter der Leitung von Herrn Disch. Den Abschluss bildete unter der Leitung von Herrn Weißenbach das große Kollegsorchester, in dem Schüler, Lehrer einschließlich des Kollegsdirektors und Eltern im Alter zwischen neun und 90 Jahren zusammenwirken. Impressionen gibt es in unserer Bildergalerie. Einen Pressartikel zum Download gibt es in der Badischen Zeitung vom 10. Dezember 2018.
  • Vorlesewettbewerb 2018 – Gruppenbild
    Vorlesewettbewerb 2018
    Vom Kolleg nach Hogwarts oder ins Auenland – nie waren selbst die längsten Reisen leichter als in der Fantasie, die durch das Lesen angeregt wird. So auch beim Vorlesewettbewerb der Klassenstufe 6 am 6. Dezember am Kolleg. In zwei Runden traten die drei Klassensieger Ines Stefan (6a), Luis Marx (6b) und Jule Müller (6c) zunächst mit einem vorbereiteten Auszug aus einem selbstgewählten Kinder- oder Jugendbuch gegeneinander an und nahmen durch ihre lebhafte Vortragsweise die gebannten Zuhörer mit in die Welt Harry Potters oder des kleinen Hobbits. Die zweite Runde, in der den Kandidaten der Kinderbuchklassiker „Herr der Diebe“ als ihnen unbekannter Text zum Vortrag vorgelegt wurde, entführte die Vorleser und das Publikum in die sagenumwobene Stadt Venedig und brachte schließlich die Entscheidung. Die Jury, bestehend aus Herrn Lebrecht, Herrn Köpcke und Frau Kromer, kürte Jule Müller aufgrund ihrer überzeigenden Gesamtleistung zur Schulsiegerin. Herzlichen Glückwunsch an die Schulsiegerin und vielen Dank an die Deutschlehrerinnen Frau Navarro, Frau Meier und Frau Bilharz, die den Wettbewerb vorbereitet haben.
  • Adventsbasar - Foto: Saskia Kaiser
    Adventswerkstatt
    Die Kunstwerkstatt am Kolleg lädt wieder zur Adventswerkstatt ein. Verschiedene Arbeitstische warten auf Menschen, die Freude daran haben, persönliche Geschenke herzustellen. Außerdem werden Schülerinnen und Schüler des Kollegs selbstgefertigte weihnachtliche Werke zum Kauf anbieten. Mit den Einnahmen wird ein Projekt der Jesuitenmission unterstützt. Geöffnet ist die Adventswerkstatt am Freitag, 7. Dezember, von 16 bis 18.30 Uhr, am Samstag von 13 bis 18.30 Uhr und am Sonntag von 12.30 bis 17.30 Uhr.
  • Aufbaugymnasium – Schüler der Klasse 10+ (Einstiegsklasse des Aufbaugymnasiums) im Chemieunterricht mit ihrem Klassenlehrer Christian Henrich.  - Foto: Wolfgang Mayer
    Infoveranstaltung Aufbaugymnasium
    Der Weg zum Abitur führt für viele Schülerinnen und Schüler heute über einen mittleren Abschluss. Deshalb hat das Kolleg für diese Nachfrage sein pädagogisches Angebot durch ein dreijähriges Aufbaugymnasium erfolgreich erweitert. Das Aufbaugymnasium bietet Schülerinnen und Schülern mit mittlerem Bildungsabschluss (auch mit nur einer Fremdsprache) die Möglichkeit, innerhalb von drei Jahren ihren Bildungsweg bis zum allgemeinbildenden Abiturabschluss fortzusetzen. Die Schulleitung des Kollegs lädt interessierte Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern zu einer Informationsveranstaltung mit Kollegsführung am Donnerstag, den 6. Dezember 2018, um 19:00 Uhr in den Habsburger Saal des Kollegs herzlich ein. Weitere Informationen zum Aufbaugymnasium im Kolleg gibt es auf unserer Internetpräsenz.
  • Jubilarfeier 2018 – Gruppenbild
    Über 400 Jahre Kolleg
    Das Kolleg ehrte mit einem Festakt im Grünen Salon am Montagabend (3. Dezember) langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu ihrem Dienstjubiläum. Kollegsdirektor Pater Klaus Mertes SJ, Schulleiter Michael Becker, Geschäftsführer Daniel Poznanski, MAV-Vorsitzende Barbara O’Reilly und Superior P. Wolfgang Bauer SJ würdigten anlässlich der Feierstunde die langjährige Treue und Verbundenheit der Mitarbeiter zum Kolleg und dankten den Jubilaren für die geleistete Arbeit. Geehrt wurden Rhabanus Kirn (50 Dienstjahre), Djurdica Karavidovic, Heidemarie Leitner, Gerhard Thoma (alle 40 Dienstjahre), Gisela Pieper (35 Dienstjahre), Beatrix Leppert (30 Dienstjahre), Silvia Thoma (25 Dienstjahre), Ingo Fischer, Jaqueline Jäger (beide jeweils 20 Dienstjahre), Andreas Bröde, Dr. Annette Büchner, Martha Herbst, Simone Holzwarth, Herbert Meyer, Edda Reschke und Andreas Steinmetz (alle 10 Dienstjahre).
  • Adventskonzert 2017 – Impressionen - Foto: Wolfgang Mayer
    Adventskonzerte
    Am kommenden Wochenende finden wieder die traditionellen Adventskonzerte im Festsaal des Kollegs statt. Die verschiedenen musikalischen Gruppierungen und Solisten bringen adventliche Musik verschiedenster Epochen zu Gehör. Die Konzerttermine sind am Samstag (8.12.) um 19:30 Uhr und am Sonntag (9.12.) um 16:30 Uhr.
  • MAV – Gruppenbild - Foto: Daniel Poznanski
    Neue MAV
    Die neue Mitarbeitervertretung (MAV) hat sich heute am Kolleg konstituiert. Zur Vorsitzenden wurde Kollegslehrerin Barbara O‘Reilly gewählt, stellvertretende Vorsitzende ist Internatspädagogin Maria Kiefer. - Herzlichen Glückwunsch!
  • Verein Klosterkonzerte – Dank für Michael Neymeyer von Kollegsdirektor P. Klaus Mertes SJ und Bürgermeisterstellvertreter Thomas Mutter. - Foto: Daniel Poznanski
    Mitgliederversammlung Klosterkonzerte e.V.
    Der Vorsitzende des Vereins Klosterkonzerte Pater Mertes SJ und der Geschäftsführer Michael Neymeyer stellten in der Mitgliederversammlung die Planung für das Jahr 2019 vor. Darüber hinaus gab es im Grünen Salon einen erfreulichen Rückblick auf das erfolgreiche Konzertjahr 2018 mit tollen Musikereignissen.
  • Jugend trainiert für Olympia  – Zufrieden und geschafft nach dem Turnier: Madlen Gronenberg, Julia Kaulbars, Darlenne Kogut, Nahyun Kwon, Josephine Pattloch, Klara Stowasser, Loreen Stiegeler, Leonie Thiele  - Foto: Florian Warkus
    Kolleg-Volleyballerinnen
    Am vergangenen Mittwoch nahmen zwei weibliche Kolleg-Teams am "Jugend trainiert für Olympia"-Bezirksturnier in Neuenburg am Rhein teil. Gegen hochklassige Konkurrenz, den siegreichen Schulen im Umkreis der FT Freiburg mit ausschließlich Vereinsspielerinnen aus der Oberliga in ihren Reihen, konnten unsere Teams nicht ganz mithalten. Jedoch erkämpfte sich das spielstärkere Kollegsteam einen Sieg im "Derby" gegen Titisee-Neustadt und erreichte damit den guten 6. Platz, Kolleg II den 9. Platz. In der kommenden Woche wird am Nikolaustag ein schlagkräftiges Kollegsteam zum "JtfO" Bezirksturnier im Badminton fahren.
  • Buchausstellung – Impressionen - Foto: Wolfgang Mayer
    Buchausstellung
    In diesen Tagen findet im historischen Lesesaal unserer Kollegsbibliothek die alljährliche Buchausstellung statt. Die Auswahl umfasst rund 300 Bücher, darunter Kinder- und Jugendbücher, literarische Neuerscheinungen und Sachbücher. Das diesjährige Sonderthema lautet: „Deutsche Revolution 1918/19 “. Unterschiedliche Themen und Genres, anspruchsvolle Literatur und leichtes „Lesefutter“ laden bis Sonntag (2.12.) zum Schmökern ein.
  • MAV – Dank und Blumen für Frau Marelja - Foto: Daniel Poznanski
    Mitarbeitervertretung
    Die Vorsitzende der Mitarbeitervertretung (MAV), Barbara O‘Reilly, die alte MAV und Kollegsgeschäftsführer Daniel Poznanski verabschieden Nathalie Marelja, die nicht wieder für die MAV kandidiert hat. Frau Marelja war sieben Jahre als MAV Mitglied für das Kolleg tätig. Herzlichen Dank für das Engagement!
  • P. Klaus Mertes SJ – P. Klaus Mertes SJ - Foto: pro/Norbert Schäfer
    Konsequenzen der MHG-Studie
    In einer aufrüttelnden Rede hat P. Klaus Mertes SJ am 23. November 2018 bei der Vollversammlung des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken (ZdK) die Aufarbeitung von sexuellem Missbrauch in der Kirche auf den Prüfstand gestellt. Das Impulsreferat von P. Mertes SJ zu den Konsequenzen der MHG-Studie für strukturelle Änderungen in der katholischen Kirche ist in der Schriftfassung dokumentiert.
  • Verabschiedung von unserer Schulsekretärin Frau Mittermaier – Herzlicher Abschied am letzten Arbeitstag im Lehrerzimmer - Foto: Wolfgang Mayer
    Herzlicher Abschied im Schulsekretariat
    Frau Mittermaier hatte am Mittwoch (21. November) ihren letzten Arbeitstag am Kolleg. In der großen Pause verabschiedete sie sich von allen, die mit ihr zusammengearbeitet haben. Seit 2013 arbeitete Nathalie Mittermaier im Schulsekretariat. Eltern, Schüler und Lehrer schätzten die Freundlichkeit und Herzlichkeit, mit der sie im Sekretariat empfangen wurden. Hinzu kamen ihre Verlässlichkeit sowie ihre fast unendliche Geduld. - Herzlichen Dank und alles Gute, Frau Mittermaier!
  • Pater Klaus Mertes SJ – Kollegsdirektor - Foto: Wolfgang Stahl
    Wissen, Nichtwissen, Mitwissen
    Am Gedenktag (18.11.) für die Opfer sexuellen Missbrauchs sendete das Domradio ein ausführliches Interview mit P. Klaus Mertes SJ. Seit fast einem Jahrzehnt ist die Aufklärung von sexuellem Missbrauch in der katholischen Kirche für P. Mertes SJ zur Lebensaufgabe geworden. Das Domradio wollte wissen: Was hat er im Laufe der Jahre gelernt? Und: Wie geht es ihm heute? Ein gutes Gespräch mit klugen Fragen und Antworten. Es lohnt sich, die knappe Stunde zuzuhören. Hier gibt es die Sendung zum Nachhören.
  • Festveranstaltung anlässlich der Aufnahme neuer Stipendiaten – Feierliche Aufnahme von Linh in das Förderprogramm „Talente im Land“  - Foto: Björn Hänssler
    Linh Chi Bui wird TiL-Stipendiatin
    Die Kollegianerin Linh Chi Bui (Kl. 8a) wurde am 14. November 2018 in Stuttgart in das Programm „Talent im Land“ aufgenommen. Bei diesem Förderprogramm unterstützen die Baden-Württemberg Stiftung und die Robert Bosch Stiftung begabte Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg zum Abitur oder zur Fachhochschulreife. Linh Chi ist 13 Jahre alt und wohnt in Sankt Blasien. Sie wurde in Deutschland geboren und ihre Eltern stammen aus Vietnam. Zur ihren Interessen gehören die Theater AG, Kunst, Literatur, Kultur und die Geschichten aus der griechischen Mythologie. In ihrer Freizeit geht die talentierte junge Frau schwimmen, spielt Volleyball, musiziert auf dem Akkordeon oder schreibt eigene Gedichte und Geschichten. Mehrmals hat sie die Vorlesewettbewerbe in der Schule gewonnen. Die Klassensprecherin ist auch als Mathe-Nachhilfelehrerin für Grundschüler aktiv.