Direkt zum Inhalt

Lernziel soziale Verantwortung

Nach den Osterferien haben die Schülerinnen und Schüler der Kursstufe 11 ihr zweiwöchiges Sozialpraktikum in gemeinnützigen Einsatzstellen wie z. B. Altenheimen, Behindertenheimen, Hospizen, Sozialstationen, Krankenhäuser und weiteren caritativen Einrichtungen begonnen. Die Aufgabe des Sozialpraktikums ist es, Schülerinnen und Schüler zu einem Perspektivenwechsel zu bringen, indem sie etwa lernen, die Welt aus der Perspektive von Kranken, Flüchtlingen, Alten oder Obdachlosen zu sehen. Das Erfahrene und Erlebte wird direkt im Anschluss auf den Besinnungstagen reflektiert. Das Sozialpraktikum ist ein zentrales Projekt sozialen Lernens im Rahmen des Sozialcurriculums am Kolleg und bietet die Chance, in der Gesellschaft kooperative und kommunikative Fähigkeiten zu entwickeln.

Weitere Bilder

Alle Meldungen anzeigen