Internationales Jesuiten-Gymnasium mit Internat für Jungen und Mädchen

Präventionsarbeit

Nach dem neueren Präventionskonzept des Landes Baden-Württemberg „Stark – stärker – wir“ steht auch am Kolleg die Förderung von „Resilienz“ im Zentrum. Wir bemühen uns um Rahmenbedingungen, in denen Schülerinnen und Schüler zu selbstbewussten und konfliktfähigen Menschen heranwachsen können. Respektvoller Umgang im Alltag und faire Behandlung in Konfliktfällen sind für uns wesentliche Werte. Aber auch eine intensive Betreuung, gut ausgebildete Ansprechpartner und viele Möglichkeiten sich auch außerunterrichtlich zu engagieren sind vorhanden. Das Kolleg ist ein Ort, wo Beziehungen entstehen, die die Einzelnen stärken auf ihrem Weg ins Erwachsenleben.

Hier nur einige Beispiele aus unserem „Sozialcurriculum“:

  • Eintägiges Sozialtraining für alle 5. Klassen
  • Gewaltprävention mit Wendepunkt e.V. für alle 6. Klassen (inkl. Elternabend)
  • Gewaltprävention mit der Polizei Waldshut für alle 6. Klassen (inkl. Elternabend)
  • „WenDo“-Workshop (mehrtägig) für Schülerinnen (freiwillig)
  • „Coolnesstraining“ (mehrtätig) für Schüler bis Klasse 10 (freiwillig)
  • Systemische Mobbingprävention und ggf. Mobbingintervention durch Fachkräfte im Besinnungstage (zwei Übernachtungen) für alle 8. Klassen
  • Gewaltprävention mit der Polizei Waldshut für alle 9. Klassen
  • Sozialpraktikum (zwei Wochen) mit anschließenden Besinnungstagen (zwei Übernachtungen) für alle 11. Klassen

Mehr über unsere außerunterrichtlichen Angebote finden Sie auch unter den Stichworten „Aktivitäten“, „Seelsorge“, „Medienkompetenz“.