Direkt zum Inhalt

Skakespeare & Donne

In einem Gastvortrag erweckte Michael Mertes, ehem. Redenschreiber von Helmut Kohl und literarischer Übersetzer, am Freitagnachmittag die Lyrik von William Skakespeare und John Donne im Festsaal des Kolleg zum Leben. Musikalisch begleitet wurde das deutsch-englische Weltliteraturprojekt von einem Chor unter der Leitung von Herrn Disch und von Herrn Hebermehl an der Laute, die Renaissancemusik von John Dowland interpretierten. Michael Mertes stellte Sonetten von Shakespeare vor und präsentierte seine Übersetzungen von John-Donne-Gedichten. Donne gilt als einer der größten Liebeslyriker englischer Sprache. In Deutschland von vielen vergessen, war der englische Dichter bedeutend für die Entwicklung der Literatur in Europa.

Weitere Bilder

Alle Meldungen anzeigen