Internationales Jesuiten-Gymnasium mit Internat für Jungen und Mädchen
Schriftliches Abitur 2011
15.03.2011

Schriftliche Abiturprüfungen

60 Schülerinnen und 67 Schüler beginnen heute am Kolleg die diesjährigen schriftlichen Abiturprüfungen mit dem Fach Deutsch in der Pater-Alfred-Delp-Halle. Unter den 127 Kollegianern sind 61 Internatsschüler, von denen drei aus China, zwei aus Kroatien und aus der Schweiz und jeweils ein Schüler aus Frankreich, Korea, Litauen, Spanien und Rumänien stammen. Die schriftlichen Abiturprüfungen erfolgen in vier Fächern: Deutsch und Mathematik ist für alle verpflichtend, daneben eine Fremdsprache und ein weiteres Fach nach Wahl. Am Mittwoch geht es weiter mit Mathematik. Danach ist am Donnerstag die Englischprüfung und am Freitag die Französischprüfung dran. Nächste Woche folgen dann noch Biologie, Chemie, Physik, Bildende Kunst, Geschichte, Katholische Religion, Wirtschaft, Musik, Latein, Griechisch und Spanisch.

Wir wünschen viel Erfolg für das Abitur!
Israel-Reise
14.03.2011

Zwei Wochen in Israel

Fast zwei Wochen lang war eine Gruppe von Zehntklässlern gemeinsam mit Frau Holzwarth und P. Bödefeld SJ in Israel/Palästina unterwegs. Während dieser Zeit verbachten Sie eine Woche im Gästehaus von Talitha Kumi. Mit dieser Schule in Beit Jala bei Betlehem steht das Kolleg seit zwei Jahren in enger Verbindung. Unser Besuch ermöglichte auch ein Wiedersehen mit den Schülerinnen und Schülern der palästinensischen zehnten Klasse, die im vergangenen Herbst das Kolleg besucht hat. Weitere Stationen der eindrucksvollen Reise waren unter anderem Akko, verschiedene biblische Orte am See Genezareth, der Golan, Jenin, Abrahams Grab in Hebron, Jericho, das Tote Meer und natürlich ausführlich Jerusalem.
Pater Johannes Siebner SJ
13.03.2011

Pater Siebner in der Landesschau Baden-Württemberg

Der scheidende Kollegsdirektor P. Johannes Siebner SJ wird am Donnerstagabend, den 17. März 2011, zu Gast in der "Landesschau Baden-Württemberg" sein. Die "Landesschau Baden-Württemberg" wird Montags bis Freitags von 18.45 bis 19.45 Uhr im SWR Fernsehen gesendet. Das Gespräch mit P. Siebner SJ findet in der zweiten Hälfte der Sendung ab ca. 19.30 Uhr im Stuttgarter SWR-Fernsehstudio statt und dauert ungefähr acht Minuten. Dazu gibt es zwei kurze Einspielfilme über das Kolleg.
Skiausfahrt Engelberg
27.02.2011

Fastnachtsferien

Mit dem gestrigen Abreisetag begannen die Fastnachtsferien am Kolleg St. Blasien.

Anreisetag nach den Ferien ist Montag, der 14. März - am Dienstag beginnt der Unterricht wieder mit der ersten Stunde.

Wir wünschen aus dem Kolleg eine "glückselige Fasnet"!
Pater Johannes Siebner SJ
26.02.2011

Autorenlesung mit Pater Siebner

Der scheidende Kollegsdirektor Pater Johannes Siebner SJ wird am Freitag, den 25. März 2011, um 19.30 Uhr im historischen Lesesaal der Bibliothek am Kolleg St. Blasien aus seinem Buch "Schule ist für Schüler da" lesen. Anschließend findet eine Gesprächsrunde und Diskussion mit Pater Siebner SJ statt. Diese einmalige Autorenlesung wird präsentiert vom Förderverein Kolleg St. Blasien e. V.
Sprachaufenthalt China 2011
25.02.2011

Drei Monate China

12 Kollegianer der Klasse 10e machen sich am Sonntag auf den Weg nach Shanghai. Wer sich für Chinesisch als dritte Fremdsprache am Kolleg entscheidet, kann im Rahmen eines dreimonatigen Sprachaufenthaltes in Klasse 10 an unseren beiden Partnerschulen seine Kenntnisse vertiefen. Die Schüler werden dort in chinesischer Schrift, Sprache und Kalligraphie unterrichtet. Das Kolleg unterhält seit mehreren Jahren enge Partnerschaften zu der Nangjing Highschool in Jiangyin sowie der Tongji Highschool in Shanghai.
Rhetorikkurs
24.02.2011

Abschlussreden im Rhetorik-Kurs

Auch in diesem Halbjahr präsentierten Teilnehmer des Rhetorik-Kurses unter der Leitung von Herrn Emmerich ihre Abschlussreden vor der Schulöffentlichkeit. Wie jedes Jahr war die Themenpalette breit gefächert, von "Mannweibern" bis zum "programmierten Leben". Nach 30 Stunden Beschäftigung mit Rhetorik in Theorie und Praxis gab es die begehrte Urkunde für die Absolventen. Der nächste Kurs beginnt unmittelbar nach den Fastnachtsferien.
Israel-Reise
24.02.2011

Reise nach Israel

Am heutigen Donnerstag (24.02.) fährt eine Gruppe von Zehntklässlern nach Israel/Palästina, um die Heimat unserer beiden palästinensischen Gastschüler kennenzulernen. Sie werden vor allem im Gästehaus der Heimatschule dieser beiden sein und von dort aus Jerusalem und verschiedene Orte in den palästinensischen Gebieten besuchen. Zuerst verbringen sie einige Tage am See Genezareth auf den Spuren Jesu. Begleitet werden sie von Frau Holzwarth und P. Bödefeld SJ.
Kolleg St. Blasien
21.02.2011

Informationsveranstaltung zur Aufnahme

Am Freitag, den 25. Februar 2011, findet im Kolleg für interessierte Eltern zusammen mit ihren Kindern um 17 Uhr im Festsaal (2. OG) eine Informationsveranstaltung zur Aufnahme in die Klassenstufe 5 statt. Elterninformationen mit den Anmeldeunterlagen sind bei der Informationsveranstaltung erhältlich oder können telefonisch über das Schulsekretariat (Tel. 07672/27-209) angefordert werden. Offizieller Anmeldetermin am Kolleg St. Blasien ist Mittwoch, der 16. März 2011, 9-12 Uhr und 14-15:30 Uhr im Schulsekretariat.
Dom St. Blasius
18.02.2011

Bericht über Grenzverletzungen gegenüber Kindern und Jugendlichen im Kolleg St Blasien

Frau Ursula Raue, Beauftragte des Jesuitenordens für Fälle sexuellen Missbrauchs, hat ihren Bericht über Grenzverletzungen gegenüber Kindern und Jugendlichen im Kolleg St Blasien fertiggestellt. Der vollständige Untersuchungsbericht zu den Missbrauchsfällen kann auf unserer Homepage im Dossier zum Thema Missbrauch gelesen werden. Sie finden einen kurzen Bericht zudem in der Badischen Zeitung (18.02.).

Pater Siebner SJ zu dem Bericht: "Man könnte meinen, dass nach all dem, was wir in den vergangenen Monaten bereits gehört und gelesen haben, nichts Neues mehr zu erwarten ist. Und doch ist es bestürzend und beschämend, diesen Bericht zu lesen. Jeder einzelne ,Fall' ist schrecklich. Es ist erschütternd, was Kindern und Jugendlichen hier am Kolleg angetan wurde und wie wenig angemessen das Kolleg, und hier vor allem die Verantwortlichen des Kollegs und des Jesuitenordens, reagiert haben. Ich danke den Betroffenen, die sich gemeldet haben und sich melden, und damit auch andere ermutigen, diesen Schritt zu gehen. Ich danke zudem, da sie damit auch der heutigen Kollegsgemeinschaft einen großen Dienst erweisen; nicht wenige, die sich melden, haben ausdrücklich auf diesen Aspekt hingewiesen. Und ich möchte auch der Hoffnung Ausdruck geben, dass die Erinnerung, die zumeist als schmerzhaftes Wiederaufbrechen alter Wunden empfunden wird, auch den Keim der Heilung und der Versöhnung bereit hält."

Seiten: 1 - 2 - 3 - ... 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 31 - 32 - 33 - 34 - 35 - 36 - 37 - 38 - 39 - 40 - 41 - 42 - 43 - 44 - 45 - 46 - 47 - 48 - 49 - 50 - 51 - 52 - 53 - 54 - 55 - 56 - 57 - 58 - 59 - 60 - 61 - 62 - 63 - 64 - 65 - 66 - 67 - 68 - 69 - 70 - 71 - 72 - 73 - 74 - 75 - 76 - 77 - 78 - 79 - 80 - 81 - 82 - 83 - 84 - 85 - 86 - 87 - 88 - 89 - 90 - 91 - 92 - 93 - 94 - 95 - 96 - 97 - 98 - 99 - 100 - ... 101 - 102 - 103 - 104 - 105 - 106 - 107 - 108 - 109 - 110 - 111 - 112 - 113 - 114 - 115 - 116 - 117 - 118 - 119 - 120 - 121 - 122 - 123 - 124 - 125 - 126 - 127 - 128 - 129 - 130 - 131 - 132 - 133 - 134 - 135 - 136 - 137 - 138 - 139 - 140 - 141 - 142 - 143 - 144 - 145 - 146 - 147 - 148 - 149 - 150 - 151 - 152 - 153 - 154 - 155 - 156 - 157 - 158 - 159 - 160 - 161 - 162 - 163 - 164 - 165 - 166

Die neuesten aktuellen Meldungen aus dem Kolleg werden auch als RSS-Feed zur Verfügung gestellt.

Kurzfilm „Kolleg St. Blasien – Freunde fürs Leben“

Kurzfilm „Kolleg St. Blasien – Freunde fürs Leben“ – Zum Video und weiteren Filmen

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Kolleg St. Blasien!

Im Namen des Kollegs lade ich Sie ein, sich auf dieser Internetpräsenz gut umzuschauen. Wenn Sie Interesse am Kolleg haben, sind Sie uns natürlich auch direkt im Schwarzwald willkommen, um sich über das Internat und die Schule zu informieren.

Weiter ...

360-Grad-Blick auf St. Blasien

Toller 360-Grad-Blick über St. Blasien auf der Facebook-Seite Hochschwarzwald

Freiwilligendienste - Dem Leben begegnen - Caritas