Direkt zum Inhalt

Wochenexamen

„In allem will Gott Begegnung feiern!“, schrieb Alfred Delp SJ. Als Jesuit war er geprägt von der Spiritualität des Ignatius von Loyola, nach dessen Leitspruch „Gott zu suchen und zu finden in allen Dingen“ seine Frömmigkeit geprägt war. Wir als Kolleg haben uns im ignatianischen Jahr vorgenommen, einmal am Ende der Schulwoche ein Wochenexamen während der Unterrichtszeit mit allen Schülerinnen und Schülern zu machen und dieser Erfahrung von Delp nachzugehen. Bei unserem Wochenexamen handelt es sich nicht um eine Prüfung mit Noten, sondern um das wichtigste Gebet des Hl. Ignatius – das sogenannte „Gebet der liebenden Aufmerksamkeit“. Es ist ein Rückblick, eine Reflexion, die zum Gebet wird: innehalten, achtsam sein gegenüber den Erfahrungen des Lebens, das Leben reflektieren und ordnen, göttliche Spuren darin entdecken und eine Haltung der Dankbarkeit gegenüber den kleinen Bereicherungen im Alltag einzuüben. All das leistet dieses 10-15minütige ignatianische Gebet. Angeleitet wird es von Lehrerinnen und Lehrern.

Bildergalerie

Alle Meldungen anzeigen