Internationales Jesuiten-Gymnasium mit Internat für Jungen und Mädchen
Sprachaufenthalt zwei Monate China
02.03.2016

Zwei Monate China

In diesen Tagen sind 19 Kollegianer der Klassen 10c und 10d zu einem Sprachaufenthalt nach China aufgebrochen. Die Schülerinnen und Schüler werden für zwei Monate die beiden Partnerschulen des Kollegs in Jiangyin und Shanghai besuchen. Auf dem Stundenplan stehen neben dem Sprachunterricht in Chinesisch auch Kalligraphie sowie chinesische Landeskunde und chinesische Kultur. Das Unterrichtsprogramm wird durch eine Exkursion nach Peking und Chengdu ergänzt werden. Der Sprachaufenthalt in China ist obligatorischer Bestandteil für diejenigen Schülerinnen und Schüler, die in Klasse acht Chinesisch als dritte Fremdsprache gewählt haben.
Besuchstag "Kolleg erleben"
01.03.2016

Aufnahme in Klasse 5

Das Kolleg lädt die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen sowie deren Eltern zu einem Informationsnachmittag herzlich ein. Am Freitag, 11. März, wird die Schulleitung um 17:00 Uhr im Festsaal (2. OG) das Kolleg mit seinem breiten pädagogischen Angebot vorstellen. Dabei werden auch die unterschiedlichen Sprachen in ihren Besonderheiten und Schwerpunkten präsentiert werden, außerdem wird eine Hausführung angeboten. Interessierte Eltern können jetzt vorab ein Informationspaket (Infobrief und Anmeldeunterlagen) im Schulsekretariat telefonisch (Tel. 07672/27-209) oder per E-Mail anfordern: schulleitung@kolleg-st-blasien.de
Eröffnungsvortrag "Ein Tag für Eine Welt"
28.02.2016

Flucht und Migration

Pater Frido Pflüger SJ, Direktor des Jesuiten-Flüchtlingsdienst (JRS), referierte am vergangenen Freitagabend im Festsaal zum Thema "Deutschland und seine Flüchtlinge inmitten eines weltweiten Dramas." Pflüger SJ kennt aus seiner Arbeit mit dem Jesuiten-Flüchtlingsdienst die Lage in Afrika, im Nahen Osten und hier in Deutschland und berichtete über seine Erfahrungen. Angst vor einer großen Flüchtlingswelle erfasst Europa in den vergangenen Monaten. Allerdings berührt die weltweite Flucht- und Migrationsbewegung uns nur am Rand. Die meisten der 60 Mio. Menschen fliehen in ebenfalls meist arme Nachbarländer im Nahen Osten oder in Afrika. Die meisten Flüchtlinge wollen zurück in die Heimat und nur wenige weiter nach Europa. Dennoch sind es immer noch Tausende, die vor der Festung Europa unter humanitär desolaten Lebensbedingungen ausharren und hoffen. Und es sind viele, die bei dieser Flucht ihr Leben verlieren. Europas Sicherheitspolitik schützt Grenzen und nicht Menschen. Die, die es nach Europa schaffen, kämpfen gegen drohende Abschiebung, leiden unter Unsicherheit, Untätigkeit und Perspektivlosigkeit und verlieren wertvolle Lebenszeit mit Nichtstun.
Debating AG
28.02.2016

Erfolgreich in Würzburg

Unsere Kollegsmannschaft der English Debating AG nahm vom 26. bis zum 28. Februar 2016 am Wettbewerb der Debating Society Germany in Würzburg teil und erzielte unter 32 Teams einen hervorragenden 6. Platz! Damit konnte sich das Kolleg auch für die nächste Runde qualifizieren. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg an das von Herrn O’Reilly und Frau Bilharz begleitete Team!
LpB-Seminar
26.02.2016

Strategien im Wahlkampf

"Medien. Message. Magenta." – unter diesem Motto stand die Veranstaltung der Landeszentrale für politische Bildung (LpB) am Kolleg. Das Seminar im Neigungskurs Gemeinschaftskunde (Gk) der KS 12 befasste sich am Donnerstagnachmittag vor allem mit dem aktuellen Imagewandel der FDP. Mitarbeiter der LpB informierten über die gegenwärtige Wahlkampfmethodik, beispielsweise professionelle Presseagenturen anstelle von innerparteilichen Gremien. Darüber hinaus wurden die Wahlplakate der derzeitigen Landtagsparteien unter der Leitung von Frau Eichler ausgewertet.
Podiumsdiskussion zur Landtagswahl
23.02.2016

Bildungspolitik

Das Kolleg veranstaltete am Montagabend eine von P. Mertes SJ moderierte Podiumsdiskussion mit Kandidaten für die kommende Landtagswahl mit dem Titel „Bildungspolitik in bewegten Zeiten“. Es diskutierten über die Entwicklungen in der Bildungspolitik und Schulfinanzierung: Klaus Schüle (CDU), Reinhold Pix (Bündnis 90/Die Grünen), Walter Krögner (SPD) sowie Jens Buttkereit (FDP). Zu dieser gut besuchten Veranstaltung im Festsaal waren Eltern, Lehrer, Schüler sowie alle sonstige Interessierte eingeladen. Einen inhaltlichen Rückblick gibt es in der Badischen Zeitung.
Tanzworkshop
19.02.2016

Tanzworkshops

Zurzeit findet erfolgreich einmal im Monat samstags ein Tanzworkshop mit Frau Kostyra am Kolleg statt. Hip-Hop und zeitgenössischer Tanz sind in der Pater-Alfred-Delp-Halle die Tanzstile für Mädchen und Jungen aller Altersklassen. Ziel des Workshops ist das gemeinsame Erlernen einer Choreographie. Sabina Kostyra ist Hip-Hop-Trainerin, Übungsleiterin für Turnen und Tanz und absolvierte eine Ausbildung zum Hip-Hop-Instructor (ADTV). Sie studierte am Broadway Dance Center in New York. Kostyra hat an der Hip- Hop-Weltmeisterschaft teilgenommen und ist Süddeutsche & Deutsche Meisterin als Hip-Hop-Trainerin.
IG Jagdliches Brauchtum
18.02.2016

Vortrag über Wildtiermonitoring

Am vergangenen Dienstagnachmittag referierte Mara Sandrini von der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg über das Wildtiermonitoring. In dem interessanten Vortrag thematisierte sie Methoden und Ergebnisse des Monitorings von Wildkatze, Luchs und Wolf. Während die Wildkatze vor allem in der oberrheinischen Tiefebene und der Vorbergzone vermehrt vorkommt, sind Luchs und Wolf derzeit Durchzügler in Baden-Württemberg. Ein dauerhaftes Auftreten dieser beiden Raubtiere in Baden-Württemberg ist laut Frau Sandrini sehr wahrscheinlich. Der eineinhalbstündige Vortrag endete mit dem Fazit, dass mit dem Auftreten von Wölfen in Baden-Württemberg gerechnet werden muss.
Kolleg St. Blasien
16.02.2016

Podiumsdiskussion zur Landtagswahl

Am Montag, dem 22. Februar, um 19:30 Uhr lädt das Kolleg zu einer Podiumsdiskussion zur Landtagswahl 2016 in den Festsaal ein. Zentrale Themen sind die Bildungspolitik und die Finanzierung freier Schulen. Eingeladen sind Klaus Schüle, Erstkandidat der CDU für Freiburg-Ost; Reinhold Pix MdL, Erstkandidat von Bündnis 90/Die Grünen für Freiburg-Ost; Walter Krögner, Erstkandidat der SPD für Freiburg-Ost sowie Jens Buttkereit, Erstkandidat der FDP für Freiburg-Ost.
Besuch Altkollegianer Ivo Gönner (Abi 1971)
15.02.2016

Der Bürgerkönig - Gönner geht

Altkollegianer Ivo Gönner (Abi 1971) scheidet nach 24-jähriger Tätigkeit als Ulmer Oberbürgermeister aus dem Amt. Damit geht Ende Februar eine Ära zu Ende - darin sind sich die Bürger der Stadt und Politiker nahezu aller Lager einig. Über Parteigrenzen hinweg genoss das Ulmer Stadtoberhaupt große Popularität, Wertschätzung und Respekt. Auch nach 45 Jahren erinnert man sich am Kolleg gut an den damaligen Schüler. Gönner war der politische Kopf des ersten Schülerstreiks in St. Blasien. Der damals 17-Jährige setzte sich für die Gründung einer Juso-Gruppe ein. Die SWR-Dokumentation mit Aufnahmen und Interviews aus dem Kolleg wird am 15. Februar 2016 um 18:15 Uhr gezeigt und ist auch in der SWR-Mediathek abrufbar.

Seiten: 1 - 2 - 3 - ... 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - ... 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 31 - 32 - 33 - 34 - 35 - 36 - 37 - 38 - 39 - 40 - 41 - 42 - 43 - 44 - 45 - 46 - 47 - 48 - 49 - 50 - 51 - 52 - 53 - 54 - 55 - 56 - 57 - 58 - 59 - 60 - 61 - 62 - 63 - 64 - 65 - 66 - 67 - 68 - 69 - 70 - 71 - 72 - 73 - 74 - 75 - 76 - 77 - 78 - 79 - 80 - 81 - 82 - 83 - 84 - 85 - 86 - 87 - 88 - 89 - 90 - 91 - 92 - 93 - 94 - 95 - 96 - 97 - 98 - 99 - 100 - 101 - 102 - 103 - 104 - 105 - 106 - 107 - 108 - 109 - 110 - 111 - 112 - 113 - 114 - 115 - 116 - 117 - 118 - 119 - 120 - 121 - 122 - 123 - 124 - 125 - 126 - 127 - 128 - 129 - 130 - 131 - 132 - 133 - 134 - 135 - 136 - 137 - 138 - 139 - 140 - 141 - 142 - 143 - 144 - 145 - 146 - 147 - 148 - 149 - 150 - 151 - 152 - 153 - 154 - 155 - 156 - 157 - 158 - 159 - 160 - 161 - 162 - 163

Die neuesten aktuellen Meldungen aus dem Kolleg werden auch als RSS-Feed zur Verfügung gestellt.

Kurzfilm „Kolleg St. Blasien – Freunde fürs Leben“

Kurzfilm „Kolleg St. Blasien – Freunde fürs Leben“ – Zum Video und weiteren Filmen

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Kolleg St. Blasien!

Im Namen des Kollegs lade ich Sie ein, sich auf dieser Internetpräsenz gut umzuschauen. Wenn Sie Interesse am Kolleg haben, sind Sie uns natürlich auch direkt im Schwarzwald willkommen, um sich über das Internat und die Schule zu informieren.

Weiter ...

360-Grad-Blick auf St. Blasien

Toller 360-Grad-Blick über St. Blasien auf der Facebook-Seite Hochschwarzwald

Freiwilligendienste - Dem Leben begegnen - Caritas