Internationales Jesuiten-Gymnasium mit Internat für Jungen und Mädchen
Zeitzeugengespräch
18.05.2017

Über DDR-Fluchtversuche

Als Zeitzeuge des DDR-Unrechtsstaates berichtete Hartwig Kluge am Donnerstagvormittag in einzelnen Geschichtskursen des Kollegs über seine Erfahrungen mit der sozialistischen Diktatur und seinen Fluchtversuch 1968 über Ungarn nach Jugoslawien in die Bundesrepublik. Wegen "Republikflucht" wurde er nach seiner Festnahme zu einem Jahr und vier Monaten Haft verurteilt. Kluge saß dann als politischer Gefangener in einem der bekanntesten Stasi-Gefängnisse ein. Im Anschluss an seinen spannenden Bericht hatten die Kollegianer der Kursstufen 11 und 12 die Gelegenheit, Fragen an den Referenten zu stellen.

Alle Meldungen anzeigen