Internationales Jesuiten-Gymnasium mit Internat für Jungen und Mädchen
Probe Stabpuppentheater
08.05.2008

„Der Zauberer von OZ“ frei nach Lyman Frank Baum wird am Pfingstsamstag um 17:00 Uhr und am Pfingstsonntag um 15:00 Uhr auf die Bühne des Stabpuppentheaters gebracht. Das Stabpuppentheater am Kolleg hat einen sehr besonderen Charme und ist während des Pfingstfestes längst kein Geheimtipp mehr. Die Aufführungen sind fast immer mit rund 100 Gästen an beiden Festtagen „ausverkauft“. Seit 1974 kümmert sich Frau Elisabeth Walter engagiert und liebevoll um die sehr schönen Theaterproduktionen. Bei den 14 mitwirkenden Kollegianern der Klassenstufen 5 bis 11 erfreut sich dieses Kulturformat großer Beliebtheit.
Leitungsteam Pfingsttheater 2008
07.05.2008

Rund 60 Schülerinnen und Schüler des Kollegs tanzen, singen, musizieren, sägen oder hämmern, um am Pfingstsamstag und Pfingstsonntag jeweils um 19:30 Uhr das Musical „Herr der Diebe“ auf die Bühne der Pater-Alfred-Delp-Halle zu bringen. Vorlage ist der gleichnamige Jugendroman von Cornelia Funke, der nun zu einem Jugendmusical umgebaut wurde. Die Musik stammt von Benedikt Brändle, der schon für das Erfolgsstück „Krabat“, das 2001 am Kolleg aufgeführt wurde, eingängige Melodien komponiert hatte. Mitwirkende sind dieses Mal besonders Schülerinnen und Schüler der Altersgruppe zwischen 12 und 16 Jahren. Musik, die in die Beine geht, wird in anspruchsvolle Choreografien umgesetzt, die - wie schon beim letztjährigen Pfingsttheater „Anatevka“ - Regina Thelen entworfen hat. Noch arbeitet jede Gruppe mit Begeisterung an ihren Aufgaben – am Pfingstfest soll sich alles zu einem besonderen Ereignis zusammenfügen, das sich sehen und hören lassen kann.
Probe Pfingsttheater
06.05.2008

"Wir wollen Schule anders machen", sagt Kollegsdirektor Pater Siebner SJ in einem Interview mit der in Freiburg erscheinenden Monatszeitschrift "Herder Korrespondenz".

Konfessionelle Privatschulen erfreuen sich derzeit hoher Nachfrage. Was suchen Eltern und Kinder, wenn sie sich dort anmelden? Was ist das Proprium katholischer freier Schulen? Über diese aktuellen Fragen sprach Pater Siebner SJ mit dem Redakteur Alexander Foitzik. Die Erstveröffentlichung des Gesprächs in der aktuellen "Herder Korrespondenz" gibt es  hier zum Download im PDF-Format.
06.05.2008

Griechischlehrer Dr. Burkhard Reis bereitet in diesen Tagen mit Schülern im Werkraum einen 20-teiligen Bausatz für den Nike-Tempel von der Akropolis in Athen vor, der in einem „Pädagogischen Forum“ am Pfingstfest zusammengebaut wird. Im Maßstab 1:100 wird der beeindruckende Originaltempel aus dem antiken Athen (Baubeginn: 437 v. Chr.) abgebildet, der für die Göttin Athena Nike errichtet wurde. Eine sehr schöne und originelle Idee, um die griechische Kultur in einer anderen Form zu begreifen.
04.05.2008

 Pfingstgrogramm 2008Das große Ereignis im Kollegskalender kündigt sich an. Das Kolleg St. Blasien feiert das diesjährige Pfingstfest vom 9. bis 12. Mai. Die Broschüre gibt Ihnen einen raschen Überblick über die Programmakzente und die vielfältigen Angebote. Am schnellsten und am besten können Sie sich hier die aktuelle  Kurzbroschüre im PDF-Format anschauen ( Druckversion). Schauen Sie einfach gleich einmal hinein und feiern Sie mit!
01.05.2008

 Zwischen-Ruf Der neue Zwischen-Ruf ist wieder pünktlich da! Zum elften Mal erscheint jetzt schon der Zwischen-Ruf aus dem Kolleg. Natürlich gibt es ihn auch hier zum  Download im PDF-Format. Schauen Sie einfach gleich einmal hinein. Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre!
Uhr im Treppenhaus
28.04.2008

Am Freitag, dem 2. Mai 2008, finden am Kolleg St. Blasien von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr Sprechstunden für die Eltern der externen Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen statt. Es wird darum gebeten, Gesprächstermine bei den Fachlehrern über die Schüler anzumelden. Übersichtspläne zu den Sprechstunden werden am Freitagmorgen im Kolleg ausgehängt. Zur Verkürzung der Wartezeiten bietet ein Schülerteam im ‚Aquarium’ im Ostflügel Getränke und belegte Brötchen an.
Berufsberatung am Kolleg
22.04.2008

Der Übergang in die berufliche Ausbildung und der Verbleib im Erwerbssystem hat sich zum Teil grundlegend verändert. Ob es jungen Menschen gelingt, einen Ausbildungsplatz zu erhalten und anschließend am Arbeitsmarkt „Fuß zu fassen“, wird zunehmend unsicherer und zugleich schwieriger. Vor diesem Hintergrund ist die Berufsberatung bei einer der wichtigsten Entscheidungen im Leben zentral. Es gilt den richtigen persönlichen Weg der Ausbildung oder des Studiums zu finden. Hierbei möchten die Berater für akademische Berufe von der Arbeitsagentur helfen, die diese Woche Einzelberatungen am Kolleg für Oberstufenschüler anbieten.
Rugby-Team Kolleg St. Blasien
15.04.2008

Am vergangenen Sonntag fand das Rugby-Verbandsligaturnier mit Kollegsbeteiligung im oberschwäbischen Ravensburg statt. Es war in Bezug auf die spielerische Leistung ein voller Erfolg für unser Rugby-Team um Coach Norman Alan Metcalfe. Das erste Spiel gegen den Rugby-Club aus Freiburg wurde nach einer hart umkämpften 2. Halbzeit mit 19:17 knapp gewonnen. Danach folgte ein deutlicher Sieg gegen die Allgäuer aus Memmingen mit einem Endstand von 27:0. Der Einzug ins Turnierfinale wurde leider knapp durch eine Niederlage gegen die Ravensburg Ravens verhindert. Das Spiel um Platz 3 gegen die Schule Birklehof wurde aufgrund von einigen Verletzungen in der Mitte der 2. Halbzeit abgebrochen. Das Kolleg führte zu diesem Zeitpunkt mit 7:5.
Einsegnung der neuen Gruppenräume
12.04.2008

Dieses Wochenende wird der Einzug des Mädcheninternats in den Franzosenbau vollzogen. Die Umzugsarbeiten laufen seit Tagen auf Hochtouren und seit Freitag wird auch ein LKW für den Möbel- und Kistentransport von der Mühle zum Franzosenbau eingesetzt. Am Freitagabend segnete der Kollegsseelsorger P. Joos SJ die neuen Räume ein. Zwei Gruppen für Mädchen der Mittelstufe werden dort eingerichtet: im zweiten OG wird nun die Gruppe 11a bis zu 24 Mädchen der neunten Klassen beherbergen, im EG kann die Gruppe 11b ebenfalls bis zu 24 Mädchen der zehnten Klassen aufnehmen. Im 1. OG blieben die Einzelzimmer für Gäste, die übrigen Räume stehen dem Internat zur Verfügung als Studium, Computerraum und Lagerraum. Es gibt auch einen kleinen Meditationsraum.

Seiten: 1 - 2 - 3 - ... 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 31 - 32 - 33 - 34 - 35 - 36 - 37 - 38 - 39 - 40 - 41 - 42 - 43 - 44 - 45 - 46 - 47 - 48 - 49 - 50 - 51 - 52 - 53 - 54 - 55 - 56 - 57 - 58 - 59 - 60 - 61 - 62 - 63 - 64 - 65 - 66 - 67 - 68 - 69 - 70 - 71 - 72 - 73 - 74 - 75 - 76 - 77 - 78 - 79 - 80 - 81 - 82 - 83 - 84 - 85 - 86 - 87 - 88 - 89 - 90 - 91 - 92 - 93 - 94 - 95 - 96 - 97 - 98 - 99 - 100 - 101 - 102 - 103 - 104 - 105 - 106 - 107 - 108 - 109 - 110 - 111 - 112 - 113 - 114 - 115 - 116 - 117 - 118 - 119 - 120 - 121 - 122 - 123 - 124 - 125 - 126 - 127 - 128 - 129 - 130 - 131 - 132 - 133 - ... 134 - 135 - 136 - 137 - 138 - 139 - 140 - 141 - 142 - 143 - 144 - 145 - 146 - 147 - 148 - 149 - 150 - 151 - 152 - 153 - 154 - 155 - 156 - 157 - 158 - 159 - 160 - 161 - 162 - 163 - 164 - 165 - 166 - 167

Die neuesten aktuellen Meldungen aus dem Kolleg werden auch als RSS-Feed zur Verfügung gestellt.

Kurzfilm „Kolleg St. Blasien – Freunde fürs Leben“

Kurzfilm „Kolleg St. Blasien – Freunde fürs Leben“ – Zum Video und weiteren Filmen

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Kolleg St. Blasien!

Im Namen des Kollegs lade ich Sie ein, sich auf dieser Internetpräsenz gut umzuschauen. Wenn Sie Interesse am Kolleg haben, sind Sie uns natürlich auch direkt im Schwarzwald willkommen, um sich über das Internat und die Schule zu informieren.

Weiter ...

360-Grad-Blick auf St. Blasien

Toller 360-Grad-Blick über St. Blasien auf der Facebook-Seite Hochschwarzwald

Freiwilligendienste - Dem Leben begegnen - Caritas