Internationales Jesuiten-Gymnasium mit Internat für Jungen und Mädchen
13.04.2006

"Akku leer" - so beschrieb ein Kollegsmitarbeiter ganz kurz seine Vorfreude auf die Ferien. Mit dem gestrigen Abreisetag haben die Osterferien begonnen. Die Feier der "heiligen drei Tage" und die arbeitsfreie Woche anschließend, mögen den "Akku" in mehrfacher Hinsicht wieder aufladen, so unser Wunsch an alle Kollegianer und alle Gäste auf dieser Homepage.

Frohe und gesegnete Ostern!
09.04.2006

Unter dem Motto "Trennungen, die schmerzen" machten sich in dieser Woche etwa 60 Kollegianer aus allen Altersstufen, sowie zahlreiche Erzieher auf den (Kreuz-) Weg durch St. Blasien. Ausgangs- und Zielpunkt war die Hauskapelle. Von dort ging es zur ersten Station, in das Altersheim (Luisenheim). Dort hatte die VIKO bereits einige Heimbewohner in den Kapellenraum gebracht. Gemeinsam beteten Jung und Alt um ein gutes Miteinander der Generationen. Von dort ging die Gruppe mit dem Kreuz zur Sparkasse, wo die Abiturienten eine Station zum Thema Reich und Arm in dieser Welt vorbereitet hatten. Die schmerzliche Trennung der Konfessionen, Katholisch - Evangelisch, war dann Thema der dritten Station in der evangelischen Kirche. Dort beteten unsere Konfirmanden und die Kollegsministranten für die Ökumene. Letzte Station war dann die Friedhofskapelle, wo man der Verstorbenen gedachte, inbesonders des vor einem Jahr verstorbenen P. Albert Radl SJ, der verstorbenen Jesuiten, sowie der Schüler, Eltern und Wohltäter des Kollegs. Jede Station beinhaltete eine kurze Schriftstelle aus der Bibel sowie Fürbitten, die von verschiedenen Schülergruppen vorgetragen wurden. Angeführt wurde die Prozession durch einen Kreuzträger, der ständig wechselte. Ein Abendgebet in der Hauskapelle rundete die kleine Wallfahrt ab.

Einige Fotos vom Kreuzweg hat die Online-Schülerzeitung des Kollegs ins Netz gestellt - wieder 'mal ein Grund zum Besuch bei Keryx-Online
Pater Siebner SJ
07.04.2006

Der Verband Katholischer Internate und Tagesinternate (V.K.I.T.) ist mindestens so überrascht wie enttäuscht über die absurde Aussage von Bildungsministerin Dr. Annette Schavan (CDU) in der Financial Times Deutschland, besonders schwierige Schüler in Internate zu schicken. VKIT-Vorsitzender Pater Siebner SJ zeigte sich sehr überrascht über diesen Vorschlag: "Frau Dr. Schavan sollte es eigentlich besser wissen." Internate sind keine "Reparaturwerkstätten" oder "Auffangbecken" für aggressive Schulversager. Die pädagogisch höchst anspruchsvolle Arbeit im Internat setzt soziale Kompetenz bei der ganzheitlichen Internatserziehung voraus. Zentral für das erfolgreiche Zusammenleben im Internat ist das Prinzip Freiwilligkeit.
Schriftliches Abitur 2006
03.04.2006

Maximal 330 Minuten lang arbeiteten unsere Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 13 heute in der Pater-Alfred-Delp-Halle an der schriftlichen Abiturprüfung im Fach Deutsch. Die Prüfungen gehen morgen weiter mit dem Fach Mathematik; bis zum 11. April folgen dann noch Englisch, Französisch, Spanisch, Latein, Griechisch, Biologie, Chemie, Physik, Bildende Kunst, Geschichte, kathol. Religion und Wirtschaft. Alle 92 Schülerinnen und Schüler müssen in vier Fächern eine schriftliche Prüfung absolvieren: Deutsch und Mathematik sind für alle verpflichtend, daneben eine Fremdsprache und ein weiteres Fach nach Wahl.
Sozialpraktikum
29.03.2006

Die Vorbereitungen für das Sozialpraktikum laufen bei Herr Bauer auf Hochtouren. Vom 3. bis 12. April werden 42 Kollegianer der Klassen 10 a und 11 b für zehn Arbeitstage in einer sozialen Einrichtung mithelfen. Die Einsatzstellen sind sehr vielfältig, beispielsweise in einer Behinderten-werkstatt, einem Altenheim oder Krankenhaus. Das Sozialpraktikum des Kollegs St. Blasien ist ein Projekt sozialen Lernens. Es verwirklicht die zentralen Ziele jesuitischer Erziehung: Jugendlichen die Möglichkeit geben, sich als Mensch für andere zu erfahren, jeden Einzelnen als Gottes Geschöpf zu erleben und ein Gespür für soziale Gerechtigkeit zu entwickeln.
Hospitation der Lateinlehrer aus dem Kosovo
28.03.2006

Die beiden Lateinlehrer Herr Ramadani und Herr Lleshdedag hospitieren seit Montag bis zu den Osterferien im Kolleg. Sie unterrichten an dem von P. Walter Happel SJ in Prizren im Kosovo gegründeten „Loyola-Gymnasium“. Vorher waren die Lehrer im Universitätsbereich tätig. Im Sommer und Spätherbst 2005 wurden sie in zwei vierzehntägigen Kursen von P. Leutenstorfer SJ in ihr neues lateinisches Unterrichtswerk „Felix“ eingeführt. Jetzt sollen sie in Hospitationen bei Kolleginnen und Kollegen den praktischen Umgang damit kennenlernen. Herzlich willkommen im Kolleg St. Blasien!
Gemeinsam aktiv in der Kollegsbibliothek!
27.03.2006

Heute beginnt das ehrenamtliche Bibliotheks-Team mit dem Drucken der Signatur-Etiketten. Rot-Weiß! Rote Etiketten für den Präsenzbestand und weiße für die Ausleihe. Die neuen ASB-Signaturen werden auf den Buchrücken angebracht. Danach wird eine Schutzfolie über das Etikett geklebt und eine Barcode-Etikette dem Buch zugeordnet.
Gemeinsam aktiv in der Kollegsbibliothek!
22.03.2006

Gemeinsam aktiv in der Kollegsbibliothek! Das Potential von bürgerschaftlichem Engagement im Schulwesen wird hinsichtlich seiner Bedeutung und Qualität vielfach unterschätzt. Nicht bei der Umgestaltung der Bibliothek im Kolleg St. Blasien. Tatkräftig unterstützt das ehrenamtliche Bibliotheks-Team mit den Frauen Kuhn, Roelcke, Zeiher, Dr. Meythaler, Windler, Kaiser und Modispacher das Vorhaben, um die Rahmenbedingungen der neuen Bibliothek zu verbessern und die Attraktivität für die Kollegianer zu steigern. Zur Zeit läuft das Umklassifizieren der Signaturen aller Bücher im Lesesaal für die neue Bibliothekssoftware „Library Online“, die nach der Allgemeinen Systematik für öffentliche Bibliotheken arbeitet. Vielen herzlichen Dank und Anerkennung an das Bibliotheks-Team für das Engagement!
Landeswettbewerb Alte Sprachen 2006
20.03.2006

Herzlichen Glückwunsch an Elisabeth York von Wartenberg zum 1. Preis „Humanismus heute“ im Rahmen des Landeswettbewerbs Alte Sprachen 2006. Mit der Anfertigung ihrer Hausarbeit zum Thema „Die Begegnung des Odysseus mit Nausikaa bei Homer und Goethe“ gewann sie die 1. Runde. Sie ist übrigens die Trägerin des Magis-Stipendiums am Kolleg und wird den Wettbewerb in der zweiten Runde fortsetzen – viel Erfolg! Tolle zweite Plätze haben Sarah Gut (Grafenhausen), Simone Köpfer und Eva-Maria Schlichtmann (beide Bernau) aus der Oberstufe gewonnen! Die Stiftung „Humanismus heute“ des Landes Baden-Württemberg hat die Aufgabe, die Pflege und Weitergabe des kulturellen Erbes der Antike zu fördern.
Wanderpokal "Tag der Mathematik"
18.03.2006

Team des Kollegs erringt Wanderpreis für Mathematik! „Ein Fußball besteht aus 12 Fünfecken und 20 Sechsecken. Wie viele Ecken und Kanten hat der Fußball? Wie viele Diagonalen hat dieser Körper? Wie viele Diagonalen sind Raumdiagonalen, verlaufen also ganz im Inneren des Fußballs?“ Dies war die erste Aufgabe in einem nicht alltäglichen Wettbewerb, der jedes Jahr an der Universität Konstanz stattfindet: Über 20 Schulen aus Südbaden und der Schweiz stellen sich der Herausforderung des „Tages der Mathematik“. In diesem Jahr lud der Fachbereich Mathematik am Samstag, den 18. März, an den Bodensee ein. Rund 180 Schülerinnen und Schüler wetteiferten um den ungewöhnlichen Wanderpreis. Nach einer Information über die Perspektiven des Mathematik-Studiums warten alle gespannt auf die Bekanntgabe der Sieger. „Und den ersten Platz hat in diesem Jahr das Team 1 des Kollegs St. Blasien errungen!“ verkündet der Fachschaftssprecher. Völlig überrascht nehmen Valentin Hoffmann, Christoph Langenstein, Christoph Müller und Caspar v. Schenck den Pokal entgegen. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg!

Seiten: 1 - 2 - 3 - ... 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 31 - 32 - 33 - 34 - 35 - 36 - 37 - 38 - 39 - 40 - 41 - 42 - 43 - 44 - 45 - 46 - 47 - 48 - 49 - 50 - 51 - 52 - 53 - 54 - 55 - 56 - 57 - 58 - 59 - 60 - 61 - 62 - 63 - 64 - 65 - 66 - 67 - 68 - 69 - 70 - 71 - 72 - 73 - 74 - 75 - 76 - 77 - 78 - 79 - 80 - 81 - 82 - 83 - 84 - 85 - 86 - 87 - 88 - 89 - 90 - 91 - 92 - 93 - 94 - 95 - 96 - 97 - 98 - 99 - 100 - 101 - 102 - 103 - 104 - 105 - 106 - 107 - 108 - 109 - 110 - 111 - 112 - 113 - 114 - 115 - 116 - 117 - 118 - 119 - 120 - 121 - 122 - 123 - 124 - 125 - 126 - 127 - 128 - 129 - 130 - 131 - 132 - 133 - 134 - 135 - 136 - 137 - 138 - 139 - 140 - 141 - 142 - 143 - 144 - 145 - 146 - 147 - 148 - 149 - 150 - 151 - 152 - 153 - 154 - 155 - 156 - 157 - - 159 - - 161 - ... 162 - 163 - 164 - 165 - 166 - 167 - 168 - 169 - 170 - 171 - 172

Die neuesten aktuellen Meldungen aus dem Kolleg werden auch als RSS-Feed zur Verfügung gestellt.

Kurzfilm „Kolleg St. Blasien – Freunde fürs Leben“

Kurzfilm „Kolleg St. Blasien – Freunde fürs Leben“ – Zum Video und weiteren Filmen

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Kolleg St. Blasien!

Im Namen des Kollegs lade ich Sie ein, sich auf dieser Internetpräsenz gut umzuschauen. Wenn Sie Interesse am Kolleg haben, sind Sie uns natürlich auch direkt im Schwarzwald willkommen, um sich über das Internat und die Schule zu informieren.

Weiter ...

360-Grad-Blick auf St. Blasien

Toller 360-Grad-Blick über St. Blasien auf der Facebook-Seite Hochschwarzwald

Freiwilligendienste - Dem Leben begegnen - Caritas