Internationales Jesuiten-Gymnasium mit Internat für Jungen und Mädchen
Neues Lebensarbeitszeitmodell „Freiräume“
12.06.2015

Familienfreundliches Lebensarbeitszeitmodell

Am Donnerstag gab Harald Röder, Geschäftsführer der Deutschen Beratungsgesellschaft für Zeitwertkonten und Lebensarbeitszeitmodelle, Informationen zur Einführung des neuen Lebensarbeitszeitmodells „Freiräume“ am Kolleg, das in den vergangenen Monaten von der Kollegsleitung und Mitarbeitervertretung gemeinsam entwickelt wurde. Freiräume eröffnet für die Mitarbeiter attraktive Gestaltungsmöglichkeiten, um die langfristige Arbeitszeit flexibler zu gestalten, beispielsweise Auszeiten oder Sabbaticals. Darüber hinaus können auch Zeiten zur Kindererziehung oder zur Betreuung von pflegebedürftigen Angehörigen ermöglicht werden.
C-Jugend
11.06.2015

Erfolgreicher Saisonabschluss

Am vergangenen Dienstagabend (9. Juni) gewann unsere C-Jugend das letzte Spiel souverän gegen Unterkirnach mit 6:3. Es war eine starke Leistung zum Abschluss einer erfolgreichen Fußballsaison, die mit einem oberen Tabellenplatz belohnt wird. Die Mannschaft mit fußballbegeisterten internen und externen Kollegianern sowie Schülern von der Fürstabt-Gerbert-Schule wurde in der Rückrundentabelle sogar Meister – herzlichen Glückwunsch!
Schülergruppe aus Aix-en-Provence
11.06.2015

Schüleraustausch

In diesen Tagen sind 27 Austauschschüler und drei Begleitlehrer aus dem südfranzösischen Aix-en-Provence am Kolleg zu Gast. Bei Ausflügen nach Freiburg, zum Schluchsee und auf die Insel Mainau haben die französischen Schüler die Gelegenheit, die Schönheiten der Region kennenzulernen. Sie wohnen meist in deutschen Gastfamilien, einige von ihnen haben jedoch auch Austauschpartner im Internat. Der Schüleraustausch mit dem Collège „La nativité“ in Aix-en-Provence findet zum ersten Mal statt. Die deutschen Schüler haben bereits im letzten September Südfrankreich erkunden können.
Pater Klaus Mertes SJ
10.06.2015

Über die Schulformen G8 und G9

Bitte keine Rolle rückwärts: Kollegsdirektor P. Mertes SJ plädiert in seinem Standpunkt auf katholisch.de, dass die Geschichte von den Schulformen G8 und G9 nicht zurückgedreht wird. Seinen aktuellen Gastbeitrag können Sie auf der Internetpräsenz der katholischen Kirche in Deutschland nachlesen.
Berufsberatung am Kolleg
09.06.2015

Berufsberatung am Kolleg

Von Dienstag bis zum Donnerstag führen Berater der Bundesagentur für Arbeit wieder Berufsberatung für Schülerinnen und Schüler der Stufen 10 bis 12 am Kolleg durch. Die rund 75 Einzelberatungen dauern jeweils 45 Minuten und finden in Freistunden oder während regulärer Unterrichtsstunden statt. Frau Barde-Rütschlin, Frau Bothe, Frau Wehner, Herr Gantert und Herr Kolep von der Agentur für Arbeit in Lörrach informieren in diesen Tagen die Kursstufenschüler zu ihrer Studien- und Berufswahl.
Projektklasse 2015 der Kulturakademie
08.06.2015

Kulturakademie der Stiftung Kinderland

Bei der vergangenen Projektwoche an den Staatstheatern Stuttgart lernte Henri Ohl (Kl. 7a) und andere Kreativschüler Musiktheater, Schauspiel und Tanz kennen. Gleichzeitig erhielten sie einen Einblick in den Betrieb eines der größten Theater weltweit, an dem Mitarbeiter in ganz unterschiedlichen Bereichen, wie Dramaturgie, Bühnenbild, Musik, Kostüm und Bühnentechnik zusammenarbeiten, um gemeinsam Kunst auf die Bühne zu bringen. Die Teilnehmenden beschäftigen sich in Workshops mit Inszenierungen des Schauspiel Stuttgart sowie mit Choreographien des Stuttgarter Balletts und setzen sich gemeinsam mit künstlerischen Arbeitsweisen und Prozessen auseinander. Insgesamt 80 Schülerinnen und Schüler aus ganz Baden-Württemberg haben in den vergangenen Monaten erfolgreich an den Kreativwochen der Kulturakademie der Stiftung Kinderland teilgenommen.
Studiendirektor Georg Leber
06.06.2015

Wechsel in der erweiterten Schulleitung

Studiendirektor Georg Leber wird zum 1. August die Stelle des Schulleiters an der Deutschen Schule der Borromäerinnen in Kairo übernehmen. Sie ist eine anerkannte deutsche Auslandsschule, die von etwa 700 Schülerinnen besucht wird. Die fast ausschließlich ägyptischen Schülerinnen erwerben neben der ägyptischen Reifeprüfung auch das deutsche Abitur. Georg Leber unterrichtet am Kolleg seit 15 Jahren Latein und Geographie, seit zwölf Jahren ist er als Mitglied der Schulleitung für die Oberstufe und für die Stundenpläne verantwortlich. Er wird eine große Lücke am Kolleg hinterlassen, dennoch gratuliert das Kolleg ihm zu dieser Berufung und wünscht ihm alles Gute. Die Nachfolge im Amt des Abteilungsleiters übernimmt Oberstudienrat Patrick Lebrecht. Herrn Lebrecht wünscht das Kolleg alles Gute für diese verantwortungsvolle Aufgabe.
Pfingstmontag
30.05.2015

Dankeschön

Das Kolleg hat beim diesjährigen Pfingstfest für die Arbeit des Jesuitenflüchtlingsdienstes (JRS) im Irak gesammelt. Es kam eine erfreuliche Spendensumme von 2.750,- € zusammen, die in den vergangenen Tagen an die Jesuitenmission in Nürnberg überwiesen wurde. Darüber hinaus hat die Vinzenzkonferenz „Pater Rupert Mayer“ im Rahmen ihres Standes beim Pfingsttheater 725,- € für Hilfsprojekte der internationalen Gemeinschaft der Vinzenzkonferenzen für Erdbebenopfer in Nepal eingenommen. Allen, die sich an den Spendenaktionen beteiligt haben, ein herzliches Vergelt’s Gott!
Pfingsttheater
26.05.2015

Besonderes Pfingsttheater

Das imposante Pfingsttheater unter der Leitung von Kollegslehrer Klaus-Peter Schönfeld brachte in diesem Jahr das Theaterstück „Das heilige Experiment“ von Fritz Hochwälder eindrucksvoll auf die große Bühne. Es stellte das dramatische Ende des "Jesuitenstaates" im 18. Jahrhundert in Paraguay dar. Eine ausführliche Besprechung der beiden Aufführungen in der gut gefüllten Pater-Delp-Halle ist in der Badischen Zeitung abrufbar. Impressionen gibt es in unserer Bildergalerie.
Kollegsversammlung
25.05.2015

Offizielle Begrüßung der Internatsleiterin

Zu Beginn der Kollegsversammlung am Pfingstsonntag fand die offizielle Begrüßung der neuen Internatsleiterin Marlies Woerz statt. Der Trägerverein des Kolleg St. Blasien e.V. hat bei seiner Sitzung am 22. Mai die Ernennung bestätigt. Kollegsdirektor P. Mertes SJ sprach in der Pater-Delp-Halle seinen Dank an Frau Woerz aus, der auch von der Vorsitzenden des Elternbeirats Internat, Frau Dr. Regina Laufkötter, in einem Grußwort unterstrichen wurde.

Seiten: 1 - 2 - 3 - ... 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 31 - 32 - 33 - 34 - 35 - 36 - ... 37 - 38 - 39 - 40 - 41 - 42 - 43 - 44 - 45 - 46 - 47 - 48 - 49 - 50 - 51 - 52 - 53 - 54 - 55 - 56 - 57 - 58 - 59 - 60 - 61 - 62 - 63 - 64 - 65 - 66 - 67 - 68 - 69 - 70 - 71 - 72 - 73 - 74 - 75 - 76 - 77 - 78 - 79 - 80 - 81 - 82 - 83 - 84 - 85 - 86 - 87 - 88 - 89 - 90 - 91 - 92 - 93 - 94 - 95 - 96 - 97 - 98 - 99 - 100 - 101 - 102 - 103 - 104 - 105 - 106 - 107 - 108 - 109 - 110 - 111 - 112 - 113 - 114 - 115 - 116 - 117 - 118 - 119 - 120 - 121 - 122 - 123 - 124 - 125 - 126 - 127 - 128 - 129 - 130 - 131 - 132 - 133 - 134 - 135 - 136 - 137 - 138 - 139 - 140 - 141 - 142 - 143 - 144 - 145 - 146 - 147 - 148 - 149 - 150 - 151 - 152 - 153 - 154 - 155 - 156 - 157 - 158 - 159 - 160 - 161 - 162 - 163 - 164 - 165 - 166 - 167

Die neuesten aktuellen Meldungen aus dem Kolleg werden auch als RSS-Feed zur Verfügung gestellt.

Kurzfilm „Kolleg St. Blasien – Freunde fürs Leben“

Kurzfilm „Kolleg St. Blasien – Freunde fürs Leben“ – Zum Video und weiteren Filmen

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Kolleg St. Blasien!

Im Namen des Kollegs lade ich Sie ein, sich auf dieser Internetpräsenz gut umzuschauen. Wenn Sie Interesse am Kolleg haben, sind Sie uns natürlich auch direkt im Schwarzwald willkommen, um sich über das Internat und die Schule zu informieren.

Weiter ...

360-Grad-Blick auf St. Blasien

Toller 360-Grad-Blick über St. Blasien auf der Facebook-Seite Hochschwarzwald

Freiwilligendienste - Dem Leben begegnen - Caritas