Internationales Jesuiten-Gymnasium mit Internat für Jungen und Mädchen
Erfolg beim Kreisjugendskitag 2013
05.03.2013

Ausgezeichnete Langlauf-Leistungen

Auch in diesem Jahr veranstaltete der Landkreis Waldshut gemeinsam mit der Skizunft Bernau und dem Skiclub Menzenschwand die 40. Kreisjugendskitage. Hunderte Schülerinnen und Schüler nahmen an diesem Ereignis Ende Januar wieder teil. Im Langlauf-Wettbewerb war das Kolleg mit dem Gewinn der Wanderpokale bei den Mädchen und Jungen die erfolgreichste Schulmannschaft im Kreisgebiet - herzlichen Glückwunsch zu diesen hervorragenden sportlichen Leistungen! In der Bildergalerie gibt es weitere Fotos vom Skitag und in der Badischen Zeitung einen ausführlichen Bericht.
Chemie-Unterricht
01.03.2013

Anmeldung Fünftklässler

Jetzt für Klasse 5 am Kolleg anmelden: Für Eltern der Grundschülerinnen und -schüler, die ihr Kind für die 5. Klasse im nächsten Schuljahr 2013/14 am Kolleg anmelden möchten, findet am Freitag, dem 8. März 2013, im Festsaal um 17 Uhr eine Infoveranstaltung mit Kollegsführung statt. Zu dieser Vorstellung sind auch die Kinder herzlich eingeladen. Schon jetzt können interessierte Eltern ein Informationspaket (Infobrief und Anmeldeunterlagen) im Schulsekretariat telefonisch (Tel. 07672/27-209) oder per E-Mail anfordern: schulleitung@kolleg-st-blasien.de
25. Volleyball-Turnier 2012
28.02.2013

Volleyball-Kollegsmeisterschaft

Die 26. Volleyball-Kollegsmeisterschaft 2013 findet am Sonntag, den 10. März 2013, ab 11:00 Uhr in der Pater-Alfred-Delp-Halle statt. Zahlreiche Teams werden wieder den diesjährigen Kollegsmeister ermitteln. Maximal können nur 18 Mannschaften (mindestens 6, maximal 8 Spieler) ab Klasse 8 starten. Die Organisatoren bitte um schriftliche Anmeldung beim Sportverein Kolleg bis zum Freitag, dem 7. März 2013.
Einführung in den Telefondienst
27.02.2013

Telefondienst nach Gottesdienstübertragung

Am Mittwochnachmittag (27.02.) wurden 20 Kollegsmitarbeiter, Gemeindemitglieder und Abiturienten in den Telefondienst eingeführt, der im Anschluss an die Gottesdienstübertragung (10.03.) stattfindet. Die freiwilligen Helfer übernehmen einen wertvollen Dienst für kranke und alte Menschen, die nicht zum Gottesdienst gehen können und so teilhaben können. Ziel ist es, den Zuschauern nach dem ZDF-Fernsehgottesdienst „den Kirchplatz zu ersetzen“, erklärt Benjamin Krysmann, der für die Deutsche Bischofskonferenz die katholische Fernseharbeit koordiniert und die Telefonschulung durchgeführt hat. Die Sonderrufnummer für die Telefonsprechstunde erscheint kurz nach 10:00 Uhr auf hunderttausenden Fernsehschirmen bundesweit. Zehn Leitungen werden von 10:15 Uhr bis 19:00 Uhr im Kolleg geöffnet, um Rückmeldungen und Dank entgegenzunehmen.
Studienreise Israel/Palästina
25.02.2013

Studienreise Israel/Palästina

Während den Fastnachtsferien war eine Gruppe von 16 Schülerinnen und Schülern fast zehn Tage auf Studienreise in Israel/Palästina unterwegs. In dieser Zeit verbrachte die Studiengruppe um P. Bödefeld SJ und Frau Woerz auch einige Tage in Talitha Kumi. Mit dieser Partnerschule in Beit Jala steht das Kolleg seit einigen Jahren in enger Verbindung. Der Besuch ermöglichte auch ein Wiedersehen mit den palästinensischen Schülerinnen und Schülern, die das Kolleg in den vergangenen Jahren besucht haben. Weitere Stationen der eindrucksvollen Reise waren unter anderem Yad Vashem und verschiedene biblische Orte auf den Spuren Jesu Christi.
50 Jahre 2. Vatikanisches Konzil
21.02.2013

Zeichen der Zeit im Lichte des Evangeliums deuten

Aus Anlass des Zweiten Vatikanischen Konzils vor 50 Jahren fand eine Gesprächsrunde zu diesem richtungsweisenden Ereignis mit dem Zeitzeugen, Weihbischof Dr. Paul Wehrle, statt. Zu Beginn führten Oberstufenschüler umfassend in diese zentrale Kirchenreform des 20. Jahrhunderts ein. Anschließend knüpfte der emeritierte Weihbischof an seiner Freiburger Studienzeit an und erinnerte an das breite Spektrum von Denkschulen. „Die Zeichen der Zeit zu erforschen und sie im Licht des Evangeliums zu deuten“, mit diesem Auftrag aus der pastoralen Konstitution (Gaudium et spes) über die Kirche in der Welt von heute entfaltete Weihbischof Wehrle, was bisher erreicht wurde und was noch nicht eingelöst wurde. Im dritten Teil fand eine Diskussion mit Kollegianern im Festsaal zum nachhaltigen Wandel des Konzils statt.
Ausstellung „Was konnten sie tun?“
20.02.2013

Was konnten sie tun?

Die Wanderausstellung „Was konnten sie tun?“ zeigt, wie vielfältig die Formen des Widerstands gegen den Nationalsozialismus waren. Manche Menschen verbreiteten Informationen ausländischer Rundfunksender, druckten Flugblätter und verteilten sie. Andere halfen verfolgten Juden, Kriegsgefangenen oder Zwangsarbeitern. Und einige versuchten, Hitler zu stürzen, um seine verbrecherische Herrschaft und den Krieg zu beenden. Die Ausstellung wurde von der Stiftung 20. Juli 1944 in Zusammenarbeit mit der Gedenkstätte Deutscher Widerstand konzipiert. Bis zum 17. März 2013 wird die Ausstellung im St. Blasier Dom gezeigt.
Gottesdienst zur Fastenzeit
20.02.2013

Gottesdienst zur Fastenzeit

Am Mittwochvormittag (20.02.) fand um 8:15 Uhr der ökumenische Gottesdienst zur Fastenzeit im Dom statt. Der diesjährige Kollegsaschermittwoch richtete den kritischen Blick mit einem szenischen Spiel auf die aktuellen Nachrichten zum Thema Lebensmittelskandal und den reflektierten Umgang mit den Ereignissen. Der Gottesdienst stimmte die Schülerinnen und Schüler auf die österliche Fastenzeit ein. Anschließend erhielten die Kollegianer als Zeichen das Aschenkreuz aus den Händen der Jesuiten, Lehrer und Erzieher.
China
20.02.2013

Drei Monate China

Am Dienstag (19.02.) sind 12 Schülerinnen und Schüler der Klasse 10d des Kollegs zu einem Sprachaufenthalt nach China aufgebrochen. Die Schülerinnen und Schüler werden für drei Monate die beiden Partnerschulen des Kollegs in Jiangyin und Shanghai besuchen. Auf dem Stundenplan stehen neben dem Sprachunterricht in Chinesisch auch Kalligraphie sowie chinesische Landeskunde und chinesische Kultur. Das Unterrichtsprogramm wird durch eine Exkursion nach Peking und Chengdu ergänzt werden. Der Sprachaufenthalt in China ist obligatorischer Bestandteil für diejenigen Schülerinnen und Schüler, die in Klasse acht Chinesisch als dritte Fremdsprache gewählt haben.
Dialogveranstaltung
19.02.2013

Jesuitische Erziehung

Der Elternbeirat des Kollegs organisierte am Montagabend (18.02.) eine gemeinsame Dialogveranstaltung zu einem wichtigen Thema jesuitischer Erziehung: "Katholische Sexualmoral und Sexualpädagogik am Kolleg". Zu Beginn hielt Kollegsdirektor P. Klaus Mertes SJ ein Impulsreferat im Festsaal, das in das Themenfeld grundlegend einführte. Im Anschluss an den Vortrag fand eine Diskussion mit Kollegseltern statt, die von Frau Verena Friedlein und Herrn Dr. Christian Spitz vom Elternbeirat moderiert wurde.

Seiten: 1 - 2 - 3 - ... 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 31 - 32 - 33 - 34 - 35 - 36 - 37 - 38 - 39 - 40 - 41 - 42 - 43 - 44 - 45 - 46 - 47 - 48 - 49 - 50 - 51 - 52 - 53 - 54 - 55 - 56 - 57 - 58 - 59 - 60 - 61 - 62 - 63 - 64 - 65 - 66 - 67 - 68 - 69 - 70 - 71 - 72 - 73 - 74 - - 76 - - 78 - ... 79 - 80 - 81 - 82 - 83 - 84 - 85 - 86 - 87 - 88 - 89 - 90 - 91 - 92 - 93 - 94 - 95 - 96 - 97 - 98 - 99 - 100 - 101 - 102 - 103 - 104 - 105 - 106 - 107 - 108 - 109 - 110 - 111 - 112 - 113 - 114 - 115 - 116 - 117 - 118 - 119 - 120 - 121 - 122 - 123 - 124 - 125 - 126 - 127 - 128 - 129 - 130 - 131 - 132 - 133 - 134 - 135 - 136 - 137 - 138 - 139 - 140 - 141 - 142 - 143 - 144 - 145 - 146 - 147 - 148 - 149 - 150 - 151 - 152 - 153 - 154 - 155 - 156 - 157 - 158 - 159 - 160 - 161 - 162 - 163 - 164 - 165 - 166 - 167 - 168 - 169 - 170 - 171 - 172

Die neuesten aktuellen Meldungen aus dem Kolleg werden auch als RSS-Feed zur Verfügung gestellt.

Kurzfilm „Kolleg St. Blasien – Freunde fürs Leben“

Kurzfilm „Kolleg St. Blasien – Freunde fürs Leben“ – Zum Video und weiteren Filmen

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Kolleg St. Blasien!

Im Namen des Kollegs lade ich Sie ein, sich auf dieser Internetpräsenz gut umzuschauen. Wenn Sie Interesse am Kolleg haben, sind Sie uns natürlich auch direkt im Schwarzwald willkommen, um sich über das Internat und die Schule zu informieren.

Weiter ...

360-Grad-Blick auf St. Blasien

Toller 360-Grad-Blick über St. Blasien auf der Facebook-Seite Hochschwarzwald

Freiwilligendienste - Dem Leben begegnen - Caritas