Internationales Jesuiten-Gymnasium mit Internat für Jungen und Mädchen
P. Ansgar Wucherpfennig SJ am Kolleg
27.05.2007

„Pro Multis“ - für Viele oder für Alle? Ist Jesus nicht für alle gestorben? Pater Ansgar Wucherpfennig SJ, Dozent für Einleitung und Exegese des Neuen Testaments an der Jesuitenhochschule Sankt Georgen, erläuterte in seiner faszinierenden Auslegung nach der feierlichen Pfingstmesse im Rahmen der Kollegsversammlung diese bibeltheologische Diskussion und Spannung zwischen "für Viele" und "für Alle". Hintergrund ist ein Schreiben, das der Präfekt der Gottesdienstkongregation, Kardinal Francis Arinze, am 17. November 2006 an die Vorsitzenden der Bischofskonferenzen der Welt sandte, in dem die Übersetzung der Worte „pro multis“ im Einsetzungsbericht der Eucharistiegebete neu geregelt wird. Das vom Papst angewiesene Schreiben legt fest, dass die Worte „pro multis“ in den Landessprachen fortan nur noch mit „für viele“ und nicht „für alle“ wieder zu geben seien. Die Heftigkeit der Diskussion, die seit dem Schreiben entfacht ist, lässt darauf schließen, dass es hier um mehr als bloß um philologische Streitigkeiten geht ...
Neue Kletterwand begeistert!
26.05.2007

Immer mehr jugendliche Anhänger des Sportkletterns sind an der Kletterwand anzutreffen. Die neue Kletterwand im neuen Fitnessraum bietet jetzt optimale Bedingungen für den Klettersport am Kolleg. Die Resonanz auf das neue Sportangebot ist bereits jetzt sehr positiv. Es stehen fünf Boulder-Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung. Die Errichtung der neuen Kletterwand wurde erheblich vom Förderverein Kolleg St. Blasien ermöglicht.
Offenes Singangebot im Pfingstprogramm
26.05.2007

"In Deinem Namen wollen wir" ... singen!

Dieses Stück aus dem Jesuitenliederbuch ertönte gerade schön im Musikraum. Das "offene Singen" mit Frau Maria Backhaus in unserem neuen Musikhaus Bleiche ist eine gelungene Neuerung im diesjährigen Pfingstprogramm. Der Projekt-Chor gestaltet mit den einstudierten Stücken den Gottesdienst am Pfingstmontag im Dom.

Ignatianisch ausgedrückt: Singend alles zur größeren Ehre Gottes und zur Freude der Menschen!
Eröffnung der Kunstausstellung
26.05.2007

Schulleiter Bernhard Schmidle eröffnete offiziell die Kunstausstellung in den Räumen der Bildenden Kunst um 12 Uhr. Die Ausstellung zeigt einen beeindruckenden Querschnitt zahlreicher Schülerarbeiten aller Klassenstufen des vergangenen Schuljahres.

Zahlreichen Preisträgern des europäischen Kunstwettbewerbs „Europa in der Schule“ konnte Schulleiter Bernhard Schmidle und die Kunstlehrerinnen Elke Hofmann und Daniela Goebel bei dieser Gelegenheit gratulieren. Herausragend ist Gero Klingler (Kl. 10), der mit einem Bundespreis und Landespreis ausgezeichnet wurde. Weitere Landespreise gingen an Katharina Kiefer (Kl. 8), Janina Büchele (Kl. 10), Julia Frommherz (Kl. 10), Conrad von Reitzenstein (Kl. 10), Pia Morar (Kl. 10) und David Preiser (Kl. 10). Ortspreise erhielten Anna Fechtig (Kl. 6), Leonie Spitz (Kl. 6), Marisa Schwenninger (Kl. 6), Amélie Eckert (Kl. 8), Jessica Kaiser (Kl. 8), Katharina Seikel (Kl. 8), Kristina Schmidt (Kl. 8), Sabrina Behringer (Kl. 8), Britta Maier (Kl. 10), David Risch (Kl. 10), Gabriela Solarte (Kl. 10), Isabel Meythaler (Kl. 10) und Leonie Guggolz (Kl. 12).
Musikalische Einstimmung auf Pfingsten 2007
25.05.2007

Am Freitagabend moderierten Marie Eppinger und Konstantin Esch in der Pater-Alfred-Delp-Halle die musikalische Einstimmung und der offizielle Einstieg in das große Pfingstfest 2007 am Kolleg. Zahlreiche Kollegianer präsentierten musikalische Kurzauftritte vom Feinsten: Trompetenklasse Losch, Bigband des Kollegs, Altsaxophongruppe Heuberger, Chor der Gesangsklasse Walz, A-Capella, English Choir, Liquid Jam, The Collegian Harmonists, Tanzgruppe Toro ...

Die vielfältigen Kulturformate waren gleich am ersten Abend ein besonderer Leckerbissen für unsere zahlreichen Gäste.

Impressionen der wunderbaren Einstimmung finden Sie in unserer Bildergalerie.
Großbrand am Kolleg 27. Mai 1977
23.05.2007

Was dürfen wir nicht vergessen?, ist die zentrale Frage der Erinnerungskultur. Die Erinnerungskultur am Kolleg hat die Aufgabe, gegen das Vergessen zu arbeiten, Erinnerungen zu erhalten und zu bewahren.

Am Pfingstsonntag, 27. Mai 2007, ist der 30. Jahrestag des Kollegsbrandes von 1977. Aus diesem Grund gibt es bereits heute Abend im Fürsteneck ein kleines Memento mit Zeitzeugen und der Feuerwehr St. Blasien.
14.05.2007

 2007 feiert das Kolleg St. Blasien das traditionelle Pfingstfest vom 25. bis 28. Mai. Das Pfingstfest ist jedes Jahr der Höhepunkt im Kalender des Kollegs. Die Programmbroschüre gibt Ihnen einen raschen Überblick über die vielfältigen Angebote. Am schnellsten und am besten können Sie sich hier die aktuelle  Kurzbroschüre im PDF-Format anschauen ( Druckversion). Schauen Sie einfach gleich einmal hinein und feiern Sie mit uns!
13.05.2007

 Der neue Zwischen-Ruf ist da! Zum neunten Mal erscheint jetzt schon der Zwischen-Ruf aus dem Kolleg. Natürlich gibt es ihn auch hier zum  Download im PDF-Format. Zusätzlich ist das Anmeldungsformular zum Altschülertreffen am 6./7. Oktober 2007 beigefügt. Schauen Sie einfach gleich einmal hinein.
Deutschlandfunk
08.05.2007

Kolleg weltweit zu hören: Der katholische Gottesdienst aus der Hauskapelle des Kollegs wird am Sonntag, 13. Mai 2007, ab 10.05 Uhr live im Deutschlandfunk, Südwestrundfunk con.tra, Radio Bremen und im Deutschen Programm von DW-RADIO übertragen und via Kurzwelle sowie Satellit weltweit ausgestrahlt. Die Predigt hält Kollegsdirektor Pater Johannes Siebner SJ. Der Deutschlandfunk bietet eine Frequenzsuche für Ihren Ort im Internet an. Der Gottesdienst kann übrigens auch im Internet-Angebot der Deutschen Welle verfolgt werden. Die Deutsche Welle, der Auslandsrundfunk Deutschlands, strahlt den Gottesdienst über Kurzwelle (Europa: 6.075 Kilohertz) und via Satellit (Astra 1 A) aus. Darüber hinaus wird das Programm von DW-RADIO von vielen Rundfunksendern auf allen Kontinenten übernommen und wieder ausgestrahlt.
Firmung am Kolleg durch Weihbischof Dr. Paul Wehrle
07.05.2007

Der Freiburger Weihbischof, Dr. Paul Wehrle, kam gestern zur Firmung ans Kolleg. 55 Internatsschülerinnen und –schüler hatten sich in den letzten Monaten in sieben Firmgruppen intensiv auf diesen großen Tag vorbereitet. Wir blicken mit Dankbarkeit auf ein sehr schönes Fest zurück. Das Erinnerungsfoto vor dem Dom zu St. Blasien gibt es hier zum Download (773 KB).

Seiten: 1 - 2 - 3 - ... 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 31 - 32 - 33 - 34 - 35 - 36 - 37 - 38 - 39 - 40 - 41 - 42 - 43 - 44 - 45 - 46 - 47 - 48 - 49 - 50 - 51 - 52 - 53 - 54 - 55 - 56 - 57 - 58 - 59 - 60 - 61 - 62 - 63 - 64 - 65 - 66 - 67 - 68 - 69 - 70 - 71 - 72 - 73 - 74 - 75 - 76 - 77 - 78 - 79 - 80 - 81 - 82 - 83 - 84 - 85 - 86 - 87 - 88 - 89 - 90 - 91 - 92 - 93 - 94 - 95 - 96 - 97 - 98 - 99 - 100 - 101 - 102 - 103 - 104 - 105 - 106 - 107 - 108 - 109 - 110 - 111 - 112 - 113 - 114 - 115 - 116 - 117 - 118 - 119 - 120 - 121 - 122 - 123 - 124 - 125 - 126 - 127 - 128 - 129 - 130 - 131 - 132 - 133 - 134 - 135 - 136 - 137 - 138 - 139 - 140 - 141 - 142 - 143 - ... 144 - 145 - 146 - 147 - 148 - 149 - 150 - 151 - 152 - 153 - 154 - 155 - 156 - 157 - 158 - 159 - 160 - 161 - 162 - 163 - 164 - 165 - 166 - 167

Die neuesten aktuellen Meldungen aus dem Kolleg werden auch als RSS-Feed zur Verfügung gestellt.

Kurzfilm „Kolleg St. Blasien – Freunde fürs Leben“

Kurzfilm „Kolleg St. Blasien – Freunde fürs Leben“ – Zum Video und weiteren Filmen

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Kolleg St. Blasien!

Im Namen des Kollegs lade ich Sie ein, sich auf dieser Internetpräsenz gut umzuschauen. Wenn Sie Interesse am Kolleg haben, sind Sie uns natürlich auch direkt im Schwarzwald willkommen, um sich über das Internat und die Schule zu informieren.

Weiter ...

360-Grad-Blick auf St. Blasien

Toller 360-Grad-Blick über St. Blasien auf der Facebook-Seite Hochschwarzwald

Freiwilligendienste - Dem Leben begegnen - Caritas