Internationales Jesuiten-Gymnasium mit Internat für Jungen und Mädchen
Internatspädagogen-Kollegium 2013/14
06.09.2013

Herzlich willkommen

Im Anschluss an die erste Erzieherkonferenz konnte am Freitagmittag ein Gruppenbild des ganzen Internatspädagogen-Kollegiums vor dem Bagnatohaus gemacht werden. Wir freuen uns über drei neue Pädagogen im Team sowie zwei junge Menschen von unseren Partnerschulen in Ungarn und Palästina, die ein soziales Jahr am Kolleg beginnen - herzlich willkommen!

Am Montag (09.09.) ist Anreisetag und am Dienstag (10.09.) beginnt das Schuljahr 2013/14 mit einem gemeinsamen Eröffnungsgottesdienst im Dom.
 TV-Reportage „Weihnachten mit Villazón“
06.09.2013

Startenor trifft Altkollegianer

Bei traumhaftem Spätsommerwetter wurde heute am Kolleg die TV-Reportage „Weihnachten mit Villazón“ aufgezeichnet. Für die ZDF-Weihnachtssendung besucht der Weltklasse-Tenor Rolando Villazón fünf besondere Orte und trifft dort auf außergewöhnliche Menschen, die ihm und den Zuschauern die spannenden Geschichten ihres Lebens erzählen. Im Jesuitenkolleg erzählt Altschüler Dr. Heiner Geißler (Abi 1949), warum er in die Ordensgemeinschaft „Gesellschaft Jesu“ eintrat und warum er später wieder austrat. Während des Kollegbesuchs ist für beide auch immer wieder Zeit für Musik: Im Festsaal erklingt ein musikalischer Beitrag von der Harfenistin Silke Aichhorn (Traunstein) sowie im Dom vom preisgekrönten Kammerchor Michaelstein, dessen professionelle Sänger aus ganz Deutschland kommen. Direkt im Anschluss an den Papstsegen „Urbi et Orbi“ am ersten Weihnachtsfeiertag nimmt Klassik-Star Rolando Villazón seine Zuschauer im Zweiten Deutschen Fernsehnen (ZDF) mit auf diese musikalische Reise zu den Ursprüngen des Glaubens. Impressionen von dem großen Ereignis am Kolleg gibt es in unserer Bildergalerie.
Anjulie Gassert-Arora
05.09.2013

Zentrum für individuelle Begabungsförderung

Nach fünf Jahren ist nun mit dem Ende des vergangenen Schuljahres die Aufbauarbeit des Zentrums für individuelle Begabungsförderung (ZiBf) konzeptionell vollendet. Es steht damit eine Institution im Hause zur Verfügung, die ein Alleinstellungsmerkmal des Kollegs ist. Das Kolleg dankt allen, die dabei mitgeholfen haben, namentlich Frau Baumgartner und Pater Bödefeld. Weitere Informationen können Sie auf der entsprechenden Internetpräsenz entnehmen. Frau Anjulie Arora hat zum 1. September die Nachfolge von Frau Baumgartner in der Leitung des ZiBf übernommen.
Schwimmbad
05.09.2013

Neuer Glanz

In der ersten Septemberwoche findet wie jedes Jahr die umfassende Grundreinigung des Schwimmbads im Kolleg statt. Nach den umfangreichen Reinigungsarbeiten des Schwimmbeckens erstrahlt das Bad zum neuen Schuljahr 2013/14 wieder in neuem Glanz. Das Schwimmbecken fasst übrigens 220 Kubikmeter Schwarzwaldwasser und wurde bereits im Jahr 1966 eröffnet.
IHS-Siegelstock
01.09.2013

Erziehung zur Verantwortung

Jesuiten setzen seit mehr als 400 Jahren mit ihren Schulen pädagogische Akzente und Impulse. Dabei geht es nicht nur um eine fundierte Wissensvermittlung: Erziehung ist im Verständnis der Jesuiten immer auch erfahrungsbezogen und werteorientiert. Sie steht für hervorragende Bildung und christliche Lebensorientierung gleichermaßen.
Förderverein Kolleg St. Blasien e.V.
16.08.2013

10 Jahre Förderverein als e.V.

Im Herbst feiert unser Förderverein sein 10-jähriges Jubiläum als e.V.. Das ist ein Grund, dankbar auf die Vergangenheit zurückzublicken und auch gemeinsam in die Zukunft zu schauen. Mit mehreren Leuchtturmprojekten hat der Förderverein in den vergangenen Jahren wichtige Akzente gesetzt, die das Profil des Kollegs als Schule in ignatianischer Tradition stärken und stützen. Zur Jubiläumsfeier "10 Jahre Förderverein als e.V." am 28. und 29. September 2013 sind alle Fördermitglieder und Interessierte herzlich eingeladen.
Dom
15.08.2013

Mariä Himmelfahrt

15. August ist Mariä Himmelfahrt, der Tag der Marienverehrung. In Deutschland ist das Hochfest vor allem in Süddeutschland mit zahlreichen Bräuchen verbunden. Einer davon ist der alte Brauch der Kräuterweihe. Das große Deckengemälde in der Mitte der Innenkuppel des St. Blasier Doms zeigt die Aufnahme Mariä in den Himmel. Es wurde vor etwa 100 Jahren vom deutschen Maler Walter Georgi geschaffen und zur Domweihe am 1. Juni 1913 präsentiert.
Domfestspiele 2013
09.08.2013

Domfestspiel-Premiere

Die wechselvolle Klostergeschichte St. Blasiens können die Zuschauer vor der imposanten Kulisse des prächtigen Schwarzwald-Doms bei den fünf Freilichtaufführungen "Sturm am Dom" in der dritten Augustwoche sehen. In einer großartigen Inszenierung mit mehr als 200 Mitwirkenden auf der großen Bühne und 100 Helfern hinter den sehr schönen Kulissen wurden wieder sehenswerte Domfestspiele auf die Beine gestellt. Das Licht wird dieses Jahr ein magischer Mitspieler dieser aufwendigen Inszenierung sein. Weitere Informationen und Karten gibt es auf der Domfestspiele-Internetpräsenz. Impressionen von der Generalprobe am Dienstagabend (13.08.) finden Sie auf unserer Facebook-Seite.
Domfestspiele 2013
01.08.2013

Domfestspiele 2013 „Sturm am Dom“

Die Vorbereitungen für ein ganz besonderes Großereignis in St. Blasien laufen auf Hochtouren. Vom 14. August bis 18. August stehen die großen Domfestspiele 2013 mit fünf Aufführungen in neun Bildern „Sturm am Dom“ auf dem Kulturprogramm der Domstadt. Das Stück umreißt die Zeit zwischen dem 8. Februar 1874, dem Tag nach dem verheerenden Großbrand in der Fabrik, dem ehemaligen Kloster, der auch auf das Kirchengebäude übergriff und den Dom in Schutt und Asche legte, und dem 1. Juni 1913, dem Tag der festlichen Domweihe nach dem Wiederaufbau. Die Karten für die einmaligen Freilichtaufführungen sind auch online erhältlich.
Goethe-Institut
01.08.2013

Sommerkurs des Goethe-Instituts

Deutsch lernen und dabei Schüler aus aller Welt im Schwarzwald treffen. Ein vielfältiges Sport-, Kultur- und Freizeitprogramm runden den Jugendkurs des Goethe-Instituts ab. 74 Schülerinnen und Schüler zwischen 12 und 15 Jahren aus Belgien, Deutschland, England, Griechenland, Italien, Kanada, Kroatien, Lettland, Litauen, Rumänien, Russland, Schweiz, Serbien, Spanien, Türkei, Ungarn und den USA nehmen vom 4. bis 24. August am dreiwöchigen Sommerkurs in St. Blasien teil. Dieser Schülerkurs des Goethe-Insituts findet in der zweiten Auflage im Kolleg und in der wunderschönen Umgebung des südlichen Hochschwarzwalds statt. Herzlich willkommen!

Seiten: 1 - 2 - 3 - ... 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 31 - 32 - 33 - 34 - 35 - 36 - 37 - 38 - 39 - 40 - 41 - 42 - 43 - 44 - 45 - 46 - 47 - 48 - 49 - 50 - 51 - 52 - 53 - 54 - 55 - 56 - 57 - 58 - 59 - 60 - 61 - 62 - 63 - 64 - 65 - 66 - 67 - 68 - 69 - 70 - 71 - 72 - 73 - 74 - 75 - 76 - 77 - 78 - 79 - 80 - 81 - 82 - 83 - - 85 - - 87 - ... 88 - 89 - 90 - 91 - 92 - 93 - 94 - 95 - 96 - 97 - 98 - 99 - 100 - 101 - 102 - 103 - 104 - 105 - 106 - 107 - 108 - 109 - 110 - 111 - 112 - 113 - 114 - 115 - 116 - 117 - 118 - 119 - 120 - 121 - 122 - 123 - 124 - 125 - 126 - 127 - 128 - 129 - 130 - 131 - 132 - 133 - 134 - 135 - 136 - 137 - 138 - 139 - 140 - 141 - 142 - 143 - 144 - 145 - 146 - 147 - 148 - 149 - 150 - 151 - 152 - 153 - 154 - 155 - 156 - 157 - 158 - 159 - 160 - 161 - 162 - 163 - 164 - 165 - 166 - 167 - 168 - 169 - 170 - 171 - 172 - 173 - 174 - 175 - 176 - 177 - 178 - 179 - 180 - 181 - 182 - 183 - 184 - 185 - 186 - 187 - 188 - 189 - 190

Die neuesten aktuellen Meldungen aus dem Kolleg werden auch als RSS-Feed zur Verfügung gestellt.

Kurzfilm „Kolleg St. Blasien – Freunde fürs Leben“

Kurzfilm „Kolleg St. Blasien – Freunde fürs Leben“ – Zum Video und weiteren Filmen

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Kolleg St. Blasien!

Im Namen des Kollegs lade ich Sie ein, sich auf dieser Internetpräsenz gut umzuschauen. Wenn Sie Interesse am Kolleg haben, sind Sie uns natürlich auch direkt im Schwarzwald willkommen, um sich über das Internat und die Schule zu informieren.

Weiter ...

360-Grad-Blick auf St. Blasien

Toller 360-Grad-Blick über St. Blasien auf der Facebook-Seite Hochschwarzwald

Freiwilligendienste - Dem Leben begegnen - Caritas Dualer Partner - DHBW