Internationales Jesuiten-Gymnasium mit Internat für Jungen und Mädchen
Volleyball-Spielgemeinschaft SV Kolleg & SV St. Blasien
17.01.2007

Mit Biss und Fortune hat unsere männliche E- Jugendmannschaft der Spielgemeinschaft des SV Kolleg St. Blasien & SV St. Blasien am vergangenen Samstag erneut und unerwartet eine Hürde auf dem Weg zur Meisterschaft des Südbadischen Volleyballverbandes genommen. Bei der Endrunde um die Meisterschaft des Bezirks West belegte das Team mit Samuel Mentz, Richard Schulz, Fabian Tombrink und Markus Wild überraschend den dritten Platz. Das Team um Trainer Rüdiger Volk verlor zunächst in der Vorrunde gegen den VC Offenburg 2. Im zweiten Spiel besiegten die Kollegianer glatt die Mannschaft aus Lahr mit 2:0 Sätzen. In einem hart umkämpften Halbfinale gegen den TV Kappelrodeck mussten die jungen Kollegianer lernen, wie schwer es ist, gegen eine eingespielte und erfahrene Mannschaft zu bestehen. Im Spiel um Platz drei, in dem die St. Blasier erneut auf den TV Lahr trafen, zeigte das Team, dass sie zu kämpfen verstehen. Die Lahrer wurden im dritten Satz von der Spielgemeinschaft, die mit 8:0 Punkten davonzog, eiskalt erwischt. Diese sichere Führung gaben die St. Blasier nicht mehr aus der Hand und gewannen. Für die Meisterschaften des Südbadischen Volleyballverbandes 2007 qualifizierten sich somit der VC Offenburg 1, TV Kappelrodeck und die Spielgemeinschaft SV Kolleg & SV St. Blasien.

Herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Qualifikation!

Alle Meldungen anzeigen