Direkt zum Inhalt

Zwei Monate China

Am 5. März sind sieben Kollegianer aus der Klasse 10c zu einem zweimonatigen Sprachaufenthalt nach China aufgebrochen. Nach der Ankunft in Shanghai wurden die Schülerinnen und Schüler von unserer Partnerschule Nanjing Highschool nach Jiangyin abgeholt. Gegenwärtig leben sie sich dort ein und allen geht es gut. Am vergangenen Wochenende wurden sie von ihren chinesischen Mitschülerinnen und Mitschülern nach Hause eingeladen und von den Gastfamilien herzlich aufgenommen. Darüber hinaus steht auf dem Stundenplan neben dem Sprachunterricht in Chinesisch auch Kalligraphie sowie chinesische Landeskunde und chinesische Kultur. Das Unterrichtsprogramm wird durch eine Exkursion nach Peking ergänzt werden. Der Sprachaufenthalt in China ist obligatorischer Bestandteil für diejenigen Schülerinnen und Schüler, die in Klasse acht Chinesisch als dritte Fremdsprache gewählt haben.

 

Weitere Bilder

Alle Meldungen anzeigen