Direkt zum Inhalt

Pädagogischer Tag zum Thema Digitalisierung

Direkt nach den Herbstferien kam das gesamte Lehrer- und Internatspädagogenkollegium auf einem Pädagogischen Tag zum Thema „Digitalisierung im Alltag von Internat und Schule“ zusammen, um sich über das digitale Selbstverständnis im pädagogischen Handeln und den Einsatz von digitalen Medien im Unterricht auseinanderzusetzen. Als Referenten waren Kai Stenull vom Zentrum für Ignatianische Pädagogik in Ludwigshafen und Professor Stefan Aufenanger von der Universität Mainz angereist, die in Impulsvorträgen einen Überblick über das Projekt „Digital Leadership Education“ in Jesuitenschulen bzw. die Einflüsse der Digitalisierung präsentierten. Danach fanden zu den folgenden Themen Workshops statt: Einführung in Tablets & Visiotische, Best-Practice für Fortgeschrittene, Gestaltung der Studierzeit, Kommunikation zwischen Schule und Internat, Nutzung digitaler Hilfsmittel in Internat und Schule, Curriculumsarbeit einzelner Fachschaften, Persönlichkeitsbildung, Flipped Classroom. In dem anregenden Workshop „Flipped Classroom“ stellte Kollegslehrer Andreas Schmieg diese neue Methode vor. Dabei werden vor allem selbst erstellte kurze Erklärfilme eingesetzt, mit denen die Schüler sich den Unterrichtsstoff erschließen und nach einer Übungsphase nach Bedarf immer wieder anschauen können. Am Nachmittag bestand dann für diese Gruppe des Kollegiums die Möglichkeit, selbst Erklärfilme zu relevanten Unterrichtsthemen zu erstellen.

 

Weitere Bilder

Alle Meldungen anzeigen