Internationales Jesuiten-Gymnasium mit Internat für Jungen und Mädchen
Impressionen
02.03.2015

Volleyballmeisterschaften am Kolleg

Bereits zum 28. Mal wurden in der Pater-Alfred-Delp-Halle die kollegsinternen Meisterschaften im Volleyball ausgetragen. Neun Mannschaften traten an, um sich auf hohem Niveau zu messen und gemeinsam Freude am Sport zu haben. Den dritten Platz erreichte am Ende die „PK-AG“ mit den Spielern Otto v. der Decken, Julius Lang, Vinzenz Bartl, Stefan Hillmann, Albrecht v. Heeremann und Leopold v. Posern. Nach einem spannenden Finale wurde das Team mit den Mitgliedern Antonia v. d. Bongart, Alex Volnjanski, Lars Steegmann, Noah Rieple, Carl Crüwell und Leonhard v. Wrede auf den zweiten Rang verwiesen. Kollegsmeister 2015 dürfen sich Hans v. Wedemeyer, Constantin Weiß, Conrad Weiß, Philipp Wittmann, Andi Wöhler und Johannes Ortenburg nennen – herzlichen Glückwunsch! Die Siegermannschaft hatte im Finale die Nase vorn. Kollegslehrer Klaus-Peter Schönfeld freute sich im Namen der Volleyballabteilung über ein faires und leistungsstarkes Turnier, das durch viele freiwillige Organisatoren, Schiedsrichter, Helfer und Mitspieler in diesem Rahmen stattfinden konnte - herzlichen Dank!
Pater Klaus Mertes SJ
02.03.2015

Zusammenarbeit von Eltern und Schule

Wie sieht das Miteinander von Eltern und Schule aus? Den Eröffnungsvortrag beim "Elternforum Dialog" (7. März) hält Pater Mertes SJ zum Thema "Verstehen und Verständigen – Schule im Dialog mit Eltern". BZ-Mitarbeiterin Karin Steinebrunner sprach mit ihm über die Bedeutung der Zusammenarbeit von Eltern und Schule. Das ausführliche Interview ist auf der Interneitseite der Badischen Zeitung vom 28. Februar online abrufbar.
WenDo-Kurs
27.02.2015

WenDo-Kurs für Mädchen

Am 26. und 27. Februar fand zum wiederholten Mal ein WenDo-Kurs unter der Leitung von Trainerin Claudia Becker und Internatspädagogin Edda Reschke statt. WenDo ist ein Konzept von Frauen für Frauen, in dem man sich mit Selbstverteidigung und Selbstbehauptung beschäftigt. Aktuell setzten sich um die 16 Schülerinnen aus den Klassenstufen 9 und 10 mit der eigenen Körperwahrnehmung und der Grenzen-Erkennung auseinander. WenDo soll eine Präventionsmaßnahme gegen Gewalt, Missbrauch und unangenehme Situationen sein. Mithilfe von individuellen Rollenspielen, in denen konkrete Sachverhalte nachgestellt werden und im Üben von Selbstverteidigungstechniken können die Mädchen lernen, sich im Alltag und in der Gesellschaft allgemein zu behaupten und wenn nötig zu wehren. Der Präventionskurs, der sich an einer großen Resonanz erfreut, wird seit einiger Zeit zwei- bis dreimal jährlich hier am Kolleg angeboten.
Kollegsaschermittwoch
25.02.2015

Gottesdienst zur Fastenzeit

Am Mittwochvormittag fand um 8:20 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst zur Fastenzeit im Dom statt. Der diesjährige Kollegsaschermittwoch richtete den Blick mit einem szenischen Spiel auf die Miseren unserer Welt und auf das Thema Schuld. Der Bußgottesdienst stimmte die Schülerinnen und Schüler auf die österliche Fastenzeit ein. Anschließend erhielten die Kollegianer als Zeichen das Aschenkreuz aus den Händen der Jesuiten, Lehrer und Erzieher.
VKIT-Bundeskongress 2015
24.02.2015

VKIT-Kongress 2015

Der diesjährige Bundeskongress des Verbandes Katholischer Internate und Tagesinternate (VKIT) im Kloster Himmelspforten in Würzburg stand unter dem Motto "Die Zukunft des katholischen Internats und Tagesinternats – das katholische Internat und Tagesinternat der Zukunft“. Die Teilnehmer entwickelten in einer Zukunftswerkstatt Perspektiven für die Zukunftsfragen. Darüber hinaus hat der Verband nach einem mehrjährigen Prozess „Qualitätskriterien für katholische Internate und Tagesinternate“ vorgelegt, die Standards setzen für das pädagogische Handeln in den Einrichtungen.
Pädagogischer Tag
23.02.2015

Pädagogischer Tag

Direkt nach den Fastnachtsferien kam am Montag (23. Februar) das komplette Lehrer- und Internatspädagogenkollegium auf einem Pädagogischen Tag zusammen. Am Vormittag referierte Dr. Günther Hoegg zum Thema „Wie Schüler denken und was Lehrer darüber wissen sollten“. Der Nachmittag gehörte den zahlreichen Arbeitsgruppen zu den Themenkreisen ADS/ADHS, Konflikte unter Schülern, Klassenrat/Gruppenrat, Studium-Unterricht-Hausaufgaben und kollegiale Beratung.
Michael Mertes
18.02.2015

Israelisch-Palästinensischer Konflikt

Zum festen Bestandteil des Kollegskalenders gehört in der Fastenzeit das Projekt „Ein Tag für Eine Welt“, das in diesem Jahr am 28. Februar stattfindet. Mit einem Vortrag zum Thema „Der israelisch-palästinensische Konflikt und die Umbrüche im Nahen Osten“ am Freitag, dem 27. Februar, um 19:00 Uhr im Habsburgersaal wird „Ein Tag für Eine Welt“ eröffnet. Michael Mertes – ehem. Leiter KAS-Auslandsbüro Israel – berichtet über seine spannenden Eindrücke aus Jerusalem in den vergangenen Jahren.
Fastnachtsferien
12.02.2015

Fastnachtsferien

Am g'schmutzige Dunnschtig wurden alle Kollegianerinnen und Kollegianer um 9:30 Uhr von der Schule befreit. Jetzt beginnen die närrischen Tage in der Domstadt und der Einstieg in die Fastnachtsferien - wir wünschen aus dem Kolleg eine „glückselige Fasnet“!

Anreisetag aus den Fastnachtsferien ist am 24. Februar und die Schule beginnt wieder am 25. Februar.
Vorlesewettbewerb
12.02.2015

Erfolg beim Vorlesewettbewerb

Lukas Pollex vom Kolleg hat beim Kreisentscheid im Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen an der Werner-Kirchhofer-Realschule in Bad Säckingen den ersten Platz belegt - herzlichen Glückwunsch! 15 Schulsieger aus dem Landkreis Waldshut traten beim Wettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels am vergangenen Mittwoch (11. Februar) gegeneinander an. Bewertet wurden Lesetempo, Betonung und das flüssige Vortragen eines Textes aus "Hugo hebt ab!" von Sabine Zett. Lukas darf nun den Landkreis Waldshut beim Bezirksentscheid vertreten.
Rhetorik-Prüfungen
11.02.2015

Abschlussreden Rhetorikkurs

Der Rhetorik-Kurs unter der Leitung von P. Mertes SJ präsentierte am Dienstagnachmittag (10. Februar) die Abschlussreden im klassischen Stil. Vier Abiturienten brachten ihre interessanten Beiträge im Habsburger Saal zu Gehör. Eine dreiköpfige Jury beurteilt am Ende die Reden in den Kategorien Sprechtechnik, Sprache, nonverbale Kommunikation und Aufbau. Nach intensiver Beschäftigung mit Rhetorik in Theorie und Praxis gibt es die begehrten Zertifikate. Dieser Kurs ist ein besonderes schulisches Angebot am Kolleg. Aufgrund des fehlenden Medieneinsatzes und der Angewiesenheit auf rhetorische Mittel (Struktur, Gestik, Mimik, Auftreten, Stilmittel, Angemessenheit) stellt der Rhetorikkurs ein wichtiges Gegengewicht dar.

Seiten: 1 - 2 - 3 - ... 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 31 - 32 - 33 - 34 - 35 - 36 - 37 - 38 - 39 - 40 - 41 - ... 42 - 43 - 44 - 45 - 46 - 47 - 48 - 49 - 50 - 51 - 52 - 53 - 54 - 55 - 56 - 57 - 58 - 59 - 60 - 61 - 62 - 63 - 64 - 65 - 66 - 67 - 68 - 69 - 70 - 71 - 72 - 73 - 74 - 75 - 76 - 77 - 78 - 79 - 80 - 81 - 82 - 83 - 84 - 85 - 86 - 87 - 88 - 89 - 90 - 91 - 92 - 93 - 94 - 95 - 96 - 97 - 98 - 99 - 100 - 101 - 102 - 103 - 104 - 105 - 106 - 107 - 108 - 109 - 110 - 111 - 112 - 113 - 114 - 115 - 116 - 117 - 118 - 119 - 120 - 121 - 122 - 123 - 124 - 125 - 126 - 127 - 128 - 129 - 130 - 131 - 132 - 133 - 134 - 135 - 136 - 137 - 138 - 139 - 140 - 141 - 142 - 143 - 144 - 145 - 146 - 147 - 148 - 149 - 150 - 151 - 152 - 153 - 154 - 155 - 156 - 157 - 158 - 159 - 160 - 161 - 162 - 163 - 164 - 165 - 166 - 167

Die neuesten aktuellen Meldungen aus dem Kolleg werden auch als RSS-Feed zur Verfügung gestellt.

Kurzfilm „Kolleg St. Blasien – Freunde fürs Leben“

Kurzfilm „Kolleg St. Blasien – Freunde fürs Leben“ – Zum Video und weiteren Filmen

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Kolleg St. Blasien!

Im Namen des Kollegs lade ich Sie ein, sich auf dieser Internetpräsenz gut umzuschauen. Wenn Sie Interesse am Kolleg haben, sind Sie uns natürlich auch direkt im Schwarzwald willkommen, um sich über das Internat und die Schule zu informieren.

Weiter ...

360-Grad-Blick auf St. Blasien

Toller 360-Grad-Blick über St. Blasien auf der Facebook-Seite Hochschwarzwald

Freiwilligendienste - Dem Leben begegnen - Caritas