Direkt zum Inhalt

Aktuelle Informationen des Kollegsdirektors

Liebe Kollegsgemeinschaft,
die Ergebnisse der zweiten großen PCR-Testung von über 250 Schülerinnen und Schülern und Mitarbeitenden liegen vor. Außer zwei bereits erwarteten und zuvor schon isolierten Schülern gibt es KEINE weiteren positiven Testungen.
Es ist einem immensen Kraftakt der gesamten Kollegsgemeinschaft zu verdanken, dass wir die Verbreitung des Virus nach jetzigem Stand stoppen konnten. Ohne den Einsatz von so Vielen, wäre das nicht möglich gewesen: Unsere Schülerinnen und Schüler haben sich vorbildlich und überaus diszipliniert an die zum Teil sehr strengen und den Tagesablauf erheblich einschränkenden Regeln gehalten und auf vieles verzichtet, was das Kollegsleben normalerweise ausmacht. Die Erzieherinnen und Erzieher, die in den letzten zwei Wochen Dienst getan haben, haben durch einen ganz und gar selbstlosen Einsatz die Grundlage für das gute Miteinander auf den Gruppen geschaffen und sind dafür z.T. sogar vorübergehend ins Kolleg eingezogen, um eine Betreuung zu ermöglichen. Die Speisesaaldamen haben mit der Küche dafür gesorgt, dass das leibliche Wohl nicht nur gewährleistet war – sie haben uns regelrecht verwöhnt. Unsere Reinigungsdamen haben, dank eines ausgetüftelten Hygienekonzepts, einen vorzüglichen Dienst geleistet. Ganz nebenbei haben unsere Handwerker das Hochwasser in Zaum gehalten! Die gesamte Verwaltung, IT und die Sekretariate haben – obwohl zum Teil selbst in Quarantäne und im Homeoffice – die Kommunikation, Logistik und auch das Tagesgeschäft am Laufen gehalten. Unsere Lehrkräfte haben nicht nur den Online-Unterricht gestemmt, sondern auch die Notenkonferenzen und insbesondere alle abiturrelevanten Notenfragen hervorragend bearbeitet. Die Mitglieder der Kollegsleitung und der erweiterten Schulleitung – erneut zum Teil selbst in Quarantäne – haben koordiniert, sind eingesprungen und haben ermöglicht, dass der (Alltags-)Betrieb weiterlaufen konnte. Von allen Seiten haben wir unglaublich viel Unterstützung, Zuspruch und Hilfe erhalten: An erster Stelle sei dabei Kollegsarzt Dr. Bull mit seinem Praxisteam genannt, welche die beiden Großtestungen durchgeführt haben und zudem viele weitere Tests und natürlich die Betreuung der Erkrankten übernommen haben. Die Unterstützung der Eltern auf ganz verschiedenen Ebenen hat unser Arbeiten wesentlich bestärkt. Die Familien der externen Schülerinnen und Schüler, die in Quarantäne sind, leisten noch immer einen existenziellen Dienst, damit dieses Virus sich nicht weiterverbreiten kann und müssen dafür viele Entbehrungen und schwierige Einschränkungen aushalten. Auch die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt, unserem Bürgermeister und dem Landrat sowie mit dem Krankenhaus in Waldshut, dessen Leistungen wir - Gott sei es gedankt - nicht für schwere Fälle in Anspruch nehmen mussten, haben sehr dazu beigetragen, dass wir das Virus eindämmen konnten.
Die PCR-Testung vom Mittwoch hat zudem ergeben, dass die ersten Erkrankten als wieder genesen eingestuft werden, d.h., dass sie gesund sind und den Virus überwunden haben. Die übrigen „Positiven“ werden die nächsten Tage weiter gepflegt und betreut. Wir sind guten Mutes, dass auch sie bald genesen sind, alle Verläufe sind mild oder sehr mild.
Ein Corona-Ausbruch lässt sich in einer Internatsgemeinschaft, in der die Jugendlichen wie in Familien zusammenleben, nicht hundertprozentig vermeiden. Insgesamt hat sich das bestehende Hygienekonzept – das zeigen die heutigen Ergebnisse – bewährt, dennoch werden wir jetzt evaluieren, nachsteuern, verbessern, so dass nach der Anreise aus den Fastnachtsferien ein noch besseres Konzept bereitsteht.
Für heute möchte ich nochmals ein von ganzem Herzen kommendes „Vergelt’s Gott“ sagen an all jene, die in den vergangenen Wochen dazu beigetragen haben, das Virus einzudämmen und die für unsere Jugendlichen da waren. Möge uns – auf die Fürsprache des heiligen Blasius – Gottes Segen weiterhin begleiten und bestärken!
In herzlicher Verbundenheit,
Ihr
P. Hans-Martin Rieder SJ
Kollegsdirektor

 

Alle Meldungen anzeigen