Direkt zum Inhalt
  • Foto: Wolfgang Stahl
    P. Hubrig SJ übernimmt den Instagram-Account des Erzbistums
    Internatsleiter P. Hubrig SJ übernimmt vom kommenden Montag (29. November) bis zum Sonntagmittag (5. Dezember) den Instagram-Account der Erzdiözese Freiburg und gibt Einblicke in das vielseitige Internatsleben am Kolleg. Wer erfahren möchte, wie P. Hubrig SJ die Adventszeit am Kolleg St. Blasien erlebt, kann gerne auf Instagram @erzbistumfreiburg folgen, um die Beiträge in der Story und im Feed zu sehen.
    Ganze Meldung anzeigen
  • gute Ernährung
    Mehr Bio, mehr Regionalität in der Kollegsküche
    „Essen bedeutet Lebensqualität: Es muss schmecken, nahrhaft, gesund und gleichzeitig nachhaltig sein“, beschreibt Kollegsdirektor P. Rieder SJ seine Idealvorstellung von guter Ernährung. Im Punkt Nachhaltigkeit wird das Kolleg künftig noch mehr Verantwortung übernehmen. Das konkrete Ziel ist es, dass die Kollegsküche in den kommenden Jahren mit einem Bio-Lebensmittelanteil von 60-70 % arbeitet. Langfristig soll damit in der Kollegsgemeinschaft auch ein geschärftes Bewusstsein für einen nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen der Erde angeregt werden. Über das neue Konzept hat Frau Filz von der Badischen Zeitung (25. November 2021) einen schönen Bericht (Download) verfasst.
    Ganze Meldung anzeigen
  • Kollegsbibliothek
    Buchausstellung
    In dieser Woche findet ab Mittwoch die alljährliche Buchausstellung in der Kollegsbibliothek statt. 350 Kinder- und Jugendbücher, literarische Neuerscheinungen und Sachbücher werden im Lesesaal der Bibliothek präsentiert und laden bis zum Wochenende zum Schmökern ein: vormittags für Schulkassen und nachmittags für interessierte Schülerinnen und Schüler sowie Internatsgruppen. Wie immer können Schülerinnen und Schüler mit Einverständnis ihrer Eltern Bücher bestellen. Die Bereitstellung der Bücher erfolgt in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Törle Maier.
    Ganze Meldung anzeigen
  • Aufbaugymnasium
    Online-Infoveranstaltung Aufbaugymnasium
    Der Weg zum Abitur führt für viele Schülerinnen und Schüler heute über einen mittleren Abschluss. Deshalb hat das Kolleg für diese Nachfrage sein pädagogisches Angebot durch ein dreijähriges Aufbaugymnasium erfolgreich erweitert. Das Aufbaugymnasium bietet Schülerinnen und Schülern mit mittlerem Bildungsabschluss (auch mit nur einer Fremdsprache) die Möglichkeit, innerhalb von drei Jahren ihren Bildungsweg bis zum allgemeinbildenden Abiturabschluss fortzusetzen. Die Infoveranstaltung über das Aufbaugymnasium wird online am 3. Dezember 2021 um 19 Uhr durchgeführt. Sie erhalten die Zugangsdaten nach Anmeldung per E-Mail über: schulleitung [at] kolleg-st-blasien [dot] de
    Ganze Meldung anzeigen
  • 3D-Drucker
    Neue 3D-Drucker für NwT
    Zwei neue 3D-Drucker bereichern in Zukunft den NwT-Unterricht am Kolleg. In Summe stehen drei Geräte zur Verfügung, um digitale 3D-Modelle aus Kunststoff (PLA) zu fertigen. Die Schülerinnen und Schüler erlangen in verschiedenen Unterrichtseinheiten Kompetenzen im Bereich der Produktentwicklung, zum Beispiel in einem kreativen Ideenfindungsprozess, bei der Modellierung mit CAD-Software, beim Troubleshooting während des Umgangs mit den 3D-Druckern sowie bei einer abschließenden Evaluation. Der besondere Reiz dieses Fertigungsverfahren liegt darin, dass selbst komplexe Figuren in kurzer Zeit millimetergenau hergestellt werden können. Die erlangten Fähigkeiten werden dann im Laufe des Schuljahres bei verschiedenen Projektarbeiten eingesetzt.
    Ganze Meldung anzeigen
  • Lateinraum
    Großer Anklang beim Besuchstag
    Der Besuchstag „Kolleg erleben“ am vergangenen Freitagnachmittag ist mit über 200 Gästen bei den interessierten Grundschülerinnen und Grundschülern der Klassen 4 sowie deren Eltern auf eine sehr große Resonanz und viel Interesse gestoßen. Nach der Begrüßung in der Pater-Alfred-Delp-Halle gab es die Möglichkeit, das Kolleg in einer Entdeckungstour mit mehreren Stationen im Kollegsgebäude zu erleben. Weitere Informationen für Neueinsteiger in Klasse 5 gibt es auf unserer Internetpräsenz.
    Ganze Meldung anzeigen
  • Foto: David Wagner
    Requiem zum Tod von Pater Leutenstorfer SJ
    Die Kollegsgemeinschaft trauerte in einem Gedenkgottesdienst (17. November) um P. Leu, der am 7. November 2021 im Alter von 93 Jahren in der Seniorenkommunität der Jesuiten in Unterhaching verstarb. Welch wichtige Rolle P. Leu für das Kolleg, aber auch für St. Blasien darstellte, zeigte die große Trauergemeinde mit vielen (ehemaligen) Lehrern, Altkollegianern, St. Blasier Bürger und Bekannte, die zum feierlichen Requiem in den Dom St. Blasius kamen, um an den Verstorbenen angemessen zu erinnern. Der Feier stand Kollegsdirektor P. Hans-Martin Rieder SJ vor, begleitet von Internatsleiter P. Marco Hubrig SJ, P. Ralf Klein SJ und P. Wolfgang Bauer SJ, der sehr schön predigte. „So wie Leu Bayer war, so war er auch Kollegianer“, betonte der Kollegsdirektor zu Beginn des Gottesdienstes: Fast sein ganzes Leben wirkte P. Leutenstorfer SJ am Kolleg. Pater Bauer SJ würdigte die großen Verdienste des Verstorbenen in der Predigt und stellte seine vielen Talente und Facetten heraus, die ihm noch einmal bewusst wurden, als er P. Leus kulturelles Vermächtnis ansah...
    Ganze Meldung anzeigen
  • 2G-Veranstaltung (Zugang nur für Geimpfte und Genesene)
    Besuchstag „Kolleg erleben“
    Wir freuen uns über das große Interesse und die zahlreichen Anmeldungen von Schülerinnen und Schülern der vierten Klassen sowie deren Eltern für den Info-Nachmittag „Kolleg erleben“ am Freitag, 19. November. Die Besucher haben die Möglichkeit nach der Begrüßung durch die Schulleitung um 16 Uhr in der Pater-Alfred-Delp-Halle, das Kolleg über mehrere Stationen zu entdecken. Auf Grund der aktuellen Lage und der ausgerufenen Corona-Alarmstufe wird dieser Besuchstag allerdings nur als 2G-Veranstaltung (Zugang nur für Geimpfte und Genesene) ausgerichtet. Das heißt, dass alle erwachsenen Personen einen Nachweis vorlegen müssen, dass Sie geimpft oder genesen sind. Für die Kinder gilt dies nicht. Während des gesamten Besuchstags herrscht für alle Maskenpflicht am Kolleg. Wir hoffen, dass Sie trotz der gegebenen Einschränkungen zusammen mit Ihren Kindern einen schönen Besuchstag erleben.
    Ganze Meldung anzeigen
  • Foto: Wolfgang Stahl
    Pater Leutenstorfer SJ in München beerdigt
    Begleitet von zahlreichen Trauergästen wurde Pater Peter Leutenstorfer SJ an diesem Montagnachmittag auf dem Ordensfriedhof in Pullach bei München beigesetzt. Der Friedhof liegt auf einem Schulgelände des Pater-Rupert-Mayer-Schulzentrums. Es war eine sehr würdevolle Beerdigung für „Leu“, die von Kollegsdirektor P. Rieder SJ und Internatsleiter P. Hubrig zelebriert wurde. Die sehr schöne Predigt von Pater Hubrig SJ über die drei Schlagworte Heimat, Hingabe und Freundschaft ist hier im Download abrufbar. Möge er in Frieden ruhen. Danke für Ihr Gebet und Ihre Anteilnahme. Die Kollegsgemeinschaft feiert das Requiem am Mittwoch, 17. November, um 19.00 Uhr im Dom St. Blasius. Es gilt die 2G-Regel (Zugang nur für Geimpfte und Genesene). Herzlich willkommen!
    Ganze Meldung anzeigen
  • Schach
    Erfolgreich im Schach
    Bei den Jugendeinzelmeisterschaften des Schachbezirks Hochrhein, die am 13. November 2021 in Lörrach-Brombach stattfanden, war das Kolleg mit 7 Schülern und einer Schülerin gut vertreten. In den Altersklassen U 14 und U 16 belegten Schüler unserer Schule jeweils die ersten beiden Plätze: Nando Lang Pacheco (8a) wurde Bezirksjugendmeister U 14, auf Platz 2 landete Philip Ruth (7b). In der U 16 gewann Konstantin Tryfon (9b) den Meistertitel, gefolgt von Noah Lang Pacheco (10a). Die Erstplatzierten sind direkt für die Badischen Jugendmeisterschaften qualifiziert, die Zweitplatzierten können eventuell über Frei- bzw. Nachrückerplätze ebenfalls teilnehmen. Gratulation!
    Ganze Meldung anzeigen
  • Info-Nachmittag "Kolleg erleben“
    Info-Nachmittag "Kolleg erleben“
    Das Kolleg lädt am Freitagnachmittag, den 19. November, Grundschülerinnen und Grundschüler der Klassen 4 sowie deren Eltern zu einem Tag der offenen Tür ein. Bei dieser Infoveranstaltung haben die Besucher die Möglichkeit nach der Begrüßung durch die Schulleitung um 16 Uhr in der Pater-Alfred-Delp-Halle, das Kolleg an verschiedenen Stationen in und ums Gebäude zu entdecken. Anschließend gibt es um 18 Uhr einen Stehimbiss in der Pater-Alfred-Delp-Halle und die Gelegenheit zum Gespräch mit der Schulleitung über alle Fragen rund um den Schulalltag. Es wird um eine Anmeldung mit Personenanzahl (Erwachsene und Kinder) bis zum 12. November gebeten unter Telefon 07672/27-0 (Kollegspforte) oder per E-Mail: pforte [at] kolleg-st-blasien [dot] de Es gilt die 2G-Regel (Zugang nur für Geimpfte und Genesene).
    Ganze Meldung anzeigen
  • Luftfilter
    Schulbeginn nach den Herbstferien
    Die Herbstferien sind vorbei und seit Montag findet Schulunterricht am Kolleg statt. Die engmaschigen Testungen und getroffenen Schutzmaßnahmen tragen entscheidend dazu bei, dass eine Ausbreitung im schulischen Umfeld bisher weitestgehend verhindert werden konnte. Ein weiterer Beitrag und zusätzlicher Schutz sind Luftreinigungsgeräte in schlecht belüftbaren Klassenzimmern. Nach einer Analyse hat das Kolleg mobile Geräte zur Luftreinigung angeschafft, die in einzelnen Klassenräumen zum Einsatz kommen. Somit sind alle Unterrichtsräume am Kolleg entweder durch Stosslüften gut belüftbar oder mit mobilen Luftreinigern ausgestattet.
    Ganze Meldung anzeigen
  • Foto: Wolfgang Stahl
    Trauer um Pater Peter Leutenstorfer SJ
    Die Kollegsgemeinschaft trauert um P. Peter Leutenstorfer SJ: Am Sonntagnachmittag, den 7. November 2021, um 15 Uhr hat der Herr über Leben und Tod den Lebensweg von P. Peter Leutenstorfer SJ vollendet und ihn in seinen Frieden heimgeholt. „Der Leu“ ist im Alter von 93 Jahren in der Seniorenkommunität Pedro Arrupe in Unterhaching verstorben. P. Leu war für viele Schülergenerationen ein prägendes Vorbild als Lehrer, Jesuit, Priester, Seelsorger, Musiker, Theatermann, Bibliothekar, Archivar, Übersetzer und Lektor. Vergelt’s Gott für all das segensreiche Wirken am Kolleg - das Kolleg wird Pater Leutenstorfer SJ in dankbarer Erinnerung behalten.
    Ganze Meldung anzeigen
  • Allerheiligenferien
    Herbstferien am Kolleg
    Am Montag feiert die Katholische Kirche "Allerheiligen". Gläubige gehen nicht nur an die Gräber ihrer Verstorbenen, sondern denken auch besonders an die Heiligen. Kollegsdirektor P. Rieder SJ fragt sich in seiner One Minute Homily: Was sind Heilige? Allen Schülerinnen und Schülern sei von dieser Stelle aus eine erholsame Ferienzeit gewünscht. Nach dem Ende der Herbstferien startet am Kolleg wieder der Schulunterricht am 8. November (Anreisetag ist am 7. November).
    Ganze Meldung anzeigen
  • Kooperations- und Vertrauensübung
    Besinnungstage
    In den letzten Wochen fanden organisiert von der Kollegsseelsorge und den begleitenden Lehrpersonen die Besinnungstage der 8. Klassen statt. Im Fokus dieser Tage liegen die Auseinandersetzung mit sich selbst, der Klassengemeinschaft und Gott. Auf dem Programm standen dabei beispielsweise Meditation und Stilleübungen, eine Nachtwanderung, Kooperations- und Vertrauensübungen und ein eigen gestalteter Gottesdienst und vieles mehr.
    Ganze Meldung anzeigen
  • Gründungsfeier
    Neugründung des KuK e. V.
    Mit Musik, Theater, Kunst und Wort wurde im Rahmen einer Gründungsfeier am 21. Oktober der Grundstein für den Kultur und Kolleg Verein (KuK e. V.) gelegt. Nach einem äußerst abwechslungsreichen und farbenprächtigen Programm, an dem Interessierte, zukünftige Mitglieder und Schülerinnen und Schüler der künstlerischen AGs als Beteiligte und Gäste teilnahmen, wurde der Kultur und Kolleg Verein KuK offiziell gegründet.
    Ganze Meldung anzeigen
  • Gruppenbild
    Besuch aus dem Lassalle-Haus
    Die Jesuitenkommunität des Lassalle-Hauses besuchte am Dienstag (19. Oktober) die Mitbrüder in Sankt Blasien. Viele Mitbrüder aus Sankt Blasien sind dem Lassalle-Haus über Exerzitien oder geistliche Begleitung schon lange eng verbunden, so dass wir die Bad Schönbrunner mal zu uns in den Schwarzwald eingeladen haben. Auf dem Programm standen zunächst eine gemeinsame Eucharistie-Feier, der sich ein fürs Kollegs gewohnt leckeres Mittagessen anschloss. Nach Kaffee und Kuchen folgte ein Austausch über die persönliche Arbeit am je eigenen Werk, über Herausforderungen und Schwierigkeiten in Arbeit und geistlichem Leben, aber vor allem über Chancen und kreatives Neudenken in Kirche und Gesellschaft.
    Ganze Meldung anzeigen
  • Gruppenbild
    Neue Mountainbike-AG
    Die Mountainbike-AG ist ein neues Angebot am Kolleg, aber bereits von hochmotivierten Schülerinnen und Schülern ein gut nachgefragter Bestandteil in unserem vielseitigen Programm mit außerunterrichtlichen Freizeitaktivitäten. Diese Trend-Sportart bietet die Möglichkeit, die wunderschöne Natur im Südschwarzwald auf eine attraktive Weise zu erkunden. Dank eines großzügigen Partners besteht die Möglichkeit, tolle Bikes der Firma Radon auszuleihen und so jeden Dienstagnachmittag schöne Touren mit den Kollegslehrern Nils Harmel und Dr. Peter Vollmöller in der Region zu unternehmen.
    Ganze Meldung anzeigen
  • Foto: SJ-Bild
    Wochenexamen
    „In allem will Gott Begegnung feiern!“, schrieb Alfred Delp SJ. Als Jesuit war er geprägt von der Spiritualität des Ignatius von Loyola, nach dessen Leitspruch „Gott zu suchen und zu finden in allen Dingen“ seine Frömmigkeit geprägt war. Wir als Kolleg haben uns im ignatianischen Jahr vorgenommen, einmal am Ende der Schulwoche ein Wochenexamen während der Unterrichtszeit mit allen Schülerinnen und Schülern zu machen und dieser Erfahrung von Delp nachzugehen. Bei unserem Wochenexamen handelt es sich nicht um eine Prüfung mit Noten, sondern um das wichtigste Gebet des Hl. Ignatius – das sogenannte „Gebet der liebenden Aufmerksamkeit“.
    Ganze Meldung anzeigen
  • Kollegsbibliothek
    Schulbuchbasar 2021
    Der Schulbuchbasar vom 16. bis 18. September lief wieder sehr erfolgreich und ist inzwischen ein fester Bestandteil am Kolleg, der nicht der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen ist – weder 2020 noch 2021. 310 Schüler haben sich am Schulbuchbasar beteiligt und durchschnittlich sieben Bücher abgegeben. Fast 20.000 € hat der Basar umgesetzt. Das sind mehr als doppelt so viel wie in den Jahren 2017 oder 2018. 93 % des Verkaufserlöses fließt an die Schüler zurück. Der Rest kommt der Allgemeinheit zugute: Je verkauftem Buch gehen 25 Cent an die SMV und deren Projekte, und weitere 25 Cent erhält die Bibliothek. Hiervon werden neue Bücher zum Ausleihen angeschafft.
    Ganze Meldung anzeigen